Taschenuhr geerbt...

Diskutiere Taschenuhr geerbt... im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Guten Mittag! Im Nachlass meiner Tante habe ich eine alte Taschenuhr gefunden. Sie ist silbern, funktioniert noch einwandfrei, hat die Gravur...
P

Paella

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2008
Beiträge
2
Ort
Leipzig
Guten Mittag!
Im Nachlass meiner Tante habe ich eine alte Taschenuhr gefunden. Sie ist silbern, funktioniert noch einwandfrei, hat die Gravur "cylindre 10 rubis" in der Innenseite und auf derm Uhrwerk steht "Avance - Retard". Ich hab mich im Internet informiert und weiß nun für was diese Worte stehen, was ich aber noch nicht weiß ist, wie viel meine Uhr wert ist und von welcher Marke sie denn nun ist.
Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen Paella

Bilder der Uhr:



 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Paella,

es handelt sich um eine Bauerntaschenuhr aus der Zeit um 1880 - 1900 - ggf. etwas früher. Sie hat ein Zylinderwerk (Cylindre) mit 10 Lagersteinen (Rubis = Rubine). Sie besitzt einen Kronenaufzug (Remontoir). Gestellt wird die Uhrzeit, indem man den Stift bei 1/13 Uhr gedrückt hält und an der Krone gleichzeitig dreht.

Zu dem Wert solcher durchaus interessanter TU´s äußere ich mich nicht gern. Schau mal bei ebay rein, für was vergleichbare Stücke weggehen.. So groß wird der Erlös nicht sein...

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Welchen sinn machen bei Taschenuhren eigentlich die hinteren Deckel, die dann ja doch nur eine Rückwand freigeben?
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Das dient dem Staubschutz... der hintere Deckel hat ursprünglich den Staubdeckel geschützt, in dem die Löcher für den Schlüsselaufzug waren und hat sich auch mit dem Kronenaufzug gehalten. Zudem kann man da schöne Sachen reinschreiben. Mehr Sinn haben 2 Deckel hinten eigentlich nicht.

Andreas
 
F

Franziskuss

Gast
Ich war vor kurzem auf einer Auktion in Köln, dort wurde eine ähnliche uhr verkauft, allerdings vergoldet,

deren Wert beträgt 450 Euro, daher meine ich, ca. 300-400€ könnten schon drin sein, aber sicher bin ich mir nicht, ist letztendlich auch eine Frage, was der Sammler dafür zahlen will 8)
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Wenn Du die Uhr aber nun bei eBay verkaufen würdest, wärst Du vom Endpreis ganz arg enttäuscht... da käme nur was zweistelliges raus.

Andreas
 
Thema:

Taschenuhr geerbt...

Taschenuhr geerbt... - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt

    Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt: Hallo Zusammen, erst mal vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum. Ich habe einige alte Taschenuhren geerbt und möchte heute diese mal...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt. Wer kann mit etwas drüber sagen?

    Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt. Wer kann mit etwas drüber sagen?: Hallo liebe Forum Gemeinde Ich habe von meinem Vater eine Taschenuhr geerbt. Diese war auch nun 10 Jahre in einer Box gut verstaut und in...
  • Uhrenbestimmung geerbte Taschenuhr ohne Markenzeichen

    Uhrenbestimmung geerbte Taschenuhr ohne Markenzeichen: Ich habe eine Taschenuhr von meinem Großvater geerbt, die ihm ebenfalls von seinem vermacht wurde. Leider ist mir kein Markenkennzeichen...
  • Taschenuhr geerbt...hat wer Infos zu dieser Uhr?

    Taschenuhr geerbt...hat wer Infos zu dieser Uhr?: Moin moin, Ich habe eine Taschenuhr geerbt und konnte bisher nichts zu dieser Uhr finden. Hat hier zufällig jemand Informationen zu dieser...
  • Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt

    Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt: Hallo zusammen, eigentlich bin ich ja eher im sportlichen Uhrenbereich anzutreffen. Leider ist, einige Tage vor Weihnachten, mein Vater...
  • Ähnliche Themen

    Oben