Kaufberatung Tudor - aber welche?

Diskutiere Tudor - aber welche? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Alle! Zu einem besonderen Ereignis im nächsten Jahr soll eine neue Uhr kommen (um zu bleiben). Für mich steht dabei fest: Es soll eine...
  • Tudor - aber welche? Beitrag #1
R

r5r

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
344
Liebe Alle!

Zu einem besonderen Ereignis im nächsten Jahr soll eine neue Uhr kommen (um zu bleiben). Für mich steht dabei fest: Es soll eine Tudor werden! Die Frage ist welche.

Noch vor einigen Monaten war für mich klar, dass es entweder die rote BB41 Heritage oder die BB GMT sein sollten, wenn eine Tudor zu mir findet. Doch dann kamen die Neuerungen in diesem Jahr. Tudor hat so einiges herausgebracht, das noch mehr Lust auf die Marke macht.

Nun stehe ich im Wesentlichen vor der Frage BB GMT, BB Pro oder Ranger. Eine dieser drei wird es werden. Die Entscheidung fällt mir jedoch mehr als schwer, weshalb ich für jeden Input und Gedanken dankbar bin.

Ich hatte alle drei am Arm. Sie gefallen mir alle drei sehr, sehr gut und tragen kann ich glücklicherweise auch alle drei ohne Probleme. Höhe oder Ähnliches sind daher für mich kein Thema.

Die BB GMT gefällt mir wegen der Farben besonders gut und wäre mit der GMT-Funktion (aber auch wegen der farbigen Lünette) eine gute Erweiterung meines Bestands. Allerdings frage ich mich, ob ich angesichts der neuen Modelle (mit der neuen Schließe usw) nich besser zu einem von diesen greifen sollte.

Die/Der Ranger begeistert mich gerade wegen der Schlichtheit. Auch eine solche Uhr (im „Abenteurer-Stil“) würde meinen Bestand thematisch erweitern. Möglicher negativer Gedanke: Ich bin jedes Mal neu begeistert von meiner Breitling Avenger mit ihren polierten Flächen und dem Glanz. Möglicherweise könnte mir das auf lange Sicht fehlen.

Die BB Pro ist eine rundum tolle Uhr, zu der mir keine besonderes positiven oder negativen Aspekte einfallen - möglicherweise holt sie mich auf der emotionalen Ebene nicht so ab, wie die anderen beiden?
Zu meinem Fixbestand, der neben den anderen Uhren, die kommen und gehen können, zum Bleiben gedacht ist: Breitling Avenger 43 in blau, PAM1086 und Sinn U1.
Ich freue mich über jeden Input, der mir bei der Entscheidung hilft. Vor allem würde mich interessieren, ob es objektive Argumente gibt, die für und/oder gegen eines der Modelle sprechen.

Danke schon vorab!

LG
Florian
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #2
christianw37

christianw37

Dabei seit
20.04.2013
Beiträge
970
Ort
Eckernförde
Objektiv spricht der kleinere Funktionsumfang gegen die Ranger. Der Preis wiederum für sie. Ich habe die BB GMT und trage inzwischen fast nichts anderes mehr, eine tolle Uhr. Kann viel, hält viel aus, sieht gut aus (was aber kein objektives Kriterium ist).
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #3
Moseltaler

Moseltaler

Gesperrt
Dabei seit
26.09.2021
Beiträge
205
Ort
Trier
Die Pro hat doch auch eine GMT-Funktion … aber wenn sie dich nicht so abholt und du unbedingt eine GMT möchtest, ist die Wahl doch schon getroffen, oder? ;-)
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #4
BiffTannen

BiffTannen

Dabei seit
10.02.2021
Beiträge
231
Ich würde die Ranger nehmen, wegen der geringeren Bauhöhe und on the fly Schnellverstellung fürs Stahlband
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #5
Zeitmaschinist

Zeitmaschinist

Dabei seit
08.04.2019
Beiträge
2.122
Ort
Großraum Bremen
Ich bin für die BB Pro, wenn Du mit der Größe kannst. (Für mich wäre sie zu klein...)
Hat die GMT-Funktion. Ist nicht so bunt, folglich universeller zu tragen.
Macht den souveränsten Eindruck von den drei Kandidaten, finde ich ich.

Die BB GMT ist meines Erachtens ein ziemlicher Brocken und wie gesagt, recht bunt. Rot/blau ist doch irgendwie schon sehr ausgelutscht, oder nicht? Okay, sie kann drei Zeizonen - aber, braucht das wirklich jemand?

Die Ranger ist natürlich auch 'ne gute Uhr. Allerdings fast schon wieder zu unscheinbar, wenn Du 'poliert' magst und schon jetzt darüber nachdenkst...
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #6
Moseltaler

Moseltaler

Gesperrt
Dabei seit
26.09.2021
Beiträge
205
Ort
Trier
Kauf einfach die P01 … coolste Tudor (und gut verfügbar) 8-)
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #7
Jobinobi

Jobinobi

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1.487
Ort
Friedrichsfehn
Aufgrund deines Porftfolios, das sind ja alles etwas größere Modelle, würde ich Dir zur BB GMT raten. Die anderen beiden sind mit ihren kleineren Gehäusen evtl. optisch schnell zu klein (insbesondere die Ranger) im Gegensatz zu den anderen. Und ein weiteres objektives Kriterium: zur BB GMT kannst Du mehrere Natobänder in verschiedenen Farben nutzen, passen fast alle gut, so hast Du gefühlt jeden Sommer eine neue Uhr. ;-):winken:
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #8
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
16.245
Ort
Spinalonga
Diese neue Gmt, ala Mc Queen finde ich Retro-chick.
Die coolste ist die wirklich alte Schneeflocke aber da ist fast nur noch Frankenstein auf dem Markt.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #9
O-Mega

O-Mega

Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
356
Ort
Südlich der Aller
Meine Stimme geht an die Pro!
Bietet das meiste von den dreien für das Geld.
Hat übrigens auch die T-Fit Schließe wie die Ranger.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #10
R

r5r

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
344
Danke euch erstmal! Wie gesagt, die Größen der drei Modelle sind grundsätzlich kein Problem, passen mir alle. Schwierig schwierig :???:
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #11
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
3.402
Ort
Parts Unknown
@r5r
Bei mir wars vor kurzem so:
Breitling Avenger II Seawolf verkauft, Tudor Ranger gekauft. Bin mit meiner Ranger glücklich und hab den Wechsel nicht bereut.

Die Ranger ist im Luxus-P/L-Verhältnis "unschlagbar" (meine subjektive Meinung; andere Tudoren hatte ich allerdings auch noch nicht am Arm).
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #12
R

r5r

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
344
@r5r
Bei mir wars vor kurzem so:
Breitling Avenger II Seawolf verkauft, Tudor Ranger gekauft. Bin mit meiner Ranger glücklich und hab den Wechsel nicht bereut.

Die Ranger ist im Luxus-P/L-Verhältnis "unschlagbar" (meine subjektive Meinung; andere Tudoren hatte ich allerdings auch noch nicht am Arm).

Das sehe ich auch so. Und gerade weil meine andere Uhren eher größer sind, wäre sie vielleicht eine gute Ergänzung.

Von der Ranger hab ich auch ein Foto vom Anprobieren:

F0BB2B69-812B-492F-BDCA-1E6BA028D78B.jpeg
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #14
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
11.328
Ort
Ostsee
@r5r Ich finde die Uhr steht dir sehr gut.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #15
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.430
Wenn die Ranger-Lume bei Tageslicht weiss wäre, wäre das wohl tatsächlich auch "meine" Uhr. Der etwas eckig daherkommende Sekundenzeiger stört mich zwar etwas, aber 100% gibt es vermutlich nicht.
Zur Frage wegen GMT: Wenn man GMT braucht, weil man in der Welt herum-jettet, macht es vielleicht Sinn. Dann muss es eine "echte" GMT sein, und nicht nur eine mit zusätzlichem Zeiger. Da würde ich eher zu Omega oder der Longines Spirit GMT greifen.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #16
R

r5r

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
344
Danke!

Das mit der gelblichen Lume denk ich mir auch manchmal.. aber insgesamt gefällt sie mir trotzdem ausgezeichnet. Denk mir nur, dass die BB GMT doch gewissermaßen „kultig“ ist, aber das ist wohl nur ein persönliches Empfinden.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #18
F

FischerZ

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
73
Natürlich sind beide Tudoren echte GMT Uhren.
 
  • Tudor - aber welche? Beitrag #19
R

r5r

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
344
Das ist auch mein Wissensstand. Von da her sollte es zwischen BB Pro und BB GMT keinen Unterschied geben. Unabhängig davon tendiere ich aber aktuell ohnehin zur Ranger. Wenngleich mir die farbigen Akzente der GMT gefallen, zieht es mich emotional stark zur Ranger. Wohl auch angefixt von den vielen tollen Fotos hier im Forum :D
Wirklich qualitative bzw objektive Pros und Kontras sollte es keine geben bzw wurden (bis auf die Schließe) keine genannt.
Ein bisschen Zeit zum Überlegen hab ich ja noch. Und eine GMT kann ja dann immer noch einziehen!
 
Thema:

Tudor - aber welche?

Tudor - aber welche? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Sternglas, Seiko oder doch Citizen ?: Hallo ich brauche euren Hilfe 😫 Ich habe meine Sammlung auf 3 Uhren verkleinert besser gesagt sind es jetzt noch 2. Ich würde mir gerne noch...
Kaufberatung Tudor Black Bay GMT - aber welche nur?: Hallo liebes Forum! Es wird Zeit für eine neue Uhr, tatsächlich soll es eine GMT werden, und nach viel Hin und Her bin ich bei der Tudor Black...
Tudor BB Pro - Lackierung der Zeiger: Hallo zusammen! Ich hätte da mal eine Frage an die Besitzer der BB Pro: auf vielen Bildern und in Videos scheint es mir immer so, als ob die...
Dreizeiger - Avenger vs. Aquatimer: Hallo liebe Freunde der tickenden Schmuckstücke! Ich war diese Woche bei IWC in der Boutique um endlich mein Erweiterungsglied für die Pilot's 41...
[Erledigt] Breitling Colt 41mm, Pre -Kern, blau, Full Set, gerne auch Tausch: Liebes Forum, ich biete hier meine wunderschöne Pre-Kern Breitling Colt in 41mm an. Das gute Stück wurde im Mai 2020 vom Erstbesitzer erstanden...
Oben