Kaufberatung Tissot Powermatic wer hat Erfahrung mit dieser Uhr

Diskutiere Tissot Powermatic wer hat Erfahrung mit dieser Uhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, wie schon oben erwähnt geht es hier um die TISSOT LUXURY AUTOMATIC auch Powermatic 80! Official Tissot Website Nur als Beispiel...

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
Hallo,

wie schon oben erwähnt geht es hier um die TISSOT LUXURY AUTOMATIC auch Powermatic 80!

Official Tissot Website

Nur als Beispiel!

Meine Frage ist wer hat diese Uhr und trägt diese regelmäßig? Kann jemand was zu den Gangwerten der
nicht Chronometer Version sagen?

Ich habe mir die anderen Threads mal angeschaut da geht es mehr um Vorstellung als um Erfahrung im
täglichen Gebrauch, was ja auch logisch ist weil es diese Uhr noch garnicht solange gibt.

Aber ein wenig Erfahrung sollte schon da sein denke ich mal.
 
D

Don Draper

Gast
Ich denk meine Frage passt hier ganz gut rein; Ist die Chronometerversion nicht pure Augenwischerei?

Die Chronometerversion kostet ja 300€ mehr, könnte man aber nicht die "normale" Version mal eben für (ich kenn mich mit den preisen da jetzt gar nicht aus) 50€ einregulieren lassen das sie die Norm locker erreicht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Chronometer ist Marketing, der Preis egal - und die Prüfung nur eine Momentaufnahme, da sich die Eigenschaften über das Einschalen und später deutlich ändern können.
Regulieren kann der gemeine Uhrmacher ohne Lizenz seitens der SG diese Uhr wohl eher nicht, denn dazu ist dank des neuen Mechanismus Spezialwerkzeug nötig.
 

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.071
Ort
Wien
Chronometer ist Marketing, der Preis egal - und die Prüfung nur eine Momentaufnahme, da sich die Eigenschaften über das Einschalen und später deutlich ändern können.
Regulieren kann der gemeine Uhrmacher ohne Lizenz seitens der SG diese Uhr wohl eher nicht, denn dazu ist dank des neuen Mechanismus Spezialwerkzeug nötig.


Nichts desto trotz, wird eine höherwertige Hemmungsgruppe verbaut ... das solltest Du aber wissen!!!
Einem 08/15 Käufer wird es egal sein, einem Uhren-Fan nicht!

Wer, was wie und wo einregulieren kann, wird egal sein, solange ein offizieller Tissot-Konzi daran beteiligt ist!
Und gerade bei Tissot ist es nicht so, dass man die mühsam suchen müsste!


Ich denk meine Frage passt hier ganz gut rein; Ist die Chronometerversion nicht pure Augenwischerei?

Die Chronometerversion kostet ja 300€ mehr, könnte man aber nicht die "normale" Version mal eben für (ich kenn mich mit den preisen da jetzt gar nicht aus) 50€ einregulieren lassen das sie die Norm locker erreicht?


Die Chronometer kostet genau 170 mehr (830,00 / 660,00), wenn ich davon das Einregulieren abziehe, bleiben 130 - 150,00 Differenz.
Dafür eine nagelneue Uhr ohne Grund gleich einmal öffnen?

Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe mir einen Tissot Chronometer gekauft.
Ich muss sagen, die Gangwerte sind ein absoluter Traum, für mich geht die Rechnung voll auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
Ich denk meine Frage passt hier ganz gut rein; Ist die Chronometerversion nicht pure Augenwischerei?

Logisch. Prüfinstitute (zur Überprüfung der Gangwerte), Spiralen, Federn, Reglage dienen ausschließlich dem Generieren von Einnahmen- genaugenommen braucht man auch kein ETA-Werk, jede Chinazwiebel kann jeder Uhrmacher auf Chronometerwerte regulieren....

P.S.:

Wer den Sarkasmus in meiner Aussage findet, darf ihn behalten.
 

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
@rabe11111 -- thx, hatte ich so nicht gefunden hab mir den Thread mal durchgelesen.

@Don Draper -- thx, Interessante Idee, allerdings kommt es irgendwie nicht gut an einen neue Uhr öffnen zu lassen ;-)

@r-winter -- thx, richtig ich hatte nach der nicht-Chrono Version gefragt, aber deine Aussage das sich der Mehrpreis deiner Auffassung nach lohnt ist ein Statement mit dem ich was anfangen kann.

@Thomas_G. -- thx, auch ein Statement kurz und knapp spricht gegen die Mehrausgabe für eine Chronometer-Version.

@marfil -- thx, die Review hab ich gelesen und die folgende Diskussion auch ;-) . Du hast die Chronometer-Version, das Design ist nahezu identisch nur die Technik eben nicht wie r-winter schreibt. Interessant wäre es natürlich das jemand Chrono/nicht-Chrono "gegeneinander" testet aber das wird man kaum finden ist ja auch eine Geldfrage. Bist du immer noch so begeistert wie am ersten Tag von der Uhr?

Gerne weitere Erfahrungsberichte egal ob Chronometer/nicht-Chronometer.
 

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
@Sampox

Die Uhr läuft zur Zeit etwa 2 Monate im Dauertest- und ist dabei so alle 3 Tage (immer vor Ablauf der Gangreserve) für einige Zeit am Arm.

Zu bemängeln ist zwischenzeitlich lediglich die Schließe- und zwar dahingehend, dass sie sich bei extremen Handwinkeln auch mal öffnen kann. Das kann aber auch meiner Anatomie geschuldet sein.

Es wird demnächst sicherlich auch noch ein (originales) Lederband dazukommen, um die Optik etwas abzuwandeln.

Die Uhr läuft wie am ersten Tag..also sehr gut.. und auch an der Einschätzung des PLV hat sich nichts geändert.

Bei den geringen Preisunterschieden würde ich (egal bei welcher Uhr) IMMER die Chronometerversion nehmen. Technisch/qualitativ ist die definitiv (und messbar) besser...und das auch dauerhaft- nicht nur für den Moment. Wieso und warum habe ich in einem anderen Beitrag bereits sehr ausführlich geschrieben.


P.s.

Da ich die Uhr gerade gemessen habe...

Die Alltagsgenauigkeit ist sehr hoch. Bei dem o.a. Trageverhalten lief die Uhr in ueber zwei Wochen (seit Sommerzeit) insgesamt 4 Sekunden zu schnell.

Auf der ZW bei Vollaufzug in einem Fenster von + 1 bis minus 2.

Fuer eine Uhr dieser Preisklasse ein Wahrlich imposantes Ergebnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
@marfil -- thx, die Information mit dem Stahlband ist interessant da muss ich mal drauf achten beim Konzi. Vielen Dank für dein Update mit den Gangwerten in der Tat beeindruckend.

Allgemein scheint die Uhr noch nicht so häufig im Forum zu sein schade eigentlich!
 

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
@marfil -- thx, die Information mit dem Stahlband ist interessant da muss ich mal drauf achten beim Konzi. Vielen Dank für dein Update mit den Gangwerten in der Tat beeindruckend.

Allgemein scheint die Uhr noch nicht so häufig im Forum zu sein schade eigentlich!

Bitte gerne.

Da die Uhr erst seit etwa 3 Monaten wirklich erhaeltlich ist, haelt sich deren Verbreitung natuerlich noch in Grenzen.

Laut Tissot ist die Uhr aber eines der derzeit bestverkauften Mechanikmodelle.
 

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
@marfil

Jetzt nicht als "schlecht machen" verstehen. Evtl. ist es auch so das, wie in den anderen Threads schon diskutiert, viele sich zurückhalten weil die technische Inovation "nur" 80 Stunden Laufzeit ist? Sicher ist da mehr zB ein Chronometer zu einem sehr günstigen Preis. Was macht diese Uhr aussergewöhnlich? Ist halt auch so eine Frage die sich einige Stellen werden. Das es ein "Massenartikel" (nicht negativ gemeint) ist macht es für diese mE nach tolle Technik nicht einfacher.

Sie muss ja auch zur Sammlung passen. Bei mir ist es nicht das Thema ich habe noch keine Sammlung. War gerade gestern wieder unterwegs und hab mir mal ein paar Uhren angeschaut, nicht die Tissot das wird leider noch etwas dauern, manchmal springt auch der funke einfach nicht über und man entscheidet sich um. tolle Technik ist ja an sich nicht schlecht aber eben auch nicht alles! BtW etwas OT ich hab eine MM 300 im Schaufenster beim Händler gesehen und durfte sie mal anziehen ich war überrascht wie kompakt die ist und wie angenehm sie sich trägt naja aber das ist Zukunftsmusik.
 

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
Nur zur Info....

Die Innovation sind nicht die 80 Stunden Gangreserve, die sind nur ein nettes Feature, sondern die Innovation liegt in der rueckerlosen Hemmung, die sonst nur bei HighEnd Werken zum guten Ton gehoert und im guenstigsten Fall ueber 3000,- Euro kostet. Das Werk leutet sozusagen einen neuen Konstruktionslevel in der preislichen "Einsteigerklasse" ein.
 

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.279
Wird es in absehbarer Zeit noch andere Modelle mit dem Werk geben Martin ???
(die derzeitigen Ausführungen gefallen mir nicht :-( )
 

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
@marfil

Das ist ein "innerer Wert" der ein Kaufargument darstellen kann. Tissot ist insoweit dann ein Vorreiter was diese Neuerung angeht und übt somit Druck auf dieses Preissegment aus, weil man eben "mehr" bekommt!

Wie wirkt sich eigentlich diese rückerlose Hemmung aus führt das zu mehr Präzision?

@Zeit-Resender -- das würde mich auch interessieren da es sich um ein ETA handelt evtl. auch andere Hersteller die dieses Werk verbauen?
 

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
Es werden sicher mehrere Modelle mit diesem Werk kommen.

Und ja...die Hemmung dient der Praezision und einem stabileren Gangverhalten.

Dass es demnaechst in anderen Marken kommt, ist eher unwahrscheinlich.
 

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
@marfil -- thx immer für deine schnellen Antworten.

Schade das man dann auf Tissot festgelegt ist, ausser man geht unter die modder ^^.
 
Thema:

Tissot Powermatic wer hat Erfahrung mit dieser Uhr

Tissot Powermatic wer hat Erfahrung mit dieser Uhr - Ähnliche Themen

Erfahrungen Tissot Qualität: Hallo Leute, ich habe in den letzten Jahren eigentlich nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit Tissot und es gerade nochmal riskiert. Leider...
Kaufberatung Tissot Seastar 1000 Powermatic 80 / Ist die Uhr zu groß?: Hallo Zusammen! Ich benötige bitte mal Eure Hilfe zu einem geplanten Uhrenkauf einer Tissot Seastar 1000 Powermatic 80. Ich habe sie bei einem...
[Erledigt] Tissot Seastar 1000 Powermatic 80 Silizium: Hallo, gerade mal 2 Wochen in meinem Besitz darf Sie jetzt jemand anderen glücklich machen. Ich biete hier als Privatverkäufer eine Tissot...
[Erledigt] Tissot PRS 516 Powermatic 80 T100.430.37.201.00: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Tissot PRS 516 Powermatic 80 T100.430.37.201.00 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Tissot Couturier Powermatic 80 Automatic Day-Date: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine sehr geschätzte TSSOT Couturier Powermatic 80 Day Date inklusive original Stahlband und Box. Der...
Oben