Taschenuhren der Gebrüder Thiel

Diskutiere Taschenuhren der Gebrüder Thiel im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Hallo! Da ich ein Liebhaber der Thiel-Uhren bin möchte ich mal einige meiner Uhren hier vorstellen wenn Interesse daran besteht. Den Anfang...
#1
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo!
Da ich ein Liebhaber der Thiel-Uhren bin möchte ich mal einige meiner Uhren hier vorstellen wenn Interesse daran besteht.
Den Anfang macht eine Thiel Fearless.Diese ist die erste in Deutschland Serienmäßig gefertigte Taschenuhr.Das Baujahr ist ca.1892.Da es sich um eine eifache Billigtaschenuhr handelt wurden solche Uhren kaum repariert und somit weggeworfen.Man mußte zum Aufzug die Krone ca.70 mal drehen dann lief die Uhr 14 Std.
Das Werk hat eine Vollplatine und Stiftankerhemmung.Der Schneider bewegt seinen Arm im Sekundentakt auf und ab.Soviel ich weiß gab es den Automaten noch als Schmied und als Radfahrer.Da diese Uhren weggeworfen wurden braucht man viel Glück um solche Uhren zu finden.Die Uhrzeit wurde am hinteren Rädchen eingestellt.Nun noch einige Bilder.
Mfg.Detlef!
 

Anhänge

#3
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo!
Hier möchte ich noch die kleinere Schwester der Fearless vorstellen.Der Aufbau gleicht der Großen Fearless.Das Baujahr ist ca 1896.Selbst das Uhrenmuseum in Ruhla besitzt meines Wissens nur ein unvollständiges Werk dieser Uhr.Wenn ich Euch natürlich mit diesen Uhren langweile sagt es einfach.Ich denke das auch die so genannten Billigtaschenuhren erhaltenswert und Sammelwürdig sind.Naja dann noch einige Bilder.Der Modellnahme dieser Uhr ist Thiel-Lady.
Mfg.Detlef!
 

Anhänge

#4
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.757
Ort
LC 100
Hi,

ich habe auch eine Thiel mit dem Werk "Thiela"..



Mehr Bilder und Infos in meinem Album!! :super:

p.s.: Ganz tolle Automaten hast du da! Glückwunsch..
 
#5
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo XELOR!
Schöne Thiela aber wo finde ich Dein Album?
Mfg.Detlef!
 
#7
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo Christian!
Deine Uhr ist super erhalten was man nicht sehr häufig sieht.Die Thiela wurde 1913-1933 gefertigt in zwei verschiedenen Güteklassen einmal mit 7 und einmal mit 15 Steinen.Deine ist die bessere mit 15 Steinen.Dann gibt es noch mindestens einen Prototypen der wahrscheinlich in zusammenarbeit mit Langendorf entstand aber nicht in Produktion ging.Diese werde ich bei Interesse auch mal vorstellen.
Mfg.Detlef!
 
#8
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.757
Ort
LC 100
Das wäre echt klasse! Super wäre auch noch eine Quelle wo man die tollen, weggeworfenen, Thiel Automaten günstig schnappen kann! ;) Ich meine, ist ja schließlich "Müll"! :D
 
#9
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo Christian!
Diese Quelle suche ich schon Jahrelang und konnte sie noch nicht finden.Meine sind einigermaßen günstig bei Ebay erworben.Da muß man aber schon Glück haben.Mitlerweile liegen die Preise für solche Automaten je nach Erhaltung bei 400-600 Euronen(früher 2,50 RM).Wenn Du so etwas suchst könntest Du höchstens im US Ebay günstiger etwas bekommen.Ich selbst kaufe dort nicht da kein Paypal.
Mfg.Detlef!

Nachträglich hinzugefügt: Hallo!
Ich habe ja noch den Prototypen der Thiela versprochen.Also:veränderte Werkplatine,14 Funktionssteine da das Sekundenrad auf der Zifferblattseite keinen hat ansonsten die gleichen Eigenschaften der anderen Thielas.
Auf der Zifferblattseite sieht man recht deutlich die gleiche Aufzugspartie wie beim Langendorf Kaliber 550 obwohl es sich beim Kaliber 550 von Langendorf um eine Zylinderhemmung handelt.Wer über diese Uhr evtl.Informationen besitzt immer her damit.
Mfg.Detlef!
 

Anhänge

#11
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo!
Wenn Du die Taschenuhr begutachtest vergiß nicht Bilder zu machen und sie einzustellen.Ich werde dann bei der Bestmmung behilflich sein.
Mfg.Detlef!
 
#13
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.016
Ich habe diesen alten Faden aus zwei Gründen wieder ausgegraben, zum einen geht es um Thiel Taschenuhren und zum anderen hat der TS mir bei der Beschaffung der bei Thielas geholfen. Vielen Dank noch mal Detlef.

"Jetzt auch noch Taschenuhren." Diesen Satz habe ich immer wieder gehört, als auf der Suche nach der Thiel Thiela war. :D
Da mein Sammelgebiet, bei einem für seine preiswerten Stiftankeruhren bekannten Hersteller, aber klar abgegrenzt ist, ich sammle "nur" die hochwertigen Thüringer Ticker mit Schweizer Ankerhemmung, finde ich meine Suche nach den Thiel-Taschenuhren mit dieser Hemmung nur konsequent.
Anfang des 20. Jahrhunderts entschloss man sich in Ruhla sein Können auch beim Bau von hochwertigen Taschenuhren unter Beweis zu stellen. Das Ergebnis war der Taschenwecker Invinsible (noch auf meiner Wunschliste) und eben die Thiela, die es auch in einer Version mit Brequet-Spirale und Schwanenhals-Feinregulierung gib.
Diese Spezialitäten überlasse ich aber den TU-Profis, für mich als Gelegenheits-TU-Sammler reicht die normale Ausführung.
Etwa 1913 erschien die 15-steinige Variante.
Das Emaille-ZB meiner Thiela will ich bei Gelegenheit noch einmal gegen ein besseres tauschen und die die Nachbau-Louis-Zeiger sehen auch nicht so schön aus. Der Minutenzeiger war defekt aber Detlef hat schon eine alten, originalen besorgt. :super:
Thiela (185).jpg

Auch von hinten sieht die Thiela, nach einer Politur, wieder ansehnlich aus.
Thiela (188).jpg

Der Staubschutzdeckel ist hochgalzpoliert.
Thiela (190).jpg

Hier das 15-steinige Thiela-Werk, ich finde man sieht dem Werk die Robustheit und Solidität förmlich an. Die Firma Thiel hat auf diese Uhr auch 10 Jahre Garantie geben.
Thiela (193).jpg Thiela (192).jpg


Die 7-steinige Version kam meines Wissens etwas später auf den Markt - 1920.
Eine schöne und auffällige ZB-Variante ist dieses Karomuster, im Gegensatz zu dem üblichen weissen Blättern dieser Zeit. Der Pendant und die Krone sind an diesem Gehäuse nicht mehr original Thiel.
Thiela (198).jpg

Die Rückansicht ist, bis auf den kupferfarben äußeren Ring, identisch.
Thiela (199).jpg

Auch hier kann man auf den Staubdeckel die Steineanzahl ablesen. Zusätzlich sind hier die Innenseiten der Deckel aber noch verziert.
Thiela (205).jpg

Und wieder der Anblick des schönen Werkes.
886 004.jpg

Vielen Dank fürs Reinschauen und mal sehen ob es bei diesen beiden Thiel-TU bleibt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.344
Ort
Leipzig
Hallo Mario,willkommen im Taschenuhren Thema;-) Hier gibts leider nicht soviel Zuspruch:-( Aber die zwei hast Du wieder fein hinbekommen.Die 7 Steinige sieht in Natura viel schöner aus als auf dem Bild.
Wenn Detlef nichts dagegen hat kann man ja hier etwas mehr von Thiel zeigen.
Gruß Roland
 
#15
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.016
Danke Roland, an so ein Taschenuhr hat man ganz schön was zu polieren, im Gegensatz zu einem schmalen Armbanduhrgehäuse mit einem kleinen Deckel. :???:
 
#16
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo!
Die sehen ja wirklich wieder gut aus ich hoffe Du hast keine Blasen an den Fingern bekommen vom Polieren.
Das Strukturblatt sieht ja auch wieder wie neu aus.
Ich werde mal sehen wie sich der Tread hier entwickelt und dann auch mal wieder etwas einstellen.
Damals hatte ich aufgehört wegen der fehlenden Resonanz.
Mfg.Detlef!
 
#17
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.016
Vielen Dank Detlef, ich freu mich, dass du mir geholfen hast meine Sammlung in Richtung der Thiel-Taschenuhren abzurunden.
Um die Blasen an den Fingern zu vermeiden, werkelt im Keller ein Dremel. ;-)
 
#19
detlef

detlef

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
758
Hallo Roland!
Da brauchst Du wirklich nichts polieren schön.
Ich muss Dich aber etwas korrigieren denn mit Champion hat diese Uhr nichts zu tun so alt isse nicht.
Bei dieser Uhr handelt es sich um eine Vineta flach 3 Steine gebaut ab 1933.
Ich zeige hier mal meine schönste und zugleich selten zu findende Champion mit Figurenautomat.
Die wurde ca.1904 gebaut und hat ein einfaches Stiftankerwerk mit Körnerunruh.
Champion-Automat WA_375x480.jpg Champion-Automat RS_373x480.jpg Champion-Automat ZBA_360x480.jpg
Ich wünsche Dir aber viel Freude mit der Vineta-flach die wunderbar erhalten ist.
Mfg.Detlef!
 
Thema:

Taschenuhren der Gebrüder Thiel

Taschenuhren der Gebrüder Thiel - Ähnliche Themen

  • Expertenrat zu Alpina Taschenuhr in 585 Gold

    Expertenrat zu Alpina Taschenuhr in 585 Gold: Hallo Ich hätte die Gelegenheit eine Alpina Taschenuhr aus 585 er Massivgold zu kaufen ! Sie soll aus den Jahr 1925 stammen ! Alle 3 Deckel...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr von Droz & Perret

    Uhrenbestimmung Taschenuhr von Droz & Perret: Moin, Moin, liebe Taschenuhr-Fans! Heute möchte ich Euch eine Taschenuhr von (laut Mikrolisk) Droz & Perret zeigen, die mir gerade zugeflogen...
  • Taschenuhr-Identifizierung

    Taschenuhr-Identifizierung: Liebe Community, Ich habe vor kurzem ein Erbstück erhalten und mich gefragt, um was für ein Modell es sich wohl handelt. Könntet ihr mir da...
  • Meine neue alte Taschenuhr

    Meine neue alte Taschenuhr: Hallo Gemeinde, Ich bin neu hier im Forum, daher verzeiht mein Unwissen. Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bin ein Fan von altem und mechanik...
  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Memovox Taschenuhr

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Memovox Taschenuhr: schönen guten tag, hier biete ich diese tolle JLC taschenuhr bzw reisewecker an. er läuft einwandfrei, hat die originalen kronen und ist...
  • Ähnliche Themen

    • Expertenrat zu Alpina Taschenuhr in 585 Gold

      Expertenrat zu Alpina Taschenuhr in 585 Gold: Hallo Ich hätte die Gelegenheit eine Alpina Taschenuhr aus 585 er Massivgold zu kaufen ! Sie soll aus den Jahr 1925 stammen ! Alle 3 Deckel...
    • Uhrenbestimmung Taschenuhr von Droz & Perret

      Uhrenbestimmung Taschenuhr von Droz & Perret: Moin, Moin, liebe Taschenuhr-Fans! Heute möchte ich Euch eine Taschenuhr von (laut Mikrolisk) Droz & Perret zeigen, die mir gerade zugeflogen...
    • Taschenuhr-Identifizierung

      Taschenuhr-Identifizierung: Liebe Community, Ich habe vor kurzem ein Erbstück erhalten und mich gefragt, um was für ein Modell es sich wohl handelt. Könntet ihr mir da...
    • Meine neue alte Taschenuhr

      Meine neue alte Taschenuhr: Hallo Gemeinde, Ich bin neu hier im Forum, daher verzeiht mein Unwissen. Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bin ein Fan von altem und mechanik...
    • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Memovox Taschenuhr

      [Verkauf] Jaeger LeCoultre Memovox Taschenuhr: schönen guten tag, hier biete ich diese tolle JLC taschenuhr bzw reisewecker an. er läuft einwandfrei, hat die originalen kronen und ist...
    Oben