Tutima ref. 798-02 bleibt sporadisch stehen.

Diskutiere Tutima ref. 798-02 bleibt sporadisch stehen. im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, meine Tutima 798-02 bleibt neuerdings immer wieder mal stehen. Wenn sie stehen geblieben ist, befinden sich die beiden zentralen Zeiger...

Schock

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
23
Ort
Sauerland
Hallo,
meine Tutima 798-02 bleibt neuerdings immer wieder mal stehen. Wenn sie stehen geblieben ist, befinden sich die beiden zentralen Zeiger der Stopeinrichtung nicht mehr da wo sie stehen sollten.
Das trat von einem auf den anderen Tag auf. Bis dahin funktionierte die Uhr immer sehr zuverlässig. ca.4-5 Sek minus in 24 Std. Hat jemand eine Idee was da passiert sein kann? Wenn ich dann die Stopfunktion
zurücksetze und die Uhrzeit stelle, läuft sie wieder als wenn nichts gewesen wäre.(Bis zum nächsten Stehen bleiben)

Schöne Grüße
rammon
 

Haider

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
221
Ort
Oldenburg
Hallo Rammon,

Chronotrieb hat sich im Minutenrohr festgefressen.
Das bedeutet.
Chronotrieb lässt sich nur Werkseits entfernen--Minutenrohr nur Blattseits.
Ist also eine kompl. Überholung nötig,incl. Austausch der entsp. Teile-leider!

Gruss
Karsten
 

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.566
Ort
Rhein Main
Hallo.

Diese Erklärung leuchtet mir ein. Ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ich würde hoffen, dass sich das mit Zerlegen, Reinigen, evtl. Polieren der Welle und geöltem Zusammenbauen beheben läßt.

Gruß
Norbert
 

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.781
...mir leuchtet gar nichts ein...was sind denn die "beiden zentralen Zeiger der Stoppeinrichtung"?

Mir leuchtet auch Haiders Erklärung nicht ein- auch wenn sie sich so anhört, als ob ein gängiges Problem umschrieben wird.
 

Haider

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
221
Ort
Oldenburg
Die Tutima 798 besitzt das Lemania 5100
Dort sind der Sec. als auch der Min.zähler zentral angeordnet.
Das beschreibt Rammon auch.

Gruß
Karsten
 

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.781
...OK...das Werk kannte ich nicht. ...ist das wirklich "festgefressen", wenn man es zurückstellen kann, oder ist da einfach ein Reibungsmoment da?
Kommt das Problem öfters vor?
 

Haider

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
221
Ort
Oldenburg
Chronotrieb-Minutenrohr und Minutenzählrohr bestehen aus Stahl.
Irgendwann besteht dort keine Trennung durch Verlust der Schmierung und sie fressen sich fest-werden dann beim zurücksetzen zwar wieder vorübergehend gelöst bis sie wieder fest laufen.

Gruß
Karsten
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.857
Ort
Jena & Dresden
das ganze ist leider ein eher häufiges Problem - für den Laien schnell erkennbar, wenn sich um die Zeiger herum, bzw. auf den Zeigern/Glas dunkler Staub (Abrieb) absetzt.
 
Thema:

Tutima ref. 798-02 bleibt sporadisch stehen.

Tutima ref. 798-02 bleibt sporadisch stehen. - Ähnliche Themen

Uhrendeckel verloren - Identifizierung dieser Uhr zwecks E-Teil-Beschaffung - Bleibt immer stehen: Hallo Forumsmitglieder, mir ist neulich ein Mißgeschick passiert. Ich habe den Uhrendeckel meiner Armbanduhr verloren und es erst ca. 10 Std...
Regent Taschenuhr bleibt stehen: Hallo Forum, seltsames Phänomen: Meine Regent TU, mit vermutlich China 2650, bleibt sporadisch stehen, wenn mindestens Minutenzeiger und...
[Suche] Uhrendeckel verloren - Identifizierung dieser Uhr zwecks E-Teil-Beschaffung: Hallo Forumsmitglieder, mir ist neulich ein Mißgeschick passiert. Ich habe den Uhrendeckel meiner Armbanduhr verloren und es erst ca. 10 Std...
Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen: Guten Morgen allerseits, meine Rolex Datejust die ich mir im Juli gebraucht gekauft habe hat einen Defekt. Im Oktober 2017 wurde eine Revision...
[VORHER/NACHHER] Tutima Military Chrono Ref. 798 wird Schwarz: Hallo liebe Uhrenfreunde, einst habe ich eine schöne Tuti der Bundeswehr in deutlichst getragenem Zustand erstanden. Der Preis war günstig, da...
Oben