Titoni Manufakturwerk T10 und Heritage-Serie

Diskutiere Titoni Manufakturwerk T10 und Heritage-Serie im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Das war natürlich enttäuschend. Bei der Konstruktion des Sekundenstopps kann ich mir nur vorstellen, daß entweder der vordere Teil des Hebels...
G

Gast52069

Gast
Bisherige Serviceerfahrung von Titoni,

Angefixt durch die sehr guten Berichte und Fotos bestellte ich am 23.03. eine Seascoper 600 welche schnell zum 26.03. bei mir eintraf.

Die Uhr ist echt super verarbeitet und macht wirklich einen hochwertigen Eindruck. Also aufziehen und Uhrzeit stellen doch da kam der Schock : Es ist kein Sekundenstopp möglich erst wenn der Minutenzeiger gegen den Uhrzeigersinn verstellt wird hält auch der Sekundenzeiger an, es ist somit keine genau Einstellung der Uhrzeit möglich. Also Wochenende vergeigt.

Am Montag 29.03.bei Titoni angefragt und es wurde auf das Servicecenter der Firma Kunke verwiesen ,also angerufen und Herr Kunke sagte eine sofortige Zusendung des Einlieferungsscheines über UPS zu.
Nach mehrmaliger Nachfrage kam dann per Mail am 31.03. der Retourenschein.

Uhr anschließend am 01.04.vormittags zu UPS gebracht die Uhr ist dann am 07.04. vormittags beim Servicecenter Kunke eingegangen.
Am Nachmittag erhielt ich eine Mail von Herr Kunke das die Uhr eingegangen ist und bereits bei einem seiner Uhrmacher zur Überprüfung liegt.
Sicherlich es ärgert einen schon wenn eine Fehler vorliegt trotz Endkontrolle kann sowas mal passieren denke ich.

Hervorheben möchte ich aber das sehr gute Engagement von Seiten Titoni hier Frau Mahler die taggleich meine Mails beantwortete.
Auch Herr Kunkel hatte ein offenes Ohr und Verständinis für den Fall.
Es wurde mir von Seiten Titoni auch ein verlängertes Rückgaberecht nach Erhalt der Uhr zugesagt.
Da es ja nur die eine Servicestelle von Titoni in Deutschland gibt ,aber die funktioniert nach meiner bisherigen Erfahrung sehr gut.
Man hat das Gefühlt nicht im Regen stehen gelassen zu werden.

Soweit mal ein Eindruck was bisher gelaufen ist und hoffe das es keiner in Anspruch nehmen wird.
Wenn die Seascoper zurück ist werde ich nochmals zur Berichten
+
Das war natürlich enttäuschend.
Bei der Konstruktion des Sekundenstopps kann ich mir nur vorstellen, daß entweder der vordere Teil des Hebels leicht verbogen war und so den Unruhreif nicht stark genug berühren konnte, oder der ganze Hebel irgendwie aus der Ausfräsung gerutscht ist.
Oder schlichtweg vergessen wurde? :shock:
So ein doch schon gravierender Mangel muss bei der Endkontrolle auffallen.
11_resized.jpg
Hier mal zur Veranschaulichung der Sekundenstopphebel des T10

Mich würde die Ursache brennend interessieren. Frag doch bitte den Uhrmacher nach dem expliziten Grund.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

allgäu17

Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
7
Servicereview :

Die Uhr ist am 07.04. in der Servicewerkstatt Kunke ein - und am 08.04. repariert wieder ausgegangen.
Sowohl der Ein wie auch Ausgang wurden per mail kommuniziert .

Auch meine Frage was denn die Ursache des Fehlers war beantwortete Herr Kunke unter Beilage von der Dokumentation
offen und ehrlich .

Der Anpressdruck des Stopphebels war minimal zu gering, sodaß die Unruh zeitweise nicht gestoppt wurde,

Im ersten Moment glaubt man an eine One - Man - Show da ja nur ein Servicecenter seitens Titoni in Deutschland besteht.

Dahinter steckt aber eine Kompetente Service und Kundenorientierte Mannschaft mit den Leader Herr Kunke.

So direkt habe ich selten ein solches Verhalten in der Branche erlebt, da kann sich so manch Großer ne gute Scheibe abschneiden.

Ein Blick auf die Webseite der Kunke GmbH gibt die vielfältigen Zertifizierungen auch von anderen namhaften Marken wieder.

Aufgrund meiner Erfahrung habe ich im Servicefalle von Titoni keine Befürchtungen und werde die Uhr behalten denn sie ja wirklich Top.
 
G

Gast52069

Gast
Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was uns aus dem Haus Titoni bezüglich des T10 noch erwartet.
Was ich auf jeden Fall machen werde, sobald wir dieses Corona-Desaster hinter uns haben, ist eine Besichtigung in Grenchen.
Das wird wohl leider noch dauern, aber zumindest ist das für mich irgendwie auch eine Hoffnung auf bessere Zeiten.
 

El Primero_TS

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
467
Ort
Zentralschweiz und dem Fürstentum
Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was uns aus dem Haus Titoni bezüglich des T10 noch erwartet.
Was ich auf jeden Fall machen werde, sobald wir dieses Corona-Desaster hinter uns haben, ist eine Besichtigung in Grenchen.
Das wird wohl leider noch dauern, aber zumindest ist das für mich irgendwie auch eine Hoffnung auf bessere Zeiten.
Nicht nur Du. :prost:
Eine Besichtigung habe ich für die zweite Jahreshälfte angedacht.
Es wäre schön, wenn ich das mit anderen Interessenten gemeinsam machen könnten. Das wäre spannend und man lernt mal die Leute hinter den Pseudonymen kennen.
Ich kann das sicher von hier aus organisieren.
Als ich im Februar meine Seascoper abgeholt habe, waren sie optimistisch das dies ab September wieder möglich ist.

Zum T10:
Meine Vermutung ist ein Bicompax-Chronograph. Im Moment habe ich ja den neuen Chrono Black Bay von Tudor ins Auge gefasst.
Aber ... ich werde mich in Geduld üben. Eine Tugend, die einem im Leben viel helfen kann.;-)
 

Titonist

Dabei seit
20.11.2020
Beiträge
249
Ort
Daheim
Auch ich bin gespannt in welchen Modellen das T 10 Chronometer eingesetzt werden wird, wäre ja in der 1919 ohne großen Aufwand möglich.
 
G

Gast52069

Gast
Obwohl ich glaube, daß das T10 auch ohne Chronometerzertifikat sehr gut reguliert wird und ohne weiteres auch ohne "Zeugnis" locker auf Chronometerwerte käme.
Notfalls kann das jeder Uhrmacher oder fortgeschrittener Amateur mit Zeitwaage nachregulieren.
 

Weinlaender

Dabei seit
01.04.2021
Beiträge
25
Zum T10 basierten Chronographen - soweit ich mich erinnere stimmt die Zahl der Steine auf dem Design-Zifferblatt nicht mit denen im T10 überein; eher mit einem 7750. Ich hoffe ich habe da jetzt nicht die falschen Zahlen im Kopf. Irgendwo in einem Interview zum T10 wurde auch gefragt was noch zu erwarten ist. An einen Kommentar zu einem Chrono erinnere ich mich nicht - eher ganz wage an Mondphase, Gangreserve, Tag ...
Ein Chronographenwerk in Eigenregie zu entwicklen ist schon ein grosser Happen. Ich glaube nicht dass es realistisch ist.
Liebe Grüsse, Weinländer
 

6tiwon

Dabei seit
20.11.2020
Beiträge
699
Ort
Homburg / Saarland
In dem 10 Minuten-Video beim Besuch de Reporterin war im Hintergrund auf dem PC eines Mitarbeiters ein Bild mit einem Bi-Compax Chrono zu sehen.
Wahrscheinlich deshalb "unsere " Vermutungen...

Hab das Foto mal von @music-power stibizt...
Screenshot_20210419-113041_Samsung Internet.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Weinlaender

Dabei seit
01.04.2021
Beiträge
25
Ja, ich erinnere mich an das Bild - ich glaube nicht dass Sie für den Chrono 6 Steine aus dem T10 ausbauen. Aber recht hast Du. Bei Bi-Compax wird es aber wohl auch kein 7750 werden.
LG, WL
 

Tom_Ra

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
291
In dem Video sah man auch die Prototypen der Gehäuse aus dem 3D Printer.
 

Tom_Ra

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
291
Sellita 500 und 510 Chronowerke haben keine 26 Steine. Die haben 25 bzw. 27 in den Automatikwerken.
 

Silberkorn

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
15
Dank diesem Thread hier habe ich endlich "meinen" schweizer Manufakturdiver gefunden!

Danke dafür. Blaue Seascoper ist bestellt!
 

Silberkorn

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
15
Mal ne Frage an alle die schoon bei Titoni in der Schweiz bestellt haben.
Die Order steht bei TNT jetzt auf "Empfänger kontaktiert" und Frau Mahler von Titoni meinte die rufen mich an oder schreiben mir?!
War das bei euch auch so?

Bisher kam nix.

Danke euch.
 
Thema:

Titoni Manufakturwerk T10 und Heritage-Serie

Titoni Manufakturwerk T10 und Heritage-Serie - Ähnliche Themen

Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G: Liebe Community, ich hatte schon lange die Tudor Black Bay S&G (M79733) als Ergänzung zu meiner Tudor Black Bay 41 im Auge. Eine sportliche Uhr...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
[Erledigt] Titoni of Switzerland „Heritage“ Two Tone, Referenz: 83019 S-ST-638, so gut wie neu, aus 2/21 im Full Set: Liebe Gemeinde, es fällt mir schwer es zuzugeben, aber ich habe wieder gesündigt! Und weil eine solche Beichte hier im Forum doch eher Gehör...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Dynamic Diver Duo – Tudor Heritage Black Bay Fifty Eight (Ref. 79030N-0002) & Oris Aquis Date (Ref 01 733 7730 4135-07 8 24 05PEB): Liebe Uhrenfreunde, ich stelle hier meinen jüngsten Doppel-Erwerb vor – wohl wissend, daß beide Diver natürlich hier schon zuvor von anderen...
Oben