Taschenuhr von Felix bzw Severin Höfler

Diskutiere Taschenuhr von Felix bzw Severin Höfler im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Hallo Ich suche Informationen über meinen Uhrgroßvater Severin Höfler der Schüler an der Uhrmacherschule in Furtwangen war ! (Ich und mein Vater...
#1
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
951
Ort
Schwarzwald
Hallo

Ich suche Informationen über meinen Uhrgroßvater Severin Höfler der Schüler an der Uhrmacherschule in Furtwangen war ! (Ich und mein Vater ebenso)
1860 gründete er eine Fabrik mit seinem Bruder Felix Höfler

Felix war Technischer Leiter der Aktiengesellschaft für Taschenuhrfabrikation auf dem Schwarzwalde !
Auch war er 2ter Lehrer an der Uhrmacherschule Zeitweise sogar Hauptlehrer !

Diese Informationen habe ich aus dem Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie von Hans Heinrich Schmid ,mit Heinrich hatte ich bis zu seinem Tod regen kontakt ,aber auch er konnte mir nicht weiter helfen !

In einer Nachbargemeinde (Eisenbach) hat noch ein Sammler eine Taschenuhr welche mit F. Höfler signiert ist !

Laut meiner Oma war der Felix ein begnadeter Uhrmacher , er konnte aber auch wütend werden und so flog manche Uhr durch das Fenster in den Schönen Schwarzwald

Mein Uhrgroßvater (geb.9.01.1830 gest.8.9.1900) Severin Höfler war Geschäftlich in England tätig ( laut meinen Informationen in Coventry ) und brachte es dort zu beachtlichem Reichtum , später ging er nach Eisenbach zurück und Heiratete sein 36 Jahre jüngeres Dienstmädchen
So wurde er mit fast 70 noch 2x Vater mein Großonkel ebenfalls Severin Höfler und meine Oma Hilda Höfler

Der erste mir bekannte Uhrmacher in meiner Familie war Felix Höfler geb 1762 ( Opa von Severin Höfler) sein Sohn war Balthasar Höfler

Falls jemand eine Höfler Uhr hat (egal ob F oder S ) oder Informationen über die Zeit meines Uhrgroßvater in England !
Ich bin über jede Information Froh

Gruß aus dem Schwarzwald

Christoph
 
#2
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
951
Ort
Schwarzwald
Hallo

Ich habe nun herausgefunden wo mein Uropa in England war und zwar in Devonport

Die Unterstützung bei der Suche die ich in England erfahren habe ist :super:

Eine Taschenuhr von ihm von 1869 habe ich auch gefunden , ist gerade auf dem Weg zu mir
DSCF8701.jpg DSCF8699.jpg
 
#3
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
951
Ort
Schwarzwald
Hallo
Hier noch die Informationen die ich aus England erhalten habe

Sehr geehrter Herr XXXXX


Ich habe mir einige Datensätze kurz angesehen und folgendes entdeckt, von denen einige Sie bereits kennen:


Severinus Hoefler wurde am 8. Januar 1830 in Eisenbach, Baden, Deutschland, geboren. Sein Vater war Balthasar Hoefler und seine Mutter war Francisca Ganter. Er wurde am 9. Januar 1830 in Friedenweiler, Baden, getauft.


Am 20. August 1863 heiratete Severin Maria Dietsche in Eisenbach.


Die britische Volkszählung erfasst für 1871 von Devon aus, dass sie in 10, Tavistock Street, St. Aubyn, Devenport, Devon lebt.


Severin Hoefler 41 Jahre Silberschmied (beschäftigt 3 Männer) geboren in Baden


Maria Höfler Ehefrau im Alter von 38 Jahren geboren in Baden


Augustus Kleese Dienstalter 30 Jahre Uhrmacher geboren in Baden


Rupert Hoefler Neffe 21 Jahre Uhrmacher geboren in Baden


Roman Höfler Neffe Alter 19 Uhrmacher geboren in Baden


Severin Hoefler Neffe Alter 8 Schüler geboren Devenport


Es ist daher anzunehmen, dass Severin Hoefler und seine Frau irgendwann zwischen August 1863 und März 1871 in England ankamen.


Die britische Volkszählung zeichnet für 1881 von Devon auf, dass sie in der 26b Market Street, Stoke Damerel, St. Aubyn, Devenport, Devon lebt.


Severin Höfler im Alter von 51 Jahren Uhrmacher (beschäftigt 2 Männer) geboren in Baden, Deutschland (britisches Subjekt)


Maria Höfler Frau im Alter von 48 Jahren geboren in Baden, Deutschland (britisches Subjekt)


Richard Shaub Untermieter mit 23 Jahren Uhrmacher geboren in Baden, Deutschland (britisches Subjekt)


Sophia Weiss alter 15 General Servant geboren in Baden, Deutschland (British Subject)


Im Devon County Directory für 1890 ist Severin Hoefler von Hoefler & Co. als Uhrmacher & Juweliere in der Marlborough Street 23, Devenport, aufgeführt.


In Baden wird am 27. Oktober 1892 die Hochzeit von Severin Hoefler mit Sofia Weiss festgehalten.


Es ist ziemlich sicher anzunehmen, dass Severin zwischen 1890 und 1891 nach Deutschland zurückgekehrt ist, da er in den Volkszählungsunterlagen des Vereinigten Königreichs von 1891 nicht aufgeführt ist.


Ich hoffe, Sie finden dies nützlich.


Mit freundlichen Grüßen


XXXXXXXX
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.124
Das ist auch die ganz typische Bauart englischer Uhren aus dieser Zeit. Die Uhr wirkt hochwertig und solide gearbeitet ist aber auch nichts Herausragendes, sie ist eben durch Deine Familiengeschichte für Dich von ganz besonderer Bedeutung. Danke das Du die Uhr hier zeigst :super:
 
#10
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.060
Ort
im Land des Stollens
Der Hersteller steht ja drauf, direkt eine Werksbezeichnung glaube ich gab es nicht.
Nur die Art des Werkes kann bezeichnet werden allso Spitzzahn Anker und so weiter.
Dennoch eine schöne und gute Uhr mit eben Geschichte was Dir ja wichtig ist.
Mir gefällt die Uhr ja auch, danke fürs zeigen.
 
#11
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.447
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Englische Uhrwerke sind nichts womit ich mich gut aus kenne aber das ist schon eines der Besseren. Da stimme ich mit dem Kater voll überein. mit Diamantdeckstein und das Räderwerk Chatons mit großen Steinchen eingebettet sowie aufgeschnittener bimetallischer Kompensationsunruh.
Ein großen Vorteil haben die Engländer.Irgendwo im Gehäuse müssen die Silberpunzen dreieckig angeordnet mit Stadtmarke und vor allen Dingen den Buchstaben für die Jahresangabe sein. Das sollte es ermöglichen die Uhr sehr genau zeitlich in deine schon gut zusammen getragene Historie ein zu ordnen. British Sterling - English Hallmarks, Irish Hallmarks & Scottish Hallmarks. Mit Glück auch ein zu zu ordnenden "Makers mark".

Grüße Rübe
 
#12
EMESUhren

EMESUhren

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
951
Ort
Schwarzwald
Ein großen Vorteil haben die Engländer.Irgendwo im Gehäuse müssen die Silberpunzen dreieckig angeordnet mit Stadtmarke und vor allen Dingen den Buchstaben für die Jahresangabe sein. Das sollte es ermöglichen die Uhr sehr genau zeitlich in deine schon gut zusammen getragene Historie ein zu ordnen.

Grüße Rübe
Das Silbergehäuse ist von 1869
 
Thema:

Taschenuhr von Felix bzw Severin Höfler

Taschenuhr von Felix bzw Severin Höfler - Ähnliche Themen

  • Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?

    Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?: Hallo, Kann mir jemand etwas zu den Uhren sagen? Das eine ist eine Kienzle Antimagnetic, die auch noch funktioniert. Zur Glaskugel kann ich so...
  • Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?)

    Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?): Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach jemanden, der mir mehr zu meinem Erbstück, einer Taschenuhr aus der Zeit von ca...
  • Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019)

    Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019): Seiko feiert mit diesem Stück 45 Jahre Credor. Gehäuse: Gelbgold Durchmesser: 39,0mm Höhe: 7,9mm WaDi: 30m Werk: 6898 (+25 bis -15 Sekunden pro...
  • [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?

    [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?: Ich trenne mich von dieser schicken Kienzle Taschenuhr mit wunderschönem Ziffernblatt und kleiner Sekunde. DIe Uhr läuft gut und befindet sich in...
  • [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm

    [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm: Hallo, Ich habe die Uhr schon sehr lange, finde es ist ein schönes Exemplar, kann aber nicht so richtig was damit anfangen. Deshalb biete ich sie...
  • Ähnliche Themen

    • Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?

      Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?: Hallo, Kann mir jemand etwas zu den Uhren sagen? Das eine ist eine Kienzle Antimagnetic, die auch noch funktioniert. Zur Glaskugel kann ich so...
    • Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?)

      Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?): Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach jemanden, der mir mehr zu meinem Erbstück, einer Taschenuhr aus der Zeit von ca...
    • Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019)

      Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019): Seiko feiert mit diesem Stück 45 Jahre Credor. Gehäuse: Gelbgold Durchmesser: 39,0mm Höhe: 7,9mm WaDi: 30m Werk: 6898 (+25 bis -15 Sekunden pro...
    • [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?

      [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?: Ich trenne mich von dieser schicken Kienzle Taschenuhr mit wunderschönem Ziffernblatt und kleiner Sekunde. DIe Uhr läuft gut und befindet sich in...
    • [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm

      [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm: Hallo, Ich habe die Uhr schon sehr lange, finde es ist ein schönes Exemplar, kann aber nicht so richtig was damit anfangen. Deshalb biete ich sie...
    Oben