Taschenuhr von Eterna in 800 Silber

Diskutiere Taschenuhr von Eterna in 800 Silber im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich habe eine Lepine Taschenuhr von Eterna mit Eterna Werk. Das Gehäuse ist aus 800 Silber der Mond mit Krone Stempel ist auf dem außen...
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Hallo,
ich habe eine Lepine Taschenuhr von Eterna mit Eterna Werk.
Das Gehäuse ist aus 800 Silber der Mond mit Krone Stempel ist auf dem außen Deckel und innen Deckel.

Habe sie zu meinem Uhrmacher gebracht der meinte irgendwas mit der Unruhe eine Schraube fehlt würde deshalb nicht schwingen. Er meinte die Uhr würde sich nicht lohnen zu reparieren sollte mir eine schönere besorgen.

Was meint Ihr lohnt sich das doch die zu Revisionieren zu lassen oder doch Schrott.
Kann mir das nicht vorstellen Eterna ist doch auch damals nicht schlecht gewesen oder.

Auch ist der Zustand in allem recht gut nur das Blatt hat Patina.
Das Gehäuse ist noch gut keine Dellen Kratzer.
Nur geputzt muss die mal werden aber wollte erst mal sehen was Ihr zu der Uhr meint.

Ich kenne mich halt mit Taschenuhren nicht so aus daher bin ich schon etwas ins Grübeln gekommen.
Bei ner alten Armbanduhr von Omega wird gesagt lohnt sich eine Revision zu machen.
Aber ne schöne Taschenuhr nein die ist Müll schaut doch eh nicht schön aus.
Finde ich schon komisch wie da mein Uhrmacher reagiert hat.

Gruß Bullius


Bilder

43064eb3780ac099ffe96b01f0333a758.jpg
18c4abcc7875a60fb1cf339a7edbd5af3.jpg
3248df407fccf2c5fd785d1f6559ee8e1.jpg
 
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Also ich würde diese wunderschöne Art Deco TU nicht so schnell aufgeben. Wenn es noch dazu ein Chronometer ist, erst recht nicht. Es ist wie beim Arzt, immer mehrere Meinungen einholen.
Gruß
Thomas
 
Ford_Prefect

Ford_Prefect

Dabei seit
28.09.2011
Beiträge
1.949
Ort
Bodensee
Vermutlich kennt sich Dein Uhrmacher mit Taschenuhren nicht sonderlich aus oder scheut die Suche nach Ersatzteilen. Ich finde die Uhr sehr hübsch und erhaltenswürdig.

Viele Grüße
Fred
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Also ich würde diese wunderschöne Art Deco TU nicht so schnell aufgeben. Wenn es noch dazu ein Chronometer ist, erst recht nicht. Es ist wie beim Arzt, immer mehrere Meinungen einholen.
Gruß
Thomas
Natürlich lohnt es sich, diese Taschenuhr überholen zu lassen. Aber nicht überall wo Chronometre drauf steht ist auch ein Chronometer drin.
Glaube nicht, dass es sich um einen Chronometer handelt.

Gruß Willy
 
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Erst mal danke das doch Interesse besteht und einige geantwortet haben.

Sehr interessant Eure Ansichten zu der Uhr.
Im großen und ganzen sollte ich doch das gute Stück aufarbeiten lassen.

Ich tendiere selbst da zu sie machen zu lassen gefällt mir nämlich doch recht gut.
Je länger ich sie mir hier anschaue um so mehr finde ich sie schön.

Ach so zu dem Chronometer schaut mal auf diese Seite da ist eine Uhr die zum teil gleich ist.
Schild-Eterna

Gruß Bullius
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Ein Chronometer ist das sicher nicht aber möglicherweise hat sie eine Chronometerprüfung.
Wenn eine Schraube bei der Unruhe fehlt schwingt die Unruhe trotzdem, nur nicht so wie sie soll, der Uhrmacher will nicht!!
Schick die Uhr zur Firma Hemmerling in Calau und bitte um einen KV. Hemmerling ist günstig und ehrlich, der gehört zu meinen Stammuhrmachern.
JJ
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Wie ist das zu verstehen: "Ein Chronometer ist das sicher nicht aber möglichweise hat sie eine Chronometerprüfung"?
Auf den ersten Blick habe ich eine bessere technische Ausstattung erwartet, dass die Chronometerprüfung bestanden werden kann. Ich vermisse auch im Werk einen Hinweis, der die Chronometerprüfung bestätigt.
In Frankreich steht fast auf jeder dritten Taschenuhr "Chronometre".

Gruß Willy
 
Zuletzt bearbeitet:
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Da hast du sicher recht Willy. Ich war mir auch nicht sicher, ob es ein Chronometer ist, dazu kenne ich mich mit antiken TU´s zu wenig aus.
Gruß
Thomas
 
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Ob das nun ein Chronometer ist oder nicht ist mir eigentlich egal.
Sie gefällt mir eben gut mein Uhrmacher würde sie schon reparieren.

Nur wird das halt teurer als 80 € was ich sonst bezahle bei Revision.
Da er ja Teile anfertigen muss daher wollte ich Fragen ob sich das lohnt.
Ich vertraue ihm schon das er das kann habe ja schon einige Uhren bei ihm gehabt.
Hat auch alle wirklich gut repariert und instand gesetzt.

Es ist so das ich nicht in eine Uhr investieren will die billiger Ramsch ist.
Doch bei Eterna hatte ich da nicht an Ramsch gedacht.

Der Uhrmacher kennt sich halt mehr mit Glashütte Lange Söhne aus.
Die Schweizer Uhren kennt er nicht so.

Ach so danke das Ihr Euch Gedanken macht.
Finde ich richtig toll.

Gruß Bullius
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Deine Eterna-Taschenuhr ist bestimmt kein billiger Ramsch sondern eine gute Taschenuhr, die eine Revision verdient hat.
Ich könnte mir vorstellen, dass es sehr zeitaufwändig ist, die richtigen Schrauben an der Unruhe zu setzen und abzustimmen. Diese Arbeit scheint dein Uhrmacher zu scheuen, weil er schlecht einschätzen kann, wieviel Zeit er dafür braucht und ob er entsprechende Entlohnung dafür verlangen kann.
Gruß Willy
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.619
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hallo Bullus,
ich würde den Rat von JJ befolgen und die Uhr zu Hemmerling schicken. Es ist eine gute Uhr und sollte zu einem fairen Uhrmacher, der Sie schätzt und Erfahrungen und Ersatzteile für Taschenuhren hat. Sie hat keine Chronometerhemmung aber vielleicht mal einen Gangschein/Chronometerschein besessen. Das läßt sich schwer nachprüfen, denn eine Werksmarkung ist nicht zwingend.

Liebe Grüße
 
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Ich danke Euch nochmals das Ihr so toll mich beraten habt.

Werde die Uhr nun doch machen lassen entweder bei Hemmerling oder meinem Uhrmacher.

Er meinte nun doch währe ein recht ordentliches Werk nur eben aufwendig zu Reparieren.

Die Lagersteine wären gefasst das würde eben etwas schwer die ohne sie zu beschädigen raus zu machen.

Ansonsten kann er sie in stand setzten ist halt nur eine Kostenfrage.

Er rät den meisten die nicht wirklich sammeln und solche Uhren wert schätzen es zu lassen.

Und nach besser erhaltenen die noch laufen zu suchen.

Nur habe ich mich in diese Uhr verschaut daher wird sie restauriert.

Grüße Bullius
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Warum will er die Lagersteine rausnehmen? Das hab ich noch nie gehört, der will nicht!
JJ
 
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Ja er hat viel erzählt ob er das nur so meinte keine Ahnung.

Ich habe selbst keine Ahnung wie man ein Uhrwerk zerlegt und reinigt und wieder zusammensetzt.

Daher konnte ich nur grob den Ausführungen von Ihm folgen daher will ich nicht sagen er will nicht oder kann nicht.

Aber wie gesagt ich überlege es mir noch genau was ich mache mit der Uhr.

Habe ja die Zeit aller Wellt.

Grüße Bullius
 
pretium intus

pretium intus

Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
512
Ort
Wasgau
"Die Lagersteine währen gefasst das würde eben etwas schwer die ohne sie zu beschädigen raus zu machen."

Hallole,
was soll denn der Schwachsinn?
Der Uhrmacher will einfach nicht!
Uhr ist auf jeden Fall erhaltenswert, auch wenn ich die Chronometer-Aufschrift nicht zu ernst nehme.
Mit Meister Hemmerling habe ich auch nur gute Erfahrung gemacht:
Bei meiner engl. Lepine fehlten auch 4 Schrauben am Unruhreifen, Ersatz durch Meister Hemmerling= 5€/Stck. !!

Grüßle
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.619
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hallo Bullus,
ich vermute das hier ein Fehler der "stillen Post" vorliegt. Es wäre größtmöglicher Unsinn intakte Steine aus der Fassung zu entfernen und wieder ein zu setzen. Auf dem Foto ist kein gesprungener Stein zu erkennen, aber ich denke dein Uhrmacher hat einen ausgemacht. In diesem Falle muß die Fassung sehr vorsichtig geöffnet und ein neuer Stein sorgsam und genau plaziert wieder eingefaßt werden. Das geht nicht unendlich oft und die Gefahr liegt in der Beschädigung der Fassung. Eben etwas für Uhrmacher mit Erfahrung in diesem Segment.

Liebe Grüße
 
Bullius

Bullius

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.556
Ort
im Land des Stollens
Heute der Endstand meiner Eterna Taschenuhr.

Nach langem reden und feilschen mit meinem Uhrmacher habe ich heute die Taschenuhr repariert wiederbekommen.
Es war doch einiges kaputt Unruhe hatte falsche Schrauben und Unruhewelle war kaputt.
Nun deshalb war mein Uhrmacher etwas im grübeln, das es doch eine etwas teurere Reparatur werden würde.
Doch ich sagte zu und hab sie von Ihm machen lassen.

Preiswerter währe es kaum geworden.
Ich bin nun doch froh das ich die Uhr habe reparieren lassen
Den das Ergebnis ist wirklich toll eine schöne und laut tickende Uhr.
Nun sauber und gut laufend zurück bekommen.

Nun hoffe ich das sie lange so bleibt und vor allem läuft.
Ich habe mich ja noch nicht sehr mit Taschenuhren beschäftigt aber ich glaube es werden wohl noch 1 oder 2 Uhren werden.

Grüße Bullius

Das ist das Ergebnis

P1245_23-08-13.jpg
P1245[01]_23-08-13.jpg
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.619
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Das Reden und feilschen hat sich in jedem Fall gelohnt und dein Uhrmacher war wirklich ungewöhnlich schnell. Viel Spaß mit der schönen alten Eterna und führe sie auch mal aus.
Ich hoffe das die nächsten 2, 3 Taschenuhren etwas weniger zuwendungsbedürftig sind und gespannt was Du vorsellst.

Liebe Grüße
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Gratulation zu deiner frisch überholten Eterna-Taschenuhr.
Sieht toll aus und wird dir sicher viele Jahre Freude bereiten!

Gruß Willy
 
Thema:

Taschenuhr von Eterna in 800 Silber

Taschenuhr von Eterna in 800 Silber - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Eterna Golfer Sammlerstück Taschenuhr Automatik

    [Erledigt] Eterna Golfer Sammlerstück Taschenuhr Automatik: Hallo, hier kommt ein Sammlerstück aus dem Hause Eterna zum Verkauf da ich sehr wenig bis gar keine Taschenuhren trage. Um im Schrank zu liegen...
  • [Erledigt] Eterna Chronometer Taschenuhr

    [Erledigt] Eterna Chronometer Taschenuhr: Hallo Zusammen! Möchte mich von meiner Eterna Chronometer Taschenuhr trennen. Viel kann ich euch leider nicht zur Uhr sagen. Sie ist optisch...
  • [Reserviert] 2 Taschenuhren der Marke Eterna und Linzer Uhrmacher, ca.20er Jahre

    [Reserviert] 2 Taschenuhren der Marke Eterna und Linzer Uhrmacher, ca.20er Jahre: 2 Taschenuhren der Marke Eterna und Linzer Uhrmacher, deutliche Gebrauchspuren (siehe Fotos), die Eterna geht einwandfrei 85 Euro zusammen per...
  • Uhrenbestimmung Dürrstein Eterna Lepine Taschenuhr von 1891

    Uhrenbestimmung Dürrstein Eterna Lepine Taschenuhr von 1891: Seid gegrüßt liebe Uhrenverrückten :-) "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt." Frei nach diesem Motto scheint meine neuste...
  • Eterna Executive Taschenuhr

    Eterna Executive Taschenuhr: Vor mir liegt eine Eterna executive Quarz 4000 Savonette. Ich soll die Baterie wechseln. Der Einstieg geht über das Zifferblatt. Weiss jemand ob...
  • Ähnliche Themen

    Oben