Tangente, bodenlos

Diskutiere Tangente, bodenlos im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, meine Tangente (aus der Expo2000-Serie :) ), die ich nun wirklich nicht häufig trage - nur zum feinen Tuch, und das ist nicht gerade...

doppelfish

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
11
Hallo,

meine Tangente (aus der Expo2000-Serie :) ), die ich nun wirklich nicht häufig trage - nur zum feinen Tuch, und das ist nicht gerade häufig - hat sich vorgestern selber zerlegt: Der Boden ist rausgefallen. Zum Glück habe ich das bemerkt, als ich sie vorsichtig in die Hand genommen habe, sonst wären Boden, und vielleicht das Werk und andere Teile durch den Raum geflogen ...

Mal davon abgesehen, daß das erstmal gar nicht passieren sollte: Ich sehe überhaupt nicht, wie der Boden da jemals halten konnte. Kein Gewinde, mit dem man ihn in's Gehäuse schrauben könnte, kein Klemmring, keine Feder, die einrastet. Wie hält das eigentlich?

Und, viel wichtiger: Wie krieg' ich den Boden wieder fest? Kann das nur ein Uhrmacher machen, oder kann ich selber (zwei rechte Hände, Linkshänder, grobmotorisch) da was tun? Und was muß man tun, damit das nicht wieder passiert?

Fragen über Fragen. Bodenlos, quasi :-)

viele Grüße,
doppelfish
 

Mic69

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
409
Ort
Berlin
Wenn das ein runder Boden ist, wird er eventuell durch einen speziellen Sanfil Dichtring gehalten (und gedichtet), quasi wird dann der Boden eingepresst wie ein Glas. Fehlt der Ring oder ist schadhaft, fällt der Boden lose heraus.
 

doppelfish

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
11
Ok, Uhr war am nächsten wieder da (in Rekordzeit). Der Boden wurde wohl wieder eingepresst. Kosten: Stolze 3€, wow. :)
 
Thema:

Tangente, bodenlos

Tangente, bodenlos - Ähnliche Themen

Sollte man Vintage kaufen oder lieber die Finger davon lassen ?: Vor kurzem fiel hier mal im Forum der Termius "Vintageproblem" und ich dachte mir in diesem Falle nur: "Wovon spricht sie?". Es gibt hier ja...
Ikone? Rado Diastar 8/1: Würde jemand hier «Was ist eine Ikone?» in den Uhrwald rufen, so bekäme er schnell und mehrstimmig die Antworten: AP Royal Oak, IWC Ingenieur...
Spinnaker Boetgger - Das Eckige muss unter’s Runde: Liebes Uhrforum, seit Sepp Herberger wissen wir: „Das Runde muss ins Eckige!“ Aber sowohl die Form als auch das Beziehungswort können sich...
Spanischer Kickstarter: hoher Anspruch, nicht erreicht - Tempore Lux Vintage Diver: Ich hatte im letzen Jahr hier im Forum und auf Kickstarter ein Projekt gesehen, für das ich mir vorstellen konnte die Uhr auch (mit-)finanzieren...
Jetzt mal keine Jahresuhr! Eine Uhr, die, wenn sie denn in Ordnung ist, ca. 3 - 4 Jahre läuft!: Ja, auch solche Uhren gibt es. In diesem Fall aber war es ein (fast) hoffnungsloser Fall. Nach glaubhaften Aussagen haben sich im fernen Spanien 3...
Oben