The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000

Diskutiere The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag, ich möchte heute eine Uhr vorstellen, die mich schon mehr als mein halbes Leben begleitet und nun ihren Weg zu mir fand. Alles fing...
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #1
PercyPickwick

PercyPickwick

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
59
Guten Tag,

ich möchte heute eine Uhr vorstellen, die mich schon mehr als mein halbes Leben begleitet und nun ihren Weg zu mir fand.

Alles fing in den frühen 90ern an. Ich war ein Schüler, der stolz wie Bolle seine Swatch-Uhr trug und hatte überhaupt keine Ahnung von mechanischen, elektrischen, oder außerirdischen Uhrwerken. Die Bewertung erfolgte nur über Design und „coole“ Technik. Was auch der Grund war, warum ich mir an den Schaufensterscheiben die Nase platt drückte, um eine Rado Ceramica anzuschmachten, die daneben liegenden Exemplare von Rolex, etc. schön ignorierend. Horologisch aus heutiger Sicht sicherlich ausbaufähig, aber damals fand ich das eingesetzte Material, mit dem modern wirkenden Design einfach faszinierend. In die gleiche Kategorie fiel dementsprechend auch die Junghans Mega Solar Keramik - für einen Schüler damals das Bildnis unfeuchter Träume. Rückwirkend betrachtet wurde dabei wohl das Fundament einer andauernden Faszination gelegt.

Nun ergab es sich 1992, dass die Familie im Zuge einer Veranstaltung nach Frankfurt fuhr, die in der Nähe der Zeil statt fand. Die Zeit vor der Rückfahrt nutzten wir zum Bummeln und wie es kommen musste, gingen wir in einen Juwelier rein. Ich meine es war Christ, aber da will ich keine Hand für ins Feuer legen - das einzige, was mir im Gedächtnis haften blieb war ein „Wasserfall“, der seitlich an der Treppe, von der Decke des Erdgeschosses ins Untergeschoss an der Wand herunter lief.
Passend zum Thema Wasser kam hier der Erstkontakt mit dem, was später zur oben bezeichneten „Grail-Watch“ werden sollte. Der nette Verkäufer zeigte mir eine Uhr, die an meinem Handgelenk wie dahin gehörend wirkte. So etwas hatte ich nie zuvor erlebt und auch heute noch ist es selten. Das sich hinter der klaren, fast schon kalten Optik auch noch (für die damalige Zeit) absolut beeindruckende technische Meisterleistungen verbargen, ist damals nahezu komplett an mir vorbei gegangen. Nicht aber die 2000m Wasserdichtigkeit - selbst heutzutage nicht überall anzutreffen, wobei aber nicht mehr ein Alleinstellungsmerkmal. So blieb der Name aber auch haften:

IWC Porsche Design Ocean 2000
Propekt.jpg

Quelle: Google Bildersuche

Ein Meilenstein der Uhrengeschichte.
Kaum bekannt und fast immer unter dem Radar laufend, hat sie eine Geschichte, mit der sie sich hinter den „großen“ Namen nicht zu verstecken braucht. Sie kann nicht den Mond bieten und auch keine Rennsiege, aber ihre Geburt verdankt sie einer Ausschreibung der Bundeswehr, die eine Uhr für ihre Tauchereinheiten der Deutschen Marine (Kampfschwimmer, Minentaucher, etc.) sowie die Fernspähereinheiten suchten. Und damit die Einsatzuhr für zwei der besten Spezialeinheiten der Zeit stellte.

Kampschwimmer_01.jpg

Quelle: Special Service: The IWC Porsche Design Ref. 3519 AMAG - Revolution
Eine Uhr also, die nicht nur wasserdicht sein musste, sondern auch Stoß- und Schockbelastungen aushalten musste, die über das normale Anforderungsprofil von Armbanduhren/Taucheruhren hinausging. Aus Hubschraubern in die Ostsee springen (und wer einmal in einer Bell UH-1D mitflog, weiß was das für Vibrationen sind), Stöße gegen die Röhre im Inneren von Torpedorohren im getauchten Zustand von U-Booten aushalten und auch Schießübungen, selbst mit MGs, am Handgelenk musste sie aushalten. Und dabei verlässlich weiter laufen. Das sie dazu auch noch nach den Anforderungen der Minentaucher amagnetisch sein musste, hat das Anforderungsprofil nicht vereinfacht.
Am Ende führte dies zu drei unterschiedlichen militärischen und zwei zivilen Modellen.

Kampfschwimmer_02.jpg

Quelle: Special Service: The IWC Porsche Design Ref. 3519 AMAG - Revolution

Die Geschichte der Uhr ist spannend, aber wurde von wesentlich belesenerer Seite als meiner schon treffend aufbereitet. Falls ich das Interesse dazu wecken konnte, füge ich unten ein paar Links ein, die zu den Seiten jener führen, denen man für Ihre zeitintensive Auseinandersetzung mit der Geschichte danken kann.

Aber auch hier hätte es die Fügung damit belassen können. Da das Leben aber manchmal dazu neigt, seltsame Wege einzuschlagen, fand ich mich ein paar Jahre später bei der Marine wieder. Und nicht nur da, sondern im Laufe der Zeit auch in der Taucherausbildung, die ich erfolgreich abschließen durfte. So könnte diese Geschichte nun ein vorzeitiges Ende finden, aber das Leben beschloss, dass es mir gegenüber die Ironie ausspielen wollte - was ich dank unnachahmlicher Ignoranz nicht mal wahrnahm und es dadurch komplett ins Leere lief. Ich hätte nie gedacht, mal für Ignoranz dankbar zu sein, denn mir war damals nicht bewusst, dass eben die Ocean 2000 die Uhr war, die mir wohl dienstlich ausgegeben worden wäre, wäre ich nicht zu einer anderen Einheit versetzt worden.

Ocean Bund.jpg

(Quelle: Preisfrage Ocean 2000 BUND - WATCHLOUNGE FORUM)


Andererseits…war es wirklich Ironie, oder sollte es so sein?
Ist es nicht so, dass der Weg zu einem Gral beschwerlich, lang und mit dem Kampf gegen die inneren Dämonen verbunden sein muss?

Auch wenn mich das Interesse an Uhren nie vollends verließ, so durchlief es aber eine ruhigere Phase, bis ich vor etwas mehr als 10 Jahren begann mich wieder stärker mit ihnen zu beschäftigen. So fanden diverse Omegas, eine Tag Heuer Grand Carrera sowie eine Sinn EZM 2 (Die ich in einem Anfall geistiger Umnachtung verkaufte, „aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden“.) den Weg zu mir.
Immer wieder warf ich einen Blick in Richtung der Ocean und realisierte, wie lange sie mich schon „begleitet“. Aber kaufen?
Nein, bloß nicht.
Die ist doch schon regelrecht Vintage - und Vintage ist nur was für Spezialisten.
Teuer zu kaufen.
Teuer zu warten.
Und Ersatzteile? Wer weiß schon wie lange es die noch gibt.
Nein, nein, Verzicht ist Vernunft und ich bin der Herr über meine Begierden…
Haben wir das nicht alle, die wir hier sind, nicht schon mal so oder ähnlich, mehr oder weniger laut, geäußert?
Genau - also bin da gelandet, wo wir alle mal waren, oder sein werden. Vielleicht hätte es sogar noch länger gedauert, aber das ist der Punkt, an dem das Schicksal, in Person meiner Frau, beschloss einzugreifen. Ehrlicherweise muss ich vermuten, dass es wohl eher mit einem gewissen Grad der Genervtheit zusammenhing, als mit einem Akt bedingungsloser Liebe und tiefem emphatischem Verständnis für eine uhrengequälte Seele. Nicht, dass ich mich je hinreißen würde, dies ihr gegenüber laut zu äußern. Ich mag vielleicht gerne Gefahren und Abenteuer suchen, aber ich habe schon zu lange gelebt, um hoffnungslose Selbstmordkommandos zu erkennen und einer jugendlichen Neigung nach selbigen nachzugehen.
Jedenfalls gab sie den Startpunkt, nach einer zu suchen und letztendlich zu kaufen. Denn was könnte besser sein, als eine Uhr, mit der einem eine eigene Geschichte verbindet?

Suche, Kauf, „Schluß - aus die Maus“ und wenn sie nicht gestorben sind…

Da lag sie nun vor mir. Baujahr 1992. Erworben vom Erben des Vorbesitzers, der sie direkt in Schaffhausen gekauft hatte. Komplett mit allen Papieren, Zubehör, Werkzeugen und der originalen Kaufrechnung.
Was tun, sprach Zeus. Vergilbtes Lume, die üblichen Kratzer und Macken bei dem Alter, ein Band mit ziemlichem Stretch und sie hat anscheinend nie eine Revision gesehen. Dass letzteres angegangen werden musste, stand außer Frage. Aber wie mit den anderen Punkten umgehen? Allen Quellen im Internet zufolge würde sie den größten Werterhalt / -zuwachs mit der Bandgeometrie 2 behalten (hier möchte ich auf die Links verweisen, falls die Besonderheiten interessieren). Und liest man hier im Forum nicht immer wieder, dass vergilbtes Lume die Krönung darstellt und anzustreben ist? Sollte Werterhalt hier dann meine einzige Betrachtung sein?

So pilgerte ich mit ihr zum örtlichen Tempel des Kommerz und der Dekadenz, umgangssprachlich auch Konzessionär genannt, um sie ins ferne Schaffhausen zur Begutachtung zu entsenden. Nach ausgiebiger Begutachtung durch die dortigen Hohepriester bekam ich, nach nervöser Wartezeit, das Urteil über die Höhe des geforderten Ablasses, für meine Sünde der geplanten Erweckung des Grals.
Tief in mich gehend und nach mehrfacher Betonung, dass Peitschenhiebe zur Selbstgeißelung nicht den Tribut an Mammon ersetzen, gab ich den Weg zur Wiedergeburt frei.



Vor den Bildern, noch die technischen Daten:

Referenz:
3504, mit Bandgeometrie 2 – geändert auf die Bandgeometrie 3

Werk:
IWC Kaliber 3752-1 (Von IWC aufwändig veredeltes ETA-2892 Werk, mit Vollgold-Rotor)
Automatik
42 Stunden Gangreserve
Ocean Uhrwerk.jpg

(Quelle: Internet - Google Bildersuche)

Gehäuse:
Grade 5 Titan
Ø 42,5 mm,
Höhe 10,5 mm
Einzigartiges Dichtungssystem zwischen Glas und Gehäuse (lt. IWC, Details unbekannt)
Verschraubte Krone mit 3 Drucksperren
Sphärisch geschliffenes Saphirglas mit einer Stärke von 3,7 mm
Wasserdicht bis 200 atm (2000m)

Die Drucksperren in der Krone machen das reinschrauben zu einer ziemlichen Kraftanstrengung. Keine Taucheruhr, die ich hatte, erfordert soviel Druck.
Auch lässt sich die Lünette nicht so ohne weiteres drehen. Das geht nur mit gezieltem Druck von oben. So soll eine versehentliche Verstellung vermieden werden.
Die Lünette lässt sich mit einem beigefügten Werkzeug auch zur Reinigung abmontieren.

Anzeigen:
Stunde, Minute, Zentralsekunde, Datumsfenster auf 3 Uhr

Zifferblatt:
schwarzes Zifferblatt ohne Zahlen
Tritium-Indizes, späte Versionen mit anderer Leuchtmasse
Zeiger mit Tritium, späte Versionen mit anderer Leuchtmasse

Armband:
Gliederband und Faltschließe aus Titan (Grade 5)
optionales Klettarmarmband in schwarz oder steingrau

Herstellungszeitraum:
Konzeption ab 1980, Verkauf der zivilen Versionen von 1982 bis 1998

16_IMG_2353.jpeg


15_IMG_2354.JPG


05_IMG_2365.jpeg


10_IMG_2359.jpeg


08_IMG_2361.jpeg


07_IMG_2362.jpeg


13_IMG_2356.jpeg


04_IMG_2366.jpeg



Und noch ein Wristshot - mit 42,5mm finde ich sie an einem 18er HGU nicht dominant. Und sie trägt sich durch ihre Form wie angegossen.

03_IMG_2367.jpeg



Fazit:
Bin ich zufrieden? Das kann ich mit einem klaren JA beantworten. Meine Uhren sollen getragen werden und da ich auch dazu neige, meine Uhren dem auszusetzen, wofür sie ursprünglich mal gedacht waren, will ich auch die Sicherheit haben, dass das passt. Da gibt es sicherlich andere Bewertungsmaßstäbe, für mich zählt bei dieser Uhr aber nur, dass sie bei mir ist. Das man sie jetzt fast schon als Neuwertig zu betrachten könnte erhöht für mich sogar den Reiz. Auch wenn ich am Ende des Tages für die Gesamtkosten auch eine neue Rolex hätte kaufen können.
Ich betrachte sie als Keeper und habe mich dafür von allen Werterhaltungs- und Sammlergedanken gelöst. Wie heißt so schön in der Kreditkartenwerbung: unbezahlbar.


Links:
Watch-Wiki: Ocean 2000
Die Bandgeometrien der Ocean 2000
Form follows funtion
Special Service: The Amag Ocean
 

Anhänge

  • 13_IMG_2356.jpeg
    13_IMG_2356.jpeg
    445,4 KB · Aufrufe: 291
  • 11_IMG_2358.jpeg
    11_IMG_2358.jpeg
    331,4 KB · Aufrufe: 253
  • 05_IMG_2365.jpeg
    05_IMG_2365.jpeg
    537 KB · Aufrufe: 253
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #2
thiste

thiste

Dabei seit
10.11.2010
Beiträge
67
Ort
Frankfurt am Main
Geniale Vorstellung! Die Uhr ist definitv nicht alltäglich. M. E. haben die meisten älteren IWC Uhren (wie auch diese) ein sehr ästhetisches Design, das heute von IWC leider nicht mehr erreicht wird. Nochmals Glückwunsch zur tollen Uhr - die Geduld und Mühe n haben sich gelohnt.
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #3
Reiserchen

Reiserchen

Dabei seit
25.11.2017
Beiträge
184
Ort
Düsseldorf
Tolle Vorstellung, tolle Uhr, ich durfte sie ja live sehen!
Wirklich toll wie du dich für die Uhr begeistert hast!
Gratuliere dir und bis bald!
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #4
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Klasse Vorstellung. :super:

Im Juli diesen Jahres habe ich mir auch eine 3504 gegönnt, meine hat aber noch die wirklich clevere Bandgeometrie 2, die laut Patentschrift vom 7. Februar 1986 von Lothar Schmidt (mit)entwickelt wurde. Ein bisschen neidisch bin ich auf Dein Zifferblatt, meines wurde bei der letzten Revision leider ein wenig versaut. ;-)
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #5
P

Pauly

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
726
Ort
Wurster Nordseeküste
Tolle Uhr mit faszinierender Technik. Wenn man die haben kann und sie einem gefällt kauft man natürlich keine Rolex. :super:
Viel Tragefreude und danke für die Vorstellung!
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #6
G

Gast87530

Gast
Danke für die Vorstellung! :super:

Ich wusste gar nicht, dass die Ocean 2000 militärisch angehauchte Gene trägt.

Einziger Hinweis:
Bist du sicher? Ich tippe auf Grade 2, denn in den 80ern war Grade 5 für Uhren noch nicht Thema (dachte ich, bin aber nicht sicher).

Viel Spass mit diesem edlen Leichtgewicht!
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #7
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.739
Sehr schöne Uhr, deren klares Design den Lauf der Zeit sehr gut überstanden hat, anders als viele andere Uhren aus den 80er/90er Jahren.

Viel Spaß mit der genialen Uhr.

Carsten
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #8
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
3.567
Ja die alten IWC Porsche Design Uhren sind wahre Klassiker in Punkto Design, Glückwunsch zu dem tollen Exemplar. :super:
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #9
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
4.694
Sensationelle Vorstellung und herzlichen Glückwunsch zu DEINER Uhr! :super::prost:
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #10
Bodensee_Uhr

Bodensee_Uhr

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
1.799
Ort
Badnerland
Geniale Vorstellung, in manchen Teilen Deiner Geschichte (z.B. das mit Rado Uhren) erkenne ich mich wieder ;-)
Glückwunsch, eine tolle IWC :super:
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #11
PercyPickwick

PercyPickwick

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
59
Klasse Vorstellung. :super:

Im Juli diesen Jahres habe ich mir auch eine 3504 gegönnt, meine hat aber noch die wirklich clevere Bandgeometrie 2, die laut Patentschrift vom 7. Februar 1986 von Lothar Schmidt (mit)entwickelt wurde. Ein bisschen neidisch bin ich auf Dein Zifferblatt, meines wurde bei der letzten Revision leider ein wenig versaut. ;-)

Vielen Dank. 😁

Ich tat mich auch echt schwer, auf die Geo 3 umzusteigen. Was bei mir letztendlich den Ausschlag gab, war die Rückmeldung, dass eine Wartung / Reparatur meines Bands aufgrund von fehlenden Ersatzteilen nicht mehr möglich war.
Da ich auch das Klettband haben wollte und es das nur noch mit den Ansätzen für die 3er gibt, gab das bei mir den Ausschlag.

Das Ziffernblatt ist komplett getauscht worden. Für eines ohne jegliche Applikationen nimmt IWC dafür aber auch einen “guten Schluck aus der Pulle“. 🙄
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #12
PercyPickwick

PercyPickwick

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
59
Danke für die Vorstellung! :super:

Ich wusste gar nicht, dass die Ocean 2000 militärisch angehauchte Gene trägt.

Einziger Hinweis:

Bist du sicher? Ich tippe auf Grade 2, denn in den 80ern war Grade 5 für Uhren noch nicht Thema (dachte ich, bin aber nicht sicher).

Viel Spass mit diesem edlen Leichtgewicht!


Moin,

die Uhr ist mal ein „Abfallprodukt“, dass sich sehen lassen kann. 😅

Hinsichtlich des Titans kann ich mich nur auf die Aussage von IWC verlassen. Ich bin auch von Grade 2 ausgegangen. Hier gab es eine Anfrage dazu von Uhrmacher bei Wempe an IWC, da wir beide darüber rätselten und er das selber auch wissen wollte. Die offizielle Rückmeldung war: Grade 5 🤷‍♂️
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #13
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
@PercyPickwick
Ich habe vor, im kommenden Jahr die Uhr noch einmal revidieren zu lassen, obwohl die letzte Revision erst zwei Jahre her ist. Dann geht sie aber nicht zu einen freien Uhrmacher, sondern zu IWC und dann möchte ich auch ein neues Zifferblatt haben, damit die Fehler, die bei der Aufarbeitung durch den Vorbesitzer gemacht wurden, korrigiert werden und das alte Stück wieder so schön aussieht wie Deine. ;-)
Kannst Du mir vielleicht mal kurz mitteilen, wie viel die IWC für ein neues Blatt berechnet, gerne auch per PN? Nur damit ich mich schon mal drauf einstellen kann und der Pfefferminzschlag beim KVA etwas weniger heftig ausfällt.
Das Klettband hätte ich eigentlich auch ganz gerne, nur der Vollständigkeit halber, und für die GST Aquatimer habe ich es beim Konzessionär nachkaufen können, trage es aber nicht. Dank Deiner Information zu den Geo 2 Anstößen dann kann ich mir den Weg ja jetzt sparen. :prost:

Meine ist übrigens etwas jünger, der Erstkauf erfolgte am 1. Juni 1997 in Port Louis auf Mauritius.


PS: Ich freue mich schon auf die Geschichte zum EZM 2, die Du hoffentlich bald mit uns teilen wirst.

Edit:
Kannst Du bitte noch einen Nightshot zeigen? Ich würde gerne mal sehen, wie so eine frisch revidierte Ocean 2000 mit leuchtenden Indexen aussieht.
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #14
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
17.351
Ort
261..
Hammer!!
Uhr und Vorstellung sind oberklaase...😊👍
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #15
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
4.040
Ort
Hamburg
Moin,

tolle Vorstellung und eine interessante Uhr mit interessanter Geschichte.

Ich wünsche die lange Freude an der Uhr.

Gruß
Henrik
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #16
zwenny178

zwenny178

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
1.162
Ort
Göttingen am Harz ;-)
Hey,

da ist ja die Vorstellung 😁 sehr schön, hab vielen Dank dafür 👌🏻

Ich konnte beim Stammtisch ja schon die Leidenschaft miterleben, klasse wie Du das rüber gebracht hast 👍🏻

Die Bilder und Erläuterungen drumherum finde ich besonders gut, begeistert mich mehr, als „Sekt beim Konzi“ Erzählungen 😉

Viel Freude mit der IWC weiterhin 👋🏻
Sven
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #17
thtrnsprtr85

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
2.939
Ort
Bayern
Tolle Vorstellung einer genialen Uhr mit viel Geschichte :super:

viel und lang anhaltende Freude an dieser IWC :-)
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #18
Uhren_Freund

Uhren_Freund

Gewinner Uhrenvorstellung 2021
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
2.444
Ort
🌍 Unruh
Glückwunsch zur Uhr und vielen Dank für deine interessante Vorstellung, solche Geschichten sind einfach super!

Viele Jahre Freude mit dem besonderen Stück!
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #19
Paden

Paden

Gesperrt
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
194
Tolle Uhr, hat was.
Ein Bekannter hat selbige an einem NATO "Klett", zeitloser Klassiker.
Der Deko nach zu Urteilen, bist Du immer noch beim Verein mit den beiden Buchstaben.
Taucherausbildung= Minentaucher?
 
  • The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 Beitrag #20
PercyPickwick

PercyPickwick

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
59
@PercyPickwick
Ich habe vor, im kommenden Jahr die Uhr noch einmal revidieren zu lassen, obwohl die letzte Revision erst zwei Jahre her ist. Dann geht sie aber nicht zu einen freien Uhrmacher, sondern zu IWC und dann möchte ich auch ein neues Zifferblatt haben, damit die Fehler, die bei der Aufarbeitung durch den Vorbesitzer gemacht wurden, korrigiert werden und das alte Stück wieder so schön aussieht wie Deine. ;-)
Kannst Du mir vielleicht mal kurz mitteilen, wie viel die IWC für ein neues Blatt berechnet, gerne auch per PN? Nur damit ich mich schon mal drauf einstellen kann und der Pfefferminzschlag beim KVA etwas weniger heftig ausfällt.
Das Klettband hätte ich eigentlich auch ganz gerne, nur der Vollständigkeit halber, und für die GST Aquatimer habe ich es beim Konzessionär nachkaufen können, trage es aber nicht. Dank Deiner Information zu den Geo 2 Anstößen dann kann ich mir den Weg ja jetzt sparen. :prost:

Meine ist übrigens etwas jünger, der Erstkauf erfolgte am 1. Juni 1997 in Port Louis auf Mauritius.

Edit:
Kannst Du bitte noch einen Nightshot zeigen? Ich würde gerne mal sehen, wie so eine frisch revidierte Ocean 2000 mit leuchtenden Indexen aussieht.

Hier schon mal als erstes der Lume-Shot:
2725149

Das Ziffernblatt hat sich meiner Meinung nach gelohnt. PN mit den Zahlen, Daten, etc. kommt.

Das Klettarmband ist auch schon angekommen. Das hole ich am Wochenende dann ab und stelle Bilder dazu ein. Wie schon gesagt, war das mit ein Grund auf die neue Geometrie zu wechseln.

Die Daten Deiner Uhr sahen mir etwas?
Hast Du über die mal in einem anderen Forum geschrieben?
 
Thema:

The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000

The return of the grail watch: IWC Porsche Design Ocean 2000 - Ähnliche Themen

Bandstifte ersetzen von IWC Porsche Design Bandgeometrie 2: Hallo zusammen, Vorab möchte ich erwähnen, dass mein Deutsch nicht sehr gut ist, da ich aus den Niederlanden komme. Vor einigen Wochen habe ich...
[Erledigt] PORSCHE DESIGN IWC Titan Chronograph Uhr Ref. 3743 Box Papiere: Verkaufe (privat) eine klassische Porsche Uhr, welche in Zusammenarbeit von Porsche Design mit IWC entstanden ist. Ein schönes Video ist auf...
[Erledigt] IWC Porsche Design Chronograph: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf steht hier ein absoluter Traum-Chrono .Die Uhr stammt aus den 90ern. Dies ist ein Privatverkauf unter...
Porsche Design Uhr - Referenz 7176 - 7176S - Unterschied ?: Guten Abend den Foristi, ich habe eine kleine PD Sammlung zusammengetragen und bin momentan an einer schwarzen mit Lemania-Werk interessiert...
IWC Spitfire Ref. IW387902 in Bronze: Liebe Therapiegruppe, es war Ende der 90iger, als ich zum ersten Mal eine IWC in der Hand hatte. Ein Bekannter von meinem Vater hatte sich diesen...
Oben