Uhrenbestimmung TAU Breveté S.G.D.G Déposé Moeri

Diskutiere TAU Breveté S.G.D.G Déposé Moeri im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Heute habe ich eine Uhr vermutlich von MOERI vorzustellen. Das Uhrgehäuse besteht aus Silber ohne Silbergehaltsstempel und deutschem...
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Heute habe ich eine Uhr vermutlich von MOERI vorzustellen.
Das Uhrgehäuse besteht aus Silber ohne Silbergehaltsstempel und deutschem Silberstempel. Es ist eine Mini-Punze (Silberstempel) im ersten Staubdeckel vorhanden. (Schweiz?) Weiterhin befindet sich dort auch die Nummer 29732.
Auf dem Inneren Staubdeckel wurden folgende Wörter graviert:

"non Magnetique
Echappement perfectionné
double plateau, pierres rubis?
Ancre Ligne Droite"

"nicht magnetisch
Hemmung Perfekt?
doppelte Hebelscheibe auf der Unruhwelle als Teil der Hemmung, ?
Schweizer Ankerhemmung?"

Im inneren Staubdeckel befindet sich ebenfalls die Nummer 29732 und ein gewisser "Andre" hat sich dort in Altdeutsch verewigt.
Das Uhrwerk scheint von Moeri zu sein mit einem gewissen Patenthinweis, vermutlich französisches Patent (SGDG- frz. sans garantie de gouvernement, d.h. "Ohne Garantie der Regierung"). Im ganzen ist der Werksaufbau nicht alltäglich und das Werk scheint auch schon höherwertiger als manch anderes zu sein.

- feinregulierte Unruh
- Ankerhemmung.

Hier wurde schon mal von Moeri berichtet:
https://uhrforum.de/moeris-taschenuhr-wer-weiss-was-t9481#post1114286

Wer noch etwas zur Uhr beitragen kann nur her damit!

Grüße Holzländer
 

Anhänge

H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
das Werk nennt sich Kaliber 19A, hergestellt um 1910.
Das Patent dürfte das Schweizer Patent CH 7547 von 1893 sein.
Die Qualität des Werkes würde ich mit untere Mittelklasse bezeichnen.

Der Text im Gehäuse dient in erster Linie der Werbung - viel Text und nichts dahinter.

non Magnetique
Echappement perfectionné
double plateau, pierres rubis
Ancre Ligne Droite

nicht magnetisch
verbesserte Hemmung
Doppelscheibe, Lagersteine aus Rubin
Ankerhemmung in gerader Anordnung von Unruh, Anker und Ankerrad

Gruß Holger
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Zuletzt bearbeitet:
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
Moeris als Hersteller ist richtig.
Eine Bestätigung meiner Annahme, daß es sich um das Kaliber 19A handelt kannst Du nur bekommen, wenn wir einen Blick unters Zifferblatt werfen können. Das Werk ist neben B, C und J im Jacob Werksucher abgebildet.
Gruß Holger
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Habe schon unters ZB geschaut, da stand rein gar nichts. Nicht mal Zahlen.
Wenn ich den von mir gepostete Link anschaue und dann auf das Werk von meiner bei 11 Uhr schaue, erkenne ich ein "A" könnte dies ein Hinweise auf "19A" sein? Auf dem verlinkten Werk steht an dieser Stelle 19A und bei mir nur A.

Danke schon mal für Dein wirklich großes Wissen Holger!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
mach einfach ein Bild des Uhrwerks.
Dann kann es mit Hilfe des Jacob Werksuchers identifiziert werden.
Wie ist die Werkhöhe?
Gruß Holger
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Die erwünschten Daten kommen morgen! =0)
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Leider ist mein PC seit Tagen kaputt, musste jetzt auf den Laptop meiner Frau umsteigen.

Hier das Bild von der ZB-Seite:

Das Werk ist 8mm hoch. Bei 9 Uhr fehlt irgendwie eine zweite Schraube?
 

Anhänge

H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Holzländer,
das Werk zeigt sowohl mit 19A als auch mit 19B gewisse Gemeinsamkeiten.
Auf Grund der Werkhöhe gehe ich davon aus, daß es sich um eine frühe Moeris 19A handelt.
Gruß Holger
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
498
Danke Holger für die Hilfe!
 
Thema:

TAU Breveté S.G.D.G Déposé Moeri

TAU Breveté S.G.D.G Déposé Moeri - Ähnliche Themen

  • Welchen Zweck hat diese TAu?

    Welchen Zweck hat diese TAu?: Ich habe hier eine Taschenuhr mit 24 Std. Anzeige und Zentralsekunde. Die Skala für den Sekundenzeiger ist metrisch. Der Sekundenzeiger dreht sich...
  • [Erledigt] Zentra Blue Sea vintage Diver mit ETA 2783 Automatikwerk, Brevet 503.305 Monnin Gehäuse, Bakelit Lünette und frischer Revision

    [Erledigt] Zentra Blue Sea vintage Diver mit ETA 2783 Automatikwerk, Brevet 503.305 Monnin Gehäuse, Bakelit Lünette und frischer Revision: Hallo, verkaufen möchte ich meinen wunderschönen Zentra vintage Diver, mit dem von Heuer 1000 bekannten, Brevet 503.305 Monnin Edelstahlgehäuse...
  • Suche Hebewinkel für Brevet 31470 S (swiss made)

    Suche Hebewinkel für Brevet 31470 S (swiss made): Bitte wer kann helfen . Danke
  • F.E.Rosskopf TAU- Zeiger gesucht

    F.E.Rosskopf TAU- Zeiger gesucht: Hallo Gemeinschaft, hat zufällig jemand noch einen Zeiger für die Stundenanzeige meiner TAU? Der jetztige wurde wohl mal per Hand...
  • Uhrenbestimmung Louis Grisel - TAU als HAU

    Uhrenbestimmung Louis Grisel - TAU als HAU: Hallo Taschenuhren-Spezies! Habe im Bereich Vintage-Uhren diesen thread gepostet. Ich ersuche um zeitliche Einschätzung bzw. um Informationen...
  • Ähnliche Themen

    Oben