Thomas Funder Watch, das Modulsystem

Diskutiere Thomas Funder Watch, das Modulsystem im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forumgemeinde, ich hab heut nach genau einem Jahr Wartezeit meine neue Uhr bekommen. Es ist ein Uhrenprojekt vom dänischen Designer...
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #1
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
556
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich hab heut nach genau einem Jahr Wartezeit meine neue Uhr bekommen. Es ist ein Uhrenprojekt vom dänischen Designer Thomas Funder, dessen Namen ist Máne, und wurde in den heiligen Hallen der Watch Angels in der Schweiz entwickelt und gebaut.

Ich mag ja eigentlich überhaupt keine Uhren, die so sehr modern, kühl und modisch daher kommen. Anders warces bei dem Watch Angels Projekt von Thomas Funder.

Die Idee Thomas Funder war es, ein Gehäuse für mehrere Designs zu verwenden, quasi eine Modulbauweise..

Smallmoon_versionB_edited.jpg

Das Hauptmerkmal der Máne Uhr sollte die Mondphasenanzeige sein. Es gibt zwei Bauweisen in 5 verschiedenen Farben, genau wie das Titangehäuse, dieses gibt es auch in 5 verschiedenen Farbbeschichtungen. Das Werk ist ein Selitta SW 288-1

Funder_6.jpg
Ich hab mich für das Bronzen Farbene Gehäuse aus Titan entschieden mit einem silberfarbenen Modul, das außer der Zeit inkl. Sekunde, das Datum, die Mondphasen in Textform und die verbleibenden Tage bis Vollmond angezeigt wird.

Funder_5.jpg
Beim zweiten Modul entschied ich mich für ein blaues Blatt ebenfslls mit Uhrzeit, Datum, Mondphase als Mond und als Punktdarstellung.

Ich fand das original Band aus Gummi nicht toll, da ich keine Rubberbänder mag, hab ich garnicht erst mitbestellt. Ich hab der Uhr ein butterweiches Kalbslederband in blau gegönnt.

Die Module sind auf 100 Stück limitiert, dieses Jahr sollen weitere folgen. Ich war am Anfang etwas skeptisch mit dem Kauf der Uhr, da sie nicht dem Einheitsbrei entspricht.

Jetzt bin ich froh sie bei mir zu haben, ist eine tolle Uhr.

Funder_18.jpgFunder_17.jpgFunder_16.jpgFunder_15.jpgFunder_14.jpgFunder_13.jpgFunder_12.jpgFunder_11.jpgFunder_10.jpgFunder_9.jpgFunder_8.jpgFunder_7.jpgFunder_2.jpgFunder_Watch_1.jpgFunder_3.jpg
 

Anhänge

  • Funder_4.jpg
    Funder_4.jpg
    267,6 KB · Aufrufe: 22
  • Funder_Watch.jpg
    Funder_Watch.jpg
    162,6 KB · Aufrufe: 24
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #2
anmita

anmita

Moderator
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
5.696
Bitte noch die technischen Daten hinzufügen, damit die Vorstellung vollständig ist.
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #3
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.773
Ort
Werder / Havel
Ein Foto am Arm wäre ja mal nett, irgendwie sehen die Fotos aus wie aus dem Computer und nicht Live.
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #4
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.575
Sehr geil, gefällt mir!

Vor allem endlich mal wieder jemand, der sich mit der Uhr komplett auseinandergesetzt hat
und nicht nur irgendwas aus den diversen Baukästen zusammengehauen hat....
Bild am Arm bitte und Daten....
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #7
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
556
Die Daten zur Uhr:

Produkt Qualität: Top Grande

Gehäuse: 40,5mm Titan Ti6 PVD beschichtet in Bronze,
horizontal gebürstete Gehäuseseite, polierte Gehäuseschrägen, Gehäuseoberseite sandgestrahlt, polierte Lünette, gravierter Gehäuseboden, Wasserdich bis 100 Meter

Uhrwerk: Automatik Selitta SW288, 26 Jewels, 41 Stunden Gangreserve

Modul:
Modulgehäuse aus Edelstahl 316L mit verschraubter Krone und Saphirglas, Antireflexbeschichtung unter dem Kristall

Ziffernblatt: Blaues und silberfarbenes Zifferblatt mit Sonnenschliff und kreisförmig gebürstetem Zifferblattring. Leuchtzeiger Stunde, Minute und Stundenindizen
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #9
Speedmaster V

Speedmaster V

Dabei seit
11.02.2010
Beiträge
421
Ort
der fränkischen Toskana
Als erste mal meinen Glückwunsch zu dieser äußerst gelungenen Uhr. Der Baukastengedanke spricht mich total an, v.a. da der Wecker trotzdem sehr solide scheint.
Wie funktioniert denn der Mechanismus, der gehäuse und Modul zusammenhält, es kann ja nicht nutlr diese Aussparung für die Krone sein...
Sind da vielleicht so gefederte Kügelchen im Modul, die dann in Mulden im Gehäuse innen einrasten? Aber wie bekommt mans dann wieder raus?
Klär mal bitte auf, bin total neugierig.

Übrigens: ich verstehe den ersten Vorredner nicht, die Fotos sind ganz großes Tennis, Kompliment :super: :super: :super:
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #10
Prinz-Valium

Prinz-Valium

Dabei seit
17.10.2012
Beiträge
1.817
Ort
No-go-Zone
Hab ich noch nie gesehen, sieht sehr interessant und gut aus.

Glückwunsch dazu. :super:
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #12
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
556
na ja viele kaufen halt ne Uhr von Marken mit hohen Wiedererkennungswert
Aja, das meintest du, das kam so herrablassed rüber. Ich gehe diesen Weg nicht mit. Die gehypten Blasenticker haben bei mir keine Chance. Ich kaufen Uhren wenn sie mir gefallen und sie für mich interessant sind in ihrer Technik nicht weil der Marktwert künstlich nach oben gedrückt würd. Ich sach da nur Hublot mit ETA Werk, da steht eine Zahl an der Uhr die aus dem Kaffeesatz gelesen wurde😃. Ich freu mich schon auf meine nächsten Projekte der Watch Angels, die schon in der Produktion sind....
800x800_BH01_VERT_JAUNE_Persp_Avant-560x560.jpg0_UUZMGzFtb1T-dcZK.jpegWatch-Angels-Design-Type-B-Uhr-Chronograph-1.jpg
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #13
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
556
Als erste mal meinen Glückwunsch zu dieser äußerst gelungenen Uhr. Der Baukastengedanke spricht mich total an, v.a. da der Wecker trotzdem sehr solide scheint.
Wie funktioniert denn der Mechanismus, der gehäuse und Modul zusammenhält, es kann ja nicht nutlr diese Aussparung für die Krone sein...
Sind da vielleicht so gefederte Kügelchen im Modul, die dann in Mulden im Gehäuse innen einrasten? Aber wie bekommt mans dann wieder raus?
Klär mal bitte auf, bin total neugierig.

Übrigens: ich verstehe den ersten Vorredner nicht, die Fotos sind ganz großes Tennis, Kompliment :super: :super: :super:
Du hast mit deiner Vermutung völlig recht, es sind zwei Sperrstifte am Modul angebracht die Kugelgelagert sind. Diese halten das Model um Gehäuse, nachdem das Modul in das Gehäuse gedreht wurden ist....

20220719_071224.jpg20220719_071304.jpg

Video vom Prototyp mit Verschlußmechanismus
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #14
L

legacy1948

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
969
Viel Freude mit Deiner Neuerwerbung und allzeit gute Gangwerte.
Neue Uhren abseits dem sooft Wiedergekäutem genießen bei mir durchaus Sympathie!
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #15
Mapa

Mapa

Gewinner Uhrenvorstellung 2022
Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
4.364
Ort
Schwarzwald
Interessante und coole Uhr. Vielen Dank für die Vorstellung! Hast Du die Bilder selber gemacht, oder der Fotograf?
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #17
Mapa

Mapa

Gewinner Uhrenvorstellung 2022
Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
4.364
Ort
Schwarzwald
Sehr schöne Fotos! Und Glückwunsch nochmals zur besonderen Uhr.
 
  • Thomas Funder Watch, das Modulsystem Beitrag #20
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.773
Ort
Werder / Havel
So gut wie garnicht, die Uhr ist in einer Produktfotobox abgelichtet worden, da muß man nichts bearbeiten
Ok, dann muss die Technik heute weiter sein als damals.
Habe früher auch für zwei Hersteller Fotos gemacht die älteren User hier werden sich erinnern. Doch so haben die Fotos nie aussehen.
Von daher 👍🏻 Top
 
Thema:

Thomas Funder Watch, das Modulsystem

Thomas Funder Watch, das Modulsystem - Ähnliche Themen

Doppelspitze, Teil 2 oder Union Glashütte Tradition Ewiger Kalender, Ref. 26-50-03-04-10: Werte Mitforenten, in meiner Vorstellung zur Omega Seamaster Aqua Terra hatte ich ja bereits die Doppelspitze meiner Sammlung kurz angerissen und...
Zwölf Jahre Bedenkzeit - Kurzvorstellung Bell & Ross BR 03-92 Nightlum: Liebe Uhrenfreunde, vor einiger Zeit gab es hier (Abfrage Lagebild: Warum schreibt bzw. lest ihr Uhrenvorstellungen? | Seite 3 (uhrforum.de)) mal...
Toolwatch: RZE Valour GT Black: Einen schönen guten Tag in die Runde der Uhren-Nerds! Ich möchte euch ein paar Bilder (nur mit dem Handy gemacht dieses mal...) und ein bisschen...
Erste Diver Watch: schwarz oder blaues Zifferblatt: Hallo Leute, Als Neuankömmling hat es mich bei all den schicken Modellen, die hier im Forum täglich gepostet werden, nun auch gepackt, und ich...
[Crowdfunding] Aus Frankreich: MOON-PHASE & SINGLE-HAND WATCH: Hallo, heute neu auf Kickstarter - eine Einzeigeruhr aus Frankreich mit Mondphase. Nur ein Quarzer, sieht aber recht nett aus. Es gibt die Uhr in...
Oben