Tag Heuer vs. Omega vs. Longines

Diskutiere Tag Heuer vs. Omega vs. Longines im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Also liebes Forum, jetzt wird es ernst. Welche dieser drei Uhren soll ich mir kaufen? Omega Seamaster Longines Hydro Conquest Tag Heuer...
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Also liebes Forum,
jetzt wird es ernst. Welche dieser drei Uhren soll ich mir kaufen?

Omega Seamaster

Longines Hydro Conquest

Tag Heuer Aquaracer

Eine wird das Rennen machen, nur ich weiss einfach nicht welche denn nun...

1.Es würde mir helfen, wenn ihr mir etwas über die Qualitätsstufen der verbauten Werke sagen könntet.
2. Bei der Omega, Co-Axial oder Cronometer oder normal?
3.Wie ist die Bandqualität der drei Kandidaten?
4.Welche hat die geringsten Gehäusemaße und das geringste Gewicht? Ich möchte mir keinen Prügel zulegen.

Solltet ihr andere Kriterien kennen die eindeutig sind, dann nur zu...

Letztendlich habe ich alle schon gesehen, nur nicht auf einmal. Daher sind mir eure Meinungen wichtig, da man als Besitzter die Stärken/Schwächen besser kennt als nach 5 min. im Juwelier.

Ich danke schon mal für alle eventuellen Antworten. :)
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
Die ersten 2 sagen mir jetzt nichts.Bin auch zu faul zum googeln.Haettest ja mal Bilder einstellen koennen.Zur Aquaracer kann ich nur fragen welche!Da gibts ja einige Modelle.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Also bei der Omega kommen halt alle in Frage.
Wie schon gesagt, Co-Axial, Cronometer, normal, die JB Ausgabe...

Bei der Tag Heuer kenne ich nur die mit dieser Ref. Nr. WAB 2010.BAO 804

Ist das die aktuelle?

Die Longines ist die Automatik drei Zeiger Version. :)

Ich hoffe es ist klar welche gemeint sind.

LG
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
Ich nehme an, Du willst eine Automatik und keine Quarzversion.

Hier meine Meinung (ich hatte alle 3 schon am Arm):

Wenn tatsächlich das Geld keine Rolle spielt: Nimm die Omega.
Pro: Die hat ein Chronometerzertifikat, das beste Armband und das beste Image. Das Glas ist entspiegelt und das Werk ist eine Stufe feiner als bei den anderen Zweien. Die Verarbeitung ist über (fast) jeden Zweifel erhaben. Das Design kann man mittlerweile einen Klassiker nennen. Contra: Der Preis ist nicht eben billig und ob man das Heliumventil wirklich braucht... Entstehen durch die Heliumventile eigentlich höhere Wartungskosten? Chronometerzertifikat heißt auch erstmal Aufpreis.

Für rund 500€ bis 600€ weniger gibt´s die Tag Heuer. Die habe übrigens ich und ich bin sehr zufrieden. Pro: Zumindest meine geht ausgesprochen genau. Das Design hat mittlerweile Tradition (2000er Serie) und gefällt zumindest mir sehr gut. Das Image von TagHeuer ist auch okay (aber halt nicht der Level von Omega). Die Gehäuseverarbeitung ist sehr gut, das Band ist stabil... Contra: aber nicht auf dem Niveau von der Omega. Die Schließe ist deutlich schlichter (aber funktionall). Das Werk ist Eta Standardware und überhaupt nicht verziert. Der Preis ist für eine Uhr mit Eta 2824 ganz schön happig und Tag Heuer steht eher für Chronographen als für Diver.

Die Longines HydroConquest kommt hier im Forum sehr gut an, ist meiner Meinung nach aber hinter der Seamaster und der Aquaracer angesiedelt.
Pro: Die Uhr ist nochmal rund 200 Euro günstiger als die Tag Heuer und hat dabei das gleiche Werk. Longines ist ein traditionsreicher Hersteller. So gesehen ist das Ding ein Schnäppchen. Die Gehäuseverarbeitung ist gut... Contra: im direkten Vergleich mit der Tag Heuer aber nicht ganz so hochwertig. Imho. Mir gefallen die Zeiger, die Indizes und der Kronenschutz gar nicht. Zu viele Schnörksel. Im Vergleich wirkt die Aquaracer schlichter aber wie aus einem Block Metall gefräst.



Es gibt aber noch etliche, sogar günstigere Alternativen, die auch eine Überlegung wert sind: Stowa Seatime oder Mido Diver z.B..
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
@ Bulbiker

Ja, natürlich eine Automatik! 8)

Und erst mal vielen Dank für deine Informationen. Genau so eine Antwort habe ich mir erwünscht.

Also das Geld spielt keine Rolle (zumindest bei diesem Uhrenkauf) :-D

Ich glaube nicht alle Seamaster Modelle sind Cronometer, oder?

Was ist von dem Co-Axial Teil zu halten? Nützlich oder nur noch was, das kaputt gehen kann?
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Bulbiker schrieb:
Es gibt aber noch etliche, sogar günstigere Alternativen, die auch eine Überlegung wert sind: Stowa Seatime oder Mido Diver z.B..
Von den "Anderen" habe ich schon genug.
Dieses Mal soll es eine Taucheruhr von den großen drei sein (Breitling lasse ich mal raus) :-D
Bisher habe ich jedes Mal eine Andere gekauft, weil sie halt günstiger war.
Das soll nun ein Ende haben.
 
B

bemo

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
139
die Longines hat ein ETA 2824-2 in Qualitätsstufe Elaboré. Das Werk wird nach Angaben von Longines verziert.

Tag Heuer ist mit der Herausgabe von Details leider sehr zurückhaltend. Was man so liest scheint das gleichfalls verwendete ETA 2824-2 zumindest nicht verziert zu sein.

Die Omega gibt es natürlich in verschiedenen Ausführungen, der "Klassiker" M 300 ist immer ein Chronometer und in der normalen Ausführung auch 1000€ teurer als die Longines. Die Co-Axial Version ist natürlich nochmal eine Omega-eigene "Verbesserung", ein "Stück Eigenarbeit", weg vom Massenwerk, macht aber nochmal 500€ mehr. Ob sich das lohnt, muss jeder selbst entscheiden. Zum reinen Manufakturwerk wird es noch nicht...

wenn der Preis egal ist: alle Uhren anlegen und nach Gefallen entscheiden!
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
bemo schrieb:
Tag Heuer ist mit der Herausgabe von Details leider sehr zurückhaltend. Was man so liest scheint das gleichfalls verwendete ETA 2824-2 zumindest nicht verziert zu sein.
quote]

Verziert isses tatzächlich nicht. Tag Heuer nennt das Eta 2824 übrigens Kaliber 5, weil es ja eine modifizierte Version sein soll. Ob und was genau am 2824 geändert wird, hat mir aber noch keiner sagen können.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Hm, das sind alles irgendwie erhebliche Dinge, die es zu bedenken gilt. :?
Die Omega gibt es ja auch in der Medium Größe.
Wirkt sich das auf die Ganggenauigkeit aus oder ist das egal?
 
Urgl

Urgl

Dabei seit
13.12.2007
Beiträge
279
Ort
Hamburg
Das ist m. W. egal.
Mir wäre Medium zu klein, trotz nicht gerade dicker Unterarmen.
Probiere mal die Größe bei einem Konzi aus.
Bei Omega-Konzis kannst du auch recht gut handeln.

Einen guten Überblick bekommst du hier:
www.uhrenhandel.de

Wenn du (wie ich) zu faul zum Handeln bist, ist das eine gute Adresse für eine Preisanfrage: www.wortmann-uhren.com
 
P

pille2k5

Gast
Also zu Longines kann ich sagen, das ich sie schonmal am Arm hatte und sie mir da gar nicht gefallen hat. Zur Omega kann ich sagen das diese mir sehr wohl am Arm gefallen hat ;-) .....

zur Tag Heuer kann ich nix sagen ;-) !!!

Gruß
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
@ Urgl

Besten Dank.
Häffner käme evtl. auch in Frage. Zumindest spuckt die Suche nur gutes über ihn aus.

@ pille2k5

Was gefiel dir an der Longines nicht? Die Verarbeitung, das Design?
 
Urgl

Urgl

Dabei seit
13.12.2007
Beiträge
279
Ort
Hamburg
Hatte ich vergessen:
Die Aquaracer hatte ich auch kurz im Visier.
Ist dann aber doch eine Seamaster geworden.
Allerdings so ein dicker Chrono, den du nicht willst (ich steh nun mal drauf...).
Als 3-Zeiger würde ich die Seamaster Professional Chronometer 2254.50 nehmen.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Urgl schrieb:
Hatte ich vergessen:
Die Aquaracer hatte ich auch kurz im Visier.
Ist dann aber doch eine Seamaster geworden.
Allerdings so ein dicker Chrono, den du nicht willst (ich steh nun mal drauf...).
Als 3-Zeiger würde ich die Seamaster Professional Chronometer 2254.50 nehmen.
Die ist auch mein Seamaster-Favorit.
Aber auch diese hier:
Omega Seamaster Professional 300m Co-Axial 2220.80
Bei der gefällt mir rein optisch das Band besser, es sieht irgendwie wertiger aus!?
Kann das irgendjemand bestätigen?
 
Urgl

Urgl

Dabei seit
13.12.2007
Beiträge
279
Ort
Hamburg
Wortmann war mir gleich sympathisch, da spricht man noch mit den Chef selbst. Klappte auch alles prima.
Häffner dürfte aber auch o.k. sein, einfach mal bei beiden anfragen.

Mit der Longines kann ich optisch gar nichts anfangen, sieht irgendwie so beliebig aus.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Die Longines sieht eigenständig aus, finde ich.

Entspiegeltes Saphirglas hat nur die Omega, oder?
 
Urgl

Urgl

Dabei seit
13.12.2007
Beiträge
279
Ort
Hamburg
>Omega Seamaster Professional 300m Co-Axial 2220.80
>Bei der gefällt mir rein optisch das Band besser, es sieht irgendwie wertiger aus!?

Hey, du hast Geschmack ! :-)
Die habe ich als Chrono.

Die Bänder finde ich beide gleich gut.
Bei der 2254.50 mag ich die Zeiger, die 2220.80 hat dagegen das wunderschöne blau schimmernde Ziffernblatt.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Urgl schrieb:
>Omega Seamaster Professional 300m Co-Axial 2220.80
>Bei der gefällt mir rein optisch das Band besser, es sieht irgendwie wertiger aus!?

Hey, du hast Geschmack ! :-)
Die habe ich als Chrono.

Die Bänder finde ich beide gleich gut.
Bei der 2254.50 mag ich die Zeiger, die 2220.80 hat dagegen das wunderschöne blau schimmernde Ziffernblatt.
Beide haben ihre Stärken, wobei die Tag Heuer und die Longines auch noch im Rennen sind...
 
Urgl

Urgl

Dabei seit
13.12.2007
Beiträge
279
Ort
Hamburg
Entspiegelt sollten in der Preisklasse alle sein.
Frage ist, ob ein- oder zweiseitig. Und was besser ist, da streiten sich auch die Gelehrten. Bin da aber nicht der Fachmann.

Welche Longines meinst du genau ?
Die L36414566 ist ja nun wirklich die x-te Rlx-Nachempfindung.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Ich glaube wenn sie aussen entspiegelt ist, ist sie kratzanfälliger?

Ich meine diese Longines: Reference L3.642.4.56.6
 
Thema:

Tag Heuer vs. Omega vs. Longines

Tag Heuer vs. Omega vs. Longines - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Breitling Headwind A45355 + Omega Seamaster 300m GMT 50 Anniversary + Tag Heuer Formula 1 Konvolut zum Tausch

    [Verkauf-Tausch] Breitling Headwind A45355 + Omega Seamaster 300m GMT 50 Anniversary + Tag Heuer Formula 1 Konvolut zum Tausch: Privatverkauf Hallo, bin auf der Suche nach einer Rolex oder einer Panerai, am liebsten eine Explorer(1/2) oder eine Air King aber eine Oyster...
  • [Erledigt] TAG HEUER 2000 Automatic, Datumsanzeige, mit Box, Tausch Omega

    [Erledigt] TAG HEUER 2000 Automatic, Datumsanzeige, mit Box, Tausch Omega: Ich verkaufe eine TAG HEUER 2000 Automatic Herrenuhr mit der Referenz 669.206. Die Uhr ist in einem top Zustand und läuft perfekt. Mit dazu...
  • [Verkauf] 60/70iger Jahre Uhren hang tags: Heuer, Enicar, Omega, JLC, GP etc

    [Verkauf] 60/70iger Jahre Uhren hang tags: Heuer, Enicar, Omega, JLC, GP etc: Habe beim Aufräumen einige hang tags aus den 60iger und 70iger Jahren wieder gefunden. Diese hang tags wurden in den 60iger und 70iger Jahren zur...
  • Kaufberatung Chrono mit Countdown-Funktion: Tag Heuer Aquaracer Calibre 72 vs. Omega Seamaster Racing

    Kaufberatung Chrono mit Countdown-Funktion: Tag Heuer Aquaracer Calibre 72 vs. Omega Seamaster Racing: Hallo Leute, Ich brauch mal wieder eure Hilfe. Natürlich ist es wieder anders gekommen, als geplant. Ich dachte die Breitling SOH 2 macht das...
  • Kaufberatung Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 oder Omega Seamaster Aqua Terra (Quarz)

    Kaufberatung Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 oder Omega Seamaster Aqua Terra (Quarz): Hallo Leute, ich bin leider kein Eingefleischter Uhrensammler wie es hier die Mehrheit von euch wohl ist. Dennoch teile ich die Begeisterung und...
  • Ähnliche Themen

    Oben