Tissot PR 516 GL (Vintage) - Versionen und Werke?

Diskutiere Tissot PR 516 GL (Vintage) - Versionen und Werke? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu den alten Tissot PR516. Die gibt es scheinbar in zwei Gehäusevarianten: Einmal mit Hörnern aussen, sie wie...
smartysmart34

smartysmart34

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2013
Beiträge
348
Ort
Rhein-Neckar-Dreieck
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den alten Tissot PR516. Die gibt es scheinbar in zwei Gehäusevarianten: Einmal mit Hörnern aussen, sie wie Uhren heute nunmal aussehen, und einmal mit einem zentralen Horn in der Mitte.
Ich nehme an, es handelt sich dabei um verschiedene Baujahre? Wurden da auch unterschiedliche Werke verbaut?

Im folgenden Post auf Watchtime sieht man die unterschiedlichen Bauformen gleich im Eingangspost. Es wird auch im Text für die zweite Bauform auf das Werk 2571 Bezug genommen. Aber was ist das für ein Werk? Und was war dann in der "älteren" drin? Kann man von der Gehäuseform auf das Werk schließen?
http://http://www.watchtime.ch/forum/viewtopic.php?f=11&t=46438

Danke und Gruß,
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
ducjb

ducjb

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
747
Ort
voll inne Bazi-Pampa: Aufkirchen zu Oberding, bei
Hallo Martin,
die Sache ist eigentlich ganz einfach. Ab Werk gab es

- normale Anstöße = Lederband
- zentraler Antoß = Stahlband

Die Kaliber sind 784 (Datum) und 794 (Datum + Wochentag) bei den älteren (vor 1972) Versionen bzw. 2481 und 2571 bei den neueren.
Bei den 700ern gibt es noch die Suffixe -1 und -2, die die zeitliche Einordnung noch besser ermöglichen.

Ein neues Gehäuse für das 2571 war eigentlich nicht nötig, da 794 und 2571 von den Maßen identisch sind. Genauso 784 und 2481.
Beide Kaliberfamilien sind sehr eng verwandt und etliche Teile sind sogar austauschbar. Innerhalb der Familien sogar die meisten.

Viele Grüße
Jörg
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.059
Ort
Von A bis Z
Zur Veranschaulichung Tissot PR 526 mit zentralem Anstoß und 516 mit 794-2 Daydate.



Gruss
T. Freelancer
 
smartysmart34

smartysmart34

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2013
Beiträge
348
Ort
Rhein-Neckar-Dreieck
OK, das bedeutet
- dass ich alleine von der Gehäuseform nicht auf eine Datumschnellverstellungs chließen kann und
- eine 516 mit klassischen Anstößen und Metallarmband kein Originalzustand ist.

Korrekt?

Danke und Gruß,
Martin
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.350
Ort
Dresden
1) Korrekt.
2) Habe ich zumindest noch nie gesehen.

Hinzufügen möchte ich, dass es bei den Edelstahlband-Modellen verschiedene Versionen gibt, einmal die auf dem Bild von T.Freelancer gezeigte mit schmalem mittleren Anstoß und massivem Band und dann noch eine Version mit etwas breiterem mittleren Anstoß und gefaltetem Stahlband.

Gruß
Danny

Hier übrigens Version Nummer 2, gerade fertig geworden nach erfolgreicher Herztransplantation. Werk ist das mit dem Omega 1481 baugleiche Tissot 2481.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
WildBill

WildBill

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
829
Ort
Home is,where the Dom is ;-)
Ich möchte nicht extra einen neuen Faden eröffnen,deshalb grabe ich das hier mal wieder aus:-D

Ich Interessiere mich gerade für die PR516 GL,und meine erste Frage zu den massiven und gefalteten Bändern hat zapferl auch schon beantworten können.

Nun hab ich noch eine Frage zu den Zifferblättern. In welchen Farbvarianten waren die zu bekommen?

Ich habe bei meiner Recherche unter anderem grüne und rote Zifferblätter gesehen. Sind das originale oder Aftermarket Dials?

Weiß das jemand?
 
GetItOn71

GetItOn71

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.318
Ort
Düsseldorf
Hy, rote Blätter hab ich noch nie gesehen, auch nicht in alten original Unterlagen. Ein metallic grünes Blatt, sowie ein schwarzes gab es noch an der PR526GL.

Die 516er GL mit dem integrierten Band gab es meiner Kenntnis nach nur in Blau und Silber. Sowie eine güldene Gehäuse Version der silbernen.

Dann gibt es einige Seastar 516er mit offenen Anstößen und schwarzen Blatt sowie den 526er Indizies. Ziemlich wild, dabei die Übersicht zu behalten.

Gruß
Olli
 
E

elviss

Gast
PR 516 GL (Visodate / Seastar) gab es mit dunkelroten bzw. weinroten Zifferblatt nur in Verbindung mit goldenem Gehäuse.

PR 526 GL gab es auch mit braunen Zifferblatt mit silbernem Gehäuse.

TissotPR516GL_gold_2.jpg
braun.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
GetItOn71

GetItOn71

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.318
Ort
Düsseldorf
Toll, die braune 526er- hab ich so noch nie gesehen.

Hier mal meine silberne 516er
image.jpg
 
E

elviss

Gast
Wobei ich mir bei der grünen und der braunen PR526 GL Version immer noch nicht wirklich sicher bin, ob es die so wirklich gab.

Denn bei beiden Versionen ist das "T" Logo kein aufgesetztes Logo sondern gedruckt.
Das gleiche bei dem Datumsfenster nur gedruckt nicht gerahmt.

Aber die Schriftzüge,Schriftart, Abstände, Buchstaben usw. sehen perfekt aus.

Na ja wer weis was in den 60´70 alles gebaut wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
JimJupiter

JimJupiter

Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.663
Ort
Berlin
Dann steuer ich mal was zur braunen bei, zufällig genau die Uhr die Elviss zeigt und bei mir grad zum Aufarbeiten liegt ;) Bitte den Sekundenzeiger nicht betrachten, ist wie gesagt noch in Arbeit :). Ich habe auch erst an dem ZB gezweifelt, weil man es wirklich nicht oft sieht. Es hat aber einen interessanten Farb- und Lichtwechsel durch Dreiteilung des ZB. Durch die aufwendige Aufmachung, zweifel ich daran das es in Indien und Co gemalt wurde ;).

IMG_5331.JPG
IMG_5332.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elviss

Gast
ne, Indien sicher nicht, hier nochmal die grüne Version wird alles original sein.
Das Zifferblatt hat ja unter dem Klarlack einen Schliff, dass können die Fälscher nicht bzw zu aufwändig.
K1600_2013-1112 008.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
WildBill

WildBill

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
829
Ort
Home is,where the Dom is ;-)
Mit braunen ZB sind die aber auch schön anzusehen. Die 526GL ist aber eher selten anzutreffen,die 516GL schon eher.

Ich hoffe das ich da mal ein vernünftiges Exemplar ergattern kann.

Heute hatte ich die Heritage PRS561GL am Arm,die fand ich immer super. Allerdings war das Spangenband dann doch nicht wirklich was für mich,sehr unbequem.


@elviss

Auch sehr schön,wo bekommt man sowas feines heutzutage denn noch?:hmm::-D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elviss

Gast
Sind nicht meine Uhren, Fotos nur zur veranschaulichung.

Die 526 Modelle sind sehr rar, da sieht man nicht viele Modelle die zum Verkauf stehen, da muss man richtig suchen.

516 gibt es reichlich am Markt.
 
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
811
Das grünliche Zifferblatt scheint an der 526 GL am häufigsten aufzutreten. Bei der 516 GL eher die (stahl) blaue Variante. Vergoldete Versionen kenne ich (bzw. besitze ich) mit goldfarbenem und mit dem bereits gezeigten tiefroten Zifferblatt. Die Edelstahlversionen mindestens auch noch mit silbernem Blatt. Die Versionen mit Datumschnellschaltung kann man von außen bestenfalls noch daran erkennen, dass die Krone nicht eng am Gehäuse liegt.




Natürlich gab es auch original Tissot-Bänder für die normalen Anstöße. Dieses hier kam montiert an einem PR 516 GL Sonorous (mit Weckwerk) zu mir:


Die Schließe ist signiert, ich bin doch ziemlich sicher, dass es kein Aftermarket-Band ist.
 
WildBill

WildBill

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
829
Ort
Home is,where the Dom is ;-)
Wie es Teufel will,ist mir eine PR516 GL Date mit klassischen blauen ZB ins Netz gegangen:-D
Bin schon auf den tatsächlichen Zustand gespannt,auf den Bildern sieht die ganz in Ordnung aus.
 
G0ttsch

G0ttsch

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2013
Beiträge
1.759
Ort
in Franken!
Ich befasse mich jetzt knapp 2 Jahre mit den genannten Modellen und kann Fälschungen ausschließen.
Aber eines möchte ich mal deutlich ansprechen. Wenn ich lese, dass eine PR516 oft/häufig zu finden sei und dieses im Zusammenhang mit einer PR516GL genannt wird, ärgere ich mich schon leicht.
Die beiden Modelle haben so viel gemeinsam, wie ich mit Schwarzenegger. (Ich rede auch mit dem Mund und bestehe aus Fleisch und Blut, dennoch sehe ich komplett anders aus.)
Aber allein bei einer Diskussion um diese Uhren geht mir das Herz auf :-)

MfG Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tissot PR 516 GL (Vintage) - Versionen und Werke?

Tissot PR 516 GL (Vintage) - Versionen und Werke? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Tissot PR 516 GL - Blaues Zifferblatt - Vintage - Tissot 2571

    [Erledigt] Tissot PR 516 GL - Blaues Zifferblatt - Vintage - Tissot 2571: Hallo zusammen, die Box wird mal wieder um einige Exemplare erleichtert. Sie kommt leider zu selten an den Arm und zum Liegen in der Box ist sie...
  • [Verkauf] TISSOT Automatic Visodate PR 516 Seastar Edelstahl Vintage Kaliber 784-1

    [Verkauf] TISSOT Automatic Visodate PR 516 Seastar Edelstahl Vintage Kaliber 784-1: Guten Abend verehrte Forentiner vergeben eine Tissot Visodate Seastar PR 516 Kaliber 784-1 die Uhr hat Tragespuren und das ZB siehe...
  • [Erledigt] Tissot PR-516 Vintage Diver mit Bakelitlünette

    [Erledigt] Tissot PR-516 Vintage Diver mit Bakelitlünette: Ich biete hier einen Tissot PR-516 Vintage Diver an. Die Uhr stammt aus dem Anfang der 70er Jahre und befindet befindet sich in einem guten...
  • [Erledigt] Tissot PR 516 Gl Automatik blaues Blatt Vintage

    [Erledigt] Tissot PR 516 Gl Automatik blaues Blatt Vintage: Hallo, ich verkaufe eine Tissot PR 516 GL. Laut Seriennummer müsste die Uhr aus 1974 stammen, soweit ich das recherchieren konnte. Das Werk...
  • [Erledigt] TISSOT PR 516 Handaufzug Vintage blau

    [Erledigt] TISSOT PR 516 Handaufzug Vintage blau: Ich biete eine Handaufzugsuhr der schweizer Top-Marke TISSOT PR 516. Das Werk ist noch aus der Manufakturzeit von Tissot und läuft ordentlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben