Taschenuhren der Gebrüder Thiel

Diskutiere Taschenuhren der Gebrüder Thiel im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Zur Kaliberdiskussion muss ich natürlich auch meine Senf dazu geben. In einem Katalog, den ich auf 1950 bis 1920 datiere, haben wir alle Kaliber...
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.862
Zur Kaliberdiskussion muss ich natürlich auch meine Senf dazu geben.
In einem Katalog, den ich auf 1950 bis 1920 datiere, haben wir alle Kaliber vereint.
Es taucht die K-Uhr auf, was ja eine Champion ist.
K Uhr 15-20.JPG
Unter dem Begriff "Champion" finden wir unsere Champion neu ...
Champion (neu) 15-20.JPG
... und es gibt auch eine Surprise.
Surprise 15-20.JPG

Interessant finde ich die Surprise flach aus diesem Katalog.
Surprise flach 15-19.JPG
Den einzigen Unterschied den ich zwischen Champion neu und Surprise flach sehe, ist das Deckplättchen auf dem Unruhkloben. Dieses lässt vermuten, dass die Champion neu eine Zapfenunruhe hat und die Surprise flach eine Körnerunruhe.

Um das thielsche Namenwirrwar aufzulösen wäre mein Vorschlag:
Das Werk von Jens (im Buch als Champion III/Surprise IV und im Katalog auch als Surprise flach bezeichnet) ist ein Champion neu.
Dieses Werk gab es dann mit Körner- und Zapfenunruhe.
Es wäre meiner Meinung nach unlogisch zu einem Werk mit Zapfenunruh Champion neu oder Champion III zu sagen und zu dem gleichen Werk mit Körnerunruh Surprise flach oder Surprise IV.

Sehr ihr das genauso oder habe ich was übersehen?
 
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo Mario, vielen Dank für Deinen Beitrag zur Kaliberdiskussion. Prinzipiell sehe ich das ebenso, wie Du. Es bleibt allerdings ein winzig kleines Fragezeichen - Wenn die "Champion Neu" mit Körnerunruhe als "Surprise flach" bezeichnet wird, könnte es durchaus sein, dass die gesamte Werkhöhe geringer ist, als bei der "Champion Neu" mit Zapfenunruhe. Das kann ich leider (noch) nicht beweisen, da alle Exemplare der "Chapion Neu", die ich besitze, eine Zapfenunruhe haben. (Ich würde die "Champion Neu" mit Körnerunruhe dennoch auch gern als "Champion Neu" bezeichnen wollen) Fakt ist, dass die "Surprise", wie wir sie als "Surprise" kennen, nur 9,2mm Werkhöhe hat, die Wellen der Räder also entsprechend kürzer sind, als bei der "Chapion Neu" (Zapfenunruhe) mit 10mm Werkhöhe. Allerdings hat die "Falcon" ebenfalls noch 10mm Werkhöhe, die Kolding aber schon 8,2mm (diese Höhe wurde dann auch später bei der "Mars" bis hin zur "Regular" beibehalten). Summa summarum könnte also die "Champion Neu" mit Körnerunruhe das Übergangsmodell hin zur "Surprise" gewesen sein (daher vielleicht auch schon die Bezeichnung "Surprise Flach"). Immerhin passt die Oberplatte der "Surprise" mit separatem Unruhkloben exakt auch auf die Grundplatine der "Champion Neu". Es bleibt also spannend. 👍 Gruß! Der Jens.
 
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo nochmal in die Runde, heute wieder ein paar Neuigkeiten zum aktuellen Projekt. Das Werk läuft inzwischen wieder munter und aufgeweckt - allerdings musste noch eine weitere Klippe umschifft werden: Ein Ankerstift war derart verbogen, dass er beim Richten natürlich weggebrochen ist 🥵. Also musste er erneuert werden, was ein bisschen eine Frickelei war. Einen anderen Anker zu verwenden, war keine Option, da interessanterweise ein Typ ohne Gabelhörner verbaut war. Die erforderlichen Begrenzungsstifte in der Grundplatte sind original vorhanden, wodurch sich hier schon wieder eine neue Version ergibt. 🙄 Dafür hat die zusätzliche Hülse auf der Unruhwelle keinen großen Einfluss auf den Gang, wodurch die Spirale original belassen werden konnte. Jetzt geht es an die Aufarbeitung / Politur des Gehäuses, so sollte das gute Stück dann in den nächsten Tagen fertig sein. Bilder folgen natürlich. Allen einen guten Start in den Oktober. Gruß! Der Jens. 🙂
 

Anhänge

  • _20211004_080532[1].JPG
    _20211004_080532[1].JPG
    170,4 KB · Aufrufe: 8
  • _20211004_080829[1].JPG
    _20211004_080829[1].JPG
    13 KB · Aufrufe: 8
  • _20211004_143537[1].JPG
    _20211004_143537[1].JPG
    324,5 KB · Aufrufe: 6
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.862
Laut Ruhlabuch sind die Abmessungen der Werke mit Körnerunruhe und Zapfenunruhe identisch (Dm: 40,8, Höhe: 7,8 mm). Ein Nachweis am "lebenden Objekt" würde aber letzte Gewissheit bringen.
... Summa summarum könnte also die "Champion Neu" mit Körnerunruhe das Übergangsmodell hin zur "Surprise" gewesen sein (daher vielleicht auch schon die Bezeichnung "Surprise Flach"). ...
Das sehe ich auch so.
 
skytraveller

skytraveller

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
91
Hallo zusammen!

Letzte Woche konnte ich endlich meine langersehnte „große“ Fearless erwerben.

Leider ist Sie nicht ganz vollständig. Der Minuten -und Sekundenzeiger, wie auch der Bügel fehlen. Sollte jemand hierzu möglicherweise passende Ersatzteile haben, die er bereit wäre abzugeben, würde ich mich über eine PN freuen. ;-)

Was das Zifferblatt angeht hab ich auch noch Zweifel ob es original sein könnte, da ich ein solches bisher noch bei keiner Fearless gesehen hab. Was meint ihr dazu?

6D648383-7EA4-49AA-ABA4-CFC009641E54.jpegFCC29A4A-3ABC-43FF-9FD0-EC21D2BD8BE5.jpeg87D59B87-68A4-44FE-96B9-E7454E8B48A6.jpeg1FD1B94E-C76C-4BC5-9EF4-82580D0FD3B8.jpeg4CB270AE-2B17-4181-B01B-011599019696.jpeg84CAE65B-52A9-4E60-BE80-99ABF0BCCF28.jpeg

LG Dominik
 
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.862
Römische Zahlen haben meine Fearless auch aber eine Eisenbahn-Minuterie kenne ich nicht. Im Buch ist eine Stella mit ähnlichem Blatt abgebildet. :hmm:
 
skytraveller

skytraveller

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
91
Danke für den Hinweis mit der Stella.:-)
Mir kommt die Sekundenskala mit den Zwischenstrichen in Kreuzform(?) irgendwie bekannt vor, kann mich aber leider nicht mehr daran erinnern wo ich das schonmal gesehen hatte. :|
 
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
947
Hallo!
Ich denke mal das Zifferblatt ist schon richtig denn von den Abmaßen passt es ja.Ich habe auch schon mal solch ein Blatt gesehen weiß aber auch nicht mehr wo.
Ein Minutenzeiger kannst du von einer Regular nehmen muss bloß das Futter etwas aufgerieben werden beim Sekundenzeiger sieht die Sache schon schlechter aus das muss einer mit etwas längerem und größerem Futter sein ansonsten sieht sie aber noch sehr gut aus.
Gruß Detlef!
 
skytraveller

skytraveller

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
91
Hallo Detlef,
vielen Dank für den Tip. Werde das bei Gelegenheit mal mit dem Minutenzeiger einer Regular probieren. Eventuell finde ich ja irgendwann mal noch eine Fearless als Ersatzteilspender.:-D
Was das Zifferblatt angeht bin ich noch auf die Falcon im Deutschen Uhrenmuseum gestoßen (https://nat.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=954103). Dort sind die Zwischenstriche im Sekundenkreis ähnlich.

LG Dominik
 
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo Dominik, ein tolles Stück hast Du da erstanden. Die sieht ja aus, wie neu👍 Das Zifferblatt ist gut so, allerdings muss ich bezüglich des Minutenzeigers ein bisschen widersprechen - der sollte auch, wie der Stundenzeiger aussehen. (Also mit Blatt) Wird schwer zu organisieren sein. Aber zur Not tut´s natürlich auch erstmal einer von der Regular o.ä. . Viele Grüße aus dem herrlichen Kreta. Der Jens.
 
skytraveller

skytraveller

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
91
Danke Jens! Mir gefällt sie auch richtig gut. Bin allgemein ein Fan römischer Zifferblätter. 😀
Hab mal den Minutenzeiger einer meiner Regular gemessen. Der scheint tatsächlich ein wenig zu lang zu sein. Muss noch die der anderen messen. Möglicherweise sind die anders von der Länge.
Für einen originalen und vom Aussehen passenden Minutenzeiger brauche ich wohl viel Glück und Geduld.😅

LG Dominik
 
watchfox

watchfox

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
941
Ort
Speckgürtel von Berlin
Bei der Übernahme der Konstruktionszeichnungen des Modell 2 Präzisa (siehe Präzisa-Faden) hat mir Herr Kamp auch eine Mappe mit Zeichnungen der Thiela, 24-Stunden-Werk, in die Hand gedrückt. Sie stammen aus dem Jahr 1927! Laut Ruhla-Buch wurde dieses Werk ab 1927 gebaut. Die Urvariante der Thiela existiert ja seit 1913 (15-steinig) und wurde ab 1920 auch als 7-steinige Variante gebaut.
Bildschirmfoto 2021-10-18 um 17.37.02.png Bildschirmfoto 2021-10-18 um 17.37.50.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo Hartmut, ich bin zurück aus dem Urlaub und habe gleich eine Frage an Dich: Was meinst Du mit "Thiela, 24 Stunden Werk?" Etwa die mit der zusätzlichen 24 Stunden Anzeige auf 3 Uhr? (Foto)
Toll, dass es doch noch einige Unterlagen der Thiel´schen Uhrenherstellung gibt - ich dachte, es wäre alles nach dem 2.WK "verschwunden"....
Gruß! Der Jens
 

Anhänge

  • Bild5.jpg
    Bild5.jpg
    274,9 KB · Aufrufe: 5
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo liebe Thiel Freunde, vor meinem Herbsturlaub hatte ich es leider nicht mehr geschafft, mein aktuelles Projekt fertigzustellen. Aber nun ist es vollbracht. 😇 Die Champion neu erstrahlt wieder (fast) in altem Glanz und erfreut sich (und mich natürlich auch) ihres Daseins. Ein kleiner Schreckmoment ergab sich noch beim Auspacken des, extra gekauften, Savonetteglases: Es ist eine besonders flache Version und so war es noch eine kleine Herausforderung, die Zeiger so zu montieren, dass es weder mit dem Zifferblatt, noch mit dem Glas zu einem Kontakt kommt. Aber es ist geglückt 🙃 Das, ursprünglich rot vergoldete, Gehäuse wurde gründlich gereinigt, poliert und anschließend zaponiert. Mein letztes Paar Originalzeiger hat einen angemessenen Platz eingenommen und macht die Uhr zu einem (wie ich meine) sehenswerten Exemplar. Die Uhr ist mit knapp 55mm Durchmesser und über 18mm Höhe etwas für richtige Männerhände und ein sehr erfreulicher Neuzugang für meine Kollektion. 🙂
Wie versprochen, wird als nächstes die "EX-EL" Damentschenuhr auf meinem Tisch liegen. Ich werde berichten. Doch nun erst einmal ein paar Fotos der Savonette. Gruß! Der Jens.
 

Anhänge

  • _20211025_090802[1].JPG
    _20211025_090802[1].JPG
    483 KB · Aufrufe: 3
  • _20211025_090743[1].JPG
    _20211025_090743[1].JPG
    400,7 KB · Aufrufe: 2
  • _20211025_090722[1].JPG
    _20211025_090722[1].JPG
    375,4 KB · Aufrufe: 2
  • _20211025_090654[1].JPG
    _20211025_090654[1].JPG
    471,4 KB · Aufrufe: 4
  • _20211025_090621[1].JPG
    _20211025_090621[1].JPG
    367,4 KB · Aufrufe: 4
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
947
Hallo Jens!
Du zeigst ja hier schöne und seltene Schätze sehr schön.
Gruß Detlef!
 
Putzju

Putzju

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
50
Hallo Roland, schön dass sie Dir auch gefällt 👍 Natürlich hast Du mit dem "Rosskopf Zeiger" Recht - genau genommen sind es "Louis XV - Rosskopf Form". Die wurden bei Thiel aber original auch verbaut - häufig bei der Champion, Champion Neu, Kolding, Falcon bis hin zur Surprise. Ab der Mars verschwinden sie dann - wohl auch, weil diese "altmodische" Zeigerform nicht mehr in die Zeit gepasst hat. Ich habe da eine ganze Reihe von Exemplaren - die gezeigte Savonette ist nur eines davon. Ich zeige Dir gern ein paar Beispiele.
Einen schönen Dienstag in die Runde. Der Jens 🙂
 

Anhänge

  • Thiel.jpg
    Thiel.jpg
    731,6 KB · Aufrufe: 3
  • Champion book.jpg
    Champion book.jpg
    255 KB · Aufrufe: 9
  • Lepine modi book.jpg
    Lepine modi book.jpg
    687 KB · Aufrufe: 5
  • SIMG8292 book.jpg
    SIMG8292 book.jpg
    339,8 KB · Aufrufe: 3
  • 01010643.jpg
    01010643.jpg
    190,6 KB · Aufrufe: 5
Thema:

Taschenuhren der Gebrüder Thiel

Taschenuhren der Gebrüder Thiel - Ähnliche Themen

Die Armbanduhren der Gebrüder Thiel: Einer der ersten, oder vielleicht sogar der erste, Hersteller von Armbanduhren in Deutschland war die Firma Thiel im Ruhla. Das ist der Grund für...
[Erledigt] Seiko Prospex Automatik Chronograph 50th Anniversary Limited SRQ029J1: Hallo Uhrenfreunde, weil die SRQ029J1 definitiv zu wenig Tragezeit bekommt und ein neues Projekt finanziert sein will, darf mich dieser tolle...
Thiel Fearless - geht da noch was?: Eigentlich bin ich kein Taschenuhr-Sammler. Mein Hauptsammelgebiet sind Armbanduhren mit Steinanker-Kalibern der Marke Thiel/Ruhla. Meine ersten...
Junhans-J38 Taschenuhr als Galvanik Test: Hallo, ein neues Elektrolyte aus meiner Galvanik musste getestet werden (Heim Galvanik). Das Opfer war eine Junghans Taschenuhr J 38. Neben der...
Ein bisschen sowas wie Konstantkraft: Armin Strom Gravity Equal Force ST19-GEF.90.AL.M.35: Obwohl meine Sammlung schon als Ansammlung bezeichnet wurde, verfolgt sie zumindest in meinem Kopf eine relativ klare Strategie. Doch diese...
Oben