Uhrenbestimmung Taschenuhr identifizieren

Diskutiere Taschenuhr identifizieren im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen und allen eine gute Woche, ich habe mich hier bei euch angemeldet, um evtl. ein bisschen mehr über zwei Taschenuhren zu...
  • Taschenuhr identifizieren Beitrag #1
B

Barny_Knikman

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
3
Hallo zusammen und allen eine gute Woche,

ich habe mich hier bei euch angemeldet, um evtl. ein bisschen mehr über zwei Taschenuhren zu recherchieren und erfahren, die meinem Großvater gehört haben:

Taschenuhr Nr. 1
Die erste Uhr hat einen Durchmesser von 47mm und gibt einige Anhaltspunkte preis. Das Zifferblatt trägt den Schriftzug Paul Kühne Waldheim.
IMG_2158.jpg
IMG_2159.jpg


Im äußeren Staubdeckel befinden sich einige Punzen, darunter das Reichssilberzeichen sowie der Auerhahn. Ich vermute deshalb, dass das Gehäuse größtenteils aus Silber besteht und teils bronziert ist. Oben im Deckel ist jedoch auch ein W im Kreis gestempelt, was hat es damit auf sich?

IMG_2164.jpg
IMG_2167.jpg
IMG_2166.jpg


Laut innerem Staubdeckel befinden sich im Uhrwerk 15 Steine, sowie eine Ankerhemmung.
IMG_2165.jpg


Das Uhrwerk ist laut Stempelung von Revue G.T.
IMG_2173.jpg


Unterhalb der Krone ist ein N gestempelt und auf dem Bügel befindet sich ebenfalls eine Stempelung, die ich nur teils erkennen kann (FNK? [x]NK). Was hat es damit auf sich?
IMG_2101.jpg
IMG_2099.jpg


Mit dem Bestimmungs-Guide auf Mikrolisks Website vermute ich, die Taschenuhr ist von ca. 1900–1925. Ich vermute, dass die Uhr schweizerischen Ursprungs ist und von dem Uhrmacher Paul Kühne in Waldheim, Sachsen (Wo mein Großvater herstammte und lebte) eingekauft wurde. Über Paul Kühne konnte ich nicht viel finden, lediglich, dass er 1928 Obermeister der Uhrmacher-Zwangsinnung Döbeln-Oschatz mit Sitz in Leisnig war.


Taschenuhr Nr. 2
Die zweite Taschenuhr hat einen Durchmesser von 49mm und hält sich leider wesentlich bedeckter. Es steht kein Name auf dem Zifferblatt und ich kann keinerlei Punzen in oder auf den Staubdeckeln, dem Gehäuse oder dem Uhrwerk finden. Lediglich eine Seriennummer ist in beiden Deckeln (807959). Das Gehäuse scheint nicht aus einem edlen Metall zu bestehen und innen auf dem äußeren Staubdeckel befinden sich mehrere eingeritzte Zahlenfolgen, was mich vermuten lässt, dass diese Uhr im Gegensatz zur Ersten mehrfach von Uhrmachern gewartet wurde. Für mich stellt es sich so dar, dass diese Uhr für den Alltag war und die edler für besondere Anlässe.
IMG_2182.jpg
IMG_2184.jpg

IMG_2185.jpg


Der innere Staubdeckel gibt immerhin Aufschluss über die Anzahl der Steine und, dass es sich um eine Zylinderhemmung handelt.
IMG_2188.jpg


Das Uhrwerk ist mit "Gea" gestempelt. Falls das der Hersteller war, konnte ich darüber bisher nichts rausfinden. Wisst ihr da mehr?
IMG_2189.jpg
IMG_2190.jpg



Ich nehme an, dass die Uhr ähnlichen Alters wie die Erste ist. Kann dazu aber nicht mehr rausfinden oder sagen.

Ich hoffe das war jetzt nicht zu umfangreich für den ersten Post. Lasst mich wissen, wenn ich noch was hinzufügen kann. Was meint ihr, liege ich mit meinen Vermutungen richtig? Oder komplett daneben?


Viele Grüße und vielen lieben Dank noch einmal für die Aufnahme

Kay
 
  • Taschenuhr identifizieren Beitrag #2
B

Barny_Knikman

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
3
Leider hatten meine Vorfahren die enervierende Angewohnheit, möglichst wenig über ihr Leben und ihre Familie aufzuzeichnen und weiterzugeben, entsprechend weiß ich nicht viel.

Meine Mutter meint sich zu erinnern, dass eine der Uhren ein Geschenk eines Arbeitgebers an meinen Opa war, aber wir konnten keine Gravuren oder Widmungen finden.

Auch nicht in den Uhrendosen in denen sich die beiden Taschenuhren befinden. Ist das eine gute Methode für die Aufbewahrung? Ich hatte gelesen, dass das alte Zelluloid-Glas in diesen Dosen Korrosion begünstigt? Generell finde ich es sehr schade, dass die Uhren in irgendeiner Schublade versauern, aber sie sind mir auch zu wertvoll sie täglich zu tragen.
 
  • Taschenuhr identifizieren Beitrag #3
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
898
Hi! Also das meiste hast du schon korrekt rausgefunden, würde ich sagen. 🙂 Du hast eine Menge Infos zusammengetragen, Hut ab!

Die Machart des Gehäuses der ersten Uhr nennt sich "Galonne", das rötliche ist keine Bronze, sondern eine Beschichtung mit Rotgold. Die Uhr liegt etwa in den 20er Jahren - da waren die Galonne-Gehäuse schwer angesagt - und stammt aus dem traditionsreichen Hause Gédéon Thommen (GT). Die zweite, einfachere Uhr, könnte etwas älter sein, Anfang 20. Jahrhundert vielleicht. Beide hübsch und gut erhalten. Ich würde Dir zustimmen, wahrscheinlich Uhr 2 für den Alltag, Uhr 1 für besondere Anlässe. 🙂

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Schweizer Uhr anonym bleibt und sich der Hersteller nicht ermitteln lässt.
Das Zelluloidglas erkennt man leicht daran, dass es vergilbt. Es stimmt, das Zelluloid bindet Feuchtigkeit und erhöht die Korrosionsgefahr.
Zur Aufbewahrung waren diese Übergehäuse weniger gedacht, eher zum Schutz beim Tragen.

Und schau mal bei Watch-Wiki im Thema "Kontrollstempel", da finden sich massenhaft Infos zu Silber- und Goldpunzen der verschiedenen Länder.
 
  • Taschenuhr identifizieren Beitrag #4
B

Barny_Knikman

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
3
Vielen Dank für die Infos und den Tipp Watch-Wiki! Das kannte ich noch nicht :-)

Die Uhren liegen jetzt in einer Vitrine außerhalb der Übergehäuse mit dem vergilbten Zelluloidglas. Eh viel schöner so.
 
Thema:

Taschenuhr identifizieren

Taschenuhr identifizieren - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Taschenuhren des Großvaters bestimmen: Hallo zusammen, ich habe kürzlich zwei Taschenuhren meines Großvaters geerbt. Ich bin ein Freund von Automatikuhren aber mit Taschenuhren kenne...
Fragen zu einer ca. 150 Jahre alten Taschenuhr: Aus dem Nachlass meines Großvaters habe ich eine Taschenuhr. Sie hatte einmal meinem Urgroßvater gehört der sie dann an seinen Sohn vererbt hat...
Uhrenbestimmung Bestimmung einer Taschenuhr (Erbstück): Hallo liebe Uhren-Gemeinde, ich bin schon lange interessierter Betrachter und Interessent von Uhren. Vor ein paar Wochen habe ich eine alte...
Uhrenbestimmung

Bestimmung Taschenuhr

Uhrenbestimmung Bestimmung Taschenuhr: Servus zusammen, jetzt bin ich doch relativ neu im Forum und benötige direkt einmal euren Rat. Das Wichtigste jedoch immer zuerst: "Servus und...
Uhrenbestimmung

Meine erste Taschenuhr

Uhrenbestimmung Meine erste Taschenuhr: Guten Morgen liebe Forumsmitglieder. Ich bin Björn und seit einem Antikmarkt am Wochenende im Besitz meiner ersten Taschenuhr. Lange habe ich mit...
Oben