Trainingsuhr zum schwimmen gesucht (Pulsuhr)

Diskutiere Trainingsuhr zum schwimmen gesucht (Pulsuhr) im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Schönen guten Tag, mein Name ist Max und ich suche eine Trainingsuhr zum schwimmen u. zum laufen. Ich möchte mit der Uhr folgende Sachen...
#1
B

Blocky

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Schönen guten Tag,

mein Name ist Max und ich suche eine Trainingsuhr zum schwimmen u. zum laufen. Ich möchte mit der Uhr folgende Sachen dokumentieren und am Computer auswerten können.

- Zeiten wie schnell ich eine Bahn mit verschiedenen Schwimmarten
geschwommen bin

- wie viel kalorien ich verbrannt habe

- Leistungsfähigkeit

- Kondition

Daraus kann ich für mich persönlich dann herausfinden in wie weit ich mich im Training verbessere. Ich suche direkt eine Uhr zum schwimmen und mein Budget liegt bei 300euro ist leider nicht sehr viel für eine Uhr aber ich hoffe mit euch etwas brauchbares zu finden. Die Uhr soll natürlich auch nach etwas aussehen und so ähnlich könnte ich mir diese Uhr vorstellen:

http://www.sportscheck.com/polar-rc3-gps-hr-pulsuhr-p130316-F031/orangerot/

http://www.sportscheck.com/adidas-micoach-pulsuhr-p130512-F040/schwarz/
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
stephanj

stephanj

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
94
Ort
Auxburg
Endlich mal ein Thema zu dem ich auch etwas beitragen kann. Kurz: du willst beide Uhren nicht. Warum? Die Polar ist nicht wasserdicht und zum Schwimmtraining nicht geeignet - auch wenn Polar 30m Wasserbeständigkeit angibt. Die RC3 ist eine reine Lauf/Radluhr, die im besten Fall als spritzwassergeschützt bezeichnet werden kann. Die Adidas dagegen ist ein wahrer Stromfresser und will sehr oft mit dem Netzteil verbunden werden und ist aufgrund ihrer
Touchbedienung auch nicht zum Schwimmen geeignet
Als Lösung gibt es sogenannte Triathlonuhren, wie z.B Garmin Forerunner 910XT oder 920XT, die Ambit Suunto 2 und 3 und die Polar V800. Alle diese Uhren sind ebenfalls für's Schwimmtraining konzipiert und bewältigen ihre
Aufgaben im tolerablen Bereich. Man muss wissen, dass eine HF-Übertragung im Wasser alles andere als gut funktioniert, da der Pulsgurt aufgrund des Wasserwiderstandes leicht zum Verrutschen neigt und die Anzeigequalität deutlich darunter leidet. Keine anzeige - keine Kalorien. Bahnen können alle Uhren zählen und erkennen auch, nach einer Einlernphase, den Schwimmstil relativ sicher. Mehr aber auch nicht. Obendrein dürften die genannten dein Budget weitgehende sprengen. Einzig die 910XT gibt's, da der Nachfolger schon vertickt wird, als günstigen Blow-out.
Zum Thema "Leistungsfähigkeit" und "Kondition" gibt es bei jeder Uhr verschiedene Parameter, die untereinander nicht vergleichbar sind und deren Berechnung nicht sehr schlüssig ist - soll heißen: nette Spielerei, aber eigentlich ohne Aussagekraft. Da gibt's es durchaus bessere Metriken, wie z.B. den VDOT von Jack Daniels (nicht lachen, der heißt wirklich so).
 
#4
haendiemaen

haendiemaen

Dabei seit
11.09.2011
Beiträge
14
Ort
Bodensee
Die Polar V800 hat beim letzten Update (erst ein paar Wochen her) einen ganzen Schwung an Funktionen bekommen, die man beim Schwimmen braucht. Da ich kein Schwimmer bin, kann ich aber nicht die Qualität der Funktionen beurteilen.

Als Läufer und Rennradfahrer habe ich die Polar RC3 GPS. Mehr als eine Dusche bekommt sie bei mir aber nicht, da sie das nicht aushalten würde (USB auf der Rückseite unter einer Klappe).
 
#5
O

Otscho

Dabei seit
03.02.2010
Beiträge
18
Warum die Forerunner 920XT?
Es gibt die Garmin Swim und die ist genau dafür gemacht worum es geht, nähmlich Bahnenschwimmen. Den ganzen Schnick-Schnack der anderen Uhren braucht man nicht, sofern es im Becken bleiben soll, deutlich teurer und schwerer sind die auch.
 
#6
stephanj

stephanj

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
94
Ort
Auxburg
er will auch Laufen, deshalb fällt die Garmin Swim aus dem Raster.....
 
#7
O

Otscho

Dabei seit
03.02.2010
Beiträge
18
er will auch Laufen, deshalb fällt die Garmin Swim aus dem Raster.....
Ah, OK, das kleine Wörtchen hab ich oben überlesen.
U.U. wäre es aber trotzdem eine Überlegung wert, die Swim zu nehmen und dazu eine GPS/Puls-Uhr zum Laufen. Ist im Zweifelsfall wahrscheinlich günstiger und im Wasser möchte zumindest ich eine möglichst kleine und leichte Uhr haben.
 
#8
Shounen

Shounen

Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.305
Ort
Austria
Mittlerweile haben alle großen Sportuhrenhersteller sogenannte Multisport Uhren im Angebot.
Ich selbst hatte die Garmin Fenix 2, Suunto Ambit 2 und nun die Garmin 920XT im Einsatz.

Ich würde dir hier zu 920XT raten. Sie bietet einfach das beste Gesamtpaket an Funktionen und lässt sich auch im Alltag gut tragen.
Die Fenix 2 und Ambit 2 sind einfach zu globig am Handgelenk. Die Polar V800 hatte ich selbst noch nicht im Einsatz, könnte aber auch deinen Anforderungen entsprechen.
Weitere Pluspunkt für die 920XT sind die Schwimmfunktionen, welche Großteils von der Swim übernommen wurden. Die Swim hat bei mir nie Schwächen gezeigt.

Falls du während des Schwimmens die Herzfrequenz kontrollieren möchtest, dann bleibt dir fast nur der Griff zu Polar.
Die Garmin bzw. Suunto Modelle nutzen ANT+, womit die Daten unter Wasser nicht übertragen werden können.
 
#9
kannix

kannix

Dabei seit
04.02.2011
Beiträge
20
Ich bin Freizeit-Triathlet (Swim-Run-Bike ;) ) und bin seit 2 Monaten mit der Garmin Fenix 2 SE sehr zufrieden.
Es ist halt eine Sportuhr, die *sehr* lang, breit und dick ist. Sie hat allerdings immerhin die klassische runde Form eines Armband-Chrongraphen.
Leider liegt sie mit dem Herzfrequenz-Brustgurt, von dem ich ausgehe daß Du beim Laufen sowas haben möchtest, deutlich über dem Budget.
Die Bedienung ist angenehm.
Wegen der Ablesbarkeit habe ich die neuer SE (Special Edition Version) genommen, die hat ein normales LED Display schwarze Ziffern auf hellem Grund.

Vorher hatte ich 8 Jahre lang einen Vorgänger der Polar RCX Uhren, mit dem ich auch sehr zufreiden war.
Man sollte nur beachten, daß Polar "eine Insel" ist, da Polar Uhren nur mit Polar Sensoren zusammenspielen.

Eine riesige Übersicht mit akribischen Tests von Sportuhren findet man im Internet beim Enthusiasten DCRainmaker.
 
#10
B

Blocky

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Ich denke mal das ich mich für die 920XT entscheiden werde auch wenn ich deutlich mehr für diese Uhr bezahlen muss als ich wollte. Nur alle anderen gefallen mir vom Aussehen nicht wirklich und ich will die Uhr auch in meiner Freizeit tragen ;-)
 
#12
James Bond

James Bond

Dabei seit
27.01.2009
Beiträge
161
Ort
Vorderpfalz
Ich nutze für Triathlons sowie Läufe bis zum Marathon eine Polar RS400.

Die Uhr ist "nur" mit Wasserresistent angegeben, hat bei mir aber unzählige Einheiten im Schwimmbad ohne Probleme überstanden.

Desweiteren schwöre ich auf den optionalen Fußsensor. Einmal kalibriert, lieferte er mir 200m Abweichung bei 42195m !

Das Model ist nicht mehr das aktuellste und gibt es entsprechend günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Nils-Man

Nils-Man

Dabei seit
11.04.2014
Beiträge
72
Schau Dir mal die Garmin Swim an. Ich habe aber selbst keine Erfahrungen damit:

https://buy.garmin.com/de-DE/DE/cIntoSports-cSwimming-p1.html

hier wird über die Uhr diskutiert:
Garmin Swim - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Schau Dir mal die Garmin Swim an. Ich habe aber selbst keine Erfahrungen damit:

https://buy.garmin.com/de-DE/DE/cIntoSports-cSwimming-p1.html

hier wird über die Uhr diskutiert:
Garmin Swim - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Oh...hab gerade gelesen, dass Du auch laufen möchtest...
dann würde ich die XT920 nehmen...ist aber Luxus...
 
#14
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.616
Die Polar V800 kann ich wärmstens empfehlen, auch die SUUNTO AMBIT 2 und die Fenix 2 sind sicherlich für diese Zwecke Uhren der 1. Wahl.

Bei Suunto ärgert mich, dass der Gurt für den Pulsmesser sehr schnell ersetzt werden muss (bei mir regelmäßig nach 3-4 Monaten, okay, der letzte kam auf Garantie innerhalb von 3 Tagen aus Finnland, der Service hat sensationell funktioniert. Man sollte aber englisch können.).

Die Garmin Fenix 1 hatte mich im Winter einige Male hängen lassen, als sie sich bei Minusgraden am Arm beim Laufen abgeschossen hat. Der Fenix 2 konnte ich es nie beibringen, beim Indoortraining mit ausgeschaltetem GPS nicht doch einige 100 m Bewegung registriert zu haben, bei der Übertragung der Daten zum Webportal musste man außerdem jedes Mal die Trainingsart manuell nachtragen. Das speichern einer langen Laufeinheit dauert ewig, mit dem verkehrten Tastendruck kann man eine Einheit auch komplett ins Nirwana schicken. Alles ein bisschen nervig und unausgegoren.

Die V800 hat zwar weniger Funktionen, überzeugt mich momentan auf ganzer Linie. Dafür überzeugt mich das Webportal nicht ganz so sehr ... außerdem befürchte ich, dass sie beim Kalorienverbrauch stark übertreibt. Aber was GPS-Fix, Ablesbarkeit und Bedienfreundlichkeit betrifft, läuft sie den anderen beiden den Rang ab. Allein das Heart Touch mit der automatischen Beleuchtung ist beim Laufen im Dunklen klasse. Fehlt nur eine Ansicht der gelaufenen Strecke als Wurmnavi, in unbekannten Gegenden hab ich das schon einige Male gebraucht um mich zu orientieren.

Die haben also alle ihre Vor- und Nachteile. Als reine Sportuhr würde ich die Polar bevorzugen, die auch im Alltag am unauffälligsten ist. Eine Ambit 2 Saphir hab ich übrigens noch zu verkaufen ;-) ... Garmin hat mich bzgl. Fehlerarmut noch nicht überzeugen können ...
 
#15
B

Blocky

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Ich denke es wird die 920XT die anderen gefallen mir einfach vom Aussehen nicht.
 
#18
B

Blocky

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
5
Ort
Leipzig
kann ich mir eigentlich zu der 920XT den HR problemlos irgendwann noch dazu kaufen? Da ich jetzt eh nur im Schwimmbad bin und nicht laufen tu.
 
Thema:

Trainingsuhr zum schwimmen gesucht (Pulsuhr)

Trainingsuhr zum schwimmen gesucht (Pulsuhr) - Ähnliche Themen

  • Tudor Pelagos LHD - die Adelige unter den Schwimmern

    Tudor Pelagos LHD - die Adelige unter den Schwimmern: Hallo Uhrengemeinde, dieses Wochenende habe ich nun endlich meinen lang ersehnten Diver erworben. Seit Mitte 2017 hat mich dieses Modell immer...
  • Kaufberatung Gelbe Sommeruhr zum Schwimmen

    Kaufberatung Gelbe Sommeruhr zum Schwimmen: Hallo Forum, ich suche mir einen Wolf. Ich hätte gern eine gelbe Sommeruhr zum Schwimmen. Das heißt sie muss Sandstrand und Salzwasser vertragen...
  • Kaufberatung Suche Uhr zum schwimmen (Stoppuhr & ev. Pulsmessung)

    Kaufberatung Suche Uhr zum schwimmen (Stoppuhr & ev. Pulsmessung): Ich bin auf der Suche nach einer Uhr, welche ich zum schwimmen einsetzen kann. Ich hatte zunächst eine Smartwatch mit Pulsmessung (am Arm)...
  • [Erledigt] Garmin Swim Trainingsuhr in sehr gutem Zustand

    [Erledigt] Garmin Swim Trainingsuhr in sehr gutem Zustand: Hallo, ich biete Euch meine wenig genutzte Schwimm Uhr von Garmin an, der ich aktuell einen neue Batterie spendiert habe. Da ich aber auf eine...
  • [Verkauf] Garmin Swim Trainingsuhr (neuwertig) für Schwimmer und Triathleten

    [Verkauf] Garmin Swim Trainingsuhr (neuwertig) für Schwimmer und Triathleten: Hallo, ich verkaufe meine Garmin Swim. Die Uhr diente bisher als Back-up und wurde daher kaum benutzt. Der Zustand ist daher neuwertig (keine...
  • Ähnliche Themen

    Oben