Kaufberatung Tudor Prince Oysterdate - Meinungen gefragt

Diskutiere Tudor Prince Oysterdate - Meinungen gefragt im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Schönen guten Abend! Ich möchte meinen ersten Thread hier im Forum dafür nutzen um für mich etwas Klarheit zur oben genannten Uhr zu bekommen...
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Schönen guten Abend!

Ich möchte meinen ersten Thread hier im Forum dafür nutzen um für mich etwas Klarheit zur oben genannten Uhr zu bekommen.
Ich interessiere mich für ein Vintagemodell. Jetzt weiß ich mangels Kenntnis nicht, welche Werke zum Einsatz kamen und welches ich mir am besten zulegen sollte.
Optisch bin ich mir im Klaren:

- dunkles/blaues Blatt
- Strichindize
- Band muss nicht zwingend dabei sein.

Doch wenn ich ein Band bekommen könnte, wäre es auch schön.
Aber wie bereits geschrieben bin ich mir unsicher bezüglich der verbauten Werke.
Auf was müsste ich achten?
Dass ETA zum Einsatz kam, weiß ich. War das durchgehend so? Welches Werk ist zu empfehlen?

Der Wiederverkaufswert einer solchen Uhr interessiert mich ehr weniger. Doch wäre es trotzdem gut zu wissen, ob sich B+P gravierend im Preis ausdrücken.

Ich hoffe hier finde ich Rat.
 
Zuletzt bearbeitet:
hovi

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.291
Ort
Region Hannover
Hallo Andreas,

Prince hießen die irgendwie alle. Gib doch bitte eine Ref. Nr. an.
Dann werden sich viele Member melden.

Generell kannst du mit den Uhren nichts falsch machen. Und die ETA Werke sind wirklich gut.
B&P bringt zwischen 100 und 500 EUR, je nach Uhr.

Aber die kompletten werden leider immer weniger!
 
Laoshi

Laoshi

Dabei seit
16.12.2015
Beiträge
94
Ort
Wien
Zu unterscheiden ist eigentlich, Date/no Date und die epochen der Logos im groben, smal rose / rose und das neue Schild, je nach Epoche ist dann ein Rolex Band oder ein Tudor dabei. Ich selbst bin stolzer Besitzer einer 74000 :)

lies dich mal durch geht bei rund 500 los und endet irgendwo bei 1,5-2k :)
 
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Hallo

Ja eine Referenznummer habe ich jetzt spontan nicht im Kopf. Ich habe die 90734 gefunden. Wenn es diese Referenz mit einem blauen Blatt gäbe, wäre es doch eine schöne Sache.
Welche Werke wurden hier verbaut und zu welchem würdet ihr greifen?
 
Monk

Monk

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
1.594
Hallo Paul

nun - schön sind sie eigentlich alle. D.h. die Form ist schon ein Klassiker. Abgesehen von ein paar ganz frühen Exemplaren verrichten in den Tudors ETA Werke ihren Dienst. Die wohl noch etwas verfeinert wurden. Das ist jetzt nicht unbedingt vom Feinsten oder gar Haute Horlogerie. Dafür aber sehr solide, robust und mit guten Laufeigenschaften versehen.
Nicht umsonst wurden in frühen Werbeanzeigen Bauarbeiter mit Presslufthammer gezeigt. Ein weiterer Vorteil der ETA´s: Ersatzteile sind eigentlich kein Problem. Was bei Exemplaren vom Mutterhaus durchaus sein kann. D.h. hier kann wer will einen Klassiker auch für den Alltagsgebrauch finden. Box und Papierkram - für Vitrinensammler wichtig. Aber sonst? Ich empfinde das als unnützen Ballast.
Zu erwähnen wären evtl. noch die Größenabstufungen. Frühe Exemplare aus den 50ern gab es in Größen um die 31 mm, später dann 34 mm. Und einige und seltener in 36 mm.
Evtl. sind ja auch die Varianten mit Handaufzug für Dich interessant. Für das gelegentliche Tragen eigentlich eine sehr gute Wahl. Auch gibt es diese ohne Datum. Das ist zwar Geschmackssache. Aber ich empfinde diese Varianten als sehr schön. Vor allem ohne die mich störende Datumslupe.
Die originalen Stahlbänder sind optisch sehr fein an den Uhren. Man merkt einfach, daß das zusammen gestaltet wurde. Und auch die eigentlich kleine 34er wirkt damit sehr präsent. Aber völlig unaufdringlich. Auch wenn die Dinger nach 50 Jahren oft recht klapprig sind. Aber irgendwie muß auch das so sein....

Gute Jagt
Oliver

Ein Beispiel muß schon sein:

IMGP9088.jpg
 
Laoshi

Laoshi

Dabei seit
16.12.2015
Beiträge
94
Ort
Wien
Müsste ein ETA 2783 mit 25 Steinen sein, ich habe bis jetzt prinzipiell noch nichts negatives von den Tudor Werken gehört ganz gleich welches du nimmst, mit ETA machst du selten was falsch und die Werke wurden alle noch ein wenig von Tudor/Rolex modifiziert :) schön ist die "hacking second"!

Wichtig für alle die eine Tudor Oyster wollen, man sollte sich der Größe von 34mm im klaren sein, ich habe z.B sehr kleine Handgelenke wo das nicht zu klein wirkt, solltest du ein Hüne sein - naja wirkt vielleicht dann wie eine Flik Flak ^^
 
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Danke, euch Beiden!

Mein Handgelenk misst knappe 18cm. Ich trage auch z.B. eine Rolex Datejust aus den späten 70ern. Die Größe mit 34mm ist da denke ich, kein Problem.
Das ETA gute Werke macht, habe ich schon gelesen. Selbst habe ich aber noch keines besessen.
Wenn Tudor/Rolex da noch einmal Hand anlegt, ist das gut für mein Gewissen. Ich bin mit Rolex aufgewachsen.

Ab wann wurden die Prince Oysterdate`s mit dem neuen Logo hergestellt? Dann kann ich so meine Suche etwas eingrenzen.
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Die späteren Modelle der Prince Reihe verfügen wohl über ein ETA 2824 der besseren Art.
Wenn es aus den 60er oder 70er Jahren sein soll, so kann auch ein Anton Schild Kaliber drin sein.
Die 74000 Reihe ist noch überall zu warten, ein gutes Exemplar noch im 3-stelligen Bereich.
Siehe meine Tudor Prinzessin mit WG Lünette


20150601_182530.jpg
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.996
Ort
OWL
Die 74000 Reihe ist noch überall zu warten, ein gutes Exemplar noch im 3-stelligen Bereich.
Siehe meine Tudor Prinzessin mit WG Lünette
Wenn du doch nur mal auf mein Gesuch im MP reagieren würdest... ;-)

Wenn es größer sein soll: Die Day-Dates haben 36mm und die Jumbos sogar 38mm.

Gruß
01kaufmann
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Wenn du doch nur mal auf mein Gesuch im MP reagieren würdest... ;-)

Wenn es größer sein soll: Die Day-Dates haben 36mm und die Jumbos sogar 38mm.

Gruß
01kaufmann
Sollte ich sie mal verkaufen, dann melde ich mich.
 
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Auch hier vielen Dank!
Habe hier eben von 36mm und gar 38mm Jumboversion gelesen. Diese werden dann wohl den Preis erheblich nach oben treiben.
Ich weiß, das ich mir das selbst im Netz suchen könnte aber ich würde gerne die Diskussion etwas anregen und mich mal erkundigen, wie die Referenzen lauten.
Wer Zeit und Lust hat, kann mich ja mal aufklären bzgl der Modelle! Oder hat sich seit 1969 nichts mehr an der Palette geändert?
 
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Eine tolle Seite. Kannte ich noch nicht. Habe meine Uhren bisher alle beim Händler des Vertrauens gekauft. Leider hat der keine Tudor.
Erneut besten Dank!
 
Monk

Monk

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
1.594
Bei Chrono kannst du den Durchmesser angeben. Ergebnis bei 36mm und 38mm für Tudor:

Tudor Uhren - Alle Preise für Tudor Uhren auf Chrono24

Gruß
01kaufmann
Wobei ich bei der Seite immer ein merkwürdiges Gefühl habe. Klar, man kann es ja mal versuchen mit den Preisen... Aber wenn mich schon die erste Uhr in der Liste mißtrauisch macht, hab ich eigentlich keine Lust mehr. Wenn die 38 mm Durchmesser hat fress ich einen Besen. Oder die Uhr... Diese, wie ich finde durchaus hübsche aus den späten 50ern, hat 34. 38 nur mit Krone. Und dann bei dem Preis kein Originalband, ein 20er Band rangezwängt - noch nicht mal ein passendes, kein Werksbild. Aber wie oben geschrieben: Man kanns ja mal probieren. Wenn ich die Preise sehe bekomme ich echt Schnappatmung. Die taugen höchstens dazu sie der Frau zu zeigen. Um zu demonstrieren, was man an Werten zusammengetragen hat;) Zum Vergleich mal ein aktuelles Angebot: https://www.willi-rothfuss.de/shop/c/rolex/p/rolex-oysterdate-precision-vintage-ref-6426-1392-0.html Und die kann man vorab auch mal anschauen, in die Hand nehmen, umschnallen... Und der Laden ist nicht dafür bekannt, ein Billigheimer zu sein.
Da würde ich lieber warten. In der Zeit Infos sammeln, Händler abklappern die ich besuchen kann oder auf die Chance in der Bucht lauern. Gerade in England und Australien tauchen immer wieder schöne Stücke auf. Und gerade England ist beim derzeitigen Kurs recht interessant. Nur wohl nicht mehr lange. Dann ist auch hier Zoll fällig....

Schöne Grüße
Oliver
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.996
Ort
OWL
@Oliver: Bei den Preisen hast du Recht. Ich dachte jetzt auch erstmal zum ermitteln der relevanten Refs.
Da kann die Seite ganz nützlich sein.
Gruß
Konstantin
 
KingNewman

KingNewman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
34
Die Preise sind erst einmal egal. Ich suche für mich die richtige Referenz. Ich finde diese Riffellünetten ganz schick. Ein Oysterband dazu wäre, stand jetzt, die erste Wahl. Noch habe ich nichts passendes gefunden. Blaue Blätter sind eher selten?
 
Laoshi

Laoshi

Dabei seit
16.12.2015
Beiträge
94
Ort
Wien
Die Lünette ist bei meiner REF 74000 unabhängig, das heißt es gibt glatte und Riffellünetten, ich selbst habe eine kenne die meißten 74000 allerdings ohne also würde ich die Ref jetzt nicht an der Lünette ausmachen, blaue ZB sah ich in meiner Suche sehr selten, graue findet man eher (wenn man nicht so auf weiß oder beige steht):)
 
Thema:

Tudor Prince Oysterdate - Meinungen gefragt

Tudor Prince Oysterdate - Meinungen gefragt - Ähnliche Themen

  • [Suche] Tudor Prince Oysterdate

    [Suche] Tudor Prince Oysterdate: Hallo Mitforumianer, ich bin gerade auf der Suche nach einer gut erhaltenen Tudor Prince Oysterdate in 34mm aufwärts. Da ich mich noch nicht auf...
  • Kaufberatung Tudor Prince Oysterdate Quartz 9140

    Kaufberatung Tudor Prince Oysterdate Quartz 9140: Hallo zusammen Mich interessiert, ob man für diese Uhr überhaupt noch Ersatzteile kriegt, sprich was man für einen Service berappen muss! Ich...
  • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate Champagne

    [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate Champagne: Hallo zusammen, Ich verkaufe meine Tudor Prince Oyster Date, in 34mm mit einem wunderschönen, champagnerfarbenen ZB. Der Zustand ist sehr gut...
  • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate

    [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate: Biete hier eine schön erhaltene Tudor Prince Oysterdate in Stahl mit dem typischen Rolexcase zum Verkauf. Referenz 90520 , Nummer 942XXX...
  • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate 7025/3

    [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate 7025/3: Geschätzte Forumleser Ich verkaufe aus meinem Privatbesitz: Tudor Prince Oysterdate 7025/3 Stahl / 18 Karat Gold Lünette Diameter 38mm without...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Tudor Prince Oysterdate

      [Suche] Tudor Prince Oysterdate: Hallo Mitforumianer, ich bin gerade auf der Suche nach einer gut erhaltenen Tudor Prince Oysterdate in 34mm aufwärts. Da ich mich noch nicht auf...
    • Kaufberatung Tudor Prince Oysterdate Quartz 9140

      Kaufberatung Tudor Prince Oysterdate Quartz 9140: Hallo zusammen Mich interessiert, ob man für diese Uhr überhaupt noch Ersatzteile kriegt, sprich was man für einen Service berappen muss! Ich...
    • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate Champagne

      [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate Champagne: Hallo zusammen, Ich verkaufe meine Tudor Prince Oyster Date, in 34mm mit einem wunderschönen, champagnerfarbenen ZB. Der Zustand ist sehr gut...
    • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate

      [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate: Biete hier eine schön erhaltene Tudor Prince Oysterdate in Stahl mit dem typischen Rolexcase zum Verkauf. Referenz 90520 , Nummer 942XXX...
    • [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate 7025/3

      [Erledigt] Tudor Prince Oysterdate 7025/3: Geschätzte Forumleser Ich verkaufe aus meinem Privatbesitz: Tudor Prince Oysterdate 7025/3 Stahl / 18 Karat Gold Lünette Diameter 38mm without...
    Oben