Tissot oder Steinhart

Diskutiere Tissot oder Steinhart im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich überlege mir gerade die Anschaffung einer Automatikuhr im Preissegment 400 bis 600 Euro. Bei Tissot habe ich eine relativ...
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #1
P

Peanuts

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
10
Hallo Zusammen,
ich überlege mir gerade die Anschaffung einer Automatikuhr im Preissegment 400 bis 600 Euro.
Bei Tissot habe ich eine relativ vernünftige Auswahl in diesem Segment, allerdings bin ich im Netz auch auf Steinhart gestossen, deren Uhren mir in diesem Preissegment ebenfalls sehr gut gefallen.
Ist Tissot und Steinhart von den Werken und der Qualität vergleichbar?
Ich würde mich über Tipps und Anregungen sehr freuen. Ich bin auf dem Uhrensektor leider (noch) nicht sehr bewandert.
Ach ja, bei Tissot tendiere ich aktuell zu der Gentleman Swissmatic, bei Steinhart bin bs 600 Euro noch völlig offen.
Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!!
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #2
watch_nerd

watch_nerd

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
609
Mit beiden machst du nichts falsch. Ich persönlich tendiere zu Tissot aufgrund der eigenständigen Designs. Habe aber absolut kein Problem mit Hommagen. Besitze selber ein paar.
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #3
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.977
Hallo

Tissot ist swiss made mit ellenlanger Vergangenheit (1853 oder so), Steinhart ist in Augsburg und noch nicht so lange. Die Uhren sind auch swiss made.
ciao olderich
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #4
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
15.439
Ort
Bärlin
Tissot scheint auf das Modell nicht besonders stolz zu sein, auf der HP habe ich es nicht mal gefunden :D im Ernst, das Werk sieht durch den Glasboden schon bescheiden aus, wer auf die 3 Tage Gangreserve steht, sollte zugreifen, mir wäre eine Steinhart mit vernünftigem Elabore Werk (leider meist ohne Glasboden) deutlich lieber, bei Tissot zahlt man eben auch schon für den Markennamen mit.

Gruß
Mike
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #5
Portaner

Portaner

Dabei seit
25.01.2022
Beiträge
721
In diesem Preissegment tummeln sich aber noch viele andere Marken, die ebenfalls passen könnten.
Seiko, Citizen, Venezianico usw.

Aber mit deiner Auswahl, auch mit der Tissot Gentleman, liegst du schon sehr gut, m.M.n
Bei Steinhart bekommst du Uhren zum guten P/L Verhältnis, sofern dir Tradition und konsequente Eigenständigkeit weniger wichtig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #6
railz

railz

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
510
Beide sind gut. Wenn dir das angelehnte Design von steinhart nix ausmacht würde ich zu denen raten, wie @Sectorfan schon sagte, vernünftige elabore Werke verbaut. Der Rest ist auch dem Preis angemessen sehr vernünftig verarbeitet.
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #7
G

Gast114122

Gast
Tissot gehört zu Swatch Group, wie Omega, Longines, Mido und andere größere Marken.
Du bekommst lange Ersatzteile, hast i.d.R. einen höheren Wiederverkaufswert und kannst auch oft günstiger kaufen als bei kleineren Marken, die nur direkt vertrieben werden.
Das heißt nicht, dass Steinhart schlecht wäre.

Apropos Swatch Group: Ich würde mich auch mal bei Mido umsehen.
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #9
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.072
[...] bei Tissot tendiere ich aktuell zu der Gentleman Swissmatic, bei Steinhart bin bs 600 Euro noch völlig offen.
Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!!
Wenn Tissot Gentleman, dann bitte mit Powermatic 80-Kaliber. Das Swissmatic ist das einfachste Kaliber, das Tissot vereinzelt verbaut. Allerdings wird es mit dem Powermatic unter ca. 700€ sehr schwer.
Bei Steinhart bekommst Du ein Sellita-Kaliber. Sellita baut ebenfalls gute Kaliber (oft Nachbau der älteren ETA-Kaliber).
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #10
N

Novelist

Dabei seit
17.09.2022
Beiträge
5
Aus meiner Erfahrung mit der Tissot Gentleman Powermatic kann ich nur sagen, damit machst du definitiv nichts falsch. Allerdings wie schon vorher gesagt, sind die unter 700€ schwierig zu bekommen (außer natürlich gebraucht).

Zu den Steinhart-Uhren kann ich mich meinen Vorrednern auch nur anschließen, die Uhrwerke sind super und sehen teilweise auch sehr schön aus. Wenn du darauf bspw. Wert legst, gerne auch zu den Steinhart-Modellen greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #11
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.123
Ort
Bayern
Ach ja, bei Tissot tendiere ich aktuell zu der Gentleman Swissmatic, bei Steinhart bin bs 600 Euro noch völlig offen.
Ich würde vom "Swissmatic" die Finger lassen. Gründe wurden schon genannt. Die Gentleman mit Powermatic sind tolle, ausgewogene Uhren. Habe selbst eine. Da gibt's nix zu meckern. Steinhart dito. Dort wird halt die ältere Werkgeneration von Sellita verbaut während Tissot auf die moderneren Fortentwicklungen der ETAs setzen kann. Beides hat seinen Reiz und beides ist empfehlenswert. Ich würde rein aufs Aussehen und den Tragekomfort abstellen. Im Wiederverkauf sind viele Steinhart stabiler als die Tissot und auf Tradition und Historie kann und sollte man sich in dem Segment leider nichts einbilden. Beides solide Gebrauchsuhren "Swiss Made" mit Fernostzutaten.

Gruß
Helmut
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #13
P

Peanuts

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
10
Danke für die vielen Rückmeldungen, das hat mir sehr geholfen. Neben den Gentleman Powermatic geht mir seit heute auch die Mido Multifort Patrimony nicht mehr aus dem Sinn, auch wenn ich mein Budget für diese Uhr doch ein bisschen nach oben korrigieren muss, aber für die Powermatic muss ich das ja auch. Die Swissmatic wird es jetzt jedenfalls nicht.

Kennt vielleicht jemand die besagte Mido? Optisch gefällt sie mir jedenfalls außerordentlich gut. Swiss Made ist mir sehr wichtig, weniger die Historie oder die Tradition der Marke.
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #14
M

MIAFRA

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
400
bei Tissot zahlt man eben auch schon für den Markennamen mit.
Naja man zahlt aber auch für eine eigene Produktentwicklung vs. China-Baukasten, Verfügbarkeit im Einzelhandel und das Gefühl ein „Original“ zu tragen und keinen billigen Nachbau (nur so weit verändert um nicht als Plagiat vom Markt genommen zu werden)
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #15
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.072
Mit der Mido erwirbst Du eine qualitativ gute Uhr. Auch ich finde die Mido Multifort eine tolle Uhr, würde aber eher zur Chronometer greifen, auch wenn sie deutlich über Budget ist.
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #16
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
15.439
Ort
Bärlin
Naja man zahlt aber auch für eine eigene Produktentwicklung vs. China-Baukasten, Verfügbarkeit im Einzelhandel und das Gefühl ein „Original“ zu tragen und keinen billigen Nachbau (nur so weit verändert um nicht als Plagiat vom Markt genommen zu werden)

Das was Du da schreibst und sicher nicht belegen kannst, grenzt schon an Rufschädigung, das Internet macht leider vieles all zu leicht.......

Gruß
Miuke
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #17
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.123
Ort
Bayern
Die Steinhart-Uhren die ich kenne und besaß, waren in Größe, Proportionen und Ausführung sehr deutlich von den Designvorbildern entfernt. Sklavische Nachbauten in lascher Qualität vom Parallelband der Fake-Buden kaufen die Leute eher aus dem Ali-Regal.
Dass ein Direktvertriebler anders kalkulieren kann als eine Einzelhandelsmarke ist auch klar aber kann man schlecht ankreiden. Sonst müsste man ja auch den enormen Konzernrückhalt bei Tissot oder die Kostenvorteile über Stückzahlunterschiede aufgreifen. Macht doch keinen Sinn in der dreistelligen Preisklasse auf sowas herumzureiten wenn jemand einfach nur eine gute Gebrauchsuhr sucht und kein Evangelium. Das ist beides keine tiefschürfende Schweizer Handwerkskunst sondern ordentliches industrielles "Swiss Made" im Sinne der Verordnung.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #18
J.P.S.

J.P.S.

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
309
Guten Morgen, während Tissot in der Gentleman das 23steinige "Powermatic 80" Werk verbaut, verbaut MIDO soweit ich weiß immer (?) das 25steinige Powermatic 80 ...wobei es dort "Caliber 80" heißt.
Rückschlüsse auf die Qualität kann man wohl daraus kaum schließen.
Im Werk mit 23 Steinen wird ein Kunststoffteil verbaut.

Gruß Jens
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #19
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.072
Guten Morgen, während Tissot in der Gentleman das 23steinige "Powermatic 80" Werk verbaut, verbaut MIDO soweit ich weiß immer (?) das 25steinige Powermatic 80 ...wobei es dort "Caliber 80" heißt.
Rückschlüsse auf die Qualität kann man wohl daraus kaum schließen.
Im Werk mit 23 Steinen wird ein Kunststoffteil verbaut.
Spielt auch keine Rolle mit dem Kunststoffteil: Solange nicht mechanisch bewegte Teile aus Kunststoff sind, ist es egal. Es wird aber auch bei der Gentleman das 25-steinige Powermatic verbaut:

1663485177345.png
 
  • Tissot oder Steinhart Beitrag #20
J.P.S.

J.P.S.

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
309
Du hast recht ! Was das Werk der "Gentleman" angeht, habe ich mich geirrt. Es besitzt in der Tat 25 Steine.

Gruß Jens
 
Thema:

Tissot oder Steinhart

Tissot oder Steinhart - Ähnliche Themen

Eine Automatikuhr von Tissot: Hallo, ich bin neu hier und aktuell am Sondieren des Markts für eine neue Uhr!😊 Nach vielen Erfahrungen mit Casio und einigen Jahren mit der...
Suche nach Automatik-Uhr (bis ~€1.500,–): Liebe Uhren-Freunde! Da ich neu im Forum bin, zuerst ein paar Worte zu meiner Person. Mein Name ist Christian, ich bin 50 Jahre alt und lebe im...
Kompromissuhr für keine Kompromisse in der Zukunft? Maurice Lacroix Aikon vs Tissot Gentleman vs ???: Hallo liebe Forengemeinde, dieses Forum hat mich mit dem "Uhrfieber" angesteckt. Nachdem ich nun schon einige Zeit mitlese, möchte ich jetzt...
Mein Einstieg in die Welt der mechanischen Uhren - Steinhart Ocean 39 Vintage GMT Pepsi: Hallo zusammen! Ich lese jetzt seit einiger Zeit still mit und liebe es mir die Vorstellungen von neuen Uhren durchzulesen und dachte, ich könnte...
Kaufberatung 1x klassisch, 1x extravagant - 2 mechanische Uhren gesucht: Hallo, ich bin schon länger recht stiller mitleser hier im Forum, jetzt benötige ich aber eure Hilfe. Der nächste Schritt in meiner...
Oben