TU Werk in Modulbauweise

Diskutiere TU Werk in Modulbauweise im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Jetzt ist mir da was unter gekommen! Ein TU Werk in "Modulbauweise"! Guckt euch mal die Bilder an! Das Räderwerk, die Unruhe, das...

speedy88

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
186
Hallo zusammen!
Jetzt ist mir da was unter gekommen! Ein TU Werk in "Modulbauweise"! Guckt euch mal die Bilder an! Das Räderwerk, die Unruhe, das Federhaus mit Aufzug und Gesperr, drei komplett abnehmbare Module! Wer hat denn sowas schon mal gesehen? Auf dem Blatt steht "Election", aber........
Wer hat denn schon mal so ein Werk gesehen, bzw. weiss, wer das hergestellt hat? Über eine Antwort würde ich mich freuen!
Wenigstens läuft es wieder! :-)
Viele Grüße,
Peter
 

Anhänge

  • L1050211.jpg
    L1050211.jpg
    921,4 KB · Aufrufe: 27
  • L1050210.jpg
    L1050210.jpg
    904,5 KB · Aufrufe: 27
  • L1050209.jpg
    L1050209.jpg
    986,9 KB · Aufrufe: 29
  • L1050208.JPG
    L1050208.JPG
    115,7 KB · Aufrufe: 28

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.046
Ort
Eurasburg
Hallo Peter,

eine sehr interessante Konstruktion, die ich auch noch nie gesehen habe. Election aus La Chaux-de-Fonds in der Schweiz hat nicht nur Uhren hergestellt, sondern auch eigene Uhrwerke. Dies könnte also ein solches Werk sein. Leider konnte ich es bisher nicht identifizieren.

Gruß

Badener
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo . Ich bin mir nicht ganz sicher , aber echte Electionswerke sehen anders aus . Kann das ein Nachbau sein ? Ich hatte gerade voriges Jahr so einige davon und die sahen alle so wie mein Beispiel aus . Auch die schräge Mattierung kommt mir komisch vor . Deshalb wird dein Werk auch so nicht zu finden sein . Und deshalb trägt es sicher auch keine Nummer ,oder ? Hat sie irgentwo eine ?

Grüße Marlies
 

Anhänge

  • IMG_3375.jpg
    IMG_3375.jpg
    798,9 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:

speedy88

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
186
Hallo Marlies!
Der Werk ist 16 Linien groß. Dein Bild ist ja nun das typische Election Werk. Oft haben die noch einen Deckstein auf dem Ankerrad, ne? Ich denke, das mein Werk in geringer Stückzahl gebaut wurde, und deshalb nicht erfasst ist. Der Aufbau ist doch sehr aufwendig! Vielleicht auch eine Einzelanfertigung eines begabten Uhrmachers....? Naja, weiter forschen! ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo!
Ich finde das Werk auch sehr interessant, aber wo liegt der Sinn für den Aufwand? Hat da jemand was versucht? Das ist doch nichts für eine Großserie!
Wenn Du noch was in Erfahrung bringst, bitte nochmal melden, ja? :-)
 
Thema:

TU Werk in Modulbauweise

TU Werk in Modulbauweise - Ähnliche Themen

Omega Kaliber 481, oder: Achtung, verschluckbare Kleinteile: Ich würde Euch hier gerne ein Uhrwerk vorstellen. Ich denke doch, zumindest ein Teil von Euch interessiert sich ja auch so für das Innenleben von...
Diverse (Anfänger)-Fragen rund um die Uhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, da ich mir schon länger diverse Fragen stelle, die mich einfach generell interessieren und auch vor konkreten Problemen...
Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU: Hallo liebe Sammlerfreunde, es ist ja bekannt, dass ich mich auch für die ausgefallenen Taschenuhren, die mit der Spindelhemmung ausgestattet...
Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes: Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes. Hallo Uhrenliebhaber, mir war langweilig und ich wollte schon lange mal wissen...
Uhrenbestimmung Niello-TU Vorstellung - Wer kann das Werk bestimmen?: Möchte hier eine kleine Niello-TU vorstellen, die ich vor ein paar Jahren in der Bucht erworben habe. Wie bekannt sein dürfte, hat Huguenin immer...
Oben