Uhrenbestimmung Taschenuhr 10 rubis Bestimmung und Restauration

Diskutiere Taschenuhr 10 rubis Bestimmung und Restauration im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Guten Abend, ich möchte eventuell 2016 diese alte Taschenuhr restaurieren und würde vorher gern ein paar Fakten und Infos dazu zusammenstellen...
N

np2.0slx

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9
Guten Abend,

ich möchte eventuell 2016 diese alte Taschenuhr restaurieren und würde vorher gern ein paar Fakten und Infos dazu zusammenstellen.
Ein wenig Information habe ich bereits aus dem Forum, so müsste die Uhr aus 1880-1920 wegen dem Silberreichsstempel (Krone mit Halbmond) sein.

An die Kenner:
Mich würde vielleicht ein genaueres Alter interessieren?
War die Uhr damals günstig, durchschnitt oder gehobener Qualität?
Wie findet ihr den Zustand der Uhr?

Ich werde sie auf jeden Fall irgendwann richten lassen für meine persönliche Freude, aber ich möchte einfach etwas mehr darüber wissen.

Folgendes ist im Rückendeckel eingraviert:
Galonne
0.800
Reichsstempel (Krone mit Halbmond)
Ein Zeichen oberhalb der 0.800 (Siehe Foto)
33416
Diverse Gravuren

Galonne steht für das Gehäuse, 0.800 für das Silber und soweiter. Was könnte das Zeichen über der 0.800 bedeuten, sowie die 33416? Die feinen Gravuren müssten Reparaturen von Uhrenmachern sein richtig?

Zustand:
Krone kann rausfallen (locker?), lässt sich aber aufziehen. Uhr läuft dann ca 2 Stunden bis sie verklemmt. Immer wenn man etwas schüttelt tickt sie wieder einige Sekunden. Es fehlen Sekunden- und Stundenzeiger sowie das Glas.

Das Ziffernblatt scheint aus Kermik oder Porzelan zu sein und hat goldfarbene Minuten-Punkte.

Wäre toll wenn jemand ein paar Infos aus den Bildern für mich hat:super:

Gruß Marco






 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.615
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Es ist ein Emailleblatt mit einer extrem dicken Lasurschicht in das die silbernen/goldenen Indexe eingelassen sind. Diese Blätter, ebenso wie der Schriftzug der Stunderie waren zwischen 1900 und 1910 sehr modern. Ich mag sie sehr und Deines ist glücklicher Weise perfekt. Bereits einfache Haarrisse sind irreversibel stark sichtbar durch die Lichtbrechung der Lasur und nicht reparabel.
Die Uhr war damals nicht die creme de lá creme, aber mit dem voll durchgesteinten Zylinderwerk, Silbergehäüse mit Rotgoldrand und dem Blatt auch wahrlich kein Billigheimer. Sehen wir mal von den exquisiten Edeltickern mit Chronometereigenschaften und Komplikationen ab, so ist es eine gute Gebrauchsuhr. In der gehobenen Klasse würde ich dann doch die Uhren mit Ankerwerk und Kompensationsunruhe/Breguetspirale an siedeln. Zylinderwerke hatten jedoch zu der Zeit noch einen hohen Marktanteil und sehr viele hatten nicht das komplete Räderwerk in Steinlagern (8,6, 4 rubies). Es ist schwer ab zu schätzen wie genau die Verteilung auf dem deutschen Markt war, aber ich würde von einer sehr guten Mittelklasseuhr unter den Gebrauchsuhren aus gehen.

Liebe Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.582
Ort
Eurasburg
Hallo,

das Zeichen ober- und unterhalb der 0.800 ist ein Auerhahn (einmal groß, einmal klein), die Schweizer Silberpunze (ab 1882). Die Uhr wurde also wohl in der Schweiz hergestellt und nach Deutschland exportiert. Die Zahl 33416 ist entweder eine Gehäusenummer oder eine beliebige Produktionsnummer, über die heute sicher nichts mehr zu erfahren ist.

Gruß
Badener
 
N

np2.0slx

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9
Hallo Rübe,
ersteinmal herzlichen Dank für die ausführliche Schilderung, genau sowas hatte ich mir erhofft. Jetzt weiß ich einfach etwas über die Uhr.

@Badener:
Auch dir herzlichen Dank, solche kleinen Informationen bereichern das Wissen, einfach toll.

Ich hatte irgendwie gestern ganz vergessen das Uhrwerkfoto hochzuladen, dem komme ich jetzt nach.

Die Sache mit den Lagersteinen hab ich nun schon oft gelesen, aber kann mir ehrlich gesagt den Unterschied nicht vorstellen. Also ein Cylinderwerk mit 6 oder 10 Steinen ist ja von der Bauart gleich, wo erkennt man denn die Anzahl der Steine? Ich verstehe das so, dass diese Steine eine Lagerfunktion haben, richtig? Hat dann eine 10rubis Uhr mehre Lager oder einfach mehrere Steine pro Lager? Sind solche Rubine verschleißfrei?



Herzlichen Dank schoneinmal.
 
F

FritzP

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
378
Ort
Dresden
Hallo,
bei einer Cylinderuhr laufen die Zapfen des Zylinders ( der Unruh ) in je einem Lagerstein der von einem Deckstein abgedeckt ist.
Sind alle anderen Lagerstellen ohne Steine so hat man eine 4 steinige Uhr. Läuft auch noch das Cylinderrad in Lagersteinen, so ist sie 6-steinig.
Bei 10 Steinen sind auch noch die beiden nächsten Räder, das Sekundenrad und das Kleinbodenrad in Steinen gelagert. Sollte auch noch das Minutenrad, das welches sich im Zentrum der Uhr befindet in Steinen laufen, dann eben 12 aber bei diesen Uhren wohl nur sehr selten.
Bei Ankeruhren hat man dann u. U. noch die Ankerpaletten, die Ellipse und die Lagersteine des Ankers weshalb man bei diesen häufig die Anzahl 15 Steine vorfindet.
Die Laufeigenschaften der Räder sind in Steinen einfach besser und es gibt weniger Verschleiß.
Insofern ist es ein Qualitätsmerkmal was auch dazu geführt hat, das manche Hersteller da auch gemogelt haben.

Gruß Fritz
 
ks060750

ks060750

Dabei seit
05.02.2014
Beiträge
60
Ort
Dortmund
Krone kann rausfallen (locker?), lässt sich aber aufziehen. Uhr läuft dann ca 2 Stunden bis sie verklemmt. Immer wenn man etwas schüttelt tickt sie wieder einige Sekunden.
Hallo Marco,

sicher ist in jedem Falle eine Revision/Reinigung nötig. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das schon das Problem mit dem Stehenbleiben löst. Kann aber auch sein, dass mehr nötig ist, das sieht man dann bei der Revision.

Aber vielleicht haben wir Glück und können immerhin die Krone bzw. Aufzugswelle fixieren.
Dazu drücke doch mal die Krone ganz rein und versuche das kleine Schräubchen, das ich markiert habe, vorsichtig weiter rein zu drehen. Eventuell musst du dabei an der Krone bisschen wackeln. Wenn alles heile ist, sitzt die Krone dann wieder ordentlich im Gehäuse.
Versuch' mal.

Beste Grüße,
Klaus

MarcoSeine.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
N

np2.0slx

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9
Guten Abend zusammen

Ich habe einen neuen Uhrenmacher ausprobiert und bin begeistert. Ich habe die 10 rubis Uhr zwei Wochen zur Revision abgegeben und habe sie letzten Freitag abgeholt, einfach schön. Sie wurde gereinigt, diverse Kleinteile ersetzt/angefertigt und neue Zeiger und Glas eingesetzt. Nun läuft sie wieder wie eine Eins.


Schöne Grüße
 
F

FritzP

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
378
Ort
Dresden
Nur passen die Zeiger nicht zueinander.

Gruß Fritz
 
N

np2.0slx

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9
Nunja, mir gefällt es. Du meinst der Sekunden-Zeiger zu den anderen beiden? Oder alle untereinander?

Original ist der Minutenzeiger. Der Uhrenmacher hat versucht nah am Original zu bleiben und die Uhr nicht zu "überrestaurieren". Patina gehört dazu und ist Zeuge der vergangenen Jahrzehnte, daher gefällt sie mir so matt und zerkratzt. Ausserdem ist somit die kaum sichtbare rotgold-Legierung noch erhalten geblieben, die beim Polieren weg wäre.

Gruß Marco
 
B

Bernzen

Dabei seit
29.05.2017
Beiträge
55
Genau! Der Uhrmacher hat das gut gemacht. Er hat einen möglichst passenden Zeiger gefunden und nicht überrestauriert. Das Werk gereinigt und geölt, entmagnetisiert. Das ist genug für diese Uhr.
 
Thema:

Taschenuhr 10 rubis Bestimmung und Restauration

Taschenuhr 10 rubis Bestimmung und Restauration - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Taschenuhr 30er Jahre 15 rubis

    [Erledigt] Taschenuhr 30er Jahre 15 rubis: Schöne Taschenuhr aus den 30er Jahren. Gehäuse aus Silber. Das Uhrwerk läuft sofort an. Zifferblatt in sehr gutem Zustand. Zustand gut, das...
  • Uhrenbestimmung Taschenuhr Remontoir Cylindre 8 Rubis

    Uhrenbestimmung Taschenuhr Remontoir Cylindre 8 Rubis: Hallo Leute, habe diese Taschenuhr bereits seit einigen Jahren in meinem Besitz. Sie stammt von meinem Großvater, der im 2. Weltkrieg gefallen...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr 585er 14K Gold Ancre Ligne Droite 17 Rubis

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr 585er 14K Gold Ancre Ligne Droite 17 Rubis: Hallo zusammen, ich habe die Taschenuhr geerbt und möchte gerne mehr darüber wissen. Alter und Marke. Ich habe schon überall gesucht um etwas über...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr 585er 14K Gold Ancre Ligne Droite 17 Rubis

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr 585er 14K Gold Ancre Ligne Droite 17 Rubis: Hallo zusammen, ich habe die Taschenuhr geerbt und möchte gerne mehr darüber wissen. Alter, Marke und den ungefähren Wert. Ich habe schon überall...
  • Kaufberatung Remontoir Taschenuhr 15 Rubis mit Jägermotiv

    Kaufberatung Remontoir Taschenuhr 15 Rubis mit Jägermotiv: Eine Frage zu einer Remontoir Taschenuhr 15 Rubis mit Jägermotiv. Uhr läuft. Welchen Betrag kann man in einschlägigen Foren erfahrungsgemäß so...
  • Ähnliche Themen

    Oben