Taschenuhr von Doxa

Diskutiere Taschenuhr von Doxa im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich habe von meinem Schwiegervater ein altes Erbstück geschenkt bekommen, aber ich kenn mich da zu wenig aus. wer kann mir dazu etwas...

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.580
Ort
nähe Wien
Hallo,
ich habe von meinem Schwiegervater ein altes Erbstück geschenkt bekommen, aber ich kenn mich da zu wenig aus.

wer kann mir dazu etwas sagen, wo kann man die uhr restaurieren lassen? (obwohl sie sehr gut aussieht und auch genau läuft.)

was ist sowas wert? kann man so ein uhrwerk in an armbanduhr einbauen lassen?
was ist das für ein Uhrwerk? kann das sein das die aus Gold 585 Ist?





 

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Johannes,

diese Taschenuhr ist im Stil von "Art Deco" aus der Zeit von 1920-1940 von DOXA. Bei dem Uhrwerk handelt es sich um ein gutes Ankerwerk mit Schwanenhalsfeinregulage. Ich glaube nicht, dass das Gehäuse massiv Gold ist. Es wird wahrscheinlich vergoldet sein. Bei Massivgold müsste ein Stempel 0,585 oder 0,333 zusehen sein.

Insgesamt eine sehr schöne TU, deren Vollrevision sich lohnt. Zu eiiner Armbanduhr umzubauen wäre sie mir einfach zu schade.

Du solltest langsam wissen, das man über die möglichen Preise von TU´s hier nicht gerne diskutiert... Deswegen kommentiere ich es auch nicht weiter.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.580
Ort
nähe Wien
hi jochen, danke für die rasche antwort,

der goldstempel 585 ist bei der aufzugskrone und am deckel eingeprägt,
eine golduhr ist für mich nur etwas neues und wahrscheinlich ist sie eh nur vergoldet.

kann man die mit zahnbürste und metall-polierpaste selbst reinigen? oder zerkratzt man da die oberfläche?
 

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Johannes,

wenn TU so gestempelt ist, dann ist es ein Massiv-Goldgehäuse..... Also nee, Zahnbürste und Polierpaste würde ich dem schönen Gehäuse nicht zu Leibe rücken, da zerkratzte nur die Oberfläche!

Bring bitte diese schöne TU zur Durchsicht zum Uhrmacher und er kann Dir sagen, was gemacht werden muss. So wie ich das auf den Fotos sehe, werden wohl Reinigung und Ölen des Uhrwerkes fällig, Dann wirst Du sehen, dass gute Stück wieder kraftvoll läuft.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.580
Ort
nähe Wien
weiss jemand von euch wo kann man so einen Umbau zur Armbanduhr machen lassen kann bzw wieviel würde das kosten?
 

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.037
Ort
Stuttgart
Gehen tut das schon bloß nimmt man in der Regel ein Werk von Lange, Audemars , PP damit sich das lohnt, denk nicht weiter drüber nach in ein Armbanduhrengehäuse is zu teuer. Wird dir jeder Uhrmacher abraten.


Aber kannst auf der anderen Seite ein zweiten Bügel anlöten lassen und ein Band durchfädeln :lol2: :wink: :shock:



Spass :wink:




Beste Wünsche
 

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.580
Ort
nähe Wien
ein edelstahl gehäuse bekommt man bei ebay um unter 100.- eventuell müsste man noch einen adapterring anfertigen, dann müsste das eigentlich passen (und ein weißes :wink: Ziffernblatt)

eine lange oder iwc grosskaliber-mariage bekommst du nicht unter 1000.-
und das uhrwerk von der Doxa ist um nichts schlechter, deswegen will ich ja in das Gehäuse investieren.
 

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.037
Ort
Stuttgart
Ja , dann versuch mal ob du ein findest der das auch perfekt macht ich hab auch schon gesehen das bei der Bucht der eine oder andere so Gehäuse anbietet und ein Uhrmacher gefragt ob er so ein Umbau vornehmen kann , leider nicht so einfach :wink: oder er will nicht :lol2:


Aber hier in dem Forum sollte es doch ein Uhrmacher geben der dir Tips geben kann oder im Bestenfall den Umbau für dich vornimmt.
Interessant wäre es wenn du den Umbau festhalten würdest und hier immer davon berichtest , vielleicht kann man dann auch mal sowas machen lassen :wink:





Beste Wünsche :wink:
 
Thema:

Taschenuhr von Doxa

Taschenuhr von Doxa - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Taschenuhr

Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo liebe Community, ich habe eine Taschenuhr als Erbstück geschenkt bekommen, jedoch leider keinerlei technischen Informationen über die Uhr...
Uhrenbestimmung

Movado Surete Taschenuhr

Uhrenbestimmung Movado Surete Taschenuhr: Hallo , Ich habe diese Movado Surete Taschenuhr in Gold (?) bekommen. Sie ist von meinem Urgroßvater, daher die Initialen WB. Wer kann mir was...
Uhrenbestimmung

Uhren vererbt bekommen

Uhrenbestimmung Uhren vererbt bekommen: Hallo, danke erstmal dass ich angenommen wurde. Ich habe 2 Armbanduhren und eine Taschenuhr von meinem Opa vererbt bekommen. Die Dugena ist...
Kaufberatung P. Moser Taschenuhr (Savonette) von 1918 kaufen oder nicht?: Hallo, ich habe von meinem Schwiegervater eine Taschenuhr samt Kette von P. Moser angeboten bekommen. Er benötigt Sie nicht mehr und ich finde...
Alte Taschenuhr von meinem Vater - Marke / Herkunft?: Hallo, ich habe heute eine alte goldene Taschenuhr von meinem Vater bekommen. Er hat sie damals von seiner Mutter bekommen. Das Uhrwerk sieht...
Oben