Technische Frage: Ganggenauigkeit/Lagendifferenz Omega 8800

Diskutiere Technische Frage: Ganggenauigkeit/Lagendifferenz Omega 8800 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Foristen, eine kurze Frage: Eine meiner Uhren (SMP 300M mit dem Kaliber 8800) läuft mit Watch Check in allen 6 Lagen gemessen 0 bis +1.5...
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Liebe Foristen, eine kurze Frage: Eine meiner Uhren (SMP 300M mit dem Kaliber 8800) läuft mit Watch Check in allen 6 Lagen gemessen 0 bis +1.5 Sekunden/24 Stunden, also perfekt mit leichtem Vorgang. Am Handgelenk läuft sie jedoch stur -1 Sekunde/24 Stunden. Woran mag das liegen?
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Nachtrag:
20200606_161716.jpg

Vielleicht messe ich sie bisher zu wenig lange am Stück und es ist mir bewusst, dass eine Zeitwaage präzisere Ergebnisse liefern würde, doch die Werte waren in allen 6 Positionen sowie am Arm mehrfach reproduzierbar und ich bin geübt im genauen Messen.

P.S. Der hohe "gemischt"-Wert war übrigens ein einmaliger Ausreisser einer Messung während dem Leerlaufen der Feder (während den letzten Stunden vor Stillstand laufen ja alle mechanischen Uhren etwas schneller).
 
Zuletzt bearbeitet:
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
5.974
Ort
En Suisse
Eine Uhr ist am Handgelenk fast immer langsamer, wenn auch nur wenig.
Pack mal ein drehendes Fahrradrad an der Achse und versuche seine Lage zu ändern.
Genau das passiert im Kleinen auch bei der Unruhe. Diese Kräfte bremsen das Werk bei Lageänderungen.
Sehr deutlich ist der Effekt bei den ETA 28ern.
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Eine Uhr ist am Handgelenk fast immer langsamer, wenn auch nur wenig.
Ist das so?

Ich messe all meine neuen Uhren zuerst sorgfältig und bin nun mit diesen Werten ausserordentlich zufrieden, auch wenn mich jeder Nachgang am Arm, sei er noch so gering, stört. Das 8800 wird ja auch kaum schneller durch die legendäre "Einlaufphase".
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
5.974
Ort
En Suisse
Ist das so?

Ich messe all meine neuen Uhren zuerst sorgfältig und bin nun mit diesen Werten ausserordentlich zufrieden, auch wenn mich jeder Nachgang am Arm, sei er noch so gering, stört. Das 8800 wird ja auch kaum schneller durch die legendäre "Einlaufphase".
Uhren werden langsamer, nicht schneller durchs Einlaufen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.477
Ort
Bayern
Beim Tragen am Arm nimmst Du keine der 6 Lagen permanent ein. Geschweige denn alle gleich oft. Und obendrein keine davon lehrbuchmäßig konkret. Daher werden sich gegenüber den "genormten" Lagen immer reale Unterschiede beim Tragen zeigen. Vermutlich verbringt Dein Exemplar einfach nur viel Zeit am Handgelenk in einer Position, in der das Werk ganz leichtes Minus läuft.

Gruß
Helmut
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Diese Kräfte bremsen das Werk bei Lageänderungen.
Da fällt mir ein, dass der Durchschnittswert "am Arm" durch tägliches UND nächtliches Tragen zustande kam. Also entweder schlage ich nachts mit meinen Armen wie wild um mich oder meine Körpertemperatur erhitzt sich auf einen dermassen hohen Wert, dass die Räder und Triebe des 8800 abgebremst werden. Meine Liebste, die stets neben mir schlummert, würde weder ersteres noch letzteres bestätigen :lol:

Im Ernst: Ich habe einen ruhigen Schlaf. Doch vielleicht wirken sich die 10 Grad Celsius mehr am Handgelenk entsprechend leicht abbremsend aus?
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Uhren werden langsamer, nicht schneller durchs Einlaufen.
Oh nein, auch das noch... 🤦‍♂️
Vermutlich verbringt Dein Exemplar einfach nur viel Zeit am Handgelenk in einer Position, in der das Werk ganz leichtes Minus läuft.
Du meinst, dass die gesuchte "Minusposition" gar nicht in den fixen 6 Lagen zu finden ist? Möglich. Hmmm... Ich ging sogar so weit, dass ich die Uhr nachts schon mit der Schliesse aussen trug: Kein anderer Messeffekt!
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.477
Ort
Bayern
Richtig. Die 6 definierten Lagen sind doch nur 6 von ziemlich vielen, in denen sich Deine Uhr am Handgelenk tatsächlich befindet. Im Endeffekt vermischen sich ziemlich viele Lagen zu einem Gesamtergebnis.

Gruß
Helmut
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Nachvollziehbar. Dennoch etwas sonderbar, wenn alle 6 Lagen klar über Minus sind (die einzige Position, welche praktisch bei "Null" liegt ist jene, die ich im Alltag kaum einnehme: mit ausgestreckten Armen "Hände hoch" / "3 oben").
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
11.396
Ort
Mittelhessen
Im Ernst: Ich habe einen ruhigen Schlaf. Doch vielleicht wirken sich die 10 Grad Celsius mehr am Handgelenk entsprechend leicht abbremsend aus?
Meine mechanischen Uhren laufen tatsächlich im Sommer, bei höheren Temperaturen, etwas langsamer als bei kälteren Werten. Wenn sich die Uhr 24/7 am Handgelenk befindet, kann sich die Temperatur entsprechend auswirken.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
11.396
Ort
Mittelhessen
Wenn Du Dich entscheidest, sie nachts entsprechend abzulegen, müßte eigentlich nahezu +/- 0 möglich sein. Teste das doch einfach mal :super:
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Ok, danke für eure bisherigen Hinweise. Dann dürfte die Temperaturdifferenz ein wichtiger Faktor sein. Und dass Uhren im Laufe der Jahre eher noch schneller werden, ist ausgeschlossen? Meine langjährige Erfahrung: Meine 2824er wurden eher langsamer (1 - 2 Sekunden über z.B. 5 - 8 Jahre hinweg), das 8500 meiner Hour Vision wurde in den letzten 2 Jahren eher um 2 Sekunden schneller...
 
K

Knüppel74

Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
102
Ich persönlich würde meine Uhren nachts, wenn ich im Bett schlafe sowieso immer ablegen, alleine, um sie zu "schonen"!🙂
Mir fällt so gar kein triftiger Grund ein, meine Armbanduhr im Bett zu tragen, für die Uhrzeit hat man doch nen Wecker am Bett, oder?
 
P

Pausini

Themenstarter
Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.000
Ja, für dieses Trageverhalten hätte ich wohl die perfekt einregulierte Uhr 👍 Ich mache mir Gedanken dazu. Mag es halt sehr, nachts, wenn ich mal aufwache, das Leuchten meiner Uhren zu sehen.
 
Thema:

Technische Frage: Ganggenauigkeit/Lagendifferenz Omega 8800

Technische Frage: Ganggenauigkeit/Lagendifferenz Omega 8800 - Ähnliche Themen

  • technische Fragen zu "neuer" alter Taschenuhr

    technische Fragen zu "neuer" alter Taschenuhr: Ich habe mir eine Taschenuhr zugelegt, die ich gerne als als Alltagsuhr benutzen möchte. Die Uhr macht technisch einen recht soliden Eindruck. Das...
  • Unruhe, technische Frage

    Unruhe, technische Frage: Hallo zusammen, Ich entschuldige mich schon mal für meine nicht fachmännische Ausdrucksform. Uhren sind für mich ein relativ neues Thema und bei...
  • Technische Frage zur Unruh

    Technische Frage zur Unruh: Ich habe mir jetzt einige Videos und Animationen zum Ablauf innerhalb einer mechanischen Uhr angesehen, aber eine Sache ist mit noch nicht...
  • Kaufberatung. OrientStar. Technische Frage

    Kaufberatung. OrientStar. Technische Frage: Gruss Gott liebe Uhrenkameraden und Herren. Ist einfache Frage eigentlich. Ich will meine OrientStar am Leder verkaufen, da ich mittlerweile...
  • Ähnliche Themen
  • technische Fragen zu "neuer" alter Taschenuhr

    technische Fragen zu "neuer" alter Taschenuhr: Ich habe mir eine Taschenuhr zugelegt, die ich gerne als als Alltagsuhr benutzen möchte. Die Uhr macht technisch einen recht soliden Eindruck. Das...
  • Unruhe, technische Frage

    Unruhe, technische Frage: Hallo zusammen, Ich entschuldige mich schon mal für meine nicht fachmännische Ausdrucksform. Uhren sind für mich ein relativ neues Thema und bei...
  • Technische Frage zur Unruh

    Technische Frage zur Unruh: Ich habe mir jetzt einige Videos und Animationen zum Ablauf innerhalb einer mechanischen Uhr angesehen, aber eine Sache ist mit noch nicht...
  • Kaufberatung. OrientStar. Technische Frage

    Kaufberatung. OrientStar. Technische Frage: Gruss Gott liebe Uhrenkameraden und Herren. Ist einfache Frage eigentlich. Ich will meine OrientStar am Leder verkaufen, da ich mittlerweile...
  • Oben