Tourby Big Pilot

Diskutiere Tourby Big Pilot im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde, für eine ganze Weile bin ich um die IWC Big Pilot herumgeschlichen,aber nur weil mir die Machart der Uhr besonders gut...

Infinity

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
287
Ort
Baden Württemberg
Hallo liebe Uhrenfreunde,
für eine ganze Weile bin ich um die IWC Big Pilot herumgeschlichen,aber nur weil mir die Machart der Uhr besonders gut gefällt. Der Preis für eine Stahluhr ist allerdings für meine Begriffe jenseits von Gut und Böse,auch gebraucht sind mir die Uhren im Preis zu teuer,auch weil ich nicht unbedingt eine IWC mit Manufakturwerk haben muss.
Durch Zufall bin ich jetzt auf die Marke Tourby gestoßen,die fertigen ähnliche Modelle und sogar Uhren nach persönlichem Kundenwunsch,zu moderaten Preisen,ich finde das hat was.Hierzu interessiert mich eure kompetente Meinung
 

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.421
Ort
Bayern
Hallo, Infinity!

"Tourby" ist hier rühmlich bestens bekannt und fertigt ganz exzellente Uhren! :super:

Hau rein! :klatsch:

Grüße,
BB
 

Infinity

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
287
Ort
Baden Württemberg
allerdings habe ich noch die Bedenken,ob nach einem Kauf der Gedanke aufkommen könnte, eine Kopie am Arm zu tragen
 

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
15.926
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Hallo,
bei mir käme dieser Gedanke keine Sekunde lang auf ;-) Ich sehe da gar keine Bedenken. Aber ich habe ohnehin einen tourby Navigator.

Gruß
T. Freelancer
 

stinker

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
423
Tourby ist GANZ KLAR eine Empfehlung !! Top Uhren und toller Service
 

doppelD

Dabei seit
07.09.2011
Beiträge
1.106
Ort
Düsseldorf
Auch wenn ich zu den Tourby Fans gehöre, ist ein Vergleich mit der IWC Big Pilot schon weit hergeholt. Die eine Uhr kostet 750€ und die andere 12.900€. Beide Uhren sind zwar Fliegeruhren, und diese sehen sich bekanntlich ja alle ähnlich, es sind aber sehr unterschiedliche Uhren. Die Tourby ist Handaufzug und "nur" 45mm ohne jegliche zusätzliche Funktionen. Die IWC ist fast 47mm, wesentlich dicker, Automatik-Werk und hat noch eine Gangreserve Anzeige sowie ein Datum. Die IWC ist wohl "die Fliegeruhr" überhaupt. Einige mögen die Uhr aber nicht wegen dem etwas zu komplexen Zifferblatt. Manche bevorzugen bei einer Fliegeruhr das Motto: "weniger ist mehr". So waren auch die historischen Fliegeruhren alle Handaufzug, hatten kein Logo, kein Datum oder sonstige zusätzlichen Funktionen.

Qualitativ sind beide Uhren ihr Geld wert. Die Tourby sowieso. Aber auch die IWC hat ihren Wert. Manche empfinden den Preis von 12.900€ für eine Stahluhr als total überzogen, aber die Uhr hat eine hohe Bekanntheit und einen Wiedererkennungswert. Gebraucht finden man eine IWC Big Pilot nie unter 7000€, egal in welchem Alter und Zustand. Falls man also eine gebrauchte kauft zu guten Konditionen wird man wenig Geld daran verlieren. Bei einer Neuuhr verliert man viel Geld, aber das ist bei allen Neuuhren so.
 

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.913
Ort
Im Norden
Kann ebenfalls nur das Beste über Tourby berichten. Und mit Tourby hast Du immer ein Original am Arm, niemals eine Kopie. Bei Fliegeruhren und deren Design ist das mit Kopien ohnehin so eine Sache - echte Flieger bewegen sich generell in engen und eingegrenzten Erscheinungsformen. Ich würde jedenfalls jederzeit wieder eine nehmen - eine echte Tourby. Viele Grüße
 

Infinity

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
287
Ort
Baden Württemberg
Manche bevorzugen bei einer Fliegeruhr das Motto: "weniger ist mehr". So waren auch die historischen Fliegeruhren alle Handaufzug, hatten kein Logo, kein Datum oder sonstige zusätzlichen Funktionen.

Vielen Dank doppel D,das überzeugt mich
 

Sam Lang

Dabei seit
30.08.2014
Beiträge
452
Hi Timo,

mit Tourby hast du IMO immer ein Original, nie eine Kopie. Tourby hat eine eigene Philosopie, Konzepte und Ideen. Aber wie du Tourby BP als Kopie der IWC sehen kannst, da komme ich nicht drauf. Ich erlaube mir mal von Tourby.de zu kopieren:

".....Tourby hat es geschafft, dass die kleine Sekunde das Gesamtbild des Zifferblattes nicht beeinträchtigt und auch keine Zahlen angeschnitten werden. Diese auf dem ersten Blick sehr einfach erscheinende Idee, wird mittlerweile von vielen anderen Herstellern auf der Welt kopiert. Selbst die ganz großen Uhrenmarken, mit Ihren sündhaft teuren Fliegeruhren, hatten es nicht geschafft, eine kleine Sekunde oder ein Chrono Totalisator auf dem Zifferblatt so anzubringen ,ohne dabei die Zahlen zu schneiden......"

Gruss, Sam

(glücklicher Tourby-Besitzer :)
 

real71

Dabei seit
23.12.2012
Beiträge
1.096
Ort
CH
.... Tourby macht bestimmt hochwertige und tolle Uhren aber sorry, IWC ist eine ganz andere Liga.. Die beiden Uhren kann man sprich nicht miteinander Vergleichen...

Es Grüsst real71
 

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.076
Ort
München
Ich habe die "kleine" 42mm Pilot von Tourby, und die ist m.E. jeden Cent bis jetzt Wert, und kann qualitativ mit ganz anderen Preisklassen mithalten. Der Vergleich mit IWC aber hinkt natürlich - zumal die IWC von der "ganz puristisch klassichen" Fliegeruhr ja in diesem Fall auch ein kleines Stück weg ist.

Falls die Frage aber lautet, ob du dann - ähnlich einem Sub-Klon, einen IWC (o.ä.)-Fliegeruhr-Klon am Arm trägst... Die meisten denke ich würden klar verneinen. Das generelle Fliegeruhrendesign gibt es von fast allen Marken und in allen Spielarten, zumal ja nicht nur die ganz klassischen WKII-Flieger die einzig wahre Fliegeruhren wären.

Nur wenn die extrem auf Markengenauigkeit Wert legst, kommen halt nur die 5 klassischen Marken inkl IWC in Frage. Wobei die dann alle meistens bis auf den Markennamen auch genau nichts mehr wirklich damit zu tun haben, die Uhren sind ja trotzdem kleiner als die Originale, haben meistens Automatik nicht das klassische Taschenuhr-Handaufzugswerk etc.

Lange Rede kurzer Sinn: IWC und Tourby sollte man so nicht vergleichen - Ihr Geld wert sind aus meiner Erfahrung beide, wenn dich die Uhr anspricht. Und Tourby ist meiner Meinung nach da auch kein Klon.
 

junuzart

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
1.284
Ort
BW
Ich kann Tourby ganz klar empfehlen.
Das Design ist eigenständig, ZB und Gehäuse selbst entwickelt, Verarbeitung in der Preisklasse unübertroffen, Custom made Möglichkeit...
Ich bin von meinen begeistert, und gebe die nicht mehr her.
image.jpg
Grüße

Noch ein Aspekt darf man nicht außer acht lassen...Tourby bietet Revisionen und Reparaturen zu sehr moderaten Preisen, also ist es nachhaltig auch eine gute Entscheidung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tourby Big Pilot

Tourby Big Pilot - Ähnliche Themen

[Erledigt] Tourby Big Pilot 45, ETA Unitas Handaufzug, Fliegeruhr in "Top Zustand": Hallo Kaufinteressent, zum verkauf biete ich meine Tourby Big Pilot 45, ETA Unitas 6498-1 Handaufzug, Fliegeruhr in "Top Zustand". Ich bin...
IWC Big Pilot: Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch meine IWC Big Pilot (IW500912) vorstellen. Die Uhr habe ich direkt in der IWC Boutique gekauft...
Tourby Watches verbaut künftig nur noch Premium Uhrwerke!: Das wird doch kein verfrühter April Scherz sein? Eher zufällig bin ich auf eine bemerkenswerte Änderung bei Tourby gestoßen: ab dem 01. 04. 2021...
[Erledigt] Tourby Watches Pilot Vintage 42 Cal. 75.1 Zentralsekunde Handaufzug: Ich verkaufe als Privatverkäufer ohne gewerbliche Absicht. Daher auch Gewährleistungsrecht und Widerruf leider ausgeschlossen. Tourby Watches...
[Verkauf-Tausch] IWC Flieger Doppelchrono Keramik "Top Gun" Ref. 3799-01: Hallo liebe Forengemeinde, da die Uhr mittlerweile kaum noch an den Arm kommt und ich etwas Platz schaffen möchte, biete ich hier meinen IWC Top...
Oben