Tragt ihr eure Uhren in der Badewanne/Dusche?

Diskutiere Tragt ihr eure Uhren in der Badewanne/Dusche? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; @Mickey Abgesehen davon das ich es so wie du halte habe mir gedacht "sicher aus Österreich"... habs dann eh links im "Ort" gesehen. 😉 Also ich...

Tragt ihr eure Uhren beim Baden/Duschen?

  • Ja!

    Stimmen: 277 44,8%
  • Nein!

    Stimmen: 341 55,2%

  • Umfrageteilnehmer
    618

kabal

Dabei seit
21.06.2013
BeitrÀge
372
@Mickey Abgesehen davon das ich es so wie du halte habe mir gedacht "sicher aus Österreich"... habs dann eh links im "Ort" gesehen. 😉

Also ich hatte eigentlich IMMER von klein auf meine Uhr 24/7 an... vor ca. 10 Jahren hat sich das auf einmal geĂ€ndert und ich habe weder beim "Duschen", noch in der Nacht die Uhr an. Die Uhr stört mich mittlerweile nachts am Arm. Warum? Keine Ahnung... đŸ€”
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
BeitrÀge
2.659
Ort
Hamburg
Wobei aber erfahrungsgemĂ€ĂŸ die weitaus grĂ¶ĂŸere Gefahr vom Fliesenboden ausgeht, auf den die Uhr beim oder nach dem Ablegen fallen kann. Beispiele dafĂŒr gibt es ja zuhauf.

Das denke ich persönlich auch.

Meine Uhren sind 24/7 am Handgelenk und werden in der Regel nur abgenommen um eine andere Uhr an den Arm zu nehmen.

Und in der Dusche wird die Uhr ja auch von grobem Alltagsschmutz gereinigt.

Wenn man seine Uhr aus Komfort-GrĂŒnden zum duschen oder baden ablegt, ist das fĂŒr mich nachvollziehbar aber ich mache es halt nicht so.

Wenn man allerdings eine Rolex Deepsea oder Breitling Seawolf kauft, welche die Meere dieser Welt ertauchen könnten und sie dann aus Angst vor Wasser zum duschen ablegt, ist mir das doch etwas suspekt :hammer::D ...Aber wie ĂŒberall im Leben: Jeder wie er mag.

Gruß
Henrik
 

Ian S.

Dabei seit
03.09.2019
BeitrÀge
310
Ort
Berlin
Meine Uhren lege ich weder in der Dusche noch im Schwimmbad ab. In der Badewanne mag das manchmal anders sein. Deswegen kaufe ich ja auch nur Uhren ab 100 m Druckfestigkeit. Die Uhr wĂŒrde ansonsten ja wohl auch mit der Zeit speckig werden.
Gruß Ian
 

johro

Moderator
Dabei seit
03.04.2007
BeitrÀge
7.565
Ort
nÀhe Wien
Und in der Dusche wird die Uhr ja auch von grobem Alltagsschmutz gereinigt.

Wenn man seine Uhr aus Komfort-GrĂŒnden zum duschen oder baden ablegt, ist das fĂŒr mich nachvollziehbar aber ich mache es halt nicht so.
bei LederbĂ€nder geht das natĂŒrlich nicht,
nur Interesse halber, hast du keine Uhren mit Lederband?
 

Damocles

Dabei seit
21.03.2014
BeitrÀge
302
Wenn man allerdings eine Rolex Deepsea oder Breitling Seawolf kauft, welche die Meere dieser Welt ertauchen könnten und sie dann aus Angst vor Wasser zum duschen ablegt, ist mir das doch etwas suspekt :hammer::D ...Aber wie ĂŒberall im Leben: Jeder wie er mag.
Das Problem ist weniger die Wasserdichtheit als vielmehr die Seiferei. Kann durchaus sein das sich das Ganze Schmierzeug dann unter der LĂŒnette sammelt. Im Ozean gibts zum GlĂŒck noch nicht so viel Duschgel.
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
BeitrÀge
2.659
Ort
Hamburg
bei LederbĂ€nder geht das natĂŒrlich nicht,

Da hast du Recht, da bin ich bei dir.

nur Interesse halber, hast du keine Uhren mit Lederband?

Nein LederbĂ€nder kommen fĂŒr mich aus eben diesen GrĂŒnden:

Meine Uhren sind 24/7 am Handgelenk und werden in der Regel nur abgenommen um eine andere Uhr an den Arm zu nehmen.

nicht infrage. Genau wie Uhren mit weniger als 10 bar Wasserdichtigkeit.

Gruß
Henrik
 

M.G.W

Dabei seit
17.02.2018
BeitrÀge
180
Mein Habitus:

Zum Schlafen und zur Körperpflege kommt die Uhr ab. Ausnahme: Bei Gemeinschaftsduschen auf dem Campingplatz oder im Schwimmbad. Im Sommer nur Stahl, ab und an Nato-Strap beim Diver, im Winter Leder bei den Uhren wo es stilistisch passt (bei mir aktuell die Sinn und Steine Vintage GMT). Keine teure Uhr in offenen oder natĂŒrlichen GewĂ€ssern.
 

ThePud

Dabei seit
25.12.2019
BeitrÀge
156
Beim Baden brauche ich keine Uhr, wĂŒrde bei mir nur gegen die Wanne schlagen. :D
Beim Duschen ist es was anderes, da trage ich alles ab 100m Wadi extra, um Schmutz und Dreck zu entfernen.
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
BeitrÀge
16.733
Ort
Mordor am Niederrhein
So viele, die angeblich ihre Uhr mit in die Badewanne nehmen, aber kein einziges Foto. Also entweder traut ihr euch doch nicht oder ihr habt gar keine Badewanne.

Sollte ich je die Uhr mit in die Wanne nehmen, dann nur, wenn in der Wanne kein Wasser ist.

Gruß
Dr. Klöber
 

uwe733

Dabei seit
30.09.2018
BeitrÀge
554
So viele, die angeblich ihre Uhr mit in die Badewanne nehmen, aber kein einziges Foto. Also entweder traut ihr euch doch nicht oder ihr habt gar keine Badewanne.

Sollte ich je die Uhr mit in die Wanne nehmen, dann nur, wenn in der Wanne kein Wasser ist.

Gruß
Dr. Klöber
827807FA-B662-499C-9013-E5403677E483.jpeg
 

Fledaron

Dabei seit
21.12.2018
BeitrÀge
2.641
Ablegen nur um eine andere dran zumachen. Ein leeres Handgelenk stört mich vom GefĂŒhl sehr. Und dann der Blick stĂ€ndig auf ein leeres Handgelenk? NÀÀ
Trage auch nur Diver . So werden sie gleich sauber. UhrenzahnbĂŒrste liegt auf Wannenrand😁😁😁
 

Vosas

Dabei seit
01.01.2014
BeitrÀge
1.130
Ich bade nie. Beim Duschen trage ich grundsĂ€tzlich keine Uhr. Es könnte ja Wasser dran kommen oder ich schlage gar mit der Uhr beim Einseifen irgendwo an. Außerdem befĂŒrchte ich, dass das linke Handgelenk nicht richtig sauber wird, wenn die Uhr es verd(r)eckt.
 

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
BeitrÀge
291
Ort
Saarland
Ich ziehe meine Uhren prinzipiell beim Duschen aus. Einzige Ausnahme wÀre dann wirklich am Strand oder beim Abduschen danach.
Manchmal nehme ich das Duschen auch zum Anlass, um dann die Uhr zu wechseln. Gerade jetzt im Homeoffice, wo man auch mal mitten am Tag duschen gehen kann, wenn einem danach ist. :)
Außerdem hĂ€tte ich doch ein bisschen Angst, dass ich dann mal bei einer nicht ganz so Dusch-tauglichen Uhr, mal nicht dran denke.
 

axelrena

Dabei seit
10.02.2021
BeitrÀge
150
Finde sowas ekelhaft, wĂŒrde durchdrehen, wenn meine Partnerin ihre Uhr nie abnimmt.......
so unterschiedlich kann man das empfinden ;-)
 

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
BeitrÀge
666
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Das kommt immer auf die Uhr an! Neben Badewanne, Dusche, Pool trage ich meine Uhren auch in der Sauna, wenn diese mindestens 500 m wasserdicht sind sowie ĂŒber ein Nato-, Canvas-, Silikon-/Kautschuk- oder Metallband verfĂŒgen.

Mit Uhren bis 100 m WD dusche und bade ich ebenfalls.
Es ist doch eigentlich gar nicht entscheidend, ob eine Uhr 100 oder 25.000 Meter wasserdichtigkeit beim Baden oder Duschen aufweist. Wichtig ist, dass die Dichtungen intakt sind. ;)
 
Thema:

Tragt ihr eure Uhren in der Badewanne/Dusche?

Tragt ihr eure Uhren in der Badewanne/Dusche? - Ähnliche Themen

Wisst ihr wirklich, wie oft ihr eure Uhren tragt? Meine kleine Selbststudie: Worum es geht: Könnt ihr realistisch einschÀtzen, wie oft ihr welche Uhr tragt? Ich konnte es jedenfalls nicht. Hintergrund: Aufgrund der Anzahl...
Revision bei Seiko SARX045 / "Fussel" auf Ziffernblatt?: Hallo zusammen, nach ca. 2 Jahren fast tÀglichem Tragen ist mir aufgefallen, dass meine Seiko SARX 045 mit 6r15d ca. 40 Sekunden verliert. Bin zu...
Kaufberatung Omega Speedmaster mit weißem Zifferblatt: Nachdem dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, möchte ich mich kurz vorstellen: Stefan, 55 Jahre, wohnhaft im Burgenland, dem östlichsten...
Kaufberatung Ich suche eine neue Uhr: Hallo zusammen Ich suche eine neue Uhr. Bin mir aber ganz und gar nicht sicher welche und wie teuer. Gefallen haben mir Diver und dann habe ich...
Kaufberatung Ist es wirklich so töricht, eine Tudor Black Bay GMT nicht am Stahlband zu kaufen?: Hallo liebes Forum, im kommenden Jahr steht ein runder Geburtstag an und es ist der Plan gereift, diesen mit einer neuen Uhr zu feiern. Vor...
Oben