Taschenuhr von 1930

Diskutiere Taschenuhr von 1930 im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ich habe eine Taschenuhr geerbt von ca. 1930. Auf dem Ziffernblatt ist keine Firmenangabe. Auf der Innenseite des Gehäusedeckels ist in einem...
S

stephan.b

Gast
Ich habe eine Taschenuhr geerbt von ca. 1930. Auf dem Ziffernblatt ist keine Firmenangabe. Auf der Innenseite des Gehäusedeckels ist in einem cartuscheartigen Rahmen eingeprägt: NIEL, darunter die Buchstaben FF (oder HF). Außerdem ist eine Mondsichel eingeprägt, die eine Krone mit einem Kreuz auf der Spitze einfaßt. Dann die Nummer 0,800 und die Nummer 51436. Auf der Rückseite des Rückendeckels gibt es noch eine eingeätzte, nicht geprägte, Markierung: ISELYS MARKE. darunter ein Kreuz (wie ein Bundesverdienstkreuz) mit den Buchstaben J.J.B. im Zentrum. Dies Zeichen ist auch auf dem Uhrwerk selber eingeprägt. Wer kann mir diese Chiffren erklären und etwas zur Herkunft, bzw. zum Hersteller sagen, der sich offensichtlich im Innern der Uhr verstecken wollte, statt sich auf dem Ziffernblatt offen zu nennen?
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Hallo!

Niel könnte das Material des Gehäuses meinen, also Nielo, Niello oder auch Thula. Das Gehäuse müßte dann mit einem Muster schwarz/silber sein. Die 0,800 ist der Silbergehalt des Gehäuses.
Der Stempel "Halbmond + Krone" ist der Deutsche Reichssilberstempel, die Uhr wird also noch etwas älter sein, als Du meinst.

Die Buchstaben FF/HF könnten den Hersteller meinen - kannst Du davon und von der Signierung "Iselys Marke" ein Foto machen? Und eines vom Werk?

Viele Grüße,
Andreas
 
S

stephan.b

Gast
Hallo, Andreas, vielen Dank für die schnelle Antwort. Super! Das Gehäuse der Uhr ist auf der Rückseite tatsächlich schwarz-silber gewürfelt. Ich werde versuchen, ein Photo zu machen, obwohl die Stempel verflucht klein für den Photoapparat sind. Gruß Stephan
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Hab da noch was gefunden!

Es gibt/gab da eine Firma "Isely-Girad" aus LeLocle, ein Uhrenhersteller für Kleinuhren und Taschen-/Armbanduhrteile, welcher die Marke "Belenus" (auf Hosenband geschrieben, mittig in IG) am 17.6.1901 registrieren ließ.

Denke, daß es diese Firma war, welche Deine Uhr gebaut hat - So viele Iselys wirds nicht gegeben haben.


Und ja, wo sind all die Fotos hin?????

Andreas
 
Thema:

Taschenuhr von 1930

Taschenuhr von 1930 - Ähnliche Themen

silberne Taschenuhr mit geflügeltem Rad: Hallo liebe Uhrenliebhaber! ich bin neu in diesem Forum und suche nach Informationen zu meinen Taschenuhren, die ich hier nach und nach...
Uhrenbestimmung Taschenuhr meiner Urgroßmutter: Liebe Uhrenfreunde, ich bitte um Hilfe bei der Bestimmung der hier beschriebenen Taschenuhr. Sie stammt aus dem Besitz meiner Urgroßmutter und...
Geneva Taschenuhr Altersbestimmung: Hallo Leute, ich habe eine Taschenuhr geerbt und wollte mich mal nach dem Alter und dem event. Wert erkundigen! Ich beschreibe sie mal (Bilder...
alte Taschenuhren, kann mir jemand helfen?: Hallo :) Habe ein kleines Problem: Habe 6 Taschenuhren geerbt und habe leider gar keine Ahnung von den guten Stücken. Wüsste aber eben gerne...
Unbekannte zwei Taschenuhren. Wer weiss etwas darüber?: Hallo, Ich habe zwei Taschenuhren geerbt und würde gerne mehr darüber wissen. Beigefügt 5 Bilder (hoffe, einfügen klappte...) Beachte: In Bild...
Oben