Taschenuhr geerbt, suche Infos

Diskutiere Taschenuhr geerbt, suche Infos im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; hi leute habe von meinem großvater eine Taschenuhr veerebt bekommen. nun bin ich auf der suche nach informationen zu dieser uhr...... also...
N

n4ut1lus

Themenstarter
Dabei seit
31.10.2008
Beiträge
1
hi leute
habe von meinem großvater eine Taschenuhr veerebt bekommen.
nun bin ich auf der suche nach informationen zu dieser uhr......
also alter, seltenheit, herkunft, wert und ähnliches was ihr mir an infos anbieten könnt ;-)
habe ein paar fotos gemacht, die hoffentlich aufschlussreich genug sind










ich danke euch schonmal im vorraus
da ihr mir sicherlich helfen könnt
 
Zuletzt bearbeitet:
mike184

mike184

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
1.200
Ort
Kurhessen
Hi!

Da ich eine solche Recherche gerade hinter mir habe, kann ich dir ein paar Angaben machen, obwohl ich kein Taschenuhrexperte bin:
Remontoir bedeutet, dass die Uhr schlüssellos, also über die Krone aufgezogen wird und über 15 Rubis, also Lagersteine verfügt. Die Helvetia(das schwerbewaffnete Mädel mit dem Schild mit schweizer Kreuz, welches auch auf schweizer Münzen zu finden ist) und die schweizer Silberpunze(der Auerhahn) verweisen auf die Schweiz als Herstellerland, die deutsche Silberpunze aus dem Kaiserreich(Kaiserkrone mit Halbmond) verweist auf Deutschland als Land, in das die Uhr importiert und in dem sie verkauft wurde, der Reinheitsgrad des Silbers beträgt 800/1.000. Die Nummern sind Serien-/Produktionsnummern. Das deutsche Kaiserreich ging von 1871 bis 1918, ich tippe vom Stil her mal auf die 1890er. Es handelt sich um eine sog. Bauernuhr, das Zifferblatt scheint sehr schön erhalten und die Zeiger original zu sein. Ohne Herstellerpunze und ein Foto vom Uhrwerk wirst du aber nicht viel weiterkommen. Damit könnten dir die Taschenuhrexperten hier vielleicht noch mehr sagen oder du schaust mal hier:
Mikrolisk
PocketWatch
PocketWatch-Forum
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Ohne ein Werksfoto kann ich nicht so viel über die Uhr sagen. Die 15 Steine sprechen zumindest für eine Ankerhemmung, von außen sieht die Uhr aber einer eher simplen Bauerntaschenuhr ähnlich.
Die Helvetia als Zeichen wurde z.B. von Louis Brandt & Frere (Biel, Schweiz) verwendet, die mir bekannte Bildmarke mit der Helvetia sah aber leicht anders aus (muß nichts heißen).
Also:
Uhr öffnen, Werk knipsen und hier zeigen!
Wie man die Uhr ganz öffnet, kannst Du hier nachlesen: Mikrolisk - was Feines fr die Tasche... - Ihr Informationsportal rund um die Taschenuhr!


Grüße,
Andreas
 
Thema:

Taschenuhr geerbt, suche Infos

Taschenuhr geerbt, suche Infos - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt

    Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt: Hallo Zusammen, erst mal vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum. Ich habe einige alte Taschenuhren geerbt und möchte heute diese mal...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt. Wer kann mit etwas drüber sagen?

    Uhrenbestimmung Taschenuhr geerbt. Wer kann mit etwas drüber sagen?: Hallo liebe Forum Gemeinde Ich habe von meinem Vater eine Taschenuhr geerbt. Diese war auch nun 10 Jahre in einer Box gut verstaut und in...
  • Uhrenbestimmung geerbte Taschenuhr ohne Markenzeichen

    Uhrenbestimmung geerbte Taschenuhr ohne Markenzeichen: Ich habe eine Taschenuhr von meinem Großvater geerbt, die ihm ebenfalls von seinem vermacht wurde. Leider ist mir kein Markenkennzeichen...
  • Taschenuhr geerbt...hat wer Infos zu dieser Uhr?

    Taschenuhr geerbt...hat wer Infos zu dieser Uhr?: Moin moin, Ich habe eine Taschenuhr geerbt und konnte bisher nichts zu dieser Uhr finden. Hat hier zufällig jemand Informationen zu dieser...
  • Taschenuhr geerbt. Auf der sucher Informationen!

    Taschenuhr geerbt. Auf der sucher Informationen!: Hallo, ich bin durch Zufall auf dieses Forum hier gestoßen und vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe von meinem Opa eine Taschenuhr...
  • Ähnliche Themen

    Oben