Titan Härte/Grade bei Sinn 103.Ti.TeStaF

Diskutiere Titan Härte/Grade bei Sinn 103.Ti.TeStaF im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Guten Morgen, Ich Interessiere mich für eine Sinn 103.Ti.TeStaF. Kann mir jemand über über die Titan Härte / Grade die Sinn verwendet etwas...
#1
Lampi 70

Lampi 70

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2011
Beiträge
114
Guten Morgen,

Ich Interessiere mich für eine Sinn 103.Ti.TeStaF.
Kann mir jemand über über die Titan Härte / Grade die Sinn verwendet etwas sagen?
Wird Titan Grade 2 oder Titan Grade 5 verwendet?

Vielen Dank

Martin
 
#3
der onkel!

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Die 103 Ti TESTAF besteht mW aus Reintitan Grade 2, der EZM 10 aus einer tegimentierten hochfesten Titan-Legierung Grade 5.

Rentitan besitzt ca. eine Härte von 970 Vickers. Zum Vergleich: Gewöhnlicher Uhrenstahl 316L besitzt ca. 220 Vickers, "ROLEX-Stahl" 904L mit Nickelanteil ca. 260 Vickers.
 
#4
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.419
Ort
Bayern
Meine Informationen sind anders:

Zitat Sinn-Homepage:

Edelstahl : ca. 200 bis 240 HV
Titan Grade 2: ca. 210 HV
Titan Grade 5: ca. 350 HV
Gehartetes Mineralglas : ca. 800 bis 900 HV
Saphirkristallglas : ca. 2.000 HV
Diamant: > 4.500 bis 10.000 HV
 
#5
der onkel!

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Danke! Die Angaben zu Titan sind in der Tat erstaunlich. Titan ist nach hiesiger Werkstoffkunde deutlich härter als Edelstahl.
 
#6
Zahnbasta

Zahnbasta

Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
798
Ort
A. d. W.
Bestenfalls TiAl6V (Grade 5) halte ich bzgl. Härte für vergleichbar mit nicht wärmebehandelten rostfreien bzw. Edelstählen. Nach einer Wärmebehandlung ist Stahl bzgl. Festigkeit und Härte absolut überlegen - nur nicht beim Gewicht ;)
 
#7
der onkel!

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Sorry, dann habe ich mich getäuscht. Ab sofort behaupte ich das Gegenteil :D, entspricht offen gesagt auch eher meinen Erfahrungen mit Reintitan. Ich weiß nicht mehr wo ich die 970 her habe :hmm:.

Ich habe meine Härtegradtabelle wie folgt aktualisiert:
- Weißgold: 170 Vickers
- Titan Grade 2: 210 Vickers
- Edelstahl 316L: 220 Vickers
- Edelstahl 904L (ROLEX): 260 Vickers
- U-Boot-Stahl (SINN): 340 Vickers
- Titan Grade 5: 350 Vickers
- Mineralglas: 800 bis 900 Vickers
- Magic (= 750er Gold + Keramik) Gold (HUBLOT): 1.000 Vickers
- Tegimentierter (= kolsterisierter) Edelstahl (SINN): 1.400 Vickers
- Tegimentierter (= kolsterisierter) U-Bootstahl (SINN): 1.500 Vickers
- schwarze PVD-Hartstoff Beschichtung (SINN): 2.000 Vickers
- Saphirkristallglas: 2.200 Vickers
- Diamant: > 4.500 Vickers
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Lampi 70

Lampi 70

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2011
Beiträge
114
Hallo,

danke euch für die Antworten.
Es wird Titan Grade 2 sprich Reintitan verwendet.

Gruß
 
#9
U

Uhrmensch2013

Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
595
Sorry, dann habe ich mich getäuscht. Ab sofort behaupte ich das Gegenteil :D, entspricht offen gesagt auch eher meinen Erfahrungen mit Reintitan. Ich weiß nicht mehr wo ich die 970 her habe :hmm:.

Ich habe meine Härtegradtabelle wie folgt aktualisiert:
- Weißgold: 170 Vickers
- Titan Grade 2: 210 Vickers
- Edelstahl 316L: 220 Vickers
- Edelstahl 904L (ROLEX): 260 Vickers
- U-Boot-Stahl (SINN): 340 Vickers
- Titan Grade 5: 350 Vickers
- Mineralglas: 800 bis 900 Vickers
- Magic (= 750er Gold + Keramik) Gold (HUBLOT): 1.000 Vickers
- Tegimentierter (= kolsterisierter) Edelstahl (SINN): 1.400 Vickers
- Tegimentierter (= kolsterisierter) U-Bootstahl (SINN): 1.500 Vickers
- schwarze PVD-Hartstoff Beschichtung (SINN): 2.000 Vickers
- Saphirkristallglas: 2.200 Vickers
- Diamant: > 4.500 Vickers
Das ist wirklich mal ein interessanter Thread. Was gibt die Maßeinheit "Vickers" eigentlich an? Wie hart man irgendwo draufhauen muß damit ein soundsoviel cm tiefer Kratzer entsteht? Ist deshalb interessant weil ich hier im Forum in letzter Zeit auf einige Vorstellungen von schwarzen Uhren mit PVD-Beschichtung gestoßen bin und die eigentlich total cool finde, mich bei dem Wort "Beschichtung" allerdings jedes mal eine Heidenangst vor Kratzern bei simpelster Beanspruchung wie z. B. anfassen, böse angucken etc. überkommt (auch wenn der eine oder andere User bereits versucht hat mich zu beruhigen ;-)) Aber so wie es aussieht können die tatsächlich was ab. Was mich noch interessieren würde wäre der Härtegrad der Keramikgehäuse von Rado. Hast Du da auch Information zu?
 
#11
der onkel!

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Ist deshalb interessant weil ich hier im Forum in letzter Zeit auf einige Vorstellungen von schwarzen Uhren mit PVD-Beschichtung gestoßen bin und die eigentlich total cool finde, mich bei dem Wort "Beschichtung" allerdings jedes mal eine Heidenangst vor Kratzern bei simpelster Beanspruchung wie z. B. anfassen, böse angucken etc. überkommt (auch wenn der eine oder andere User bereits versucht hat mich zu beruhigen ;-)) Aber so wie es aussieht können die tatsächlich was ab.
Bei schwarzer Beschichtung muss man unterscheiden zwischen:
- Galvanisierung bzw. Chromatisierung
- PVD-Beschichtung
- DLC-Beschichtung

Schwarze Galvanisierung war in den 1970, 80ern üblich. Diese sehr matten tiefschwarzen Beschichtungen waren relativ kratzeranfällig. Man sprach dann von Patina. Zudem polierte sich der matte Effekt mit der Zeit an der Kleidung weg, die Uhren erscheinen dann satinmatt.

Bei PVD-Beschichtungen kommt es darauf an, dass der Untergrund, sprich das Gehäusematerial möglichst hart ist. Ansonsten blättert das harte PVD auf einem weichen Gehäuse ab (Eierschaleneffekt). SINN verwendet daher bei beschichteten Uhren ausschließlich kolsterisierten Stahl. Bei diesem, von SINN "Tegimentierung" genannten, Verfahren wird dem Stahl mehr Kohlenstoff zugesetzt. PVD-Beschichtungen sind nicht ganz so matt wie Galavaniserungen, jedoch haltbarer. Ich halte die PVD-Beschichtung auf tegimentierten U-Bootstahl von SINN derzeit für die robustete Beschichtung, die auf dem Markt erhältlich ist.

Zu DLC kann ich wenig schreiben, da mir hier die Erfahrung fehlt. DLC soll recht widerstandfähig sein. Die DLC-Beschichtung der schwarzen BREITLING erscheint eher dunkelanthrazit als schwarz. Die nachträglich von BLAKEN beschichteten ROLEX erscheinen spiegelnd-schwarz.

Was mich noch interessieren würde wäre der Härtegrad der Keramikgehäuse von Rado. Hast Du da auch Information zu?
Die Härte von Keramik im Uhrenbau liegt wohl so bei 1.250 Vickers (Quelle: LONGINES). Das ist sehr kratzerresistent.

RADO hat übrigens an der Entwicklung der OMEGA "Dark Side of the Moon" mitgearbeitet. Beide Firmen sind ja in der SWATCH-Gruppe.

Vorteil von Keramik ist wie von Titan, dass Allergiker (z. B. Nickel) damit klarkommen. Zudem ist es sehr leicht.

Nachteil von Keramik ist der Bruch. Eine IWC kann dann schon mal so aussehen, wenn es unglücklich läuft. Das ist dann ein Totalschaden, Ersatzgehäuse sind bei IWC sündhaft teuer:

 
#12
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Die Härte von Keramik im Uhrenbau liegt wohl so bei 1.250 Vickers (Quelle: LONGINES). Das ist sehr kratzerresistent.

RADO hat übrigens an der Entwicklung der OMEGA "Dark Side of the Moon" mitgearbeitet. Beide Firmen sind ja in der SWATCH-Gruppe.
Innerhalb (und meist auch ausserhalb) der SG ist Comadur für die Keramikgehäuse zuständig. Mit Rado hat das wenig zu tun, die kaufen auch dort ein.

Die Härte geht (je nach Aufbau) bis 10.000 Vickers, also Diamanthärte (wobei die Oberfläche dann tatsächlich aus Nano-Diamanten besteht….).
 
Thema:

Titan Härte/Grade bei Sinn 103.Ti.TeStaF

Titan Härte/Grade bei Sinn 103.Ti.TeStaF - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Tudor Pelagos Titan schwarz M25600TN aus 08/18, OVP, Top Zustand

    [Erledigt] Tudor Pelagos Titan schwarz M25600TN aus 08/18, OVP, Top Zustand: Hallo ins Forum, zur Finanzierung eines größeren Uhrenprojektes möchte ich hier meine Tudor Pelagos M25600 TN schwarz, Titan verkaufen. Die Uhr...
  • [Crowdfunding] Unity Phantom GMT - Titan grade 5

    [Crowdfunding] Unity Phantom GMT - Titan grade 5: Hallo, Unity (aus Barcelona) kommt am Donnerstag zurück auf Kickstarter mit der Phantom GMT (ETA2893-2). Es ist eine sehr limitierte Serie mit 2 x...
  • [Erledigt] Aristo Fliegeruhr (Baumuster B) Quarz/Titan 38,5mm

    [Erledigt] Aristo Fliegeruhr (Baumuster B) Quarz/Titan 38,5mm: Hallo zusammen, zum Verkauf kommt zwecks Verkleinerung der Sammlung eine Aristo Fliegeruhr mit der Referenznummer 5H97. Die Uhr wurde von mir...
  • [Verkauf] Oris Small Second Diver Titan 47mm

    [Verkauf] Oris Small Second Diver Titan 47mm: Zum Verkauf steht meine Oris Small Second Diver Titan 47mm Der Diver wurde von mir im April 2016 Neu gekauft. Im wechsel getragen, normale...
  • [Suche] Audemars Piguet Royal Oak Offshore Chronograph 44mm, Titan oder Stahl, neu oder neuwertig

    [Suche] Audemars Piguet Royal Oak Offshore Chronograph 44mm, Titan oder Stahl, neu oder neuwertig: Ich bin auf der Suche nach einer neuen bzw. neuwertigen Offshore im fullset, mit EU-Papieren.
  • Ähnliche Themen

    Oben