Uhrenbestimmung Taschenuhr Armida

Diskutiere Taschenuhr Armida im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich suche immer noch nach Informationen zu folgender Taschenuhr. Hersteller wahrscheinlich Armida. Zylinder Hemmung. Schlüsselaufzug...
nieZeit

nieZeit

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
209
Ort
Nähe Hildesheim
Hallo,
ich suche immer noch nach Informationen zu folgender Taschenuhr.
Hersteller wahrscheinlich Armida. Zylinder Hemmung. Schlüsselaufzug.
Laut meinem Uhrmacher ist das Baujahr um 1850.
Mein Großvater hat sie im ersten Weltkrieg von einem Kriegskameraden für 5DM gekauft
Vielleicht weiß ja jemand etwas über diese Uhr.
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß Bernd
 

Anhänge

del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
eine schöne Uhr mit Geschichte.

Ich würde das Werk für ein spätes Lepine-IV-Kaliber halten, mit der gebogenen Federhausbrücke, könnte aber auch ein abgewandeltes Kaliber-V sein. Die Uhr stammt jedenfalls aus der Schweiz und wurde in Deutschland verkauft.

Armida hört sich nach einer Handelsmarke an, doch ich kann Dir nicht sagen wer dahinter steckt. Das Gehäuse ist aus Silber und trägt sowohl die schweizer, den Auerhahn, als auch die deutsche Silberpunze, Halbmond und Krone. Die Reichssilberpunze wurde erst 1886 eingeführt und daher würde ich die Uhr auch auf 1885-1890 datieren wollen. Die Rotgoldauflagen des Gehäuses, Galonne genannt, sprechen auch für einen späteren Herstellungszeitraum.

Grüße Bernhard
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo,

ich schließe mich dem "Kollegen" Bernhard an! ;-) Eine sehr schöne Taschenuhr mit Geschichte...
 
nieZeit

nieZeit

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
209
Ort
Nähe Hildesheim
Hallo,
eine schöne Uhr mit Geschichte.

Ich würde das Werk für ein spätes Lepine-IV-Kaliber halten, mit der gebogenen Federhausbrücke, könnte aber auch ein abgewandeltes Kaliber-V sein. Die Uhr stammt jedenfalls aus der Schweiz und wurde in Deutschland verkauft.

Armida hört sich nach einer Handelsmarke an, doch ich kann Dir nicht sagen wer dahinter steckt. Das Gehäuse ist aus Silber und trägt sowohl die schweizer, den Auerhahn, als auch die deutsche Silberpunze, Halbmond und Krone. Die Reichssilberpunze wurde erst 1886 eingeführt und daher würde ich die Uhr auch auf 1885-1890 datieren wollen. Die Rotgoldauflagen des Gehäuses, Galonne genannt, sprechen auch für einen späteren Herstellungszeitraum.

Grüße Bernhard
Hallo Bernhard,

danke für Deine Infos zu meiner Taschenuhr.:-)

Gruß Bernd
 
Thema:

Taschenuhr Armida

Taschenuhr Armida - Ähnliche Themen

  • Molnija 3602 Taschenuhr - ein Revisionsversuch

    Molnija 3602 Taschenuhr - ein Revisionsversuch: Guten Morgen zusammen! Nach langer Abstinenz im Vintage-Bereich hat durch Zufall am Wochenende eine Molnija zu mir gefunden. Nach Vollaufzug...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr: Hallo zusammen Die Freundin meines Schwagers hat von Ihrem Grossvater eine Taschenuhr vererbt bekommen! Leider kann ich mit den Angaben nichts...
  • Wer kann mir mit Informationen über meiner mechanische Taschenuhr "ORIOLE" weiterhelfen??

    Wer kann mir mit Informationen über meiner mechanische Taschenuhr "ORIOLE" weiterhelfen??: Hallo liebe Uhrenexperten, ich kenne mich mit Uhren überhaupt nicht aus habe aber diese mechanische Taschenuhr auf dem Dachboden gefunden und...
  • Uhrenbestimmung Illinois Taschenuhr von 1880

    Uhrenbestimmung Illinois Taschenuhr von 1880: Guten Tag ich möchte meine Illinois vorstellen. Das schöne Stück stammt aus dem Nachlass meiner Eltern. Ich kenne mich mit Uhren nicht aus und hab...
  • Armida Taschenuhr

    Armida Taschenuhr: Hallo, hier einige Bilder meiner Taschenuhr. Hatte sie schon mit einem Bild in " hallo ich bin " vorgestellt. Mein Großvater hat sie im ersten...
  • Ähnliche Themen

    Oben