Tollerranz Durchmesser Zugfeder ?

Diskutiere Tollerranz Durchmesser Zugfeder ? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Aufzugfedern für meine Sammleruhren kaufe ich auch nur beim seriösen Händler, der mir die Federn originalverschweißt von GR zuschickt. Auf der...
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.207
Hallo,
ich sprach von Herstellern, die es nicht in Mengen gibt, sodaß ein Aussuchen möglich wäre. Klar gibt es viele Verkäufer, bei neuen Federn wirst Du aber nahezu ausschliesslich die von GR bekommen.
Dein lokaler Hersteller ist keine Alternative: Da gibt es Federn einfachster Qualität für Kuckucksuhren.

Und der Eb.. Verkäufer? Bietet ein Sammelsurium jahrzehntelang gelagerter Federn aus Nachlässen. Qualität, Alter und Hersteller unbekannt, meist sind das auch fachfremde Verramscher. Dem willst Du eher vertrauen als dem Großhändler mit neuen Federn eines spezialisierten Herstellers?
Aufzugfedern für meine Sammleruhren kaufe ich auch nur beim seriösen Händler, der mir die Federn originalverschweißt von GR zuschickt.
Auf der Bucht bin ich, was generell Ersatzteile betrifft, sehr vorsichtig. Das ist für mich die letzte Option.
Denn eine völlig überlagerte, u.U. mehrere Jahre, Aufzugfeder bringt auch nicht mehr die volle Leistung.
 
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
1.064
Ort
Schwarzwald
eines spezialisierten Herstellers
Der nicht mal 9,0 mm von 9,5 unterscheiden kann :hmm:
Dann lieber alte Lagerware , und laut meinem Nachbarn sind Federn auch nach über 30 Jahren Lagerzeit noch in der Toleranz !
Und die Produzieren sehr hochwertige Federn auch für militärische Anwendungen
 
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
1.064
Ort
Schwarzwald
Dein lokaler Hersteller ist keine Alternative: Da gibt es Federn einfachster Qualität für Kuckucksuhren.
Traditionelle Schwarzwälder Kuckucksuhren haben keine Federn ! Gewichtantrieb !
Jeder der auch nur ein ganz klein wenig Ahnung von Uhren hat weis das
 
30 kHz

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
751
Ort
NRW
Der Uhrenschrauber schaut betroffen,
die Feder falsch, die Fragen offen.

z.B. diese: liefert die eidgenössische Firma denn auch an die privaten Schrauber?

Freu mich auf Tips und Hinweise :-)

Gruß Dirk
 
Wirbelwind

Wirbelwind

Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
157
Ort
55276 Oppenheim
Der Durchmesser des Transportrings hat nichts mit dem vorgesehenen Federhausdurchmesser der verkauften Zugfeder zu tun. Die bestellte Zugfeder ist für ein Federhaus Durchmesser 9 gedacht, ob die Feder im Ring 8,6, 8,9 oder 9,4 hat spielt überhaupt keine Rolle. Es gibt immer wieder Federn, die sich nicht aus dem Ring direkt ins Federhaus drücken lassen, dafür gibt es Federwinder.
 
bugmenot

bugmenot

Dabei seit
29.09.2018
Beiträge
61
Der Durchmesser des Transportrings hat nichts mit dem vorgesehenen Federhausdurchmesser der verkauften Zugfeder zu tun. Die bestellte Zugfeder ist für ein Federhaus Durchmesser 9 gedacht, ob die Feder im Ring 8,6, 8,9 oder 9,4 hat spielt überhaupt keine Rolle. Es gibt immer wieder Federn, die sich nicht aus dem Ring direkt ins Federhaus drücken lassen, dafür gibt es Federwinder.

Willkommen im Club, einer der es verstanden hat !
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
686
Ort
Linker Niederrhein
[QUOTEDann lieber alte Lagerware , und laut meinem Nachbarn sind Federn auch nach über 30 Jahren Lagerzeit noch in der Toleranz !][/QUOTE]
Damit kann man auch richtig Ärger bekommen, eine "Gute alte, blaue Stahlzugfeder" eingebaut, laut manchem "Experten" das beste was es gibt. Weils alt ist.....
Und nach einem halben Jahr bricht dann eine solche Zugfeder und zwei Federhauszähne sind so verbogen, daß diese beim Richten abbrechen. Viel Spaß beim Kundengespräch!
Natürlich sind neuzeitlich hergestellte Zugfedern nicht absolut gegen Bruch gefeit, doch geht das Bruchrisiko in den ersten Jahren gegen Null. Meist sind es abgerissene Zäume an der Trommel wenn eine neuzeitliche ZF kaputtgeht.
Gruß
Werner
 
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
1.064
Ort
Schwarzwald
Hallo

Ich muss hier mal was Klarstellen

1. Natürlich ist es für den Uhrmacher in der Reparatur kein Problem eine einzelne Feder Aus und wieder Ein zu winden ( Wobei natürlich die Gefahr der Schädigung der Feder besteht)

2. Kein Uhrenhersteller würde Federn Akzeptieren die er in der Montage mit einem Federwinder montieren müste !
Alle Federn die ich von EMES übernommen lassen sich direkt ins Federhaus drücken
Auch mein Uhrgroßvater Uhrenhersteller ( Er steht im Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie) hätte das nicht akzeptiert ! Zeit ist Geld
Er hätte sie wohl meinem anderen Uhrgroßvater Uhrenfurnituren- Hersteller auf den Tisch geknallt

3. Federn !
Ich Sprach von 30 Jahren alten Federn !

Seit 1960 gibt es Inox Federn gefolgt von (Spinox ,Nivaflex,und Phxnoxfedern )

Eine 1970 gefertigte Feder ist heute auch schon fast 50 Jahre alt und keine Blaue Stahlfeder mehr

Ich habe es von meinem Vater gelernt Teile in gleicher Präzision Herzustellen ob die nun an ein Reparaturbetrieb gehen oder in die Großserie
Seit 1780 Familientradition

Ps. Scheinbar passe ich mit meinem Verständnis von Qualität und Präzision nicht mehr in die Zeit
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AHVintage

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
148
Ort
Karlsruhe
Traditionelle Schwarzwälder Kuckucksuhren haben keine Federn ! Gewichtantrieb !
Jeder der auch nur ein ganz klein wenig Ahnung von Uhren hat weis das
Ist ja gut, da hast Du recht. Dann weniger polemisch: "Federn einfachster Qualität für Großuhren".

Der von Dir genannte Eb.. Anbieter zeigt auf seinem Foto übrigens hauptsächlich blaue Stahlfedern. Wie alt die sind, mag ich mir garnicht vorstellen.

Zum Club der Durchmesser-Bescheidwisser erspare ich mir den Kommentar, jeder darf ja glauben was er mag :-).
 
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.207
Hallo

Ich muss hier mal was Klarstellen

1. Natürlich ist es für den Uhrmacher in der Reparatur kein Problem eine einzelne Feder Aus und wieder Ein zu winden ( Wobei natürlich die Gefahr der Schädigung der Feder besteht)

2. Kein Uhrenhersteller würde Federn Akzeptieren die er in der Montage mit einem Federwinder montieren müste !
Alle Federn die ich von EMES übernommen lassen sich direkt ins Federhaus drücken
Auch mein Uhrgroßvater Uhrenhersteller ( Er steht im Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie) hätte das nicht akzeptiert ! Zeit ist Geld
Er hätte sie wohl meinem anderen Uhrgroßvater Uhrenfurnituren- Hersteller auf den Tisch geknallt

3. Federn !
Ich Sprach von 30 Jahren alten Federn !

Seit 1960 gibt es Inox Federn gefolgt von (Spinox ,Nivaflex,und Phxnoxfedern )

Eine 1970 gefertigte Feder ist heute auch schon fast 50 Jahre alt und keine Blaue Stahlfeder mehr

Ich habe es von meinem Vater gelernt Teile in gleicher Präzision Herzustellen ob die nun an ein Reparaturbetrieb gehen oder in die Großserie
Seit 1780 Familientradition

Ps. Scheinbar passe ich mit meinem Verständnis von Qualität und Präzision nicht mehr in die Zeit
Doch, es gibt sie noch, die, welche höchste Präzision und Qualität sehr schätzen und selbst nach diesen Richtlinien arbeiten.
Auch ich als fortgeschrittener Amateur fände es absurd, eine vorbereitete, vorgeschmierte neue Aufzugfeder erst aus dem Transportring herauszufrimeln (dabei könnte sie auch schon etwas beschädigt werden), um sie dann mittels Federwinder in den richtigen Durchmesser zu drücken. Bei dem Vorgang wird dann die Beschichtung ein weiteres Mal "angekratzt".
Und: rechtlich hieb- und stichfest, Cousins hätte die Feder tauschen müssen.
 
speedy88

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
132
Ach, Christoph, du weißt doch wen du nach Teilen fragen musst! :ok::klatsch::lol:
LG,
Peter
 
speedy88

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
132
Christoph, danke für´s Obst, bin selbst ne Pflaume! :super::-D:-P
 
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.207
Ist zwar schon etwas her, aber ich mache den Faden mal wieder kurz auf.

Ich habe von Cousins zwar keine als passend und dann als unpassend zugesandte Feder bestellt, aber mir geht´s mit einem Saphirglas genauso.
Bestellt 33,5 mm, geliefert und tausendmal nachgemessen dann 33,6 mm.
Die wollten eine explizite Erklärung und ein Beweisfoto mit dem Glas eingelegt in einen digitalen Messschieber mit, bitteschön, 100stel Millimeter Toleranz.
Dann fragten Sie noch, ob das Glas auch absolut plan zwischen den Messflanken lag und nicht vielleicht leicht verdreht.
Bitteschön?
Die hielten mich wohl für blöd.
Schließlich akzeptierten sie eine Rücksendung, um den Sachverhalt zu überprüfen.
Ich kann mir jetzt schon denken, wie´s ausgeht: da steht dann Aussage gegen Aussage, außer teurem Porto nix gewesen.
Wahrscheinlich werden die behaupten, daß mein elektronischer (qualtativ hochwertiger) Messschieber defekt sei.

Verbraucherschutz ist halt nicht Großbritannien´s Stärke. Kein Wunder, daß da gewisse Kreise aus der EU wollen. Lästige EU-Verbraucherschutzregeln nerven ja nur und vermindern den Gewinn im Erfinderland des Manchester-Turbo-Kapitalismus.

Wenn alles paßt, ist Cousins sicher eine excellente Quelle. Aber wehe, wenn was tatsächlich mal falsch geliefert wird!
Denn die lassen vieles in Indien und China produzieren. Und jeder weiß, daß da nicht unbedingt alles so penibel hergestellt wird.

Herr Cosusins schrieb doch tatsächlich, daß ja ALLE Gläser nach Anlieferung konrolliert werden:hmm:
Ich glaube kaum, daß sich da jemand hinsetzt und u.U. hunderte von Gläsern einzeln nachmisst:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
speedy88

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
132
Hm, sowas hatte ich bei Cousins noch nicht!
Aber ich glaube das auch nicht das die alle Gläser nachmessen! Ausserdem haben die doch immer noch ein metrisches Problem! :wand::klatsch:
LG,
Peter
 
30 kHz

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
751
Ort
NRW
ich erinnere nur an psi :lol:, schrullig, aber grad drum mag ich sie:ok:
 
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.207
Wie ich es gewusst habe: jetzt steht Aussage gegen Aussage. Die behaupten, es sei alles korrekt und ich hätte keinen Grund für eine Erstattung, bzw. Umtausch:
Sent 06/12/19 16:01
Dear ........
We have received your item back today
I can confirm the glass measures correct.
We will send this item back with your next order.
Thank you for your understanding in this matter.
Kind regards,
Cousins Management Team

Ich hab´s 1000mal nachgemessen. Verkauft haben sie mir 33,5, gesendet aber 33,6 mm.
Die haben da wirklich ein metrisches Problem :lol:
Ausser schweineteurem Versand nix gewesen. Meine Gläser kauf ich in Zukunft also lieber in Deutschland.

Also Vorsicht bei Retouren zu Cousins wegen 1/10tel Millimeter! Leider ist das bei den Dimensionen in einer Armbanduhr ausschlaggebend. Ärgerlich Geld zum Fenster raus:motz:
 
speedy88

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
132
Wie dick ist denn das Safirglas? Vielleicht kann ich es brauchen!
LG,
Peter
 
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.207
Wie dick ist denn das Safirglas? Vielleicht kann ich es brauchen!
LG,
Peter
0,8 mm
Ist aber noch bei Cousins und wird erst mit meiner nächsten Bestellung mitgeschickt. Das wird nicht vor nächstem Jahr sein.
Danke für Dein Interesse!
 
speedy88

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
132
Oh, ich brauche aber ein 1,5er!
Trotzdem danke für die Antwort!
LG und schönes WE!
Peter
 
Thema:

Tollerranz Durchmesser Zugfeder ?

Tollerranz Durchmesser Zugfeder ? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Premium Federstege Edelstahl, 1,8 mm Durchmesser in 20, 21,22 mm Anstoss

    [Erledigt] Premium Federstege Edelstahl, 1,8 mm Durchmesser in 20, 21,22 mm Anstoss: Hallo zusammen Ich verkaufe als Privatanbieter, höchst selbig im Besitz der angeboten Ware, 3 x 2 Premium Federstege in Edelstahl, Durchmesser...
  • Uhrenbestimmung Damenarmbanduhrwerk Durchmesser 19,8 mm

    Uhrenbestimmung Damenarmbanduhrwerk Durchmesser 19,8 mm: Kann mir jemand helfen, die abgebildete Uhr zu bestimmen. Ich kann das Kaliber in den Flume Werksuchern zurück bis 1942 nicht finden.
  • Suche GMT Uhr mit Durchmesser 42 mm oder mehr, ähnlich Steinhart Ocean 500

    Suche GMT Uhr mit Durchmesser 42 mm oder mehr, ähnlich Steinhart Ocean 500: Liebe Uhrengemeinde, Ich benötige euer Wissen. Ich weiß, dass ich den letzten Monaten nur stiller Mitleser war. Dad liegt aber nicht daran, dass...
  • [Reserviert] Seiko Grand Quartz 4842-8041 (weißes ZB, 37,5mm Durchmesser, Date-only)

    [Reserviert] Seiko Grand Quartz 4842-8041 (weißes ZB, 37,5mm Durchmesser, Date-only): Liebe alle! Disclaimer: Dies ist ein Privatverkauf, kein gewerbliches Angebot. Ich kann daher keine Gewährleistung geben und muss die Rücknahme...
  • Lünetten Inlay Steinhart Ocean 39 - Durchmesser

    Lünetten Inlay Steinhart Ocean 39 - Durchmesser: Kennt jemand den Durchmesser (innen und außen) des Alu-Inlays einer aktuellen Steinhart Ocean 39. Ich habe hier ein altes 39er Gehäuse und bin...
  • Ähnliche Themen

    Oben