Tourby Lawless Diver 42 mm

Diskutiere Tourby Lawless Diver 42 mm im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Eben zufällig entdeckt...
rs61

rs61

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.431
Eben zufällig entdeckt.

http://s257873047.e-shop.info/shop/page/34?sessid=ukSRfWcwymVkqTzZF8pUkHuC5EegUKwiuOgs8xMGxiEzSUWbb6asWWyvCfkbH1MJ&shop_param=

Text von der Website

Einige Details zur Uhr:

42mm Durchmesser, 13mm Höhe, gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas (3,5mm dick), verschraubte Krone, Wasserdicht bis 50 ATM Druck (entspricht 500m Wasserdichte nach DIN-Norm 8310), durchbohrte Bandanstösse, Stahlband mit Faltschließe (inklusive) , Kautschuk Armband mit Edelstahl Schließe (inklusive, passt sich exakt an die Bandanstösse an), Unterdrucksicher, BGW9 Superluminova (beste Schweizer Qualität, blau leuchtend) Swiss made ETA 2824-2 Automatik Werk (Elabore Qualitätsstufe, nachträglich nochmal in 5 Lagen feinreguliert), antimagnetisch nach DIN Norm 8309, stosssicher nach DIN Norm 8308, einseitig drehbare Keramik-Lünette mit 120er Rastung, 22mm Bandanstösse, wahlweise mit zwei verschiedenen Gehäuse Finish (komplett matt gebürstet oder ein Mix aus matt/poliert), 2 verschiedene Zifferblattvarianten (B und, D), 2 verschiedene Zeigermodelle (standard oder extra dicke Zeiger). Das Prunkstück der Uhr ist der gestanzte Stahlboden. Es ist in der Uhrenindustrie eine Novum diese komplizierte Gravur auf dem harten Edelstahl so detailgetreu aufzubringen wie man das sonst nur von wesentlich weicheren Messing-Münzen kennt. Durch die sehr tiefe Gravur entsteht eine Art 3D Charakter des Bildes. Wir haben unseren Gehäusehersteller vor einer sehr schwierigen Aufgabe gestellt und die extrem hohen Kosten in Kauf genommen um diese sehr komplizierte Gravur herzustellen. Die Kosten des gravierten Bodens übersteigen um ein 5-faches den Kosten eines normalen Stahlbodens. Obwohl diese Art Gravur bisher noch nie vorher ausprobiert wurde, haben wir uns an dieses Projekt gewagt um nicht mit einer "beliebigen" Taucheruhr auf dem Markt zu kommen, sondern um etwas Neues und Eigenständiges zu schaffen. Beim Design halten wir es aber, wie bei allen unserer Uhren, sehr schlicht und zeitlos.

Die Konstruktion des Gehäuses und des Stahlbandes wurden komplett von Tourby Watches entworfen, es handelt sich nicht um Ware von der Stange oder ein Design, welches Sie auch bei anderen Herstellern finden könnten. Das Design gibt es exklusiv nur bei Tourby Watches. Das Gehäuse und das Stahlband sind so konstruiert, dass sich die Uhr perfekt an das Handgelenk anschmiedet ohne einen Hohlraum zwischen Uhr und Handgelenk zu verursachen. So trägt sich die Uhr fast wie eine Spange oder gar ein Armreif. Das Gehäuse wird nochmal von Hand nachgebürstet in den Hagener Werkstätten um alle Kanten am Gehäuse und am Stahlband abzurunden, so dass keine scharfen Kanten übrig bleiben, die den Trage-Komfort beeinträchtigen könnten. Die Zacken der Krone werden ebenfalls nochmal von Hand nachgebürstet oder nachpoliert damit diese keine Druckstellen am Handgelenk verursachen. Das nur 3,1mm dicke Stahlband spart enorm an Gewicht, ohne aber die Robustheit oder die Funktionalität zu beeinträchtigen. Durch Verwendung durchbohrter Bandanstösse ist ein schnelles wechseln der Bänder Möglich. Das Kautschuk Armband wird extra passgenau für dieses Gehäuse produziert und schmiegt sich perfekt ans Handgelenk. Geliefert wird die Uhr in einer sehr hochwertigen und robusten Lederbox.

Der Listenpreis beträgt 1.049,- Euro inkl. 19% Mehrwertsteuer (Kunden aus der Schweiz zahlen 885,- Euro Netto). Stahlband mit Faltschließe, Kautschukband mit Dornschließe und Lederbox sind schon inklusive.

Hier einige Bilder der (unfertigen) Muster-Uhren. Diese werden nochmal komplett von Hand nachgearbeitet. Die Zifferblätter sind nur von dem 45mm Model "geliehen" und werden für das 42mm Model ein wenig modifiziert. Es werden auch noch weitere (neue) Zeiger-Modelle produziert.

7+Law+S+051b.jpg1+Law+S+016b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bienenreiter

Bienenreiter

Dabei seit
03.05.2012
Beiträge
854
Die ist ja mal nett!

Fände es besser (vielleicht täuscht das aber auf den Fotos), wenn die Ziffern auf dem Lünetten Inlay minimal versenkt wären...
 
olly74

olly74

Dabei seit
09.09.2012
Beiträge
501
Ort
Wien
Die Uhr reisst mich jetzt nicht vom Hocker, der Bodendeckel schon... Irgendwie gefällt mir das ältere, grössere, Modell besser...
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.092
Das ist fast 1:1 die Pelagos-Lünette. Nur glänzend statt matt ausgeführt.
 
Clevor

Clevor

Dabei seit
05.03.2014
Beiträge
35
Ort
Wiesbaden
Also mir gefällt grundsätzlich die Variante mit den Zahlen schöner. Aber irgendwie finde ich passt der Bodendeckel nicht zum Rest der Uhr, oder umgekehrt. Da bin ich mir noch nicht schlüssig. ;-)
 
Artur.H

Artur.H

Dabei seit
14.12.2012
Beiträge
684
Ort
Бремен
Wieder ein klasse Wurf von Tourby.
Die Lünette mit dem Keramikinlay ist sehr gut gelungen. Und der Boden, wie son bei der ersten Lawless, einfach wunder schön!

Ich glaube ein braunes, derbes Lederstrap wird ihr gut stehen.

Hoffentlich wird es sie auch mit Ottoman Ziffernblatt geben.
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
"Das Prunkstück der Uhr ist der gestanzte Stahlboden. Es ist in der Uhrenindustrie eine Novum diese komplizierte Gravur auf dem harten Edelstahl so detailgetreu aufzubringen wie man das sonst nur von wesentlich weicheren Messing-Münzen kennt. Durch die sehr tiefe Gravur entsteht eine Art 3D Charakter des Bildes. Wir haben unseren Gehäusehersteller vor einer sehr schwierigen Aufgabe gestellt und die extrem hohen Kosten in Kauf genommen um diese sehr komplizierte Gravur herzustellen. Die Kosten des gravierten Bodens übersteigen um ein 5-faches den Kosten eines normalen Stahlbodens. Obwohl diese Art Gravur bisher noch nie vorher ausprobiert wurde, haben wir uns an dieses Projekt gewagt um nicht mit einer "beliebigen" Taucheruhr auf dem Markt zu kommen, sondern um etwas Neues und Eigenständiges zu schaffen."

Sorry, aber das Marketing-Geschwafel ist wirklich lächerlich. Vor allem, wenn ich mir den gravierten Boden meiner LHC anschaue :shock:
 
G-Man

G-Man

Dabei seit
01.01.2012
Beiträge
161
Ort
Hamburg
Die neue reizt mich nicht. Habe die Tourby Lawless und finde meine "alte" schöner. :)
 
doppelD

doppelD

Dabei seit
07.09.2011
Beiträge
1.106
Ort
Düsseldorf
Oh ja, die Longines hat auch einen schönen Boden. Gefällt mir gut. Trotzdem muss ich sagen, dass der Boden der Tourby schon sehr viel aufwendiger und tiefer ist.
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
lhc_logo.jpg

*hmm*....Ansichtssache: ich persönlich finde es wesentlich trennschärfer, tiefer und deutlicher. Aber das ist ja nur meine bescheidene Meinung :super:
 
stephan120272

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
314
Also mir gefällt die Variante ohne Zahlen und mit den schmaleren Zeigern wirklich gut. Schlicht und vielleicht nicht sonderlich innovativ, dafür aber in sich absolut stimmig (Zeigerbreite- und länge, halbwegs schön integriertes Datum mit schwarzem Hintergrund zum schwarzem Zifferblatt , Verzicht auf eine von Minutenindices "eingequetschte" 10 auf der Keramiklünette - passt alles.

Viele Grüße
Stephan
 
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Die Zeiger der Variante mit Zahlen sehen aus wie die Natur-Schwarten an meinem Sichtschutzzaun...:shock:
 
Thema:

Tourby Lawless Diver 42 mm

Tourby Lawless Diver 42 mm - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] TOURBY Stahlband für Lawless Diver Original

    [Erledigt] TOURBY Stahlband für Lawless Diver Original: Hallo Zusammen, das die Lawless gegangen ist, benötige ich das Stahlband nicht mehr. Es ist getragen, die Schließe ist poliert worden und sieht...
  • Tourby Lawless Diver 40

    Tourby Lawless Diver 40: Als erste der neuen 40er Lawless-Reihe ist nun der Diver auf der Website. https://www.tourby.de/kollektion/lawless-40/ 11,8 mm hoch 20er...
  • Coming soon: Tourby Lawless Diver GMT in 42 und 40mm als Pepsi und Coke

    Coming soon: Tourby Lawless Diver GMT in 42 und 40mm als Pepsi und Coke: Ab hier https://uhrforum.de/der-tourby-thread-fotos-news-austausch-t190340-179#post3991017 sagt der Hersteller einiges im UF-Thread zum Thema auf...
  • [Verkauf] Tourby Lawless Diver

    [Verkauf] Tourby Lawless Diver: Verkaufe meine Lawless sehr selten getragen. Durchmesser 45 mm Stegbreite 24 mm Ich bitte beim Kauf zu beachten, dass an einem Horn eine...
  • [Verkauf] Tourby Lawless Diver 45mm

    [Verkauf] Tourby Lawless Diver 45mm: Verkaufe meine Lawless top Zustand Sehr selten getragen Preis 600.-Euro zuzüglich 10 Euro Versand Keine Garantie oder Rücknahme Da...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] TOURBY Stahlband für Lawless Diver Original

      [Erledigt] TOURBY Stahlband für Lawless Diver Original: Hallo Zusammen, das die Lawless gegangen ist, benötige ich das Stahlband nicht mehr. Es ist getragen, die Schließe ist poliert worden und sieht...
    • Tourby Lawless Diver 40

      Tourby Lawless Diver 40: Als erste der neuen 40er Lawless-Reihe ist nun der Diver auf der Website. https://www.tourby.de/kollektion/lawless-40/ 11,8 mm hoch 20er...
    • Coming soon: Tourby Lawless Diver GMT in 42 und 40mm als Pepsi und Coke

      Coming soon: Tourby Lawless Diver GMT in 42 und 40mm als Pepsi und Coke: Ab hier https://uhrforum.de/der-tourby-thread-fotos-news-austausch-t190340-179#post3991017 sagt der Hersteller einiges im UF-Thread zum Thema auf...
    • [Verkauf] Tourby Lawless Diver

      [Verkauf] Tourby Lawless Diver: Verkaufe meine Lawless sehr selten getragen. Durchmesser 45 mm Stegbreite 24 mm Ich bitte beim Kauf zu beachten, dass an einem Horn eine...
    • [Verkauf] Tourby Lawless Diver 45mm

      [Verkauf] Tourby Lawless Diver 45mm: Verkaufe meine Lawless top Zustand Sehr selten getragen Preis 600.-Euro zuzüglich 10 Euro Versand Keine Garantie oder Rücknahme Da...
    Oben