Taschenuhr aus Paris

Diskutiere Taschenuhr aus Paris im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen, ich habe eine schöne Taschenuhr geerbt, habe aber leider keine Ahnung, wie sie einzuordnen ist: Dutzendware oder wertvolles Stück...
M

Mannu

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2011
Beiträge
2
Hallo zusammen,
ich habe eine schöne Taschenuhr geerbt, habe aber leider keine Ahnung, wie sie einzuordnen ist: Dutzendware oder wertvolles Stück eines bekannten Herstellers.
Es wäre schön, wenn mir das geballte Fachwissen des Forums auf die Sprünge helfen würde ;-)
Danke für jede Hilfe.

Uhr.jpg
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.652
Hallo,
das Uhrwerk scheint ein Spindeluhrwerk zu sein, zeigt jedenfalls die typischen Merkmale. Die Punzen auf dem Gehäuse kann ich leider nicht erkennen. Das Gehäuse scheint nicht original zur Uhr zu gehören, es sieht mir zu groß und zu modern aus, da ist ein deutlicher Spalt zwischen Gehäusewandung und Werkplatine zu sehen. Das Zifferblatt erscheint mir ebenfalls zu modern, viel zu modern um genau zu sein. Das Uhrwerk schätze ich ganz grob auf 1850 und das Gehäuse, sowie das ZB mit den Zeigern ist stilistisch in den 1920er Jahren einzuordnen.

Spindeltaschenuhren hatten meist ein zweiteiliges Gehäuse, einmal das eigentliche Uhrengehäuse mit auffällig langem Pendant und darüber ein Übergehäuse, beides üblicher Weise aus Silber. Nun waren Uhren damals sehr teuer, keine Massen- oder gar Wegwerfprodukte und selbst in den 1920er Jahren belastete ein gutes Uhrwerk das Haushaltsbudget erheblich, gut möglich das sich eine "Modernisierung" der Uhr lohnte.

Mit etwas Glück weiß hier jemamd was über den Hersteller, ich kann die Schrift kaum entziffern und lese nur Paris, also die Hauptstadt Frankreichs eindeutig heraus. Egal ob bekannter Hersteller oder nicht, als Dutzendware würde ich damalige Uhren generell nicht bezeichnen.

LG
 
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
194
Ort
Duisburg
Mein Entzifferungsversuch:

Levafscur... nochmal lesen... Levasseur!
Rue St. Honore
No. 368 oder... nochmal lesen... 362
A PARIS
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mannu

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2011
Beiträge
2
Vielen Dank an alle, die mir hier weitergeholfen haben.
Ich habe nun versucht die Spiegelungen an der Uhr beim Fotografieren möglichst zu vermeiden. Die nun entstandenen Fotos zeigen Schrift und Einprägung etwas besser.
Vielleicht ergeben sich daraus zusätzliche Informationen, es würde mich freuen.
Grüße an alle Helfer
M
IMG_1333.jpg
 
Thema:

Taschenuhr aus Paris

Taschenuhr aus Paris - Ähnliche Themen

  • Zenith Taschenuhr "Grand Prix Paris 1900" defekt

    Zenith Taschenuhr "Grand Prix Paris 1900" defekt: Hallo liebe Uhren-Gemeinde, ich habe mir am Sonntag auf einem Antikmarkt eine Zenith Taschenuhr "Grand Prix Parix 1900" gekauft. Sie lief nach...
  • Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Grand Prix 1900 Paris

    Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Grand Prix 1900 Paris: Hallo Forianer, ich habe die Tage eine alte Taschenuhr meines UrUrGroßvaters geschenkt bekommen. Sehr schönes Teil, was auch noch voll...
  • [Verkauf] Zenith Grand Prix Paris 1900 Taschenuhr

    [Verkauf] Zenith Grand Prix Paris 1900 Taschenuhr: Die Uhr die ich zum Verkauf anbiete stammt aus dem Erbe meines Großvaters. Sie ist ein sehr schönes und zuverlässiges Exemplar. Da ich jedoch...
  • [Verkauf] Longines Taschenuhr "Grand Prix Paris 1900" 14k Gold

    [Verkauf] Longines Taschenuhr "Grand Prix Paris 1900" 14k Gold: Longines "Grand Prix Paris 1900" halboffene Taschenuhr Scharnier-Gehäuse Handaufzug Kaliber 18,79 Verkaufsjahr 1902 14k (585er) Gold Durchmesser...
  • Vorstellung Zenith Grand Prix Paris 1900 Taschenuhr

    Vorstellung Zenith Grand Prix Paris 1900 Taschenuhr: Hallo und einen schönen guten Abend. Ich bin ganz neu hier möchte einige meiner Uhren vorstellen. Die Fragen kommen dann in den folgenden Tagen...
  • Ähnliche Themen

    Oben