Taschenuhr mit Mondphase und Kalender

Diskutiere Taschenuhr mit Mondphase und Kalender im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Uhrfreunde, habe diese schöne Uhr bekommen. Sie läuft wunderbar, hat eine Mondphase und einen Kalender. Stutzig macht mich der Adler auf...
J

joschu

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
26
Hallo Uhrfreunde,

habe diese schöne Uhr bekommen.
Sie läuft wunderbar, hat eine Mondphase und einen Kalender.

Stutzig macht mich der Adler auf dem Ohrendeckel ? habe ich so noch nicht gesehen.
Hat der eine besondere Bedeutung oder nur patriotisch?

Vielen Dank für alle Beiträge dazu,

Jo
 

Anhänge

monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
308
Ui. Ein herrliches Teil, sehr schick und sicher nicht oft in der Qualität und dem Erhaltungszustand zu finden. Zu dem Adler kann ich nichts beisteuern, auch sind Uhren mit Komplikationen nicht gerade mein Fachgebiet, da muss ich also passen.

Was mir auffällt, ist der Sperrkegel, der nicht richtig tief ins Sperrrad eingreift und das Rad "gerade so" an der Spitze des Zahns zurückhält. Jedenfalls sieht das für mich auf dem Bild so aus.

3041999

Bin kein Experte, ich hätte da etwas Angst, dass das nicht lange gut geht.
Edit: ... falls du die Uhr aufziehen und laufen lassen möchtest. Andernfalls kann das natürlich so bleiben. 😉
 
J

joschu

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
26
Hi Monozelle, vielen Dank für deinen Hinweis.
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
677
Könnte das eine mehrzackige Sperrklinke sein? (das grüne Dingens könnte die zweite Zacke sein, der Großteil ist ja verdeckt, fiktiv in blau angedeutet)
3043488
@joschu, weißt Du mehr über die Herkunft der Uhr (Vorbesitzerhistorie)?

Generell: Wenn die Uhr mehr als nur einmal kurz zum Vorführen wenige Umdrehungen aufgezogen werden soll, hätte sie im Zweifelsfall eine Revision bei einem Uhrmacher, der sich mit solchen alten Schätzchen auskennt, verdient. Und dann bitte, bevor er sie wieder zusammenbaut, bitte bitte un-be-dingt gute Fotos von der ZB-Seite des Werks, gerne auch teilzerlegt. Die verschiedenen Mondphasen- und Kalendermechaniken dieser alten Uhren sind immer sehr interessant.

Wegen dem Adler: Ist noch irgendwas vom Wappen erkennbar? Eventueller patriotischer Bezug: Da wären sämtliche Länder, die Doppeladler hatten, schon mal ausgeschlossen. Vielleicht war diese Gestaltung aber auch eine Art "Seriengehäuse", um dann individuell von einem guten Graveur ein Familienwappen schön in Szene setzen zu lassen. So ein Adler macht dann immer bißchen Eindruck.....

lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
J

joschu

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
26
@ Matthias, das Teilchen stammt vom Flohmarkt, daher kann ich zur Vergangenheit der Uhr leider nichts sagen.

Bei dem Adler dachte ich an den Reichsadler aus dem 1. WK.
Sowas hatte ich mal bei einer Geschenktaschenuhr gesehen .
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
677
Wobei diese Uhr von der Machart her nach meinem Bauchgefühl älter als WK I sein dürfte. Für einen Flohmarktfund wohl ein absoluter Glückstreffer!
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
308
@joschu - sind Silberpunzen oder Zahlenangaben auf den Innenseiten der hinteren Deckel zu sehen? Eine Seriennummer konnte man ja schon sehen.

Das hier am Gehäuserand und am Pendanten könnte der Schweizer Bär sein. Das würde heißen, das Gehäuse hat einen Feingehalt von 0,875 Silber.

30447253044731

Der Schaden am Gehäuse spricht auch für ein relativ weiches Material.

3044747

Und jetzt würde mich noch der dicke Drücker am Gehäuserand interessieren, der eigentlich wie ein Schieber aussieht - ist der für die Zeigerstellung? Und die beiden kleinen Drücker für Tag und Wochentag?

Die Scheibe für die Wochentage sieht mir liebevoll mit Filzstift selbstgemalt aus... 😉 Da wurde entweder ausgebessert oder die ganze Scheibe ausgetauscht.

3044753

Ein Blick hinters Zifferblatt wäre spannend. Vielleicht findet man da auch etwas über den Hersteller des Werks?
 
J

joschu

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
26
@monozelle, Danke für deinen Beitrag

Ich habe mal ein paar Fotos gemacht

Silberpunze konnte ich 0,800 erkennen, darüber einen "Dino"
eine Krone und K&C'
 

Anhänge

monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
308
Also doch kein Bär. Der "Dino" ist der Auerhahn - der Schweizer Stempel für 0,800er Silber. 😁
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.967
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Ich hätte den Werks bzw. Rohwerkshersteller in Verdacht bin aber ncht gerade der Kaliberbstimmungsspezie: Uhrenbestimmung - Taschenuhr von Droz & Perret
Die Komplikatin befindet sich ja leider unter dem Zifferblatt und konnten wie es scheint auch als Module vorgefertigt bezogen werden. Das kann, aber muß nicht zwingend zum Hersteller führen.

GRüße Rübe
 
Thema:

Taschenuhr mit Mondphase und Kalender

Taschenuhr mit Mondphase und Kalender - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung DUGENA Taschenuhr mit Mondphase + 7734

    Uhrenbestimmung DUGENA Taschenuhr mit Mondphase + 7734: Eigentlich bin ich ja Chronographensammler und noch Junghans und Dugena-Fan. So kam ich mal zu der Taschenuhr, die musste auf einer Auktion...
  • Uhrenbestimmung Große Taschenuhr mit Komplikationen Mondphase

    Uhrenbestimmung Große Taschenuhr mit Komplikationen Mondphase: Hallo, kenne mich mit Taschenuhren leider nicht aus. :hmm: Diese TU ist mir auf einem Antikmarkt aufgefallen. Würde mich sehr über nähere...
  • Gr0ße Taschenuhr mit Monat, Datum, Wochentag, Mondphase und Sekunde

    Gr0ße Taschenuhr mit Monat, Datum, Wochentag, Mondphase und Sekunde: Hallo allerseits, aus dem Besitz meiner geliebten Großmutter habe ich eine sehr große und schwere Taschenuhr geerbt. Durchmesser sind 8 cm, das...
  • Taschenuhr Mondphase & Vollkalender

    Taschenuhr Mondphase & Vollkalender: Hier ist das zweite gute Stück zur Vorstellung. Sehr viel kann ich nicht dazu sagen und bin über eure Resonanz gespannt
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung DUGENA Taschenuhr mit Mondphase + 7734

    Uhrenbestimmung DUGENA Taschenuhr mit Mondphase + 7734: Eigentlich bin ich ja Chronographensammler und noch Junghans und Dugena-Fan. So kam ich mal zu der Taschenuhr, die musste auf einer Auktion...
  • Uhrenbestimmung Große Taschenuhr mit Komplikationen Mondphase

    Uhrenbestimmung Große Taschenuhr mit Komplikationen Mondphase: Hallo, kenne mich mit Taschenuhren leider nicht aus. :hmm: Diese TU ist mir auf einem Antikmarkt aufgefallen. Würde mich sehr über nähere...
  • Gr0ße Taschenuhr mit Monat, Datum, Wochentag, Mondphase und Sekunde

    Gr0ße Taschenuhr mit Monat, Datum, Wochentag, Mondphase und Sekunde: Hallo allerseits, aus dem Besitz meiner geliebten Großmutter habe ich eine sehr große und schwere Taschenuhr geerbt. Durchmesser sind 8 cm, das...
  • Taschenuhr Mondphase & Vollkalender

    Taschenuhr Mondphase & Vollkalender: Hier ist das zweite gute Stück zur Vorstellung. Sehr viel kann ich nicht dazu sagen und bin über eure Resonanz gespannt
  • Oben