Tipps für Gehäuse öffnen

Diskutiere Tipps für Gehäuse öffnen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen! Ich wollte gerne mal das Ausschalen probieren und erst mal mit einem alten Wrack anfangen (RE-Watch, Handaufzug). Ich kann...

budschu

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
42
Ort
Allgäu
Hallo Zusammen!

Ich wollte gerne mal das Ausschalen probieren und erst mal mit einem alten Wrack anfangen (RE-Watch, Handaufzug). Ich kann zwischen Boden und Gehäuse nirgendwo eine Kerbe finden, an der ich ansetzen könnte. Na gut, dachte ich, es liegt ja noch eine weitere alte Uhr rum, die zum Üben herhalten könnte (St.Clou de Luxe, Handaufzug). Auch hier nirgendwo eine Kerbe oder sichtbare Stellen, an der schon mal jmd anderes herum gefriemelt hat.

Kann ich bitte Tipps bekommen, wie man diese vermulich gepressten Deckel aufbekommt, ohne das Gehäuse zu ruinieren.

Anbei ein paar Bilder:

RE-Watch:

RE Watch -.jpg

RE Watch - Back.jpg

RE Watch - Side.jpg

St Clou

StClou ZB.jpg

StClou  Back.jpg

StClou Back 2.jpg


Im Voraus schon mal Danke für die Unterstützung,

Dirk
 

mek1306

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
42
Ort
Dresden
Hallo, Dirk!
Das Problem hatte ich neulich auch mit ner Billig-Taschenuhr. Ich habe dann ein kleines aber stabiles Taschenmesser genommen und mit der scharfen Klinge in der Nut angesetzt, vorsichtig gehebelt und auf war sie. Das ging tatsächlich nur mit der scharfen Klinge. Probier's mal. Wenn es eh nur eine Übungsuhr ist, macht's ja nix, wenn es nicht klappt. Sei nur vorsichtig, dass du nicht das Gehäuse zerkratzt. Und noch ein Tipp: Du solltest dafür nicht gerade ein Laguiole-Messer nehmen, da die Klinge u.U. leiden könnte...!
Gruß, Markus
 

psyche-delic

Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.190
Ort
Bochum
Hallo Dirk.

Tatsächlich wirds mit einem scharfen Messer am besten gehen. Zur Not mit einem Hammer (Aber nimm nicht so'n 10 Kilo Monster-Mottek) gefühlvoll auf die Klinge schlagen. Die Uhr aber vorher weich auflegen.

So mache ich IMMER Sprungdeckel auf, bisher ohne Probleme.

Viel Erfolg,

Karsten
 

budschu

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
42
Ort
Allgäu
Hallo Markus und Karsten!
Danke für den Tipp! Die RE ist problemlos aufgegangen. Bei der St Clou war ich nicht erfolgreich. Kann es sein, dass der Deckel verschraubt ist?

Was bedeutet "Base Metal Bezel" auf dem Deckel?

Ich dachte Bezel sei das englische Wort für Lünette.

Gruß und Danke,

Dirk
 

budschu

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
42
Ort
Allgäu
Danke!
Aber mit der Übersetzung von "Base Metal" hatte ich nicht gerade Probleme;
eher im Zusammenhang mit dem Wort "Bezel". (s. Bild der Rückseite)
Für Bezel hab ich als Übersetzung auch Lünette gefunden. Die Wörter "Base Metal Bezel" sind in einer anderen Schriftgröße als der Rest; Deshalb dachte ich, dass sie zusammengehören.
Ich hatte da vielleicht irgendwie an einen versteckten Hinweis auf einen eventuell verschraubten Boden gedacht.

Gruß, Dirk
 

mek1306

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
42
Ort
Dresden
Nee, Dirk, ich glaube nicht, dass da was verschraubt ist. Dann müssten entweder kleine Schräubchen da sein, mit denen der Deckel am Gehäuse verschraubt wird oder der Deckel selbst hat ein Gewinde (wie ein Marmeladenglas). Dann müssten aber rundrum kleine Nuten (mit 1 t !) vorhanden sein, um den Gehäuseöffner ansetzen zu können. Beides seh ich an der Uhr nicht. Im Zweifel geh doch einfach mal zum Uhrmacher und bitte ihn, das Teil zu öffnen. Das sollte als Kundendienst wohl kostenlos sein!
LG,
Markus
 

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.639
Möglich wäre auch ein Unibodygehäuse, dann wäre die Uhr über das Glas zu öffnen.
 
Thema:

Tipps für Gehäuse öffnen

Tipps für Gehäuse öffnen - Ähnliche Themen

Tipps für schlanke Gehäuse: Hat hier noch jemand zufällig Tipps für schlanke Gehäuse? Ich suche noch etwas mit Sichtboden für einen Buren 1281 Einbau, insb. der...
NIXON The Automatic II Black: Hallo Forenkollegen, bevor ich mit der Vorstellung beginne möchte ich mich zuerst bei Euch für das tolle Forum bedanken. Seit ca. einem Jahr lese...
Karibische Zwillinge - Jenny und Thermidor Caribbean 1000, Ref. 702: Nun, wo fang ich an? Seit einiger zeit bin ich dabei, meine Sammlung neu auszurichten, mit dem Fokus auf seltene bzw. m.E. sammelwerte...
Vintage Certina DS2 Chronolympic Valjoux 726: Hallo liebe Mitsüchtige ;-), wie ich ja schonmal angemerkt habe, habens mir die alten Chronos immer mehr angetan, einfach wunderschöne Uhren mit...
Oben