Kaufberatung Tips für Handwinder-Uhren

Diskutiere Tips für Handwinder-Uhren im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Gemeinde, nach meiner ewigen Suche und einigen emotionalen auf&abs nach meinem heiligen Gral, einer Zenit cal 135 (da muss chronometre...
F

Forget_ Time

Gast
Hallo Gemeinde,

nach meiner ewigen Suche und einigen emotionalen auf&abs nach meinem heiligen Gral, einer Zenit cal 135 (da muss chronometre draufstehen und 36 mm case Größe und möglichst NOS und nicht goldfarben) stelle ich ernüchtert fest, dass ich eine Alternative brauche. Was ich konkret suche-

- Manufaktur-Handaufzugskaliber
- Sekunde ist ein Muss: zentral-dezentral-egal
- bitte nicht die bekannten Werke wie Lemania, Val 773x, Unitas, Peseux nennen. Auch JLC Memovox ist mir bekannt ;-)
- keine Russen
- Japaner: wenn GS: OK

Kurzum: Welche Handwinder sind sammelwürdig im Sinne von "technisch spannend" bzw in Sammlerkreisen häufig gesucht?

Danke für eure Tips im voraus,

FT
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.813
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Was hältst Du von den folgenden 3 grossen Handaufzugskaliberserien:

- Omega 28x bzw. 26xer Kaliber, die ausgereiften Versionen der 30Txer?
- Longines 30L oder spätere Kaliber wie das 280: Schön chatoniert und der Massstab seiner Zeit
- andere Zeniths? z.B. die 25xxer Serie

Bei den elitäreren Marken gibt es dann noch z.B.
- Das IWC Kaliber 89
- JLCs P800er Kaliber

oder weniger bekannt, aber auch nicht schlecht (dennoch eher für den kleineren Geldbeutel)
- Certina 25-xxxer Serie in verschiedenen Versionen: "In den 60ern war Certina da, wo Rolex heute sein möchte"
- Enicar 160 und Artverwandte - die Kaliber waren 'Standard' von günstig bis zu den grossen Tauchermodellen

oder im Chronobereich:
- Valjoux 23 bzw. 72er Familie
- Excelsior Park hat ein paar schöne Kaliber
- Omega hat mit dem 321 auch noch einen kleinen Traum ...

Da gibt es so viele, vielleicht hast Du noch einen Anhaltspunkt?
 
T

Tomcat1960

Gast
Ich nehme mal an, die Einschränkung "nicht golden" und "36 mm Durchmesser" gilt auch für Deinen Appetithappen?

Dann fielen mir noch Tissot und Eterna ein, die beide Manufakturkaliber im Angebot hatten.

Grüße
Tomcat
 
tango

tango

Dabei seit
11.01.2010
Beiträge
98
Sammelwürdig auf jeden Fall, technisch höchst spannend, sehr genau (nahe oder im Bereich Chronometer), aber nicht selten, wurden viele produziert: Omega 30 mm-Serie. Die sind eine Augenweide, recht groß (passt also für dich), gibts in Modellen von sportlich (Stahl) bis hin zu edel (Gelb- bis Rotgold). Die Modellvielfalt ist so groß: schau doch mal in der Google Bildsuche. Einen spannenden Artikel zu der 30 mm-Serie gibts auf der Omega-Homepage. Falls Interesse (bitte PN) kann ich dir viele Details schicken - aber erst am WE, bin grad auf Dienstreise.
Gruß
Tango
 
T

Tomcat1960

Gast
Sehr robuste und ganggenaue Werke baute auch Cortébert.

Und wenn es etwas Besonderes sein soll, weitab vom Mainstream, dann solltest Du Dir mal Uhren von Pierce anschauen. Bis in die Fünfziger Jahre hinein verbaute Pierce ausschließlich Werke aus eigener Produktion, danach wohl überwiegend ETA-Kaliber. Am Markt völlig unterbewertet sind vor allem die Chronographen der Firma, obwohl sie schaltradgesteuert sind und als erste Chronographen mit Vertikalkupplung gelten.

Die wasserdichten'Parashock'-Gehäuse der Firma sind ebenfalls interessant.

Grüße
Tomcat
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.764
Ort
Rheinhessen
Wie wärs denn mit einer Minerva Grande Pythagore mit Kal. 48? Ein sehr schönes Werk!
 
F

Forget_ Time

Gast
@ Rübe

vielen Dank für die große Übersicht an interessanten Kalibern. Val 23, Excelsior Park, IWC ist mir alles schon ein Begriff. Allein die "Aura" fehlt mir bei diesesn Kalibern. Ich weiß, "Aura" klingt bescheuert, aber manchmal haben bestimmte Werke, wie das Zenith cal 135 das gewisse Etwas.

@ Tomcat,

auch Dir vielen Dank für die Tips. Pierce ist schon lange auf meinem Radar. Alleine die Duofon ist schon der Kracher. Ich mag bei diesen Uhren das Pi-Symbol auf dem ZB :D
Aber Du hast recht.

- Durchmesser muss mindestens 36 mm sein, eher 37 mm
- nicht gülden

Und damit scheiden schon leider so viele interessante Uhren bei mir aus, obwohl ich sie alle so schön finde. Nur ich habe mich zu sehr an Durchmesser und Stahl gewöhnt :wand:

@ tango,

bis jetzt habe ich -weiß nicht warum- das Thema Omega links liegen gelassen. Kannst Du ein Foto posten?

@ Falco

auch Dir ein Danke schön. Das Minerva Grande Pythagore mit Kal. 48 kannte ich noch gar nicht. Wirklich bildschönes Kaliber. Jetzt noch das entsprechende durmherum (37 mm) und das wäre schon der Appetithappen den ich suche.
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.813
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Das 286er hier ist eine der letzten Versionen der 30mm Kaliber:


1.jpgOmega286-3.jpg

Das Valjoux 23 hat wenig Aura, zugegeben, aber ein Excelsior Park? Und das IWC 89 ist doch legendär ...
 
Thema:

Tips für Handwinder-Uhren

Tips für Handwinder-Uhren - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Tips für den Kauf einer Omega Speedmaster Mark 2 oder 4 oder 4.5

    Kaufberatung Tips für den Kauf einer Omega Speedmaster Mark 2 oder 4 oder 4.5: Hallo zusammen, der Neue und gleichzeitig Uhrenneuling kommt dann auch schon direkt mit den ersten Fragen an die Fachleute. Als nächste...
  • Tips für den ersten Baselworld-Besuch??

    Tips für den ersten Baselworld-Besuch??: Hallo Zusammen, nachdem ich nun über mehrere Jahre hinweg diverse Uhrenmarken kennengelernt, und Konzessionäre besucht habe, wollte ich mir in...
  • Alles rund ums Wandern/Trekking und co. - Ausrüstung, Tips für Touren, Gruppenwandern

    Alles rund ums Wandern/Trekking und co. - Ausrüstung, Tips für Touren, Gruppenwandern: Nachdem ich dieses Jahr wieder vermehrt Wandern war - mein Arzt meinte, dass man mit Mitte 40 und Übergewicht doch etwas aktiver sein sollte und...
  • Tips für eine "Seiko Pogue"-Mod gesucht

    Tips für eine "Seiko Pogue"-Mod gesucht: Hallo zusammen, da ich zunehmend von der Optik der legendären Pogue-Seiko begeistert bin, habe ich mir die Frage gestellt, ob man sich nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Tips für den Kauf einer Omega Speedmaster Mark 2 oder 4 oder 4.5

    Kaufberatung Tips für den Kauf einer Omega Speedmaster Mark 2 oder 4 oder 4.5: Hallo zusammen, der Neue und gleichzeitig Uhrenneuling kommt dann auch schon direkt mit den ersten Fragen an die Fachleute. Als nächste...
  • Tips für den ersten Baselworld-Besuch??

    Tips für den ersten Baselworld-Besuch??: Hallo Zusammen, nachdem ich nun über mehrere Jahre hinweg diverse Uhrenmarken kennengelernt, und Konzessionäre besucht habe, wollte ich mir in...
  • Alles rund ums Wandern/Trekking und co. - Ausrüstung, Tips für Touren, Gruppenwandern

    Alles rund ums Wandern/Trekking und co. - Ausrüstung, Tips für Touren, Gruppenwandern: Nachdem ich dieses Jahr wieder vermehrt Wandern war - mein Arzt meinte, dass man mit Mitte 40 und Übergewicht doch etwas aktiver sein sollte und...
  • Tips für eine "Seiko Pogue"-Mod gesucht

    Tips für eine "Seiko Pogue"-Mod gesucht: Hallo zusammen, da ich zunehmend von der Optik der legendären Pogue-Seiko begeistert bin, habe ich mir die Frage gestellt, ob man sich nicht...
  • Oben