" Tuna auf Landgang " Seiko Fieldmaster SBDC011

Diskutiere " Tuna auf Landgang " Seiko Fieldmaster SBDC011 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; „Tuna auf Landgang“ Seiko Fieldmaster SBDC011 Heute möchte ich euch einmal ein ausgefallenes und außergewöhnliches Modell aus dem Hause Seiko...
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
„Tuna auf Landgang“ Seiko Fieldmaster SBDC011

Heute möchte ich euch einmal ein ausgefallenes und außergewöhnliches
Modell aus dem Hause Seiko vorstellen.:-P

Das Modell hat ein Shroud-Gehäuse, welches die eigentliche Uhr noch mal
umhüllt.
Dieses System wird von Seiko seit 1975 erfolgreich bei den Professional
Divern, also den Tuna-Modellen eingesetzt.
Wer da im Detail mehr erfahren möchte, hier ein Link zu meiner Tuna-Vorstellung.
https://uhrforum.de/seiko-sbbn017-tuna-prospex-marinemaster-300m-t77853

Trotzdem ist sie kein Diver und hat somit auch keine Taucherlünette und
„nur“ eine Wasserdichtigkeit von 200m.
Sie hat die Referenz SBDC011 und nennt sich Fieldmaster.


Hier vorab mal ein paar Technische Daten:

Gehäuse: Edelstahl, Shroud
Verschraubter Edelstahlboden mit „Ground to Air Emergency Signal Code“
Verschraubte Krone mit Signatur.
WaDi: 20bar

Werk: Kaliber 6R15, 23 Juwels
Automatisches Werk mit Handaufzug und Sekundenstop
Gangreserve ca. 50 Stunden

Lünette: Beidseitig drehbar mit Kompass-Rose, keine Rastungen
Saphirglas mit Anti-Reflex-Beschichtung

Maße: Durchmesser 48mm ohne Krone
Höhe 13,7mm
Gewicht 223g

Band: Braunes Kalbslederband mit signierter Schließe


So außergewöhnlich wie die Fieldmaster selbst, ist auch die Qualität.
Alles sieht perfekt aus und fühlt sich auch so an.
Sie hat nicht das erwartete matt schimmernde Aluminiumfinish der Tuna.
Der Shroud der Fieldmaster ist leicht gebürstet und das geheimnisvolle
Schimmern sieht spektakulär aus.

Vielleicht ist es mir ansatzweise gelungen, das in den Bildern einzufangen.:hmm:

Jetzt erstmal ein paar Bilder.


1. FM.jpg

2. FM.jpg

3. FM.jpg

4. FM.jpg

5. FM.jpg

6. FM.jpg

7. FM.jpg

8. FM.jpg

9. FM.jpg

10. FM.jpg
 
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
„Tuna auf Landgang“ Seiko Fieldmaster SBDC011


Die Kompasslünette hat eine leichte Schräge hinunter zum Saphirglas.
Im Unterschied zur Tuna ist sie bidirektional und hat keine Klicks,
sie rastet also nicht ein.

Dafür hat sie die perfekte Ausgeglichenheit zwischen Drehbarkeit
und Reibung.
Das Verstellen der Lünette fühlt sich so perfekt an, als wäre es hydraulisch
unterstützt.
Ich wollte ihr könnt das jetzt fühlen.:-P


Das Zifferblatt und die Zeiger sind sehr gut ablesbar und haben eine
dezente Schwärzung.
Die Indices sind chromeingefaßt und das Lumen, obwohl kein Diver,
seikotypisch hervorragend.


Das Seiko-Kalbslederband fühlt sich großartig weich an und hat eine
Anstossbreite von 21mm.
Die Dornschließe ist leicht gebürstet und trägt den Seiko Schriftzug
und........irgendwie erinnert sie mich an eine Panerai-Schließe.


Die Fieldmaster mit ihren 48mm ohne Krone ist sehr ausgewogen
und gut ausbalanciert. Sie lässt sich wunderbar tragen.

Insgesamt waren meine Erwartungen sehr hoch und ich bin nicht
enttäuscht worden.
Die Krönung der unverwechselbaren und außergewöhnlichen Uhr
ist für mich natürlich das Werk des Kalibers 6R15 mit Handaufzug
und Sekundenstop.

Nochmal ein paar Bilder.


11. FM.jpg

12. FM.jpg

13. FM.jpg

14. FM.jpg

15. FM.jpg

16. FM.jpg

17. FM.jpg

18. FM.jpg

19. FM.jpg

20. FM.jpg


Im nächsten Teil kommen noch ein paar Impressionen mit der Tuna
zusammen und ein paar Nightshots.
Ein Auszug aus dem Army Ranger Handbuch über die Funktion der
Kompass-Lünette.
 
Cookie

Cookie

Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
3.734
Ort
Göttingen
Moin Raleef,


ich stehe voll auf die SEIKOS mit Shroud-Gehäuse, zudem hast Du Dir ja hiermit ein eher selteneres Modell gegönnt. :super:

Für ihre 48 mm Durchmesser wirkt sie erstaunlich gut tragbar und überhaupt nicht klobig - auch wenn mich das nicht besonders stören würde...:D

Tolle Bilder - aber wo ist der nightshot? 8-)


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :klatsch:, Danke für's Zeigen und viele Grüße,

Marcus



EDIT: Sorry, war zu ungeduldig...:oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
„Tuna auf Landgang“ Seiko Fieldmaster SBDC011


Die Army Ranger Handbuch beschreibt eine einfache Methode zum Auffinden der Himmelsrichtungen mit einer Armbanduhr mit den Händen und die so Diese Methode hat in vielen anderen Überleben Bücher wurden im Laufe der Jahre veröffentlicht und ist noch immer das gleiche von der Original-Ranger das Handbuch. Die Technik ist leicht zu erlernen und erfordert nur ein wenig Übung. Nach diesem Verfahren wird davon ausgegangen, können Sie die Uhr Lünette verwenden, um Himmelsrichtungen regelmäßig zu verfolgen.

I. nördlichen gemäßigten Zone
1. Bestimmen Sie, ob Sie in der nördlichen oder südlichen gemäßigten Zone sind. Die nördliche Zone ist zwischen 23,4 und 66,6 Grad nördlicher Breite befindet, und die südliche ist zwischen 23,4 und 66,6 Grad südlicher Breite. Eine lokale Karte oder Internet-Suche können Sie herausfinden, diese Antwort für Ihre Region. Wenn Sie sich im nördlichen Bereich sind, gehen Sie zu Schritt 2 zurück. Ansonsten auf den zweiten Abschnitt zu gelangen.
2. Schieben Sie einen kleinen Stock oder anderen spitzen Gegenstand in den Boden, in den Augen der Sonne, so dass es einen Schatten wirft.
3. Legen Sie Ihre Uhr auf den Boden, und zeigen Sie den Stundenzeiger direkt auf der Schatten des Stabes.
4. Suchen Sie den Punkt in der Mitte zwischen dem Stundenzeiger und der 12-Uhr-Position auf Ihrer Uhr. Dies markiert Süden. Der direkte Gegenteil von dem es Nordwand.
5. Wenn Sie eine bewegliche Blende auf Ihrer Uhr haben, bewegen Sie den Pfeil auf der Oberseite auf eine bestimmte Richtung (nach Wahl) zeigen. Dies wird Ihnen helfen, eine bestimmte Richtung im Kopf, aber sicher sein, nach Norden in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, da es leicht zu verwechseln Richtungen ist.

II. Südlichen gemäßigten Zone
1. Schieben Sie einen kleinen Stock oder anderen spitzen Gegenstand in den Boden, in den Augen der Sonne, so dass es einen Schatten wirft.
2. Legen Sie Ihre Uhr auf den Boden, und zeigen die 2-Uhr-Position direkt an den Schatten.
3. Suchen Sie in der Mitte zwischen dem Stundenzeiger und der 12-Uhr-Position. Dies zeigt die Nord-Süd-Linie, mit Norden zu der Richtung zwischen der Stunde und die 12 Uhr, und das Gegenteil zu südlich.
4. Wenn Sie eine bewegliche Blende auf Ihrer Uhr haben, bewegen Sie den Pfeil auf der Oberseite auf eine bestimmte Richtung (nach Wahl) zeigen. Dies wird Ihnen helfen, eine bestimmte Richtung im Kopf, aber sicher sein, nach Norden in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, da es leicht zu verwechseln Richtungen ist.


Bilder mit der Tuna zusammen.

21. FM.jpg

22. FM.jpg

23. FM.jpg

24. FM.jpg

25. FM.jpg


.........und jetzt noch ein paar Nightshots.

26. Night FM.jpg

27. Night FM.jpg

28. Night FM.jpg

29. Night FM.jpg

30. Night FM.jpg


An dieser Stelle noch ein persönliches Dankeschön an Harald, den Vorbesitzer,
der all die Strapazen mit dem Import und dem Zoll auf sich genommen hat.:roll:

Ich hoffe, euch hat die Vorstellung dieser außergewöhnlichen Uhr ebensoviel
Spaß bereitet wie mir.:-P
Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und für´s reinschauen.
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
Hallo Ralf,

herzlichen Glückwunsch zur Seiko Fieldmaster.

Sie gefällt mir ausserordentlich gut. :super:
Ausserdem sieht man sie selten. Mal was ganz anderes.

Das Seiko typische Shroud-Gehäuse finde ich klasse.

Vielen Dank für die vielen tollen Bilder.:super:8-)

Viel Spaß damit.:klatsch::klatsch::klatsch:
 
Bender242

Bender242

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
830
Ort
Niedersachsen
Echt ein schönes Teil. War mir noch wirklich aufgefallen.
Die Seiko mit der typischen "Tunfischdose" sind einfach nur genial. :klatsch:

Viel Spaß damit und danke für die tollen Fotos! :super:
 
T

tomzack68

Gast
Moin Raleef,
tolle informative Vorstellung mit wie immer bei Dir klasse Bildern!
Glückwunsch zur Seiko.
 
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Moin Raleef,


ich stehe voll auf die SEIKOS mit Shroud-Gehäuse, zudem hast Du Dir ja hiermit ein eher selteneres Modell gegönnt. :super:

Für ihre 48 mm Durchmesser wirkt sie erstaunlich gut tragbar und überhaupt nicht klobig - auch wenn mich das nicht besonders stören würde...:D

Tolle Bilder - aber wo ist der nightshot? 8-)


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :klatsch:, Danke für's Zeigen und viele Grüße,

Marcus



EDIT: Sorry, war zu ungeduldig...:oops:

Hallo Marcus,

danke dir für´s reinschauen.:super:
Sie ist wirklich nicht klobig, die meisten lassen sich aber durch die Größenangaben beeindrucken.;-)
Wenn das aber so harmonisch gestaltet ist, ist das okay!
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.545
Ja Seiko ist schon klasse ,tolle Vorstellung.
 
rlbiker

rlbiker

Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
241
Ort
München
Guten Morgen,

vielen Dank für diese tolle Vorstellung, denn es hat wirklich Spaß gemacht sie zu lesen.
Ich kannte eigentlich nur die Tuna und sie hat mir nie so wirklich gefallen, da sie durch die runden Index Kreise und der Taucherlünette irgendwie zu klobig aussah, aber die Fieldmaster macht einen ganz anderen Eindruck.
Gerade durch die Kompasslünette und die Balken als Indexkennzeichnung wirkt sie fast schon "grazil" und das helle Lederband tut da ihr übriges um diesen Eindruck der "Leichtigkeit" noch zu verstärken. Also wirklich absolut stimmig die Uhr.
Da sieht man mal was ein paar Strichlein mehr alles verändern können und der Uhr ein total neues Aussehen verleihen. Ich bin begeistert.

Herzlichen Glückwunsch zu der schönen Uhr.
 
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Hallo Ralf,

herzlichen Glückwunsch zur Seiko Fieldmaster.

Sie gefällt mir ausserordentlich gut. :super:
Ausserdem sieht man sie selten. Mal was ganz anderes.

Das Seiko typische Shroud-Gehäuse finde ich klasse.

Vielen Dank für die vielen tollen Bilder.:super:8-)

Viel Spaß damit.:klatsch::klatsch::klatsch:

Hallo Axel,

danke dir für´s reinschauen.:super:

Warum man sie so selten sieht, verstehe ich nicht.:hmm:
Ist nämlich eine klasse Uhr.
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.574
Ort
49...
Hallo Ralf!
Danke für diese tolle Vorstellung!:klatsch:
Du hast keine Fragen offen gelassen, insofern bleibt mir nur, Dir zu dieser oberg....n Uhr zu gratulieren!;-)
Als bekennender Lederfan gefällt sie mir in Verbindung mit dem Band außerordentlich gut und werksbedingt ist sie FÜR MICH noch einen Tick reizvoller als die Diver-Tuna!:-)

Viel Spaß mit ihr,....
Christian
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.359
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Hallo Ralf,

was soll ich noch sagen?
Super Bilder, Super Infos. Besser geht es nicht.:klatsch:
Vielen Dank für diesen Bericht.
Danach könnte ich glatt mal 'ne Seiko kaufen.;-)
 
J

juergen1950

Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
1.162
schöne, gewaltige Uhr, gratuliere dazu und wünsche viel Freude daran.
Gruß
Jürgen
 
M

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
Hallo Ralf,

wer so früh am Morgen eine derart detailierte Uhrenvorstellung für die "Kumpels" vom Forum hinlegt, der verdient unser aller Respekt! Danke dafür. :super:

Die Uhr ist einfach der Hammer! Wahrscheinlich auch ein derart ordentlicher Klopper, sodass man sie auch als Hammer verwenden könnte... Dafür wäre sie aber viel zu schade! Ich mag dieses Gehäuse von Seiko sehr gerne und das man es auch mal für eine "Überwasseruhr" verwendet finde ich einfach toll!

Dir wünsch ich mit Deiner neuen Landmaster viel Spaß.

Danke nochmal für die umfangreiche Vorstellung und die überaus gelungenen Fotos.

viele Grüße
Martin
 
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Echt ein schönes Teil. War mir noch wirklich aufgefallen.
Die Seiko mit der typischen "Tunfischdose" sind einfach nur genial. :klatsch:

Viel Spaß damit und danke für die tollen Fotos! :super:
Hallo Marc,

danke dir für´s reinschauen. :super:
Man sieht sie relativ selten, das stimmt.
Ich liebe die Shrouded-Modelle.:-D

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Moin Raleef,
tolle informative Vorstellung mit wie immer bei Dir klasse Bildern!
Glückwunsch zur Seiko.
Hallo Thomas,

auch dir ein Dankeschön für´s reinschauen.:super:
Das mit den Bildern wird ja langsam bei mir, habe dieses Jahr schon Fortschritte gemacht.
Ich glaube, Nato würde ihr auch gut stehen.:hmm:
 
thomash

thomash

Dabei seit
14.06.2011
Beiträge
821
Eine tolle Vorstellung von einer tollen Uhr.
Gibts die auch noch am Handgelenk zu sehen?

Wäre sehr nett ;)
 
Tempo

Tempo

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Ja Seiko ist schon klasse ,tolle Vorstellung.
Danke dir für´s reinschauen Kelte.:super:

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Guten Morgen,

vielen Dank für diese tolle Vorstellung, denn es hat wirklich Spaß gemacht sie zu lesen.
Ich kannte eigentlich nur die Tuna und sie hat mir nie so wirklich gefallen, da sie durch die runden Index Kreise und der Taucherlünette irgendwie zu klobig aussah, aber die Fieldmaster macht einen ganz anderen Eindruck.
Gerade durch die Kompasslünette und die Balken als Indexkennzeichnung wirkt sie fast schon "grazil" und das helle Lederband tut da ihr übriges um diesen Eindruck der "Leichtigkeit" noch zu verstärken. Also wirklich absolut stimmig die Uhr.
Da sieht man mal was ein paar Strichlein mehr alles verändern können und der Uhr ein total neues Aussehen verleihen. Ich bin begeistert.

Herzlichen Glückwunsch zu der schönen Uhr.
Hallo Al,

dankeschön für´s reinschauen. Schön das es dir gefallen hat.:super:
Da kann man mal sehen, das Uhren aus dem gleichen Hause und mit identischem Gehäuse,
sehr eigenständig sein können.
Ich finde sie beide sehr charming.;-)
 
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
13.715
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo Ralf,

Glückwunsch zu dieser aussergewöhnlichen Seiko!

Ich habe zwar keine Ahnung, was das Gedöns auf der Lünette genau bedeutet (habe Deine Erläuterungen geflissentlich übersprungen:D), aber toll ausschauen tuts.

Im Ernst: diese "Tuna" gefällt mir wirklich, aber 48 mm sind fur mich jenseits von gut und böse.

Ich wünsche Dir viel Freude mit der Seiko!:klatsch:

PS. So, jetzt lese ich nochmal, wie das genau funktioniert mit den Himmelsrichtungen ....;-)
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.940
Hallo Ralf ,
deine Fieldmaster ist einfach Spitze , würde die gerne einmal in Natura sehen und an den Arm legen ;-)
Klasse Vorstellung mit schönen Bildern hast du uns gezeigt ,
Glückwunsch zu der Seiko :klatsch:
 
Thema:

" Tuna auf Landgang " Seiko Fieldmaster SBDC011

" Tuna auf Landgang " Seiko Fieldmaster SBDC011 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Seiko SRP637 Baby Tuna Kanji Saphirglas Mod

    [Verkauf] Seiko SRP637 Baby Tuna Kanji Saphirglas Mod: Privatverkauf!!!! Privatperson!!! Moin, verkaufe meinen SRP637 Diver. Eine konsequent, zuende gedachte Taucheruhr. Einige Daten zur Uhr...
  • [Erledigt] Seiko Prospex Divers Solar 200M PADI Special Edition "Tuna" SNE499

    [Erledigt] Seiko Prospex Divers Solar 200M PADI Special Edition "Tuna" SNE499: Privatverkauf Hallo zusammen Biete hier eine quasi neue, 1x an einem anderen Nato getragene Seiko PADI Solar Tuna an Sie wurde letzen Monat...
  • [Suche] Seiko Spring Drive Tuna (SBDB009 oder SBDB013)

    [Suche] Seiko Spring Drive Tuna (SBDB009 oder SBDB013): Hallo zusammen, Ich suche eine Seiko Spring Drive Tuna SBDB009 oder SBDB013 im Full-Set und in sehr guten Zustand. Grüsse.
  • [Erledigt] Seiko SNE498P1 - Golden Solar Tuna

    [Erledigt] Seiko SNE498P1 - Golden Solar Tuna: Servus Verkaufe hier meine Solar Tuna Die Uhr ist von mir im Juli gekauft worden - also Erstbesitz mit Garantie bis Juli 2020 Neuwertiger...
  • [Reserviert] Seiko SNE498P1 - Golden Tuna - komplett Set

    [Reserviert] Seiko SNE498P1 - Golden Tuna - komplett Set: Hallo, biete euch heute meine golden Tuna an. Sie ist noch kein Jahr alt und wurde in Deutschland gekauft. Sie wurde sehr wenig getragen und ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben