[Crowdfunding] TITANIC X: The first dive watch with an unique anchor rotor

Diskutiere TITANIC X: The first dive watch with an unique anchor rotor im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hallo, OVD Watches aus Hong Kong geht mit einem neuen Projekt an den Start. Die Firma hat bereits vier Kickstarter Projekte erstellt und...

Franz X. Glas

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
842
Hallo,

OVD Watches aus Hong Kong geht mit einem neuen Projekt an den Start. Die Firma hat bereits vier Kickstarter Projekte erstellt und zumindest vom letzten weiß ich, dass es erfolgreich und mit einem qualitativ durchaus ansehnlichen Ergebnis beendet wurde. Dieses mal muss die gute alte Titanic als Namensgeber herhalten und als besondere Referenz hat die Uhr einen rostigen Anker als Rotor erhalten. Sieht zumindest einigermaßen pittoresk aus. Nun ja. - Mir gefällt es schon. - Irgendwie.


Hier ein paar Specs:

Titanic_Specs.jpg
Titanic_Specs1.jpg
Titanic_Specs2.jpg
Titanic_Specs3.jpg


Und hier noch weitere bildliche Eindrücke:


titanic_1.jpg
Titanic_2.jpg
Titanic_3.jpg
Titanic_4.jpg
Titanic_5.jpg
Titanic_6.jpg


Und für alle, die mehr wissen wollen, hier der Link: https://www.kickstarter.com/project...-with-an-unique-anch?ref=discovery&term=watch


Beste Grüße..... Franz
 

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
3.626
Ort
Duisburg
Rost-Optik ist jetzt nicht so meins, aber ich schaue mir gerne Uhren fernab vom Mainstream an.
 

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.929
Ort
Molwanien
Ein Rotor in Rost-Optik...auf Ideen kommen manche Leute. Nee. Weder muss ich ein unverziertes 8215 überhaupt durch einen Glasboden sehen, noch möchte ich meinen Blick auf Rost lenken lassen - selbst wenn der nicht echt ist (was ich schwer hoffe!!!). ;-)

Von vorne hat die ein oder andere Variante aber durchaus ihren Reiz! Doch, doch...
 

stinger80

Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
698
Ort
Köln
Ich finde es nicht innovativ.
1479822308_101_brellum_watch_swiss_dos_01.9d6ca4d7.jpg
brellum.swiss

Hier direkt mal eine Uhr mit ähnlichem Rotordesign. Ok ist ein Chrono und kein Taucher ;) aber sowas gab es doch schon vorher. Ausserdem wenn Glasboden und ein spezieller Rotor, dann muss das Werk auch entsprechend ansehlich sein!
 

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.433
Ort
Spinalonga
"Porthole of ship" War doch die Nautilus von G.Genta. Hier wird sehr weit ausgeholt und dann nichts von der Inspiration umgesetzt. Die drei Strupsel am Deckel sollen doch nicht das porthole darstellen :D Der Blick aufs Werk ist mehr eine Zumutung. Getrost würde ich die Zwiebel durch ein inspiriertes Hole werfen. ;-)
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.981
Ort
Oberhessen
Die Pseudo-Bronze gefällt mir gut! Das Zifferblatt könnte aber tatsächlich etwas ruhiger sein und das Gequatsche um die Titanic nervt hier eher, da völlig an den Haaren herbei gezogen.
 

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.279
Den rostigen Rotor bräuchte ich jetzt nicht und jeglichem Bezug zur Titanic kann ich nicht folgen.
Und das in die Jahre gekommene Werk, naja.

Aber die Gelbe hat was, schöner Farbtupfer im Uhreneinerlei ;-)
 

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.353
Ort
Ludwigsburg
"Titanic" und "große Wasserdichtheit" sind bei mir jetzt nicht unbedingt zwei Begriffe die ich in Verbindung setzen würde. Aber das mag jetzt eine rein persönliche Ansicht sein. :lol:
Wenn der Datumsring nicht offen sichtbar wäre dann würde das ZB viel ruhiger wirken. Abder so... :hmm:
Nichts für mich.
 

jayjay74

Dabei seit
17.10.2014
Beiträge
253
Ort
Bochum
Zunächst Danke für den Hinweis und den Link!
Ich habe ein Herz für Exoten und Microbrands.

Zur Uhr:
Mit gefällt
- die Gehäuseform und
- die individuelle Schließe, die sticht in meinen Augen positiv aus der Masse hervor.

Nicht so toll finde ich
- das etwas zu unruhige Zifferblatt und
- die Tatsache, dass die BGW9-Luminova-Variante nicht im Kombination mit dem Edelstahlgehäuse angeboten wird.

Der rostige Anker ist halt ein Marketing-Gag, um Aufmerksamkeit für das Projekt zu bekommen. Für mich jetzt kein Kaufargument, aber auch kein Hindernis.

Die gelbe Uhr im schwarzen Gehäuse ist sicherlich ein Spalter und vielleicht eher ein Fall für BVB-Anhänger. Ich mache mir aus Fußball nix, mir gefällt diese Variante nicht.
Die Bronze-Variante wäre eine Alternative, wenn es tatsächlich aus Bronze oder Messing wäre, nicht nur eine Beschichtung.

Überlege ernsthaft, ob ich mich registrieren soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
1.101
Ort
Residenz
Ich finde das Projekt nicht besonders attraktiv - ein typischer Fall von "Ich will auch hip sein und was mit Uhren machen". An der Uhr gefällt mir die offene Datumsscheibe. Das Werk jedoch ist ein komplettes Ausschlußkriterium.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lifetime

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
126
Ort
NRW
Ich finde die richtig gut:-)
Das Werk nicht, 21.600 schleichen nicht soooo schön.
Mal sehen.......
 

msl_laubo

Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
2.059
Ort
Oer-Erkenschwick
Hallo,

meine Titanic X ist letzte Woche angekommen.

Echt nett gemacht, aber ist mir doch zu groß.

Martin
 

Anhänge

  • P1070452.JPG
    P1070452.JPG
    446,6 KB · Aufrufe: 124
  • P1070451.JPG
    P1070451.JPG
    546,6 KB · Aufrufe: 109
Thema:

TITANIC X: The first dive watch with an unique anchor rotor

TITANIC X: The first dive watch with an unique anchor rotor - Ähnliche Themen

[Crowdfunding] Titanic X – II: The watch from Voyage: Hallo, die sehr rührige Uhrenschmiede OVD aus Hong Kong hat schon wieder ein neues Modell am Start: Die zweite und verbesserte Auflage der...
Regulator aus HK: MOONLIGHT - the unique in-house regulator watch: Hallo, ganz neu auf Kickstarter - MOONLIGHT - ein Regulator aus Hong Kong. Die Firma aus Hong Kong mit dem deutschklingenden Namen Behrens hat...
[Crowdfunding] The Classic 42mm Pilot Watch: Hallo, heute neu auf Kickstarter - Fliegeruhren von "Infantry", einer jungen aber sehr rührigen Marke aus Hong Kong. Von solchen Uhren gibt es...
[Crowdfunding] Ein Flieger-Automatik-Chronograph aus UK: The R. J. Mitchell Watch: Hallo, irgendwie sind die Briten derzeit noch rühriger als sonst bei Kickstarter - gerade jetzt, wo man zusätzlich Einfuhrgebühren berappen soll...
[Crowdfunding] 300m Diver von The UGLY Watch Co: Hallo, ein neuer Diver aus den USA ist bei Kickstarter im Angebot. Ein Diver der 300 Meter Klasse, mit 42 mm Gehäuse, Perlmutt ZB in zwei Farben...
Oben