Uhrenbestimmung Taschenuhr- Medaille d´argent Anvers 1885

Diskutiere Taschenuhr- Medaille d´argent Anvers 1885 im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Ihr Lieben habe noch eine weitere Uhr von Schwiegermuttern bekommen, leider auch hier bin ich sprachlos. Ich habe schon an eine englische...
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
497
Hallo Ihr Lieben habe noch eine weitere Uhr von Schwiegermuttern bekommen, leider auch hier bin ich sprachlos. Ich habe schon an eine englische Taschenuhr wegen der Punzen gedacht:

Wer kann mehr zur Uhr und den Punzen bzw. Uhrwerk sagen?
Was bedeutet die Inschrift: Medaille d´argent Anvers 1885 "

PUNZE: E.J. könnte nach Mikrolisk- Manufacture de Montres Bulla / Emile Juillard SA Porrentruy, Schweiz bedeuten.
Gilt das fürs Gehäuse oder Werk?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Ort
LA (Lower Austria)
Hallo!

Die (übrigens hübsche) Uhr erinnert zugegeben an britische Erzeugnisse, zumindest das Gehäuse kommt aber offenbar aus der Schweiz. Die schreitenden Bären wurden zwischen 1882 und 1934 für 935er Silberwaren benutzt, die für den Export gedacht waren. Wenn mich meine Augen nicht täuschen, dann ist unter dem Bären in der kleinen Punze ein J zu sehen, oder? Wenn das stimmt, dann wäre es die Signatur der Prüfstelle Le Noirmont.

Die Inschrift bedeutet "Silbermedaille Antwerpen 1885", offenbar gab's da eine Weltausstellung.

Grüße, Michael
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
497
Hallo!

Wenn mich meine Augen nicht täuschen, dann ist unter dem Bären in der kleinen Punze ein J zu sehen, oder? Wenn das stimmt, dann wäre es die Signatur der Prüfstelle Le Noirmont.
Ja dort könnte ein J stehen!
Kann man etwas zum Uhrwerk aussagen?
 
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Ort
LA (Lower Austria)
Also da gibt's wesentlich Berufenere als mich, ich stehe ja auch erst am Anfang meiner Leidenschaft... aber ich versuch's mal: für mich sieht das wie ein eher einfaches Werk mit Zylinderhemmung und monometallischer Unruh mit Prellstift aus. Bin aber gerne bereit, dazuzulernen, wenn mich unsere Aficionados eines besseren belehren :D
 
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Ort
LA (Lower Austria)
Das X in den Feingehaltsstempeln wird durch Buchstaben ersetzt, die für die jeweilige Prüfstelle stehen. Ich kopier das jetzt mal hier rein, man sucht sich nämlich eine Wolf nach dem Zeug:

B for Biel
* for Basel
T for Chiasso
G for Genf
C for La Chaux-de-Fonds
J for Le Noirmont
Z for Zurich

Quelle: Swiss pocket watch hallmarks info | Hallmarking Swiss-made pocket watches

An die Moderatoren: Ich hoffe, das geht ok.

Nachtrag: Ach ja, mit 3/4 Platine hast Du natürlich recht, das ist offensichtlich, wie auch die gebläuten Schrauben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
497
Hier noch der innerer Deckel:
 

Anhänge

Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
497
Wieviel Steine hat dieses Werk? 10?
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Holzländer,
mußt im Watch Wiki unter Kontrollstempel bloß ein bischen runter scrollen.
Kontrollämter
Gruß Holger
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Holzländer,
wegen der Ähnlichkeit von I und J wurde bei vielen "Nummerierungen" das J weggelassen.
Ich denke, daß auf dem Stempel ein I zu sehen ist.
 
Holzländer

Holzländer

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
497
I wäre dann Kontrollamt St. Immer (St. Imier).
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
die Uhr ist schweizer Herkunft, sowohl das Gehäuse als auch das Werk. Der Bär wurde ab 1882 für Feingehalte über 875/1000 verwendet, bei dieser ist der Feingehalt mit 935 angeben. Das 10-steinige Werk ist ein für dies Uhren typisches 3/4-Platinenwerk mit Zylinderhemmung.

Die Uhr dürfte um 1885 hergestellt worden sein. Sie wirkt sehr britisch und könnte für den englischen Markt hergestellt worden sein, aber dort ist sie nie angekommen, denn sie hat keine englischen Importpunzen.

Grüße Bernhard
 
Thema:

Taschenuhr- Medaille d´argent Anvers 1885

Taschenuhr- Medaille d´argent Anvers 1885 - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe: Taschenuhr runtergefallen

    Brauche Hilfe: Taschenuhr runtergefallen: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Taschenuhr meines Vaters, die ihm runtergefallen ist. Auf dem ersten Blick hat sich der...
  • [Verkauf] Miramar Geneve Taschenuhr

    [Verkauf] Miramar Geneve Taschenuhr: Liebe Uhrenfreunde schöner Vintageuhren! zum Verkauf steht eine Miramar Geneve Taschenuhr 17 Rubis Incabloc swiss made Die Uhr ist gebraucht...
  • [Erledigt] Selior Taschenuhr

    [Erledigt] Selior Taschenuhr: Verkaufe eine Selior Krankenschwester Taschenuhr mit Handaufzug. Läuft unauffällig. Verkaufspreis 50€ Bin kein GEWERBLICHER Verkäufer. Nur privat.
  • Taschenuhr aus Paris

    Taschenuhr aus Paris: Hallo zusammen, ich habe eine schöne Taschenuhr geerbt, habe aber leider keine Ahnung, wie sie einzuordnen ist: Dutzendware oder wertvolles Stück...
  • Cyma Lepine Taschenuhre 1940 in Nickelgehäuse

    Cyma Lepine Taschenuhre 1940 in Nickelgehäuse: Möchte die Cyma mal zeigen weil ich Sie selber saubergemacht habe. Auch wurde das Werk von mir zerlegt und gereinigt neu geölt und wieder...
  • Ähnliche Themen

    • Brauche Hilfe: Taschenuhr runtergefallen

      Brauche Hilfe: Taschenuhr runtergefallen: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Taschenuhr meines Vaters, die ihm runtergefallen ist. Auf dem ersten Blick hat sich der...
    • [Verkauf] Miramar Geneve Taschenuhr

      [Verkauf] Miramar Geneve Taschenuhr: Liebe Uhrenfreunde schöner Vintageuhren! zum Verkauf steht eine Miramar Geneve Taschenuhr 17 Rubis Incabloc swiss made Die Uhr ist gebraucht...
    • [Erledigt] Selior Taschenuhr

      [Erledigt] Selior Taschenuhr: Verkaufe eine Selior Krankenschwester Taschenuhr mit Handaufzug. Läuft unauffällig. Verkaufspreis 50€ Bin kein GEWERBLICHER Verkäufer. Nur privat.
    • Taschenuhr aus Paris

      Taschenuhr aus Paris: Hallo zusammen, ich habe eine schöne Taschenuhr geerbt, habe aber leider keine Ahnung, wie sie einzuordnen ist: Dutzendware oder wertvolles Stück...
    • Cyma Lepine Taschenuhre 1940 in Nickelgehäuse

      Cyma Lepine Taschenuhre 1940 in Nickelgehäuse: Möchte die Cyma mal zeigen weil ich Sie selber saubergemacht habe. Auch wurde das Werk von mir zerlegt und gereinigt neu geölt und wieder...
    Oben