Taschenuhr Rhein (Phenix Watch Co. SA)

Diskutiere Taschenuhr Rhein (Phenix Watch Co. SA) im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo an alle, diese Uhr hatte mein Interesse geweckt. Es handelt sich um eine Taschenuhr der Marke "RHEIN" – dabei handelt es sich, soweit ich...

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
286
Ort
Duisburg
Hallo an alle,

diese Uhr hatte mein Interesse geweckt.

Es handelt sich um eine Taschenuhr der Marke "RHEIN" – dabei handelt es sich, soweit ich weiß, um eine Marke der Phenix Watch Co. SA. Wenn ich mir sie so anschaue, würde ich sie auf eine Zeit rund um 1910 - 1920 schätzen. Sie hat einen Durchmesser von 46 mm ohne Krone und ist 80 g leicht. Das Ziffernblatt ist schön erhalten. Die Louis-Zeiger ebenso. Die Krone ist laienhaft gesagt "eingefasst". Daneben der Drücker zur Zeiteinstellung.
Medium 90551 anzeigenMedium 90550 anzeigenPunziert ist das 800er-Silbergehäuse mit vergoldetem Rand neben dem über Kreuz gemarkten RHEIN mit Pfeilen außerdem mit dem Schweizer Silberstempel, dem Auerhahn. Zudem findet sich darauf auch der Reichssilberstempel, nämlich der Halbmond neben einer Krone. Nach Mikrolisk handelt es sich also um eine Schweizer Uhr, die nach Deutschland exportiert wurde.
Medium 90549 anzeigenDer innere Staubdeckel ist wohl mit der Signatur des Uhrmachers/Juweliers "J.B. Ankermüller Bingen a/Rh." versehen. Mit der Einordnung des Werkes tue ich mich etwas schwer. Es sollte sich jedoch um eines der einfacheren Schweizer Modelle handeln. Die Rückseite des Gehäuses ist mit einem gut erhaltenen floralen Motiv versehen.
Medium 90548 anzeigenMedium 90547 anzeigenMedium 90546 anzeigen
Danke fürs Zulesen und Zusehen. Über Kommentare, Kritik etc. freue ich mich.

Viele Grüße
Michael
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
474
Lustige kleine Zylinderuhr im Galonne-Gehäuse und gut erhalten! Mich würde eine Ansicht des Pendanten von oben interessieren und damit einhergehend die Frage, wie man da wohl die Kronwelle rausbekommt. 🤔
 

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.096
wie man da wohl die Kronwelle rausbekommt. 🤔

Das interessiert mich auch.
Vielleicht wird die Krone erst seitlich eingeschoben in die Aussparung und dann erst die Welle eingeschraubt? Anschließend das Werk von vorn eingesetzt, wobei es über die Aufzugwelle geschoben wurde?
(Ausbau natürlich in umgekehrter Reihenfolge)
Eine andere Idee hätte ich jetzt auch nicht parat.
 

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
286
Ort
Duisburg
Hallo Ingo,

sei bedankt für den Hinweis. Da habe ich schon was von Dir gelernt. Pendant. Super!

Also, hier der Pendant von oben...
3029097
Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
474
Danke, @Arno_Nühm ! Ah, tatsächlich geschlossen. Ich hätte da jetzt noch evtl. eine Schraube gemutmaßt. Hm. Spannend!
 

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.348
Ort
Cremlingen + Area 42/75
Vielleicht ist es eine geteilte Aufzugswelle nach dem DAD Patent Becker, habe ich
hier so liegen. Allerdings ohne den Bügel über der Krone. Technisch würde es aber so
funktionieren. Gebaut wurde das in Hannover, Zeit käme hin.

Um es zu sehen, müsste natürlich das ZB abgenommen werden.
 
Thema:

Taschenuhr Rhein (Phenix Watch Co. SA)

Taschenuhr Rhein (Phenix Watch Co. SA) - Ähnliche Themen

Croissant... nach über100 Jahren immer noch "lecker" !: Hallo ! Ich bin zwar kein eingefleischter Uhrensammler aber manchmal finde ich Uhren einfach schön,...immer öfter Vintage Uhren. Muss wohl mit...
Uhrenbestimmung Schweizer Taschenuhr um 1915: Guten Tag Taschenuhren-Fans! Ich würde gern mehr über meine Taschenuhr wissen wollen. Wer kann mir weiter helfen? Alles was ich bis jetzt weis...
[Erledigt] Cincinnati Watch Co. „Cincinnatus Field Watch“ 39mm, 10 ATM, Full Set, 2 Bänder, Neu: Werte Mitinsassen, zum Verkauf kommt eine Uhr, die hier im Forum kaum bekannt ist. Es handelt sich um einen sehr schönen Zeitmesser der Marke...
PHÉNIX - auch eine vergessene Marke!: Liebe Uhrenfreunde, beim meist vergeblichen Versuch ein unbekanntes Uhrwerk zu entschlüsseln bin ich im Netz hin und wieder auch auf die Uhrwerke...
Swiss-Fake "Marvin Watch Co." und Railroadwatch "E. Howard Watch Co. - Keystone Serie 10": Hallo, heute mal eine Doppelvorstellung von mir und ein etwas erklärungsbedürftiger Titel. Selbstverständlich kenne ich die Forenregeln und...
Oben