Taschenuhr - wer kann helfen?

Diskutiere Taschenuhr - wer kann helfen? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; hallo leut´s, ich besitze seit vielen jahren eine alte taschenuhr - geerbt :-D - fristet seit mindestens 40 jahren ihr dasein in einem alten...
Borenga

Borenga

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.337
Ort
OWL
hallo leut´s,

ich besitze seit vielen jahren eine alte taschenuhr - geerbt :-D - fristet seit mindestens 40 jahren ihr dasein in einem alten sekretär - ( auch geerbt und würklich wahr! )


in finde keinen hersteller schriftzug, weder auf dem ZB noch auf dem werk, bzw. möchte ich auch wissen, wann sie in etwa hergestellt worden ist.

vielleicht kann mir jemand von euch etwas über dieses modell sagen.

war es damals üblich, das weder werk noch ZB signiert wurden?

im deckel zum werk sind die buchstaben META eingestanzt.






cimg7856mw3.jpg



cimg7857mn9.jpg



cimg7860sr8.jpg



cimg7865cm3.jpg




im deckel zum ZB sind noch zeichen eingestanzt, das foto ist leider sehr schlecht:


cimg7858mt3.jpg



vielen dank im voraus

viele grüße
mike
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Sieht mir nach einer typischen "System Glashütte" aus.
Das "Meta" soll bestimmt Metall heißen und bezeichnet das Material des inneren Staubdeckels.

Ein schönes Ührchen!

Grüße, Andreas
 
Borenga

Borenga

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.337
Ort
OWL
Hi Andreas,

als ich 3- 4 jahren die uhr mit zum uhrmacher nahm, sagte man mir, das sei ein schönes werk. sehe ich nicht ganz so!

weiterhin teilte er mir mit, das es schade sei, das der staubdeckel ( wieder was dazu gelernt, danke ) nicht aus gold sei. dennoch dürfte die uhr 500,- - 700,- eu´s wert sein.

kann ich mir gar nicht vorstellen, gibt es doch TU wie sand am meer. egal, will sie eh nicht verkaufen. ist ja nen altes erbstück auch wenn sie nur im schrank rumgammelt! ist aber immer wieder schön anzuschauen.

dennoch würd ich gern mehr über die uhr erfahren


gruß
mike
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
Unsignierte TU´s gab es oft. Ansonsten hat "Mikrolisk" schon das Wesentliche geschrieben. Der Staubdeckel besteht in der Regel aus Messing.

Der Minutenzeiger ist wohl später ersetzt worden, während der "birnenförmige" Stundenzeiger und Sekundenzeiger authentisch sind. Daher lässt sich der Herstellungszeitraum zwischen etwa 1900 und 1920 eingrenzen.

Eine schöne TU übrigens!

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrrennntick
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Borenga schrieb:
als ich 3- 4 jahren die uhr mit zum uhrmacher nahm, sagte man mir, das sei ein schönes werk. sehe ich nicht ganz so!

Warum? Gefällt dir das Werk nicht? Weil es keine Genfer Streifen oder Ähnliches hat?
Das war damals nicht üblich. Wenn, dann wurde höchstens der Unruhkloben graviert. Es gibt zwar auch Werke mit Schliffen und/oder Gravuren auf den Platinen, aber die waren für den amerikanischen Markt bestimmt. Denen gefiel das schon damals.

Mit "schön" meinte der Uhrmacher die Ausführung des Werkes.
Dreiviertelplatine; verschraubte (Gold?)Chatons; separates (und dadurch einstellbares) Plättchen für das Ankerradlager; Kompensationsunruh; Breguet-Spirale mit Phillips-Endkurve; und ein verstellbares Spiralklötzchen.
Das alles sind Details, die ein schönes (Sprich: Sehr gutes) Uhrwerk ausmachen.


Gruß


Tourbi
 
Borenga

Borenga

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.337
Ort
OWL
Hallo,

vielen dank erstmal für eure antworten!

@Tourbi,

genau - ich kann nicht sagen, das mir das werk nicht gefällt.

für mich als laie, macht die uhr einen recht edlen eindruck und als ich das erste mal das werk betrachtet habe, sah es für mich - sag ich mal - ganz schlicht aus.

deshalb könnte ich die aussage des uhrmachers nicht nachempfinden. ich hatte wirklich verziertes werk vermutet.

jetzt, nach deiner aufklärung hab ich mehr verständnis dafür



vielen dank für deine auskunft


gruß
mike
 
Thema:

Taschenuhr - wer kann helfen?

Taschenuhr - wer kann helfen? - Ähnliche Themen

Wer kann mir etwas zu dieser Taschenuhr sagen?: Wer kann mir etwas zu dieser Taschenuhr sagen? Seit nunmehr ca. 20 Jahren fristet sie ihr Dasein in einer dunklen Schublade. Habe sie damals vor...
Uhrenbestimmung Wer bist Du denn? Taschenuhr: Hallo zusammen, bei uns ist diese Taschenuhr "aufgetaucht". Es würde mich einfach mal interessieren, wo wir sie einzuordnen haben, Hersteller...
Uhrenbestimmung

Zwei alte Taschenuhren

Uhrenbestimmung Zwei alte Taschenuhren: Guten Tag zusammen, ich habe 2 Taschenuhren geerbt. Beide laufen und sehen "alt" aus. Soviel zu meiner Fachkenntnis ;-) Ich finde das Thema...
Uhrenbestimmung Erbstück: Alte Taschenuhr mit Jagdmotiven: Meine Frau hat von Ihrem Großvater die abgebildete Uhr geerbt. Wir kennen uns mit alten Uhren nicht aus. Ich habe andere Uhren mit sehr ähnlichen...
Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe eine Taschenuhr von meinem Großvater bekommen. Leider ist weder auf dem Ziffernblatt noch auf dem Werk ein...
Oben