Uhrenbestimmung TU-Sammlung inkl. Uhr mit Lépine Kaliber V

Diskutiere TU-Sammlung inkl. Uhr mit Lépine Kaliber V im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, habe von meinem Großvater einige Taschenuhren geerbt, von denen ich KEINE EINZIGE verkaufen werde (um dieses wichtige Detail abgeklärt...

boehmi

Themenstarter
Dabei seit
03.01.2009
Beiträge
108
Ort
Linz / AT
Hallo,

habe von meinem Großvater einige Taschenuhren geerbt, von denen ich KEINE EINZIGE verkaufen werde (um dieses wichtige Detail abgeklärt zu haben ;)).

Ich würde gerne mehr über die Uhren wissen, vor allem eine hat es mir wirklich angetan:

Es handelt sich um eine Taschenuhr, welche am Emaille-ZB mit "Robert Geneve" beschriftet ist.
Das Gehäuse dürfte Silber sein, einen Hinweis habe ich auf den Werkdeckel aus Kupfer gefunden (kleine CUIVRE-Prägung auf dessen Innenseite).
Das Werk ist wunderschön und komplett handgraviert und dürfte ein Lépine Kaliber V sein, wenn meine Internet-Recherche korrekt ist. Es handelt sich um die Version mit Schlüsselaufzug. Laut der Beschriftung am Staubschutzdeckel dürfte es "alle" Rubine haben (FULL JEWELLED).
Front.jpg
Rueckseite.jpg
Werk.jpg
Zifferblatt.jpg
Full_Jewelled.jpg
Deckel_Innen.jpg
Gehaeusedeckel.jpg
Weiß jemand mehr über den Hersteller "Robert Geneve", oder sind die letzten Infos diese hier aus einem älteren Thread?
Woher bekommt man noch einen passenden Aufzugsschlüssel?
Liege ich mit dem Herstellungsjahr aufgrund des Uhrwerks mit 1850-1870 richtig?

Vorab schon danke für die Infos und ich werde die restlichen interessanten Uhren auch noch in den Thread einstellen, falls Interesse besteht.
Hier ein kleiner Vorgeschmack:
Staubdeckel.jpg
Eine kleine goldene Damen-TU
Werk.jpg
Eine Junghans-TU im brünierten Gehäuse
 

Cougarnaut

Dabei seit
03.12.2010
Beiträge
282
Ort
Bonn
Hallo,

wenn deine Junghans TU Steinpaletten hat dann sollte dies ein J9 sein.

Grüße
Dirk
 
Thema:

TU-Sammlung inkl. Uhr mit Lépine Kaliber V

TU-Sammlung inkl. Uhr mit Lépine Kaliber V - Ähnliche Themen

[Erledigt] Junghans TU von 1935 Art Deco inkl. Etui Kaliber J47G mit Unruhstop: Liebe Freunde historischer Taschenuhren, hier kommt ein ganz besonderer Leckerbissen! Als privater Uhrenliebhaber ohne gewerblichen Hintergrund...
Die typische Form schweizer Uhrwerke im 19. Jahrhundert: Diese grobe Zusammenfassung ist ursprünglich entstanden, weil ich mich mit einem polnischen Sammler aus tauschte und dem konnte ich mich mit...
Die «verbesserte Roskopf-Uhr»: ‘F. Bachschmid Etat’ mit Ankerhemmung und indirekter Zentralsekunde (Patent CH 27553, 1904): Im Jahr 1867 brachte G.F. Roskopf eine Taschenuhr mit einem neuartigen Werksaufbau auf den Markt. Seine ‘Montre Prolétaire’, die er selbst noch...
Die Scheibenuhren der 1930er: Kürzlich habe ich mich ja mit einem kurzlebigen Modetrend der 30er beschäftigt, nämlich den „Duo Dials“ oder „Doctor’s Watches“: Die „Doctor’s...
Bordier a Geneve – Ein TU-Kauf mit Überraschungen: Bordier a Geneve – Ein TU-Kauf mit Überraschungen Zunächst möchte ich anmerken, dass ich diese Uhr schon im Pocket Watch Forum vorgestellt...
Oben