Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G

Diskutiere Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Community, ich hatte schon lange die Tudor Black Bay S&G (M79733) als Ergänzung zu meiner Tudor Black Bay 41 im Auge. Eine sportliche Uhr...

habsi

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
20
Liebe Community,

ich hatte schon lange die Tudor Black Bay S&G (M79733) als Ergänzung zu meiner Tudor Black Bay 41 im Auge. Eine sportliche Uhr aus Edelstahl, Gelbgold, schwarzem Ziffernblatt und Manufakturwerk sollte irgendwann einen Platz in meiner Uhrenbox finden, jedoch konnte ich mich nie wirklich zu einem Kauf durchringen. Der Hintergedanke "Ich will nicht zwei idente Modelle in unterschiedlichen Farben in der Box" hinderte mich stets an einem Kauf. Die Zeit verging, ich beglückte mich mit der ein oder anderen Uhr aber der Wunsch nach einer sportlichen Bicolor mit schwarzem Ziffernblatt ging mir nie ganz aus dem Kopf. Da kam mir die Vorstellung eines neuen Modells von Titoni - die Titoni Seascoper 600 - im Dezember letzten Jahres ganz recht.

Die Uhr gefiel mir auf Anhieb sehr gut und erfüllte am Papier sämtliche meiner Anforderungen. Da meine bessere Hälfte bereits eine Titoni Cosmo King aus den 1970er Jahren besitzt und gerne trägt war mir die Marke vertraut und die Geschichte von Titoni, mit dem für lange Zeit primärem Fokus auf den asiatischen Markt, ebenfalls bekannt. Mangels lokaler Niederlassungen in der der Nähe und der aktuellen Situation mit Covid-19, drückte ich kurze Zeit nach Vorstellung der Uhr auf den Bestellknopf. Die Bestellung und Bezahlung verlief problemlos, es wurden keine weiteren Gebühren (Einfuhrumsatzsteuer und Zoll) fällig und die Lieferung erfolgte sehr schnell innerhalb von drei Tagen.

Ebenfalls konnte ich mich zuvor schon über das neue Manufakturwerk T10 in dem Thread "Titoni Manufakturwerk T10 und Heritage-Serie" informieren und war froh, dass dieses Uhrwerk auch den Weg in einen Diver gefunden hat. Die jüngste Dynamik in dem Thread über das Werk T10 und die Heritage Linie sowie das Nischendasein, das Titoni aus meiner Sicht im Forum fristet, hat mich auch dazu bewogen diese Vorstellung zu schreiben. Ich hoffe mit den folgenden Bildern und Daten zu meiner Titoni Seascoper 600 Bicolor kann ich dazu beitragen die Markte Titoni auch hier etwas bekannter zu machen ;-).

Beginnen wir mit den nüchternen Daten der Uhr...

Funktionen: 3 Zeiger mit Datumsanzeige, verschraubte Krone​
Durchmesser: 42mm​
Gehäuse: Edelstahl / Gelbgold PVD​
Armband: Edelstahl / Gelbgold PVD mit Feinverstellung​
Lünette: Keramik (einseitig drehbar, 60 Klicks)​
Uhrwerk: Automatik, Manufakturwerk T10, Chronometer (näher Details findet ihr hier: Manufacture movement T10)​
Gangreserve: ~72h​
Wasserdichtigkeit: 600m (mit Heliumventil)​
Glas: Saphirglas mit Anti-Reflex-Beschichtung auf beiden Seiten des Glases​
Gehäuseboden: Saphirglas (im Design eines Bullauges)​
(Quelle: Detail)

... und lassen nun Bilder folgen:

20210216_203813.jpg


20210216_203708.jpg


20210216_205448.jpg



Der Gehäuseboden in Form eines Bullauges:
(Leider gewährt das Bullauge nur einen spärlichen Blick auf das Werk, was aber vermutlich der Wasserdichtigkeit von 600m geschuldet ist.)
20210216_205227.jpg



Die Feinverstellung des Stahlbandes wird über das Titoni Emblem in der Schließe bedient. Die Öffnung des Verschlusses erfolgt über die beiden Drücker links und rechts.
20210216_204318.jpg



Die Krone mit dem Titoni Logo - die Meihua - eine Pflaumenblüte, welche die Standhaftigkeit und Ausdauer des (Familien-)Unternehmens und seiner Uhren verkörpern soll.
20210216_204416.jpg


Lume- und Wristhot - Die Uhr trägt sich am Stahlband sehr angenehm aber ist auch aufgrund ihrer Größe und der Kombination Edelstahl/Geldgold/schwarzes Ziffernblatt + Lünette sehr präsent am Arm.
20210216_210548.jpg

20210216_205752.jpg



Titoni Seascoper 600 und Tudor Black Bay - ein harmonisches Paar...
20210216_210138.jpg



Da ich die Uhr nicht nur am Stahlband tragen werde, habe ich ihr vor Kurzem ein vintage Lederarmband von Mansarea spendiert. Leider fehlen mir für die Montage noch geeignete Federstege. Aufgrund der Lage der Bohrungen habe ich mir gebogene Federstege bestellt. Wristshots mit dem Lederband werde ich euch noch nachreichen.
20210216_212010.jpg



Ich bin glücklich mit der Uhr und sehe sie als perfekte Bicolor Ergänzung zu meiner Tudor Black Bay. Ich hoffe die kurze Vorstellung meiner Titoni Seascoper 600 hat euch gefallen und trägt dazu bei Titoni im Forum bekannter bzw. präsenter zu machen :super:

Beste Grüße,
habsi
 
Zuletzt bearbeitet:

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.692
Ort
En Suisse
Danke für die Vorstellung und die schönen Bilder! 😃 👍
Dank Beiträgen wie Deinem hier, erfährt die Marke Titoni gerade einen Bekannheitsschub
hier im Forum.
Ganz toll finde ich, dass Titoni mit der Entwicklung eines modernen Dreizeigerwerks
seine Kompetenz und sein Commitment unter Beweis stellt. Damit hat die Monokultur ein Ende.
Langanhaltende Freude an Deinem neuen Diver abseits ausgetretener Pfade und
allzeit gute Gangwerte! 🙂
 

Trainmaster

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
486
Danke für die Vorstellung! Die Bicolor steht auch bei mir ziemlich weit oben auf der Liste. Das wäre sogar eine, bei der ich mich - als eingefleischter Graumarkt-Käufer - zu einem Kauf zum Herstellerpreis (welcher in Anbetracht des Gebotenen sehr sehr fair ist) durchringen könnte. Einen Kritikpunkt habe ich aber - Deine Wahl des Lederbandes. Ich würde die ja auch am Lederband tragen wollen. Da gibt es viel Ansehnlicheres die zur Uhr besser passen würden. Aber die Geschmäcker sind ja auch verschieden, keine Frage :prost:
 

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
3.447
Ort
Winterbach
Danke für die Vorstellung Deiner Titoni Seascoper, habsi! Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass die Fangemeinde dieser zu unrecht unterschätzten Schweizer Marke hier im Forum wächst!

Schade, dass Du Deine Bilder bei Kunstlicht erstellt hast. Da kommen die Goldanteile Deiner Bicolor-Variante leider nicht so recht zur Geltung. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Tageslichtfotos nachreichen!

Der nächste Diver auf meiner Liste heißt ebenfalls Titoni Seascoper, wenn auch nicht in Bicolor. Das komplett schwarze Blatt hat es mir angetan.

Ich wünsche Dir viel Vergnügen mit der durchaus eigenständigen Taucheruhr, die, auch in Bezug auf das Manufakturwerk, Deiner Tudor durchaus das Wasser reichen kann!

Beste Grüße,
Frank
 

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.419
Ort
Werder / Havel
Glückwunsch zur Titoni :klatsch:
Die Bi-Color Version sieht ja mal auch Rattenscharf aus :super:
Viel Freude damit und allzeit gute Gangwert, was mit dem Manufaktur Kaliber ja kein Problem sein sollte.

edit: könntest Du mal ein Detailfoto(s) von der Feinverstellung der Schließe (Drücker-Logo) machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Christoffer

Dabei seit
21.01.2020
Beiträge
55
Wow! Super Teil, zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass ich die Uhrenmarke noch gar nicht gekannt habe. Auch preislich liegt das Teil in einem, wie ich finde, richtig interessanten Bereich --> ich notiere sie einmal in meiner vielleicht-noch-zu-kaufen-Liste ;).

Grüße
 

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
177
Danke für die Vorstellung dieser tollen Uhr. In Bicolor sieht sie klasse aus.
 

habsi

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
20
Vielen Dank für die vielen netten Kommentare zur Vorstellung und zur Uhr. Die Seascoper bereitet mir nachwievor viel Freude und fällt definitiv auf (wurde in meinem Umfeld bereits mehrmals darauf angesprochen und bekam durchgehend positives Feedback) :super:


edit: könntest Du mal ein Detailfoto(s) von der Feinverstellung der Schließe (Drücker-Logo) machen ?
Gerne, nachfolgend ein paar Bilder...

Feinverstellung: längste Einstellung
20210221_151056.jpg

Feinverstellung: Kürzestes Einstellung
20210221_151153.jpg

Schließe:
20210221_151238.jpg

Drücker:
20210221_151356.jpg
 

habsi

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
20
Schade, dass Du Deine Bilder bei Kunstlicht erstellt hast. Da kommen die Goldanteile Deiner Bicolor-Variante leider nicht so recht zur Geltung. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Tageslichtfotos nachreichen!
Ja, das Kunstlicht verfälscht ein wenig die tatsächliche Farbtemperatur. Ich hätte euch gerne schon ein Wristshot von einem sonnigen Tag nachgereicht aber leider lässt bei mir das Wetter in den letzten Tagen zu wünschen übrig 🌧️

Hier trotzdem ein schneller Wristshot bei trübem Wetter...

20210222_094227.jpg
 

El Primero_TS

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
418
Ort
Zentralschweiz und dem Fürstentum
Glückwünsche auch von mir ... :super:
Ich habe mir aber doch eine etwas detaillierterer Vorstellung gewünscht, gerade in Bezug auf Verarbeitung, Haptik, Tragekomfort und über das Gangverhalten.
Am Donnerstag werde ich bei Titoni zu Besuch sein und ... vielleicht Besitzer der zweiten Seascope hier im Forum.

Das komplett schwarze Blatt hat es mir angetan.
Seit dem Wochenende tendiere ich ebenfalls mehr zur klassisch schwarzen Variante.
 

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.909
Wat de Buer nich kennt, dat frett he nich (Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht) - sagt man bei uns im Norden.

Das Uhrforum ist ein gallisches Dorf und beizeiten meilenweit vom Markt entfernt. Kaum mehr als eine handvoll Zeitgenossen schreiben etwas zu dieser formidablen Uhr.
Trittbrettfahrer mit achso tiefem Kniefall und Ding-Dong-Dengel-Hersteller, die sich aus chinesischen Hochregalen bedienen, bekommen mehr Aufmerksamkeit als diese bemerkenswerte Titoni.

Chinesen sind darüber hinaus auch cleverer als gerne Mal angenommen. Gute und originäre Qualität auch ausserhalb der Heimat wird immer erkannt und honoriert. Deshalb hat Titoni auch einen hervorragenden Ruf in Fernost. Die Uhren laufen wie geschnitten Brot und das meiner Meinung nach völlig zu Recht.

Ich wünsche Dir viel Freude mit der Seascoper, tolle Uhr! :super:

Gruss,
Lance
 
Zuletzt bearbeitet:

legacy1948

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
200
Danke für die Vorstellung und allzeit gute Gangwerte.
Bin normalerweise auf Stahlarmband abonniert, aber Deine Variante mit Lederarmband, nice, really nice.
 
Thema:

Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G

Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G - Ähnliche Themen

Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
TITONI Seascoper 600 - Ref. 83600 S-BE-255: Fast 15 Jahre beschäftige ich mich intensiv mit der Firma Titoni aus Grenchen. Als ich erfuhr, dass eine neue Seascoper Taucheruhr mit dem T10...
Tudor Black Bay P01 - Die Schöne oder das Biest?: Hallo liebe Uhrenfreunde hier im Forum, mit diesem Post möchte ich euch einen meiner 2 Neuzugänge des Jahres 2020 vorstellen. Die Eine, allen...
Tudor Black Bay 36 S&G M79503-0001: Tudor Black Bay 36 S&G Hallo zusammen. Ich möchte euch hier meine neueste Anschaffung vorstellen. Doch bevor ich loslege, eine kleine...
Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B: Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B Nachfolgend möchte ich hier meine neue (vor 2...
Oben