The Dark Side of the Moon, Omega Speedmaster 31192445101003

Diskutiere The Dark Side of the Moon, Omega Speedmaster 31192445101003 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, die Uhr, die ich heute vorstellen will, geistert ja schon seit der Baselworld 2013 durch einschlägige Gazetten. Live kommt...
fox60

fox60

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.269
Liebe Uhrenfreunde,

die Uhr, die ich heute vorstellen will, geistert ja schon seit der Baselworld 2013 durch einschlägige Gazetten. Live kommt man sie allerdings selten zu Gesicht.
Wenn aber... dann droht Gefahr. Dazu gleich mehr.

Eine persönliche Hintergrundgeschichte kann ich zu dieser Uhr leider nicht bieten. Im Gegenteil. Vor 24 Std. war diese Uhr nicht mal auf meinem Radar.. bis, ja bis ich an jenem verhängnisvollen Tag am Schaufenster eines Juweliers vorbeischlenderte, mir die üblichen Verdächtigen- Rolex, Jaeger Le-Coultre, ICW und Omega betrachtete. Da blieb mein Blick dann an ihr hängen..Etwas abgesetzt vom Rest, eher unscheinbar, weder auffällig platziert noch besonders ins Auge stechend. Neben Golduhren und Stahluhren wirkte sie eher zierlich und „klein“, was sie ja mit ihren 44,25mm ja sicherlich nicht ist.

Mal anprobieren kann ja nicht schaden. Also wie von einem inneren Zwang getrieben (ihr kennt das sicher auch)rein in den Laden. Ich will sie ja schließlich nicht gleich kaufen. Dort wurde dann die große Show zelebriert. Mit schwarzen Handschuhen wurde mir die Uhr überreicht. Der Chef kam persönliche herbeigeschwebt, um mir von der außergewöhnlichen Uhr zu berichten, während eine Verkäuferin, augenscheinlich eine Chinesin, um uns herumtänzelte und immer, „das ist eine sehr schöne Uhr und so schön leicht“ lispelte.

Auch hier der erste Eindruck und nochmals zur Erinnerung. Die Uhr hat einen Durchmesser von 44,25mm. Das klingt viel, man sieht es aber der Uhr nicht an. Im Gegenteil. Auf den ersten Blick wirkt sie eher zierlich, fast unscheinbar.
Dieser erste Eindruck verfliegt augenblicklich, hat man sie erst einmal am Arm. Ein Anblick, der einen schlicht umhaut und der auch auf Bildern kaum zu erfassen ist. Die Uhr strahlt förmlich mit seinem schwarzen Keramikgehäuse, dem tiefschwarzen Zifferblatt und im Kontrast dazu den Indizes , den Stunden-, Minuten- und Chronographenzeigern aus 18k Weißgold, was wiederum auch bei schwierigen Lichtverhältnissen für sehr gute Ablesbarkeit sorgt.

Etwas skeptisch war ich zunächst schon eher wegen der Zweier Anordnung der Totalisatoren, weshalb ich der Dark Side of the Moon in der Vergangenheit eher weniger Beachtung schenkte. Ich bin mehr ein Freund, der „klassischen“ Anordnung und somit der „klassischen“ Speedmaster, wie auch bei meiner Omega Speedmaster Alaska, die ich hier schon vorgestellt habe.
Dieser Zweifel war aber sehr schnell verfolgen. Das Zifferblatt wirkt sehr ausgewogen, sehr aufgeräumt. Mit zwei Zählern kommt die Uhr aufgrund dieser innovativen Anordnung des 12-Stunden Zählers und des 60- Minuten Zählers auf ein und demselben Zähler bei 3 Uhr aus, was ein einfaches und intuitives Ablesen der vom Chronographen gemessenen Zeit ermöglicht.

Sowieso ist das Zifferblatt eine Klasse für sich. Das schwarze Zifferblatt wurde aus Zirkoniumoxid-Keramik gefertigt (Aufschrift ZRO2) unter dem roten Speedmaster Schriftzug (auch das wiederum ein sehr schönes Designelement.
Was diese Uhr zu etwas Besonderem macht, ist aber die aufwändige Herstellung des Keramik Chronographen.

Sowieso ist das Zifferblatt eine Klasse für sich. Das schwarze Zifferblatt wurde aus Zirkoniumoxid-Keramik gefertigt (Aufschrift ZRO2) unter dem roten Speedmaster Schriftzug (auch das wiederum ein sehr schönes Designelement.
Was diese Uhr zu etwas Besonderem macht, ist aber die aufwändige Herstellung des Keramik Chronographen.

„Dieser Zeitmesser basiert auf bahnbrechenden Technologien: Er wurde aus einem einzigen schwarzen Zirkoniumoxid-Keramikblock gefertigt. Die OMEGA Speedmaster „Dark Side of the Moon“ reinterpretiert das legendäre Design der Moonwatch, womit sie auf die mystische Anziehungskraft des Weltalls verweist.“
Quelle:Omega

Omega gibt hier einen Einblick in den Fertigungsprozess:

  • Das Gehäuse beginnt als riesige Scheibe und wird dann im Brennofen phasenweise auf 1400° erhitzt , damit es auf die richtige Größe zusammenschrumpft.
  • Der Gehäusekörper aus Keramik muss mithilfe von Diamantwerkzeugen bearbeitet werden, da die herkömmlichen Edelstahlwerkzeuge für diesen Fertigungsprozess zu weich sind.
  • Dann wird das Gehäuse in einer Schale aus mit Aluminiumoxid-Granulat poliert.
  • Mit einem Diamantrad wird der Satinierungseffekt auf Bandanstößen und Gehäuse erzeugt.
  • Als letzter Schritt erfolgt die manuelle Qualitätskontrolle des Keramikgehäuses und des Saphirglases.
  • Die Tachymeterskala auf der Lünette wird mit Lasertechnik eingraviert; auch der Gehäuseboden wird so bearbeitet.
  • Die Herstellung einer Keramikplatte , die genau mit dem Keramikgehäuse übereinstimmt, ist eine besondere technische Herausforderung.
  • Die Komponenten des Zifferblatts werden auf das Keramikzifferblatt übertragen und dann aufgedruckt.
  • Die Stundenmarkierungen aus 18-karätigem Weißgold werden von Hand appliziert. Winzige Tupfer weißer Super LumiNova werden von Hand auf die Stundenmarkierungen aufgetragen.
  • Das exklusive Omega Co-Axial Kaliber 9300 bildet das Herz der „Dark Side of the Moon“.
  • Die sechs Zeiger werden mit einer besonderen Technologie montiert, die speziell für Omega entwickelt wurde.
  • Die Wasserdichtigkeit wird nach Befestigung des Schwungrads getestet. Der Chronograph ist druckfest bis 5bar.
  • Kurz vor der Auslieferung wird das schwarze Cordura Armband montiert.
Quelle:Omega


Dieser aufwändige Herstellungsprozess erklärt, warum diese Uhr- obwohl nicht limitiert- selten in Auslagen anzutreffen sein wird. Die Uhr ist einfach nicht in großen Serien zu produzieren.

Die Daten zur Uhr:
Modell: Omega Speedmaster Dark Side of the Moon
Referenz: 311942445101003
Werk: Omega Co-Axial Kaliber 9300
Gehäuse: schwarze Zirkoniumoxid Keramik; Saphirglas; Boden mit Sichtglas und verschraubt; schwarze Lünette mit Tachymeter Skala aus mattem Chromnitrid
Durchmesser: 44,25mm (ohne Krone)
Zifferblatt: schwarzes Zifferblatt aus Zirkoniumoxid
Funktionen: Stunde, Minute, kleine Sekunde, Datum, Chronograph, alle Zeiger in 18k Weißgold
Band: Textil-Lederband in schwarz mit roten Nähten
Die Uhr wirkt komplett mit Armband und Schließe 91g !!! Ein Gefühl von Nichts am Arm. Ungewohnt.


Und hier noch aktuelle Bilder


DSC02732.jpgDSC02731.jpgDSC02737.jpgDSC02730.jpgDSC02729.jpgDSC02727.jpgDSC02738.jpgDSC02736.jpg
DSC02760.jpgDSC02753.jpgDSC02759.jpgDSC02752.jpg]DSC02756.jpg
DSC02733NEU.jpg
DSC02770PROJEKT.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
donmiguel731

donmiguel731

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
229
Ort
nähe Wien
Oh mein Gott!! Oh mein Gott!! Soooooo Schöööönnnnn!!!! Sabber sabber neidisch bin!!!
 
Zeitkonstante

Zeitkonstante

Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
338
Richtig klasse!!!!!!!:super:
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
577
Ort
Köln
Glückwunsch, heißes Teil. Wäre für mich auch die einzige Alternative zum Original.
Viel Spaß mit ihr! Schöne Vorstellung, kann mir vorstellen, wie schwer es ist all die Facetten aufs Bild zu bannen.

P.S. Zweiter nur :-(
 
reiskocher

reiskocher

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
107
Wunderschön, keine Frage! Danke für die tolle Vorstellung...hast Du noch einen Wristshot?
 
jensimaniac

jensimaniac

Dabei seit
17.05.2009
Beiträge
1.613
Ort
In der Nähe der Nahe
Da ist sie ja!
Herzlichen Glückwunsch zur Darth Vader unter den Speedies!

Momentan scheinen sich die Impulskäufe zu häufen. Hier eine Seiko Marinemaster, da eine Dark Side of the Moon...

Ich dachte, der Boden sei gedrückt und nicht verschraubt?
 
Lindi1977

Lindi1977

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
2.654
Ort
Gebäude 51
...faszinierende Uhr, qualitativ ganz großes Kino Meinen Glückwunsch dazu. Ein Nightshot und ein Bild von der Box wäre noch cool.

Gruß, Marco
 
M

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
Spitzenmäßige Uhr! Tolle Vorstellung. Aber diese schwarzen, glänzenden Biester ziehen den Staub ja magisch an... ;-)
Viel Freude damit.
 
confettarum

confettarum

Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
1.114
Ort
Österreich Raabs/Thaya
Hallo Fox60!

Beim betrachten der Bilder und geniessen der Story kippt man leicht in den Wahnsinn!
Danke für die Vorstellung. Also dieser Fertigungprozess ist schon was besonderes.
Jetzt muß ich mich mal bei einem Bier die Bilder zum X-ten Mal ansehen.
Grüße aus Österreich, Karl
 
fox60

fox60

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.269
Foto (3).jpgFoto 3.jpg

@Marco, kommt noch. Eigentlich hatte ich mehr Bilder , aber der Download bricht leider laufend ab.
@donmiguel vielen Dank
@zeitkonstante, danke.. stimmt @clouseau. die Uhr ist schwer zu fotografieren. Das schwarze Zifferblatt leuchtet je nach Lichtquelle anders.
@reiskocher.. siehe oben, der wristshot.. Leider funktioniert im Moment der Download bei mir nicht. Nur die "Konserven" von gestern gingen noch.
@Enzo, danke, ja geil das trifft es
@Stefan. Genau die Bedenken hatte ich auch.. bis ich sie am Arm hatte
@Jens , danke ja ja die leidigen Spontankäufe
 
Lindi1977

Lindi1977

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
2.654
Ort
Gebäude 51
....Download??..du klaust also die Bilder aus dem Netz? :D;-), der upload bricht meistens ab wenn man zu große oder zu viele Bilder hochladen möchte.

Gruß, Marco
 
fox60

fox60

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.269
....Download??..du klaust also die Bilder aus dem Netz? :D;-), der upload bricht meistens ab wenn man zu große oder zu viele Bilder hochladen möchte.

Gruß, Marco
Upload natürlich.
Ich klaue die Bilder höchstens von meiner Sony Kamera. :-)
Aus irgendeinem Grund klappt der UPLOAD nur bei jedem zweiten, dritten Bild
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
12.793
Ort
Spinalonga
Wow noch so eine tolle Vorstellung. Klasse Bilder und auch der Spitzname Darth Vader passt zur Uhr ;-)
Eine Speedy abseits von der klassischen Moon sollte jeder haben.
 
fox60

fox60

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.269
Wow noch so eine tolle Vorstellung. Klasse Bilder und auch der Spitzname Darth Vader passt zur Uhr ;-)
Eine Speedy abseits von der klassischen Moon sollte jeder haben.

Stimmt, da kann ich nur beipflichten
Obwohl sie ein durchaus eigenständiges
Design hat

Gruss Andreas
 
brunemto

brunemto

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
6.402
Ort
Oldenburger Münsterland
Ganz großes Kino, was Omega da präsentiert :klatsch:

Die glänzenden tief schwarzen Oberflächen sind atemberaubend, dazu noch
der Blick auf das Wahnsinns-Werk, traumhaft :super:

Danke fürs Zeigen und viel Spaß mit der Dark!
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Was soll man da groß sagen? Wie von dir gewohnt eine fantastische Vorstellung einer wundervollen Uhr inkl. Daten, Fakten und einfach genialen Bildern :klatsch: Ganz viel Spaß mit der Uhr! Was du in letzter Zeit mit der Heuer Camero und nun dieser Darkside of the Moon raus haust, ist einfach der Wahnsinn :super:
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.191
Ort
Mitten in Franken
Die Uhr hat mir schon bei den ersten Bilder von der BW 2013 gefallen.

Die ersten "richtigen Bilder" habe ich von Dir gesehen. Super Pics, allerbesten Dank dafür!

Schön wenn man so ein Stück Keramik mal so spontan mitnehmen kann! Das meine ich ehrlich und absolut vorbehaltlos.

Ich war letzte Woche auch Keramik einkaufen, habe aber mehr als Du ausgegeben. Allerdings lässt sich darüber streiten wer die schöneren stücke erworben hat. Meine waren zur Verwendung für unser neues Bad und WC!;-)

Ich glaube Du gewinnst!;-)


Glückwunsch zur Traumuhr!

Übrigens gefallen mir wenig schwarze Uhren....Deine schon!

vg

Gerd
 
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.152
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Wahnsinnig hübsch die Dark Side.
Sogar Fusseln und Fingerpatscher können die nicht entstellen. ;-)

Ich hab sie die Tage auch beim örtlichen Konzi im Fenster gesehen.
Die Uhr hat eine unglaubliche Ausstrahlung. Das schwarze Keramikgehäuse und das Glanzblatt lässt die Uhr richtig leuchten. Schaute extrem hochwertig aus.

Bisher hab ich die Dark Side noch nicht angelegt. Bin da vorsichtiger geworden. :D

Glückwunsch zur wohl schönsten Speedy ever. :super:
 
Thema:

The Dark Side of the Moon, Omega Speedmaster 31192445101003

The Dark Side of the Moon, Omega Speedmaster 31192445101003 - Ähnliche Themen

  • [Suche] Omega Speedmaster Dark Side of the Moon Apollo 8

    [Suche] Omega Speedmaster Dark Side of the Moon Apollo 8: Hallo, Suche die im Titel genannte Uhr: die Omega Speedmaster Dark Side of the Moon Apollo 8. Dad ist die komplett schwarze mit den gelben...
  • Fragen zu OMEGA Nylonband mit Keramikfaltschließe Dark side of the Moon

    Fragen zu OMEGA Nylonband mit Keramikfaltschließe Dark side of the Moon: Hallo, wie in einem anderen Beitrag vorgestellt besitze ich seit kurzer Zeit die Omega Dark side of the Moon Black Black mit der...
  • Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!

    Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!: Hallo, hab mal wieder eine neue Uhr zum vorstellen. Nach 6 Rolex Stahlmodellen und einer 1997er Omega Speedmaster wollte ich mal ein wenig weiter...
  • [Suche] Omega Speedmaster "Dark Side of the Moon" Black Black 311.92.44.51.01.005

    [Suche] Omega Speedmaster "Dark Side of the Moon" Black Black 311.92.44.51.01.005: Hallo, suche eine Omega Speedmaster Dark Side of the Moon Black Black in sehr gutem Zustand mit Box und Papieren. Ref.Nr.:311.92.44.51.01.005...
  • Omega Speedmaster „Dark Side of the Moon“ APOLLO 8

    Omega Speedmaster „Dark Side of the Moon“ APOLLO 8: Hallo zusammen, heute möchte ich euch meine neue Errungenschaft vorstellen, die Omega Speedmaster „Dark Side of the Moon“ APOLLO 8. Eigentlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben