Taschenuhr von 1845?

Diskutiere Taschenuhr von 1845? im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Jetzt nocheinmal zu einem anderen Werk - was ich ggf auch kaufen möchte. Kann mir jemand was zu diesem Werk sagen? Es soll aus der Mitte des 18...
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Jetzt nocheinmal zu einem anderen Werk - was ich ggf auch kaufen möchte. Kann mir jemand was zu diesem Werk sagen?
Es soll aus der Mitte des 18. Jahrhunderts sein. Kommt das hin? Läuft wohl auch noch, aber das Case fehlt und sie bleibt in unregelmäßigen Abständen stehen. Ich finde das Werk echt wunderschön verarbeitet und was ganz besonderes - was meint ihr dazu? :-)
 
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.124
Das Werk ist sehr schön, Alterseinschätzung traue ich mir nicht zu, ein Gehäuse aufzutreiben ist faktisch unmöglich.
 
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Naja ich glaube auch nicht, dass ich dafür noch ein case auftreiben könnte! Aber wenn würde ich Sie unter eine Glasglocke packen um sie vor Staub zu schützen
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
801
Ort
Oly 1972
Hallo Florian,

zunächst mal eine Bitte,könntest Du vielleicht für jede TU einen eigenen Thread aufmachen,langsam blickt nämlich keiner mehr durch , von welcher Uhr Du was wissen möchtest.;-)

zu dem Werk
bei F.J.Britten hab ich folgendes gefunden:
Scholefield, James, London ; long-case
clock about 1770.

Das könnte er sein,dann müsste das Werk von Ende des 18.Jahrhunderts sein.
Zifferblatt und Zeiger sind bestimmt nicht original.
Hier treffen 18. Jhd.(Werk) und 19.Jhd.(Zifferblatt ) aufeinander,wäre für mich ein "no go" (Ich sammle übrigens auch hauptsächlich Spindeltaschenuhren)
Ein Gehäuse für dieses Werk ist,wie Frank schon geschrieben hat leider unmöglich.
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.580
Ort
Leipzig
Moin,
mit den Daten hat Günther recht.Auch mit dem durcheinander hier.Ein Titel und mehrere Uhren.;-)

Noch eins,wenn das Werk funktioniert wie Du schreibst muß das Werk beim laufen abgelichtet wurden sein.Die Kette ist noch nicht abgelaufen.
Gruß Roland
 
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Ja das tut mir leid! Kommt nicht wieder vor! ):

Was genau meinst du mit abgelichtet - Roland?

Warum können meine Daten nicht stimmen die ich oben auf dem Bild stehen haben? Gibt es da einen besonderen Hinweis oder so der darauf schließt, dass es der andere Uhrmacher ist?
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.580
Ort
Leipzig
Hallo Florian,
Deine Daten stimmen auch.Es gibt nur im laufe der Jahre verschiedene literarische Übersetzungen.
Mit Ablichtung meinte ich Foto.Wenn eine Spindeluhr abgelaufen ist sollte sich die Kette komplett auf dem Federhaus befinden.
Entweder hat der Verkäufer das Bild gemacht wo sie gerade läuft,oder sie funktioniert garnicht.Vor einem Kauf würde ich mal nachfragen.
Gruß Roland
 
Thema:

Taschenuhr von 1845?

Taschenuhr von 1845? - Ähnliche Themen

  • Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?

    Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?: Hallo, Kann mir jemand etwas zu den Uhren sagen? Das eine ist eine Kienzle Antimagnetic, die auch noch funktioniert. Zur Glaskugel kann ich so...
  • Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?)

    Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?): Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach jemanden, der mir mehr zu meinem Erbstück, einer Taschenuhr aus der Zeit von ca...
  • Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019)

    Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019): Seiko feiert mit diesem Stück 45 Jahre Credor. Gehäuse: Gelbgold Durchmesser: 39,0mm Höhe: 7,9mm WaDi: 30m Werk: 6898 (+25 bis -15 Sekunden pro...
  • [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?

    [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?: Ich trenne mich von dieser schicken Kienzle Taschenuhr mit wunderschönem Ziffernblatt und kleiner Sekunde. DIe Uhr läuft gut und befindet sich in...
  • [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm

    [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm: Hallo, Ich habe die Uhr schon sehr lange, finde es ist ein schönes Exemplar, kann aber nicht so richtig was damit anfangen. Deshalb biete ich sie...
  • Ähnliche Themen

    • Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?

      Verschiedene Taschenuhren. Alles Schrott?: Hallo, Kann mir jemand etwas zu den Uhren sagen? Das eine ist eine Kienzle Antimagnetic, die auch noch funktioniert. Zur Glaskugel kann ich so...
    • Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?)

      Wer kann mir mehr zu dieser schönen Taschenuhr sagen?): Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach jemanden, der mir mehr zu meinem Erbstück, einer Taschenuhr aus der Zeit von ca...
    • Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019)

      Neue Taschenuhr: Credor GXBE998 (Baselworld 2019): Seiko feiert mit diesem Stück 45 Jahre Credor. Gehäuse: Gelbgold Durchmesser: 39,0mm Höhe: 7,9mm WaDi: 30m Werk: 6898 (+25 bis -15 Sekunden pro...
    • [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?

      [Verkauf] Kienzle Taschenuhr mit Kleiner Sekunde, Kette ca 1950?: Ich trenne mich von dieser schicken Kienzle Taschenuhr mit wunderschönem Ziffernblatt und kleiner Sekunde. DIe Uhr läuft gut und befindet sich in...
    • [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm

      [Verkauf] Taschenuhr Remontoir ca. 41 mm: Hallo, Ich habe die Uhr schon sehr lange, finde es ist ein schönes Exemplar, kann aber nicht so richtig was damit anfangen. Deshalb biete ich sie...
    Oben