Taschenuhr der Firma CYMA

Diskutiere Taschenuhr der Firma CYMA im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Uhrenfreunde, habe mit Interesse die vielen Beiträge im Forum gelesen. Nun habe ich auch ein großes Problem. Und zwar habe ich von...
H

Hans Gairing

Gast
Hallo Uhrenfreunde,

habe mit Interesse die vielen Beiträge im Forum gelesen. Nun habe ich auch ein großes Problem. Und zwar habe ich von meinem Großvater eine Taschenuhr der Firma CYMA gefunden. Leider weiß ich über diese Taschenuhr überhaupt nichts, kein Alter kein Kaufdatum, nicht mal wo er diese Uhr gekauft hat. Auch die Firma CYMA selber kann mir keine Angaben zu der Uhr machen, da das Archiv nicht mehr existiert. Vielleicht kann mir von Euch jemand helfen. Es ist eine goldene Taschenuhr mit Rautenmuster auf dem Deckel und einem bayrischen Rautenmuster auf dem Ziffernblatt.
Ich versuche noch Bilder von der Uhr später hochzuladen, muß erst welche schießen.
 
H

Hans Gairing

Gast
Hallo Uhrenfreunde,

so jetzt versuche ich mal die Bilder hochzuladen. Ist ja leider ein bischen kompliziert für jemanden wo keine PC-Erfahrung hat.

dsc07431lz8.jpg

dsc07441xd3.jpg

dsc07451zp0.jpg

dsc07461ce4.jpg



Ich hoffe die Bilder helfen Euch weiter.
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
@Hans Gairing,

hallo erst mal. Es ist eine sehr schöne Taschenuhr! Diese Art des Zifferblattes war in den 20iger Jahren des 20. Jahrhunderts große Mode. ich habe auch eine Savonette (Gehäuse mit Sprungdeckel) aus diesem Zeitraum.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
H

Hans Gairing

Gast
@JochensUhrentick,

Danke für die Antwort. Wenigstens mal ein grober Anhaltspunkt über das Alter der Uhr. Ich dachte schon, die Uhr gibt es gar nicht und es ist nur ein Imitat einer alten Uhr, oder das Ziffernblatt wurde hier nachträglich eingebaut. Ist eigentlich schon sehr schade, das man sogar über den Hersteller, den es ja eigentlich noch gibt keinerlei Info über so eine schöne TU bekommt. Sie funktioniert auch noch tadellos, laüft nur ca. 10 Sekunden pro Tag langsamer als die richtige Zeit. Aber das kann man ja mit einer Schraube wieder richtig einstellen. Trau mich nur nicht, hab ein bischen Angst da was kaputt zu machen.
Gibt es eigentlich über solche Uhren gute Bücher, bzw. weißt du ob es ein Buch über Uhren der Firma CYMA gibt?
Über weitere Info über diese Uhr würde ich mcihsehrr freuen.
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
@Hans Gairing,

ja, leider ist es so, dass viele Hersteller ihre Altarchive ab einem bestimmten Umfang nicht weiter pflegen, so auch CYMA. Andere wiederum - z. B. IWC und Longines -haben Produktionsstammbücher zurückreichend bis ins 19. Jahrhundert und pflegen diese Datenbestände auch heute noch.

Hab Geduld, vielleicht meldet sich mein Forumskollege "Mikrolisk" - der TU-Experte -zu Wort.

Ansonsten würde ich als Laie nicht an so einer schönen Taschenuhr "basteln". Das Einregulieren der Uhr bzw. eine Revision (Uhrwerk säubern, evtl. Teile ersetzen, Ölen) sollte dann dem Uhrmacher überlassen werden.

Wenn Du Dich für die technischen Grundlagen (Funktion von mechanischen Uhrwerken) als Einsteiger interessierst, empfehle ich Dir dieses Buch:

Klaus Menny, "Die Uhr und ihre Mechanik" - Für Sammler und Liebhaber -
ISBN 3-87870-687-1, Verlag Th. Schäfer im Vincentz Network, 19,80 €

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
@Hans Gairing,

ich habe mir das Foto von dem Ziffernblatt noch mal genauer angeguckt: Der Stundenzeiger hat eine sogenannte "Birnenform", diese Art der Zeiger war "meines Wissens" zwischen 1900 und 1920 bei vielen Taschenuhren Mode.

Da CYMA ja die Stammbücher nicht mehr hat, läßt sich auch mit der evtl. vorhandenen Seriennummer auf dem Werk kein genaues Herstellungsjahr mehr ermitteln.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Thema:

Taschenuhr der Firma CYMA

Taschenuhr der Firma CYMA - Ähnliche Themen

Huber Taschenuhr mit Stopuhr funktion: Hallo Uhrengemeinde ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten im Besitz einer Taschenuhr ( lange Zeit Aufmerksamkeitslos in der Uhrensammlung...
Identifikation; Was für eine Taschenuhr ist das?: Einen schönen Guten Tag an das Forum, ich bin neu hier und suche das Forum aus Hobbyinteresse auf. Im Bereich der Uhren bin ich eher eine Laie...
Taschenuhr Sideras ca. 1910 von Emile Juillard(?) Reparatur möglich?: Sehr geehrte Forenmitglieder, ich bin neu hier im Forum und benötige Ihre / Eure Hilfe. Es geht um eine Taschenuhr von meinem Urgroßvater, welche...
Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe eine Taschenuhr von meinem Großvater bekommen. Leider ist weder auf dem Ziffernblatt noch auf dem Werk ein...
Uhrenbestimmung Unbekannte Taschenuhr aus Nachlass: Liebe Uhrenfreunde, ich habe im Nachlass meiner Mutter eine Taschenuhr gefunden, die vermutlich von meinen Großeltern stammen müsste. Kann mir...
Oben