TUDOR Black Bay Fifty-Eight mit Manufakturkaliber MT5402

Diskutiere TUDOR Black Bay Fifty-Eight mit Manufakturkaliber MT5402 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachfolger sehe ich auch nicht so. Vielen ist die aktuelle Sub einfach zu klobig. Die fünfstelligen sind einfach wegen dem Hype sehr teuer für...
theAzzi

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.433
Hm, ja. Es liegt ja, ähnlich wie bei der Sub, am Hersteller, wie viel er auf den Markt wirft. Bei Rolex wird ja offensichtlich das Angebot klein gehalten, und das wirkt sich auf den Preis aus.

Ich bin kein großer Rolex-Fan, aber dass die 58 der Nachfolger der Sub ist, ist doch eine recht gewagte Aussage... Auch, dass die Kunden dann eher zu ihr greifen würden. Die beiden Uhren unterscheiden sich dafür viel zu sehr wie Tag und Nacht (Aussehen, Preis).

Bin gespannt, wie sich Tudor und die 58 weiter entwickeln, bezogen auf Preisstabilität und die Verfügbarkeit. Seriös beurteilen lässt sich das in ein paar Jahren.

die fifty eight lässt sich auch nicht so einfach immer wieder neu auflegen ...
Nachfolger sehe ich auch nicht so.
Vielen ist die aktuelle Sub einfach zu klobig. Die fünfstelligen sind einfach wegen dem Hype sehr teuer für das gebotene. Halt mehr Spekulationen als Liebhaberei. Da ist die 58 neu, moderner und günstiger.
 
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
766
Ort
LC040
also soweit ich informiert bin läuft es bei Tudor wie bei Rolex, wer hätte das gedacht? :-D

Es darf am Anfang einer Order (zu Beginn eines Jahres) wohl angemerkt werden welche Modelle ein Konzessionier bekommen möchte und in welcher Stückelung - letztendlich aber liefert Tudor/Rolex nach Kollektion aus, sprich um so und so viele Modelle einer bestimmten Serie bekommen zu können müssen eben auch die weniger beliebten Modelle geordert werden - all dies muss im Vorlauf berücksichtigt werden.
Auf Tudor übertragen bedeutet dies aber auch das quasi die "Sport-/Professional-" Modelle gleich verteilt werden wie die klassischen "Dresser"; problematisch daran ist dass ein Großteil der gesamten Kollektion aktuell zur BlackBay Serie und somit zu den Professional Modellen gehört - angenommen dass diese Annahme korrekt ist.

Zudem glaube ich nach wie vor nicht an eine künstliche Verknappung. Unterstützt wird meine Ansicht von einer weiteren Konziaussage, wonach Rolex/Tudor zur Zeit wohl nahezu permanent an sieben Tagen der Woche produzieren würden - allerdings möchte das Unternehmen (die Stiftung!) nicht zusätzliche Mitarbeiter einstellen, da der Hype eben auch schnell vorbei sein kann und somit die zusätzlichen Arbeitskräfte dann entlassen werden müssten - das macht für ein etablierte und langzeitigorientierte Unternehmung de facto keinen Sinn.
Ich denke eher dass es sich um eine grundsätzliche Flucht in Sachwerte, seitens der Konsumenten, handelt, während, bzw. gerade weil, Geld immer weniger wert wird - uns Unternehmen wie CHRONEXT & Co. auf der anderen Seite mit Ihrer Werbung propagieren und versichern dass eine Uhr stets Ihren Wert behält und im Idealfall das bestmögliche Inzest darstellt.

Aktuell beschäftigt mich eher die Frage wann wohl die nächste Preiserhöhung anstehen wird, speziell wenn man ein Auge auf die steigenden Rohstoff- (/Gold-) Preise wirft:hmm:..
 
Zuletzt bearbeitet:
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
770
In der Welt nach der Apokalypse wird es einen Rolexüberschuss geben, vor der Apokalypse bleibt alles beim Alten: Willst du gelten, mach dich selten :face:

Die BB58 ist für mich persönlich die schönste "Sub im weiteren Sinne" überhaupt.
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.899
Ich denke eher dass es sich um eine grundsätzliche Flucht in Sachwerte, seitens der Konsumenten, handelt, während, bzw. gerade weil, Geld immer weniger wert wird - uns Unternehmen wie CHRONEXT & Co. auf der anderen Seite mit Ihrer Werbung propagieren und versichern dass eine Uhr stets Ihren Wert behält und im Idealfall das bestmögliche Inzest darstellt.

Aktuell beschäftigt mich eher die Frage wann wohl die nächste Preiserhöhung anstehen wird, speziell wenn man ein Auge auf die steigenden Rohstoff- (/Gold-) Preise wirft:hmm:..
Der massive Hype auf Rolex-Stahlmodelle hat 2018 angefangen. Just zu dem Zeitpunkt als die aktuelle Weltwirtschaftskrise von Trump angefeuert wurde. Selbst im April 2019 konnte ich noch eine Yachtmaster 40mm an den Arm legen und hätte sie einfach mitnehmen können.

Gleichzeitig hat auch der Goldpreis angezogen.

Also werden wir eine Verbesserung der Situation haben sobald es mehr Sinn macht Geld wieder in Aktien zu investieren. Wann das ist wäre aber ein politisches Thema.

@Doppelbeg Inzest wird das sicher nicht darstellen.
 
Lorenzo77

Lorenzo77

Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
311
Ort
Göttingen
Mindestwartezeit von etwa einem Jahr mitgeteilt.
Gibt's ja gar nicht, bist du Stammkunde dort? Ich war auch sehr verwundert. Dachte mir, dass bestimmt ein Stammkunde abgesprungen war und ich stattdessen kontaktiert wurde. Hatte allerdings bereits eine BB58, als der Anruf kam.
 
Vogel

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.169
Ort
Germany
Nee, kein Stammkunde. Hab zu der Zeit einfach alle Konzis im Umkreis abtelefoniert
 
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
766
Ort
LC040
Der massive Hype auf Rolex-Stahlmodelle hat 2018 angefangen. Just zu dem Zeitpunkt als die aktuelle Weltwirtschaftskrise von Trump angefeuert wurde. Selbst im April 2019 konnte ich noch eine Yachtmaster 40mm an den Arm legen und hätte sie einfach mitnehmen können.

Gleichzeitig hat auch der Goldpreis angezogen.

Also werden wir eine Verbesserung der Situation haben sobald es mehr Sinn macht Geld wieder in Aktien zu investieren. Wann das ist wäre aber ein politisches Thema.

@Doppelbeg Inzest wird das sicher nicht darstellen.
pardon, gemeint war selbstverständlich Invest.
 
N

NRWler

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
31
Hallo, auch ich muss sagen, eine sehr gelungene und harmonische Uhr, diese Proportionen hätte ich mir beim 41er Diver gewünscht. Trotz Suche hatte ich leider noch kein Glück die BB58 bei einem Konzi real in Augenschein nehmen zu können, daher meine Frage an Euch: Steht die BB58 auch Trägern mit einem 18,5 cm Handgelenk? Lug-to-lug scheint sie immerhin fast identisch zu den Rolex Bestellern zu sein. Danke
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.899
Klar wird die passen. Sooo klein ist sie nun auch nicht. Wobei ich die immer parallel zur 41er anprobieren würde.
 
J

janez

Dabei seit
07.12.2016
Beiträge
542
Hatte die 41er selber und die 58er auch mehrmals am Arm (bei ca. 18,5cm). Passen beide super wie ich finde...Beide kann ich empfehlen!
 
K

Kirni

Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
30
Ort
Amberg
Habe auch 18.5cm HGU und finde die 58 perfekt. Besonders die geringere Höhe macht die Uhr viel passender am Handgelenk.
 
E

einzelkind

Dabei seit
10.01.2017
Beiträge
80
Ich finde im Internet keine Information über das Material auf dem ZB und der Zeiger. Benutzt Tudor hier echtes Gold oder ist das nur eingefärbt? Hat jemand dazu Infos?
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.107
Ort
Westerwald
Gibt nur Gerüchte, dass es Weißgold oder Rotgold ist.
Wahrscheinlicher ist wohl, das es wenn entsprechend vergoldet ist.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
540
Tut mir leid falls ich es irgendwie überlesen habe aber was ist denn der momentane Listenpreis bzw. mit welchem Preis muss man im Grauhandel rechnen und wie sieht die Verfügbarkeit aus?
 
MMF

MMF

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
312
Liste 3.380,- am Stahl
Grau... variiert :D hier teils für um die 3k - geht teils aber auch bis um die 4k... ich denke aber der Graupreis dürfte so in etwa dem LP entsprechen, sofern überhaupt verfügbar.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
540
Alles klar, danke! Dann mal beim Konzi vorstellig werden und vor Ort verhandeln... :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MMF
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.107
Ort
Westerwald
Bei 2-3 die jder Konzi im Jahr bekommt wirst du da derzeit als Neukunde noch nicht viel verhandeln können fürchte ich.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
540
Grade gesehen dass Olfert sie um 3000 anbietet, also das ist dann ein Top-Preis...

Edit: Kommando zurück - das ist die 41mm Variante.
 
Thema:

TUDOR Black Bay Fifty-Eight mit Manufakturkaliber MT5402

TUDOR Black Bay Fifty-Eight mit Manufakturkaliber MT5402 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] orig. Tudor Black Bay Stahlband

    [Verkauf] orig. Tudor Black Bay Stahlband: Hallo, verkaufe hier ein orig. Black Bay Stahlband. Ich bin ein Privatanbieter. Form: genietet Zustand: sehr gut. keine tiefen Kratzer oder...
  • [Reserviert] Strapcode Miltat Oyster Stahlband 22mm für Tudor Black Bay

    [Reserviert] Strapcode Miltat Oyster Stahlband 22mm für Tudor Black Bay: Ich bin Privatperson und handele nicht gewerblich. Zum Verkauf steht ein sehr selten getragenes Stahlband, passend für die BlackBay, in einem sehr...
  • [Suche] Tudor Black Bay Chrono am Stahlband

    [Suche] Tudor Black Bay Chrono am Stahlband: Hallo Ich suche einen Tudor Black Bay Chrono am Stahlband, am liebsten mit Box und Papieren. Bei Verkaufsinteresse bitte um Bilder und...
  • Kaufberatung Tudor Black Bay ohne Snowflake Zeiger ?

    Kaufberatung Tudor Black Bay ohne Snowflake Zeiger ?: Ich finde die Tudor Black Bay sehr schön....aber ich kann mit dem Snowflake Zeiger nichts anfangen. Hat jemand mal einen anderen Zeiger an der Uhr...
  • [Verkauf] Tudor Black Bay 58 Fullset, 79030N

    [Verkauf] Tudor Black Bay 58 Fullset, 79030N: Zum Verkauf steht meine Tudor Black Bay 58, Ref. Nr. 79030N Die Uhr wurde am 14.01.2019 gekauft. Sie hat leichte Gebrauchsspuren, welche jedoch...
  • Ähnliche Themen

    Oben