Uhrenbestimmung TU von Omega

Diskutiere TU von Omega im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Liebe Uhrenfan gemeinde.... ich hoffe ihr könnt mir helfen..... ich habe beim Aufräumen meiner "schatztruen" ein Erbstück von meinem...
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
Hallo Liebe Uhrenfan gemeinde....

ich hoffe ihr könnt mir helfen.....
ich habe beim Aufräumen meiner "schatztruen" ein Erbstück von meinem Uropa gefunden...

eine TU von Omega....in"gold"....
ich hoffe einige von euch können mit mehr über das gute stück verraten....wie alt sie evtl ist...ob sie "wertvoll" ist...also nicht nur für mich....
funktionieren tut sie tadellos..anbei ein paar bilder....
hoffe ihr könnt damit was anfangen?!....

Grüsse und Viiiielen dank für eure Hilfe
 

Anhänge

Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo,

die Uhr dürfte aus der Zeit von 1900 bis 1915 stammen.
Sie hat das

Uhrwerk:

Omega 18SPB

Funktionen
Kronenaufzug
kleine Sekunde

Daten
18''', Dm= 39mm, H= 5.5mm
15 Steine
f = 18000 A/h

Bemerkungen
1898-1932
Savonette-Kaliber
bimetallische Schraubenunruh, Breguet-Spirale

Ob sie aus Gold ist, sieht man, ob sie mit der Punze 0585 oder 0750 versehen ist.
Vermute mal an Hand Deiner Bilder, dass sie "nur vergoldet" ist.
Suche mal nach Goldpunzen.

Zum Wert ist schwer was zu sagen, such mal bei Ebay nach ähnlichem.

Jedenfalls ist es ein sehr schönes Stück.;-)

viele Grüße
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
suuuper für diese ausführliche antwort....
punzen habe ich noch keine gefunden-----
habe unter der lupe noch kleine gravuren von zahlen endeckt....im hauptdeckel....
einmal : 40036
vermute es ist ein : L 4130
52183
47638
42724
aber diese sind so winzig....das ich mit net sicher bin..das ich sie richtig erkannt habe
kann es sein das sie irgendwo im werk versteckt sind die gold punzen?
bei ebay habe ich so in der art..noch keine gefunden....
aber werde die augen mal offen halten-.----

danke schonmal...
 
Zuletzt bearbeitet:
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.358
Ort
Nahe Berlin
Die Gehäusenummer 8 xxx xxx spricht für eine Produktion zwischen 1929-35 (falls das Gehäuse von Omega stammt). Hat das Werk eine Nummer (ich kann auf dem Foto keine sehen)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo,

die Altersschätzung von Wolke dürfte richtig sein.
Ich hatte die 8 im Anfang der Gehäusenummer für eine 3 gelesen.
Nur irritiert dabei die aufgeklebte 24 Stundenskala. So was wurde während des 1. Weltkriegs nachträglich aufgebracht,
da alle militärischen Zeitangaben sich auf 24 Stunden bezogen.
Man kann das auch wieder entfernen, was mir persönlich zusagen würde. Aber ist halt Geschmackssache.

Goldpunzen müssten in den Deckeln oder am Gehäuse zu finden sein, nicht am Werk.

Bei den eingeritzen Nummern wird es sich wohl um Zeichen von Uhrmachern handeln.

Dass das Werk keine Nummer hat ist durchaus möglich. Ich habe auch eine ähnliche Omega aus Silber mit gleichem Werk.
Da ist auch keine Nummer zu finden.

Stell doch mal ein Foto von den Innenseiten der Deckel ein.

mfg
frank
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
das mit der 24h skala hat mich auch schon verwundert----da es auch net gerad akkurat ist...entfernen...wäre ne gute idee...ich hatte mich schonmal an omega direkt gewand...sie rieten mir....einen uhrmacher aufzusuchen....das er in das werk mal reinsieht..da es nach angaben von Omega..auch im inneren markings befinden solle....
leider habe ich den ausdruck vergessen....den sie benutzten.....welche markings das wären..
werde mich jetzt am we nochmal hzinsetzen und fotos machen.....

@ wolke....wenn du mir tips geben könntest wie ich diese 24hskala weg bekomm..wäre ich dir super dankbar....

mir hatte vor kurzen einer mal 250 euro für die uhr geboten......was würdet ihr sagen..davon mal ganz abgesehen...das ich sie eigentlich net verkaufen möchte....


grüsse...und dank schonmal für eure zahlreichen infos.-...
 
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.358
Ort
Nahe Berlin
@ wolke....wenn du mir tips geben könntest wie ich diese 24hskala weg bekomm..wäre ich dir super dankbar....
Sorry, keine Ahnung. Ich würde mich bei Omega nach einem Ersatzblatt erkundigen und am Originalen lieber nicht herumexperimentieren lassen.

Wenn Dir jemand 250.- bietet und am Ende vielleicht 280-300.- herauskommen ist das imho ein korrekter Preis.

Gruß,

Alexander
 
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
Ich habe mich nochmal an fotos gemacht....allerdings bekomm ich von den markings keine besseren hin....
im hauptdeckel...über der nr steht Fahys und untendrunter ist ein symbol was fast so aussieht wie das Medizin symbol..ne stange mit umschlungenen schlangen und am kopf der stange sind rechts und links 2 flügel....
 

Anhänge

detlef

detlef

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
829
Hallo Odin 1702!
Die 24h Anzeige auf dem Zifferblatt bekommst Du ganz leicht ab indem Du das Blatt einfach in etwas lauwarmen Wasser mit etwas Spühlmittel legst.Das schwierige dabei ist nur das Blatt von der Uhr ab zu bauen.Wenn Du so etwas noch nie gemacht hast lass es lieber von einem Uhrmacher machen da die Emaille sehr leicht abplatzt und dann ist es hin.Wenn das Zifferblatt einmal runter ist vergiss nicht Bilder der Zifferblattseite zu machen dort sind auch öfter noch Punzen vorhanden.Ein neues Blatt ist hier nicht nötig denn ein solches zu bekommen ist oft unmöglich ich suche für manch eine Taschenuhr schon ewig nach einem neuen Blatt.Ich habe schon öfter diese 24h Aufkleber mit erfolg entfernt weil ich sie auch nicht mag.Manch einer behauptet ja die wurden für Beamte aufgebracht damit sie den Feierabend nicht verpassen aber ob das stimmt:shock::oops:
Mfg.Detlef!
 
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
grins..das mit den beamten is zumindest ne lustige idee...
aber zurück zum entfernen.....erfahrung hab ich damit net.....
aber werde mal mit nem uhrmacher reden.....da ich diesen 24h aufdruck echt net schonfinde...und zumal der net akkurat ist....

danke für den tip detlef....das hilft mir ungemein weiter...
schöne ostern noch
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo,

glaube nicht, das es massiv Gold ist, ich sehe keine Goldpunzen.
Trotzdem würde ich die tolle Uhr behalten und nicht verkaufen!

Mit der Entfernung der 24 Stundenskala würde ich mal ein neues Thema:
"Aufgeklebte 24 Stundenskala entfernen--- wie!!!?" aufmachen.
Im Forum habe ich schon mal davon gehört und da gibt es Experten.

Neues Zifferblatt wird sehr schwierig, habe selbst lange gesucht und nix gefunden.

mfg
frank
 
detlef

detlef

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
829
Hallo nochmal!
Der Tip von mir funktioniert wie gesagt auf alle Fälle habe das schon öfter selbst gemacht.Diese Aufkleber sind nur Abziehbilder die vieleicht noch einige unter uns aus ihrer Kindheit kennen.Diese wurden auch nur in Wasser gelegt und dann aufgebracht und so lassen sie sich auch wieder entfernen.
Mfg.Detlef!
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo,

wenn Detlef das schon öfter so gemacht hat, glaube ich Ihm, dass es funktioniert.
Nur ist es für einen Laien schwierig, das Zifferblatt abzubekommen.
Da muss das Uhrwerk nach meinem Wissen komplett raus.

Deshalb wärs sinnvoll die Uhr einem Uhrmacher zu geben und bei dieser Gelegenheit das Werk zu reinigen und zu ölen.
Das Gehäuse würde ich auch gleich polieren lassen, dann hast Du ein Schmuckstück.

Hier ein Uhrmacher, den Du mal fragen kannst:
Thorsten Seeling 0173 / 6556601

Er hat mir angeboten bei meiner Omega die Unruhwelle u. Aufzugsfeder ersetzen,
Werk reinigen und ölen, Gehäuse polieren für Ca. 100,- €.
Ein sehr fairer Preis, wie ich meine.

Ich habe ihn über Ebay gefunden.
Ein anderes Mitglied im Forum hatte mir auch einen genannt:

Hallo Frank,

ich habe jetzt schon 2 Uhren,darunter eine IWC von 1905 bei ihm machen lassen

http://www.uhrmacher-calau.de/index.html

Gruß Sven

P.S. ordentliche Arbeit zu guten Preisen

Hier noch einer, der auch im Forum genannt wurde:

Hallo,
habe gerade das gleiche Problem bei meiner Elgin hinter mir. Sehr schnell und preiswert hat mir das Holger Löhr, 38889 Blankenburg, Mauerstr.1, Tel./Fax: 03944-2328 erledigt. Letzten Mittwoch hingeschickt, am Freitag morgen war sie dort, er hat sie sogleich demontiert um den Schaden festzustellen, hat mir sofort angerufen und einen Preis von ca. € 42 genannt, den er auch gehalten hat und gestern Morgen kam der Anruf, daß die Uhr mit der Post unterwegs ist. So muß das sein! Sehr empfehlenswerter Uhrmachermeister.
__________________
----------------
Viele Grüße
Dietmar

Und hier noch Mitglied aus dem Uhrenforum:
Mitglied im V.C.C.
Uhrmachermeister
www.uhrenserviceschwartzer.jimdo.com

Jedenfalls scheint es so, daß alle vier sich mit alten Taschenuhren bestens auskennen.
Mit ansässigen Uhrmachern in unserer Stadt habe ich die Erfahrung gemacht, dass die gar nicht intressiert sind alte TU wieder ans laufen zu bringen. Die wechseln lieber Batterien, verkaufen neue Uhren und tauschen Armbänder aus.
Auch wird es hier natürlich positive Ausnahmen geben.

mfg
frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Sylver

Sylver

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
770
Ist leider nur vergoldet mit 2 mikronen steht im deckel auf englisch ,dennoch schöne uhr ,ich würd aber auch die 24 std skala entfernen .
 
O

Odin1702

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
8
hey sylver.....danke für die info...nun sind wir bzw ich....noch nen stück weiter....
ja die 24h skala muss ab....aber werde mal so einen threat öffnen----
erstmal schauen wo der hin muss


schöne ostern euch
 
Thema:

TU von Omega

TU von Omega - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Omega Speedmaster Moonwatch 145.022 aus 1971 mit Archiv-Auszug Edelstahlband und Box

    [Verkauf] Omega Speedmaster Moonwatch 145.022 aus 1971 mit Archiv-Auszug Edelstahlband und Box: Hallo, schweren Herzens möchte ich meine 1971er Speedy verkaufen. Wie ich finde, befindet sie sich in einem wunderschönem Zustand. Ich habe die...
  • Omega Seamaster Automatik 166.067

    Omega Seamaster Automatik 166.067: Hallo Uhren Freunde, ich habe diese Uhr gesehen, und wollte gerne eure Erfahrungen lesen was Ihr zu dieser Uhr sagt: Omega Seamaster Automatik...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Date 32105100 Chronograph 40mm

    [Verkauf] Omega Speedmaster Date 32105100 Chronograph 40mm: Liebes Forum, auf Grund einer "Umstrukturierung" würde ich gerne etwas Liquidität schaffen, um in ein neues Objekt zu investieren. Daher muss...
  • Lume proffesionell entfernen lassen vintage omega seamaster 120

    Lume proffesionell entfernen lassen vintage omega seamaster 120: Hallo liebe Uhrenliebhaber Ich habe eine Vintage Omega Seamaster 120 der Referenz 165027 in Aussicht. Wäre ein Super Angebot, aber die Uhr wurde...
  • [Erledigt] Omega Seamaster GMT 2538.20.00 "Great White"

    [Erledigt] Omega Seamaster GMT 2538.20.00 "Great White": Hallo, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster GMT 2538.20.00 mit dem schönen weißen Ziffernblatt. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • Ähnliche Themen

    Oben