Thunderbirds, Riedenschild - deutsche Chinaböller?

Diskutiere Thunderbirds, Riedenschild - deutsche Chinaböller? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebe Uhrengemeinde. Bin schon seit geraumer Zeit am suchen und stöbern nach ner schönen Chrono. Bis jetzt ist die Seiko Chrono Daytona mein...
F

fatal

Gast
Hallo liebe Uhrengemeinde. Bin schon seit geraumer Zeit am suchen und stöbern nach ner schönen Chrono. Bis jetzt ist die Seiko Chrono Daytona mein Favorit. Hab aber auch einige schöne J.Springs auf dieser Seite (www.aviator-watches.de) entdeckt. Auf der selben Seite gibt es auch marken wie Riedenschild, Thunderbirds oder Luning. Hab bis dahin noch nie was denen gehört und sie gleich mal als Chinesen abgestempelt. Auf der Seite steht aber, dass dies in Deutschland gefertigte Uhren mit teils SEIKO-Werken sind. Hab auch ne Automatikchrono für 185€(!) gefunden: http://www.aviator-watches.de/aviatorgerman/fightingfalcon2.html
Jetzt die Standartfrage an die Kenner: Kann ich denen trauen? Wie sieht die Qualität im Vergleich zur Seiko aus? Gemeint sind auch eher die folgenden Quarzchronos: http://www.aviator-watches.de/aviatorgerman/airfighter.html
http://www.aviator-watches.de/aviatorgerman/fightingfalconpro.html
http://www.aviator-watches.de/aviatorgerman/grandprix.html
Danke für euere Hilfe! CU Greg
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Erstens hast Dur recht mit Deiner Vermutung: Ein Automatik-Chrono für € 189 ist außerhalb Chinas kaum zu realisieren.

Bei den übrigen frage ich mich: Nehmen wir mal an, da sind wirklich Seikowerke drin: Warum kaufe ich mir dann nicht gleich eine Seiko? Die haben mehr Auswahl und sind günstiger - und original!

Falls keine drin sind, ist sowieso klar.

Gruß, eastwest
 
wilson24de

wilson24de

Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
673
das sind ja im bereich von 180-200 euro alles quarzer mit teils citizen oder seiko werke.
das aotomatikwerk bei der thunderbird hat weder citizen oder seiko werk. bei allen ist das mit angegeben. nur bei der automatik steht einfach nur kal. pts2500.
ist sicherlich kein seiko oder citizen werk, sonst würde es wie bei den quarzern (die ja das gleiche kosten) dabei stehen.
 
R

Rocki

Gast
Seiko und Citizen bauen schon lange keine mechanischen Chronos mehr (seiko glaube ich inzwischen wieder im High-End-Bereich).

Das Werk in der gezeigten Uhr für 185 € dürfte der chinesische Nachbau des Valjoux 7750 sein, wird zum Beispiel auch von Quelle vertrieben (zuletzt im Ramschverkauf für 79 oder 89 Euro) und nennt sich dort 8850.

Die Qualität war früher alles andere als gut, ob es jetzt besser ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß Rocki
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.351
Ort
OWL
Rocki schrieb:
Seiko und Citizen bauen schon lange keine mechanischen Chronos mehr (seiko glaube ich inzwischen wieder im High-End-Bereich).

Mahlzeit,

Seiko hat die Chronos SBDS001, SBDS002 und SBDS003. Listenpreise über 2k Euro. Habe leider noch nie einen in natura gesehen.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
HolgerS schrieb:
Seiko hat die Chronos SBDS001, SBDS002 und SBDS003. Listenpreise über 2k Euro. Habe leider noch nie einen in natura gesehen.

Sehen auf Photos aber endgeil aus! Einer meiner Uhrenträume. :oops:

eastwest
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.351
Ort
OWL
...jep, und dazu noch eine SBDX001.
p014.gif
 
R

ROMAN159

Dabei seit
26.10.2007
Beiträge
25
Ort
Saarland
Und wenn die Seiko absolut nicht geht versuch es doch mal mit Lorus Uhren Lorus ist ne 100% ige Tochter von Seiko, allerdings alles Quarzer :roll:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
HolgerS schrieb:
...jep, und dazu noch eine SBDX001.
p014.gif

Wollte ich egentlich vorhin noch als PS. anhängen:

1 Marinemaster
1 Flightmaster
1 GS (oder 2)

--> Dann brauchte ich keine andere Uhr mehr!

eastwest

PS.: Wieso 2 GS? Eine hell, eine dunkel; eine Lederarmband, eine Stahl.
 
Thema:

Thunderbirds, Riedenschild - deutsche Chinaböller?

Oben