Uhrenbestimmung Taschenuhr vom Flohmarkt, aber welches Werk?

Diskutiere Taschenuhr vom Flohmarkt, aber welches Werk? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen, Heute war es wieder einmal soweit und ich bin über viele Trödelmärkte geschlichen. Dabei bin ich über eine Taschenuhr im...
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

Heute war es wieder einmal soweit und ich bin über viele Trödelmärkte geschlichen.
Dabei bin ich über eine Taschenuhr im Sprungdeckel-Gehäuse gestolpert.
Zu Hause angekommen, habe ich die Uhr noch einmal genau unter die Lupe genommen, da ich auf dem Markt selbst keinerlei Puzen habe finden können.
Aber auch nach dem Zerlegen, gibt die Ihr Geheimnis einfach nicht preis. Alle Deckel sind nummerngleich und auch das Werk ist mit Seriennummer versehen. Die Unruhe ist mit Scheinschrauben versehen.
Vielleicht hat ja einer von Euch eine Eingebung.
Die Uhrzeit lässt sich weder durch einen Drücker, noch durch ziehen der Krone verstellen. Dafür muss an der Lünette ein kleiner Hebel heraus gezogen werden. Dann kann die Zeit über die Krone gestellt werden.
Hier mal einige Bilder.
P1070237.JPGP1070238.JPGP1070239.JPGP1070242.JPGP1070240.JPG
Grüße
Marco

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Edit: die Zeitverstellung per Hebel (kannte ich vorher noch nicht) hatten laut Andreas Website amerikanische Eisenbahneruhren und einige schweizer Savonetten-Uhren. Da meine TU ein Savonette-Gehäuse hat, kann ich sie scho mal in die schweizer Richtung schieben ;-)
Aber ich finde rein gar nichts, womit ich den Hersteller ermitteln, geschweige denn das Werk bestimmen kann.
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Um was auch immer es sich hierbei handelt...
Ich hab's gereinigt und neu geölt. Jetzt läuft sie wieder. Allerdings brauche ich noch einen Zeigersatz. Hat jemand eventuell eine Quelle, wo man suchen kann? Die Bucht gibt nicht wirklich viel her.
Grüße
Marco
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Danke schon mal für die Quellen.
Ich denke Herr Römer dürfte so einiges interessantes haben (zumindest war ich echt begeistert von dem Fernsehbeitrag):super:
ZB Durchmesser ist 43 mm und die Zeiger sind wohl Luis-Zeiger gewesen (der Minutenzeiger ist noch da)
Grüße
Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
704
Das KÖNNTE irgendwas aus dem Hause Favre Jacot - später Zenith - sein.

Indizien sind:
a) Die Platinenform, obwohl mir diese nur als 3/4 Platine bekannt sind und nicht als geteilte Platine. Die Gesamtform kommt aber hin.
b) Der Zeigerstellmechanismus. Ist mir gelegentlich in Uhren von Georges Favre Jacot, Reform, Diogene, Daniel untergekommen.
c) Die Verleihung der Goldmedaille auf der schweizerischen Landesausstellung 1896.

Eine beispielhafte Abbildung einer 3/4 Platine findet sich bei Rössler auf Seite 38 rechts unten.
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo Unruhgeist,
Zunächst einmal recht herzlichen Dank für Deine Bemühungen.
Kann leider die Werke nicht vergleichen, da mit dazu die Literatur fehlt :-(
Hast Du eventuelle ein Bild zum Posten?
Was mich allerdings verwundert ist, dass das die Uhr rein gar keine Punzen hat. Ist die Verarbeitung für GFJ nicht etwas... ich sage mal einfach?
Viele Grüße
Marco
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
GFJ hat in den Anfängen mehr Schrott als gute Uhren erzeugt
JJ
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Ok... Das könnte dieses Machwerk erklären ;-)
Ich habe mich bisher dumm und dusselig gesucht und nicht annähernd ein ähnliches Werk gefunden.
Grüße
Marco
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
704
Sorry, jetzt muss ich zurückrudern bezüglich der Zuordnung. :oops: Ich habe vorhin ein schottisches Monster befragt, welches heute Vormittag bei der Arbeit war aber nun neben mir sitzt (in Fachkreisen auch "nessie" genannt)
Es ist leider KEIN Werk aus dem Hause Favre Jacot. Der Staubdeckel soll zu Tavannes gehören. Eine Uhr mit so einem Staubdeckel und einem Enigma-Werk liegt hier vor. (Davon wusste ich bis heute auch noch nichts :shock:)

Trotzdem stelle ich mal ein paar pics ein, die mich zu meinem Irrtum verleitet haben. Ähnlichkeiten dürften ja erkennbar sein.

Reihe 1.jpg

Das erste Bild zeigt eine Georges Favre Jacot, das zweite eine Reform Watch und das dritte eine Diogene.

Aber wie gesagt, es soll eine Tavannes sein.
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Unruhgeist... Du spricht in Rätseln... Oder ich habe Heute auf Arbeit zu viel gedacht:oops:
Heißt das, das das von mir gezeigte ein Tavannes mit Enigma ist oder was:hmm:
Und wer ist denn nun nessie?
Bitte erleuchte mich :idea: ;-)
Viele Grüße
Marco
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
704
Hallo Marco,

ich fange mal von hinten an mit den Erklärungen: nessie ist die holde Weiblichkeit neben mir, die in unserem gemeinsamen Chaos für die Sparte "Taschenuhren" zuständig ist. Meine Wenigkeit hat eher den Hang zu Armbanduhren. Jedoch kriege ich die ein oder andere Taschenuhr auch in die Finger, wenn es sich um die Aufarbeitung dreht. Deshalb hatte ich auch keine Ahnung, dass ein Gehäuse dieser Art hier irgendwo seine unergründlichen Kreise zieht. Und meine Spezialistin (für mich ist sie jedenfalls eine) hat das Gehäuse als eines von Tavannes klassifiziert. Ob das Werk nun von Enigma ist, kann ich leider nicht sagen. Mir fiel nur die Ähnlichkeit zu weiter oben genannten Werken auf. Auf dem hier vorliegenden Werk (bzw. das, was davon noch übrig ist) steht jedenfalls Enigma. Und dieses kann laut Mikrolisk Tavannes zugeordnet werden. Sorry, dass ich Dir nicht wirklich weiterhelfen konnte :-(
 
batery_99

batery_99

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo Marco,

ich fange mal von hinten an mit den Erklärungen: nessie ist die holde Weiblichkeit neben mir, die in unserem gemeinsamen Chaos für die Sparte "Taschenuhren" zuständig ist.
Hallo Unruhgeist,

Du nennst Deine "Holde" Nessi und das ohne Strafe? ;-)
Ich danke jedenfalls Dir und Nessi für Die Infos.
Derzeit erwarte ich ein Konvolut an Zeigern und hoffe sehr, dass was passendes dabei ist. Dann kann ich auch endlich das Savonettenglas bestellen und die Uhr tragen.
LG
Marco
 
Thema:

Taschenuhr vom Flohmarkt, aber welches Werk?

Taschenuhr vom Flohmarkt, aber welches Werk? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt

    [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Taschenuhr mit der Gehäusenummer LL544611 und der Werknummer 4752418. Ich bin Privatanbieter...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr Schlüsselaufzug Flohmarkt

    Uhrenbestimmung Taschenuhr Schlüsselaufzug Flohmarkt: Hallo liebe Community, ich habe diese Uhr auf einen Flohmarkt erworben und möchte gerne die Herkunft und das Alter bestimmen. Leider ist die...
  • Stowa Savonette Taschenuhr vom Flohmarkt - Euer Rat ist gefragt

    Stowa Savonette Taschenuhr vom Flohmarkt - Euer Rat ist gefragt: Liebes UF! Ich hatte schon immer Interesse an einer Taschenhr, jedoch bislang nie eine erworben oder mich tiefer damit beschäftigt. Kürzlich...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr, heute vom Flohmarkt

    Uhrenbestimmung Taschenuhr, heute vom Flohmarkt: Grüß Gott in die Runde und an die Herren Spezialisten im Besonderen. -- Entweder bin ich der ewige Anfänger, oder die Materie ist doch ganz...
  • Dugena Taschenuhr vom Flohmarkt

    Dugena Taschenuhr vom Flohmarkt: Heute war ich auch mal wieder auf einem Flohmarkt und fand dieses schöne Stück bei einem Händler, der gerade am Zusammenpacken war. Schnell hatte...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt

      [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Taschenuhr mit der Gehäusenummer LL544611 und der Werknummer 4752418. Ich bin Privatanbieter...
    • Uhrenbestimmung Taschenuhr Schlüsselaufzug Flohmarkt

      Uhrenbestimmung Taschenuhr Schlüsselaufzug Flohmarkt: Hallo liebe Community, ich habe diese Uhr auf einen Flohmarkt erworben und möchte gerne die Herkunft und das Alter bestimmen. Leider ist die...
    • Stowa Savonette Taschenuhr vom Flohmarkt - Euer Rat ist gefragt

      Stowa Savonette Taschenuhr vom Flohmarkt - Euer Rat ist gefragt: Liebes UF! Ich hatte schon immer Interesse an einer Taschenhr, jedoch bislang nie eine erworben oder mich tiefer damit beschäftigt. Kürzlich...
    • Uhrenbestimmung Taschenuhr, heute vom Flohmarkt

      Uhrenbestimmung Taschenuhr, heute vom Flohmarkt: Grüß Gott in die Runde und an die Herren Spezialisten im Besonderen. -- Entweder bin ich der ewige Anfänger, oder die Materie ist doch ganz...
    • Dugena Taschenuhr vom Flohmarkt

      Dugena Taschenuhr vom Flohmarkt: Heute war ich auch mal wieder auf einem Flohmarkt und fand dieses schöne Stück bei einem Händler, der gerade am Zusammenpacken war. Schnell hatte...
    Oben