Tell me a story oder: wieder ein "S" am Anfang!

Diskutiere Tell me a story oder: wieder ein "S" am Anfang! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich wollte mich mal zurück melden, zurück im einigermaßen normalen Leben und bei Euch! Ausschlaggebend dafür ist eine Uhr, die ich vor kurzem...
Seefee

Seefee

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
240
Ich wollte mich mal zurück melden, zurück im einigermaßen normalen Leben und bei Euch!

Ausschlaggebend dafür ist eine Uhr, die ich vor kurzem hier im Forum gekauft habe.
Und das kann so: all meiner Uhren und sonstigen Wertgegenstände vor einiger Zeit beraubt, sind mir nur noch eine Sinn 8826 und eine Sinn 203 Ti Ar 18K geblieben.
Die 8826 war wohl nicht ansprechend genug, die 203 haben die Einbrecher schlicht in einer Sinn-Tragetasche neben dem Tisch übersehen.
Sie kam aus der Revision und ich hatte noch keine Zeit, sie beizusortieren.
Durch einen Kleiderwechsel an diesem Nachmittag hatte ich mich gegen die Reverso und für die Daytona entschieden.
Es ist wohl Glück zu nennen, aber ich sag Euch, so ein Einbruch verändert einiges.
Ich bin zwar nicht traumatisiert, aber meine Einstellung zu manchen Dingen hat sich plötzlich massiv verändert.
Sowas passiert einfach...
Es war mir zum Beispiel sofort klar, dass die Daytona weg muss.
Ja, ich hatte einfach keine Freude mehr an so einer teuren Uhr, und ich könnte das Haus nicht mehr unbeschwert verlassen.
Die Uhr hat sich dann einfach so, nullkommanix verkauft, das Geld kam auf die Bank.
Und alles, was sich im Laufe meines langen Lebens so angesammelt hat, wird (und das ist für die eventuell hier mitlesenden bösen Buben) ganz sicher nicht mehr angeschafft.

Da stand ich also, ich armer Tropf, mit einer Arbeitsuhr und einer besonderen Sinn für besondere Anlässe.
Und da ich beruflich und familiär extrem eingespannt war (zudem noch Berge von Papierkram für die Kripo und Versicherung zu bewältigen hatte)
habe ich mir kurzerhand bei Amazon DIE Seiko wieder gekauft, die mich damals zur Daytona gebracht hat.
Dazu noch irgendeine „Goldene“ für den Alltag, zum Kombinieren für die passende Bekleidung.
Leider musste ich mit beiden fremd erworbenen Uhren in die Seiko Boutique nach Frankfurt, weil ich die Bänder nicht selbst kürzen konnte.
Die sind ja wirklich verflixt frickerlig.
Ich habe die Dame dort ca. 45 min mit dem Kürzen der beiden Bänder ins Schwitzen gebracht, und das hätte nicht mal einen Cent gekostet!
Überhaupt habe ich dort eine unglaublich positive Erfahrung bezüglich des Kundendienstes gemacht!
Aber dazu kommen wir später.

Uhren haben mich ansonsten nicht beschäftigt, keine Leidenschaft mehr, kein Forum oder sonstige Seiten, ich hatte schließlich keine Zeit zum Nachdenken und war zutiefst frustriert.
Einzig der Verlust der Sinn 142 trifft mich fast täglich, schmerzhaft, wie eine Faust in den Magen.
Es ist vieles Liebgewonnenes weg, das meiste ließe sich ersetzen, aber nicht diese Uhr!
Sie ist die Einzige, weshalb ich immer mal wieder weinen muss...

Nachdem mein Leben und der Alltag wieder in einigermaßen ruhigen Bahnen lief, habe ich meine ganzen leeren Uhrenboxen mal sortiert.
Ganz hinten und ganz in der Ecke habe ich zwei vergessene Seiko-Boxen gefunden.
Ja klar! Meine Urlaubsuhren! Mein Mann trug immer die Silberne, ich die Goldene, wenn wir am Meer waren.
Irgendwie sind sie in Vergessenheit geraten, und ein Uhrmacher sagte gemäß einer schwachen Erinnerung meinerseits mal was von „Futsch“,
bei der anderen dachte ich, da muss eventuell nur die Batterie neu.
Zwei verbliebene Uhren mit Erinnerungswert sind aufgetaucht!
Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe.
Also bin ich mit den Beiden wieder in die Seiko Boutique, um sie zum Uhrmacher zu geben.
Der war leider im Urlaub, hat mich aber sofort, als er wieder an die Arbeit ging, angeschrieben, dass die Uhren in der Tat „Futsch“ sind, und sie eine allumfassende Revision für je 107 Euro bekommen.
Auch hier der der ganze Service wieder top!
Da hab ich in anderen Häusern mit teuren Uhren andere Procedere durchlaufen ...

Also hatte ich nach dem Tag Null vier Seiko’s im Haus.
Dann lief mir noch eine zu, für meine Mama zu Weihnachten, auch hier im Forum gekauft, eine wunderschöne Tank in exzellentem Zustand.
Erst auf den zweiten Blick als Seiko zu erkennen, erinnert sie mich doch sehr an meine Cartier.
Ich hadere noch, ob ich sie nicht für mich selbst behalte.

So hat sich mein Blickwinkel auf einmal total verschoben.
Einen weiteren Push habe ich auf der Watchtime Düsseldorf bekommen, als ich den Stand von Seiko besuchte.
Aber das ist ja immer so, wenn man sich plötzlich interessiert einer Marke oder Sache zuwendet, der man vorher keine Beachtung geschenkt hat.
Auf jeden Fall war der Stand, die jungen Leute dort, und die dargebotenen Uhren sehr ansprechend, sympathisch, und alles hat mich schwer begeistert.

Ach ja, vergessen: eine Sinn UX stand noch auf meiner Agenda.
Ich habe sie geliebt und es war die einzige Uhr, die mit ins Wasser und auch an den Strand durfte.
Sie war durch die vielen verschieden-farbenen Silikonbänder sehr wandelbar und immer ein Eyecatcher.
Trotz der Größe und des Gewichts hat sie sich gut getragen.
Eigentlich war klar, dass ich so eine unkomplizierte Uhr wieder brauche, und dies explizit gegen meine Entscheidung, keine teuren Uhren mehr zu kaufen!
Ich hatte sie mir kurz vor dem Diebstahl wieder auf Wintermodus umbauen lassen (schwarzer Drehring und schwarzes Silikon) und mich deshalb gedanklich auf eine UXS mit schwarzem Metallband festgelegt.
Den hellen Drehring hatte ich ja noch und auch rot/weiß/khaki Silikon für den Sommer.
Und dann die totale Ernüchterung und Enttäuschung beim Probetragen!
Es passte nicht mehr!
Irgendwas war nicht mehr wie vorher.
Auch mit der Stahlvariante war ich nicht glücklich, die UX kam nicht mehr an mich ran.
Ich war echt traurig, und konnte mir das nicht erklären.
Betrübt zog ich von dannen. Und welche Uhr soll nun diese Lücke füllen? So ein Mist!
Der Sommer dauert noch, und so denkt Ihr sicher: weshalb diese Eile!?
Yo, das ist so bei mir! Meine Gottheit heisst Hammersbald, und als er die Geduld verteilt hat, bin ich gegangen, weil es mir zu lange dauerte.

Also die Benachrichtigungs-Funktion vom Marktplatz eingeschaltet, und los ging es.
Und da war sie! Und nicht zum ersten Mal!
Irgendwann hatte sie meinen Blick schon mal gestreift.
Irgendetwas hat mich angezogen.
Der Blick auf die Marke steht bei mir nicht an erster Stelle. Gefallen muss sie!
Meistens habe ich nämlich was zu meckern: gefällt mir zum Beispiel ein Schriftzug nicht, oder der Name der Marke, die Zeiger oder das Blatt, Schließe und Band,
die Repräsentanten sind mir unsympathisch, und so weiter, und wenn einer dieser Komponenten vorhanden ist, hat die schönste Uhr keine Chance.
Aber bei dieser schien alles zu stimmen.
Als ich dann auch noch erfuhr, dass die Anstöße 22 mm waren, musste ich zuschlagen.
So konnte ich nämlich die Sinn-Silikonbänder anbringen, und ich habe auch noch einige Panerai-Bänder, die extra für meine schmalen Handgelenke hergestellt wurden, und nun wieder Verwendung finden.

Und was passt nun besser, als so ein gemütliches Wochenende, um einen Bericht zu schreiben und sich ein wenig mit den Uhren und Bändern zu beschäftigen?
Ich bin begeistert von der Marke Seiko und Grand Seiko, sie hat mich abgeholt, ohne dass ich das wollte, die Uhren haben einfach zu mir gefunden!
Und dann ist auch noch der Service in der Boutique in Frankfurt erstklassig, ich fühle mich dort sehr willkommen.

Wenn man bedenkt, dass ich nun für meinen Geschmack 5 wirklich schöne Seiko‘s besitze, die in ihrer Gesamtheit nicht mal 1000 Euro kosten, und mir darüber hinaus eine riesen Freude machen, dann ist das schon beachtlich!
Und für die, die nun den Kopf zur Seite neigen und vorbringen, dass das ja nun nicht dasselbe ist, denen muss ich sagen, dass mir das egal ist.
Ich kann zumindest sagen, dass ich ALLE schon mal hatte.
All die großen Namen mit den Manufaktur-Werken, dem Prestige und der Besonderheit.
Ich weiß auch, wie es sich anfühlt, eine Rolex-Daytona zu tragen und zu besitzen, und ich kann sagen, dass es ein tolles Gefühl ist.
Und das vor allem, weil es für mich nie selbstverständlich war.

Nun ist ein neues Uhren-Zeitalter für mich angebrochen.
Mal sehen, wie sich die mir selbst auferlegte maximale Stückzahl von 8 Uhren entwickelt.
Ganz sicher nicht mehr in Richtung der Premium Marken. Diese Zeit ist vorbei.
Aber die Sinn 142 hätte ich schon gerne wieder.
An dieser Stelle sei noch vermerkt, dass ich eine Belohnung zur Wiederbeschaffung von 3.000 Euro ausgesetzt habe.
Die Uhr ist in einem schlechten Zustand, und sollte mit der Macke in Glas und am Gehäuse bei 1 Uhr gut zu identifizieren sein….

Danke für Eure Aufmerksamkeit und vielleicht bis bald, denn 2 Uhrenfächer sind ja noch frei und die beiden maritimem Seikos kommen sicher auch bald heim!

Ihr wollt Fotos sehen?

Meine verbliebene 34 Jahre alte Arbeitsuhr von Sinn 8826 Titan
1A5084B4-BF6A-42E1-B4EE-4154858C86B9.jpeg

Meine verbliebene Sinn 203 Ti Ar 18k
369EAF62-E4A2-4D6D-96F0-DEAD4A8FDD18.jpeg

Meine neue alte, schon mal gehabte Daytona
D869B89E-3101-48A9-9AD3-8FE1583ABDE5.jpeg

Die auf die Schnelle bei Amazon mitbestellte irgendwasmitGold
B6532D47-980C-4501-823F-D1421298FBA6.jpeg

Das Weihnachtsgeschenk für Mama, hier aus dem Forum, vielleicht aber auch nicht😈

F03F62ED-4407-40E6-861C-CB5103F2E185.jpeg

Die beiden vergessenen maritimen Seikos, gerade noch in Revision

7C89E76E-6623-4E24-9C55-3917111ECEBA.jpeg122D7F65-0E2E-4414-801C-E66FB8AC9349.jpeg

... und nun meinen Ersatz für die UX... aktueller Neuzugang: die Atlas. So habe ich sie gekauft
CCE1D7DC-1AF4-4535-93C4-526FE865078D.jpeg

und nun kommen die Bänderspielereien!

Jeans sieht doch sehr lässig aus... und das beige Canvas nach Abenteuer und Wüstensand!
7FAC8844-DBAF-4DB4-A116-35C5C09CF0E0.jpeg0076192A-457A-43CC-A633-BF10F20BEAB9.jpeg
E68DDF49-1800-4755-BE46-4B7E038F1011.jpegFA856046-8B3E-457F-9B48-F8AD0BE80385.jpeg3F767980-82AD-4F56-831E-80991B2905BA.jpeg7D035FA0-287E-4DB6-8DA2-293B7FB0E59B.jpeg4CB1EFA2-E78F-407D-9C72-E1B5B8C73811.jpeg615E1EC0-079C-44A4-9C10-6857B4ADCBD2.jpeg Das weisse Sinn-Silikon mit Faltschließe passt perfekt
4AF6515A-2EFB-4D23-89A0-B4DC48CE12A2.jpegE16E3B18-31AA-469D-8DB0-774A166EA9DA.jpeg
 

Anhänge

Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
999
Ort
Hessen / MKK
Das sind schöne Uhren. Ein Einbruch ist schrecklich, meine Schwiegereltern mussten das erleben. Ich hoffe, es geht Dir wieder besser und wünsche Dir das Beste! Kommendes WE sehen wir uns vielleicht am Weihnachtsmarkt der Klassikstadt?
 
pasta_hansel

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
3.627
Ort
Im Bergischen
Schön, dich wieder hier zu lesen! :prost:
Das so ein massiver Eingriff in die Privatsphäre und der Verlust von vielen liebgewonnenen Stücken einen eine andere Ansicht auf so Manches entwickeln lässt, kann ich gut verstehen.
Ich hoffe, dass das ein oder andere Stück doch noch den Weg zu dir zurück findet, insbesondere die 142!

Viel Freude an deinen, jetzt anderen “S“, wünsch ich dir. Die machen schon durchweg schöne Uhren nach jedem Gusto... :super:
Egal, wo der Uhrenweg womöglich wieder hinführt, hab wieder viel Spaß daran! :-)
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.266
Ort
Mayence
Hallo Seefee, ich habe selten das Bedürfnis, jemanden aus der virtuellen Welt persönlich kennenzulernen, aber bei dir ist das so! Wenn jemand diese "einfachen" Seikos mit Stil trägt, dann sicher du. Und was die 142 angeht, drücke ich dir die Daumen, dass entweder deine wieder zu dir zurückkehrt oder du adäquaten Ersatz findest. Meine trage ich nur noch selten, aber sie ist ein Geschenk meiner Eltern und daher leider 100-prozentig unverkäuflich.
2763480

Pitt

PS: Die Atlas ist eine tolle Uhr! Hab meinem Vater eine geschenkt als Ersatz für seine Titan-144, die er gehimmelt hat. Als ich sie das nächste Mal sah, waren sogar Schweißperlen auf dem Gehäuse...
 
Zuletzt bearbeitet:
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.995
Ein Einbruch ist immer sehr ärgerlich, vor allem die Zerstörung der Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Ich hoffe, Du überwindest dies schnell.
Viel Spass mit Deinen Seikos, schliesslich geht es bei einem (Uhren-)Hobby nur darum, dass es einem selbst gefällt unabhängig davon, was andere dazu denken.
 
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.417
Ort
NRW
Hallo,

mistig so ein Einbruch, am Ende ist allerdings das Wichtigste, es war nur materielles und nicht die eigene Unversehrtheit. Klar die ideellen Werte sind physisch auch weg, allerdings iwie bleiben sie immer bei Dir wenn du dran denkst. 👍

Die Daytona hätte ich evtl. sogar behalten, war ja nen Wink, das ausgerechnet die an dem Tag am Arm war, anderseits, so bekloppte Zeiten wie jetzt gibts auch nicht immer, insofern macht auch nen Verkauf Sinn. Wenn nichts dabei ist was einen mit der Uhr verbindet.

Dann schau mal wohin der Weg nun führt. Erstmal sinds Seikos, iwann mit Sicherheit auch wieder was anderes. Das ist ja das Schöne am Hobby. Und du hast recht, es hängt nicht allein vom Wert der Uhren ab, das allein macht noch nicht satt. Es ist das wie. Wie man sich mit den Uhren beschäftigt und wie man das Hobby sieht.

VG

Frank
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.887
Ort
Hamburg
Moin,

danke für die lesenswerte und zum Nachdenken anregende Geschichte.

Die Erfahrung des Einbruchs tut mir für dich leid, kann mir sehr gut vorstellen wie belastend sowas ist.
Bei mir wurde damals im Internatszimmer eingebrochen Laptop, Handy, iPod, etc. gestohlen während ich beim Sport war und das ist ja noch Pillepalle gegen einen Haus-/Wohungseinbruch.

Umso mehr freut es mich, dass du dir die Freude an Uhren hast nicht nehmen lassen und eine schicke S-lastige kleine Sammlung wieder auf die Beine gestellt hast.

Gruß
Henrik
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
5.148
Hallo Seefee,

auch von mir alles Gute und das du wieder zum normalen Alltag findest.
 
Thema:

Tell me a story oder: wieder ein "S" am Anfang!

Tell me a story oder: wieder ein "S" am Anfang! - Ähnliche Themen

  • "it tells the time"...Omega Seamaster 300 Master Co-Axial 233.30.41.21.01.001

    "it tells the time"...Omega Seamaster 300 Master Co-Axial 233.30.41.21.01.001: Ich gestehe, ich bin ein großer Bond Fan….und auch ein großer Omega Fan (unter anderem) Aber das heißt jetzt nicht, das ich automatisch jede Bond...
  • [Verkauf-Tausch] Nixon Time Teller

    [Verkauf-Tausch] Nixon Time Teller: Liebe Foren-Gemeinde, vor wenigen Jahren gekauft, allerdings nie getragen und zum Rumliegen zu schade. Die Time Teller hatte mich damals an...
  • [Erledigt] NIXON "Black Beauty" - the Time Teller in schwarz

    [Erledigt] NIXON "Black Beauty" - the Time Teller in schwarz: Ich habe so meine Probleme mit schwarzen Uhren, wenn ich welche sehe, gefallen sie mir in der Auslage immer sehr gut, aber wenn ich sie dann...
  • [Erledigt] Nixon Time Teller Gunmetal

    [Erledigt] Nixon Time Teller Gunmetal: Nixon Time Teller Gunmetal.Zustand ist sehr gut.Vollfunktionsfähig. Grosse 37 mm ohne krone. Bandanstoss 20 mm.. 23 eur plus versand Bei...
  • [Erledigt] Konvolut: 3x Nixon Time Teller Edelstahl (grün, schwarz, gunmetal)

    [Erledigt] Konvolut: 3x Nixon Time Teller Edelstahl (grün, schwarz, gunmetal): Moin zusammen. Im Anflug von Jagen und Sammeln habe ich drei Nixon Uhren der Time Teller Linie erworben. Jede sollte eigentlich einen...
  • Ähnliche Themen

    Oben